Billigflieger stellt Justiz ein Ultimatum

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.04.09 09:43
eröffnet am: 23.04.09 09:43 von: neemax Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 23.04.09 09:43 von: neemax Leser gesamt: 125
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.04.09 09:43

16661 Postings, 7655 Tage neemaxBilligflieger stellt Justiz ein Ultimatum

Der irische Billigflieger Ryanair, bekannt für seinen rustikalen Verhandlungsstil, stellt der Justiz ein Ultimatum: Darf auf dem Airport Weeze nicht bis 23.30 Uhr gelandet werden, wird die Basis dicht gemacht.

Bis zu 2,5 Millionen Passagiere wären betroffen und hunderte Arbeitsplätze in Gefahr. Das Entgegenkommen der Düsseldorfer Bezirksregierung reichte dem Oberverwaltungsgericht Münster nicht: Nur einen Tag nachdem die Bezirksregierung die Flugzeiten am Airport Weeze auf längstens 5.30 bis 23.30 Uhr beschränkt hatte, gab das Gericht gestern dem Eilantrag eines Anwohners statt, die Flugzeiten weiter zu kürzen: Jetzt soll vor 6 Uhr gar nichts mehr gehen, nach 22 Uhr dürfen keine Flugzeuge mehr starten, nach 23 Uhr keine mehr landen. Innerhalb der nächsten zehn Tage muss der Airport seinen Flugplan umstellen.

mehr hier:
http://www.rp-online.de/public/article/wirtschaft/...-schliessen.html
-----------

   Antwort einfügen - nach oben