Biodiesel- Pflicht macht Sprit künftig teurer

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.06.06 09:39
eröffnet am: 30.06.06 09:07 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 30.06.06 09:39 von: Leser gesamt: 194
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

30.06.06 09:07

61594 Postings, 6190 Tage lassmichreinBiodiesel- Pflicht macht Sprit künftig teurer

Tankstelle mit Biodiesel (Foto: dpa)
30. Juni 2006

Biodiesel-Pflicht macht Sprit künftig teurer

Die Steuerfreiheit von Biodiesel wird zum 1. August aufgehoben. Das entsprechende Gesetz wurde am Donnerstagabend vom Bundestag mit den Stimmen der Union und der Mehrheit der SPD-Abgeordneten beschlossen. Zudem besteht vom kommenden Jahr an eine Pflicht zur Beimischung von Biodiesel und Ethanol zum herkömmlichen Kraftstoff. Dadurch drohen Autofahrern höhere Spritpreise.

Reiner Biodiesel und reines Pflanzenöl werden allerdings erst von 2012 an mit dem vollen Mineralöl-Steuersatz belegt, der derzeit bei 47 Cent je Liter liegt. Von August an wird reiner Biodiesel zunächst mit neun Cent je Liter besteuert. In den Jahren 2008 bis 2011 steigt der Satz um je sechs Cent. Reines Pflanzenöl bleibt bis Ende 2007 steuerfrei. Dann steigt auch hier die Besteuerung stufenweise. Beim Biodiesel in Beimischungen beträgt der Satz in diesem und im kommenden Jahr 15 Cent je Liter.

Sprit wird rund fünf Cent teurer

Mehr als 1900 Tankstellen in Deutschland bieten Biodiesel an. Der Automobilclub ADAC rechnet mit einer Verteuerung durch die Biospritpläne und die Mehrwertsteuererhöhung bei Benzin um 4,7 Cent je Liter und bei Diesel um 5,2 Cent. Die Mineralölwirtschaft hatte wegen erhöhter Kosten angesichts der Beimischungspflicht Preiserhöhungen angekündigt.

Die Opposition warf der Großen Koalition eine "Steuererhöhungsorgie" vor und befürchtet Probleme für die Biokraftstoffbranche. "Sie treten das zarte Pflänzchen der Bioenergiebranche regelrecht platt", kritisierte der Grünen-Umweltpolitiker Reinhard Loske. Union und SPD verteidigten das Gesetz. Die Branche bekomme die Chance, sich auf neue Rahmenbedingungen durch die Beimischung einzustellen, sagte SPD-Politiker Reinhard Schultz.

Die Union verwies auf den moderaten Abbau der Förderung. Ursprünglich wollte Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) Biosprit bereits nach 2009 voll besteuern und damit eine Überförderung abbauen sowie EU-Recht umsetzen. Alledings stieß er auf Protest von Agrar- und Umweltpolitikern.

(N24.de, Netzeitung)



Mehr zum Thema:
Koalition besteuert Biosprit später
Höhere Spritpreise befürchtet
Biosprit-Paket nur leicht nachgebessert
 

...be happy and smile

 

30.06.06 09:17

61594 Postings, 6190 Tage lassmichreinDer absolute Hammer... Da lohnt sich doch ein

Diesel bald überhaupt nicht mehr, durch die eh schon exorbitante Kfz-Steuer.... Oder erst ab 50.000 Kilometer/Jahr.... Drecksäcke !!!


 

...be happy and smile

 

30.06.06 09:20

16571 Postings, 6654 Tage MadChartDoch es gibt ne Lösung *ggg* o. T.

30.06.06 09:24

61594 Postings, 6190 Tage lassmichreinJou - aber dann stinkt die Karre nach Pommes...

30.06.06 09:25

16571 Postings, 6654 Tage MadChartSchon - aber Biodiesel riecht ähnlich

und normale Dieselabgase riechen nun auch nicht gerade nach Parfum.  

30.06.06 09:31

8524 Postings, 5722 Tage sts091280http://www.rmg-bioethanolsysteme.de/html/b1_system o. T.

30.06.06 09:33

61594 Postings, 6190 Tage lassmichreinMeine schon... Schütte immer etwas

ckOne in den Tank :)))


 

...be happy and smile

 

30.06.06 09:36

16571 Postings, 6654 Tage MadChartStimmt - fährst ja auch den

passenden Wagen  *ggg*

Ich gehe mal davon aus, dass der nur mit V-Power gefüttert wird, oder....?  

30.06.06 09:39

61594 Postings, 6190 Tage lassmichreinKlar - nur datt Beste... :))

   Antwort einfügen - nach oben