Bevölkerungsexplosion auf Pitcairn

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.03.05 15:59
eröffnet am: 31.03.05 15:59 von: Kalli2003 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 31.03.05 15:59 von: Kalli2003 Leser gesamt: 257
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

31.03.05 15:59

58960 Postings, 6379 Tage Kalli2003Bevölkerungsexplosion auf Pitcairn

Kaninchen sind ein Dreck dagegen *g*


Donnerstag, 31. März 2005
Noch ein Baby
Bevölkerungsexplosion auf Pitcairn

Die winzige Pazifikinsel Pitcairn, auf der sich im 18. Jahrhundert die Meuterer der "Bounty" niederließen, kann sich über Nachwuchs freuen: Als zweites Baby innerhalb von 18 Monaten wurde vergangene Woche Ryan Randall Christian geboren, ein direkter Nachfahre des Anführers der Meuterers, Fletcher Christian.

Damit nähert sich die Einwohnerzahl auf Pitcairn der Marke von 50. Herb Ford, Leiter des Pitcairn-Forschungszentrums, sprach am Donnerstag von "einer Art Bevölkerungsexplosion ".

Ryans Schwester Emily Rose war vor knapp eineinhalb Jahren das erste Baby auf Pitcairn seit 17 Jahren. Der kleine Ryan erblickte am 22. März in der neuseeländischen Stadt Auckland das Licht der Welt.

Überschattet wird das Familienglück allerdings von einem Verfahren gegen den Vater der beiden Kinder: Randy Christian ist einer von sechs Männern auf Pitcairn, die im vergangenen Jahr wegen Sexualdelikten schuldig gesprochen wurden. Er wurde zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt. Der Prozess sorgte weltweit für Schlagzeilen. Die Angeklagten haben Rechtsmittel gegen ihre Verurteilung eingelegt - eine Anhörung vor dem Obersten Gericht von Pitcairn ist für den 18. April angesetzt.

So long (oder doch besser short?)  

Kalli  

 

   Antwort einfügen - nach oben