Berliner Schande

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.03.17 15:26
eröffnet am: 05.03.17 17:35 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 06.03.17 15:26 von: mannilue Leser gesamt: 1371
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

05.03.17 17:35
5

43750 Postings, 4625 Tage RubensrembrandtBerliner Schande

http://www.abendblatt.de/vermischtes/...ueber-Berliner-Behoerden.html

Sie seien "wütend" darüber, wie sie nach dem Tod der jungen Frau von den zuständigen Stellen in Berlin behandelt worden seien, sagten Angehörige der Tageszeitung "Corriere Della Sera". Außerdem beklagen sie, dass ihnen keine angemessene Entschädigung für den Tod der Tochter zustehe; es sei "absurd", dass der Anschlag in dieser Hinsicht "wie ein normaler Verkehrsunfall" angesehen werde.  

05.03.17 18:15
2

Clubmitglied, 44368 Postings, 7322 Tage vega2000Entschädigung?

Der Täter liegt zwei Meter unter den Gänseblümchen, -warum sollte der deutsche Steuerzahler für seine Tat aufkommen?
In Berlin gibt es die Botschaft Italiens, -dort hätten sich die Angehörigen hinwenden & informieren können, um die entsprechenden Kontakte zu Berlins Behörden zu knüpfen.
 

05.03.17 18:23
11

14716 Postings, 4371 Tage Karlchen_VNun - sie sollten versuchen zu klagen, denn

angesichts der Schlampereien bei den Behörden hätte der Attentäter längst aus dem Verkehr gezogen gehört.  

05.03.17 18:39
4

45106 Postings, 2317 Tage Lucky79Man kann nur von einer Deutschlandreise abraten...

05.03.17 18:41
10

45106 Postings, 2317 Tage Lucky79#2 ist Blödsinn...

wer war denn verantwortlich, dass der Irre noch frei rumlaufen durfte...
auf welchen Anordnung kam er denn nach Deutschland...?
Warum war er immer noch hier...!

Eine Schlamperei jagte die nächste...
 

05.03.17 18:42
2

52423 Postings, 5346 Tage Radelfan#5 Ja, genau!

Wer hat ihn denn eingeladen ("Anordnung"!)?
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

05.03.17 18:54
5

9253 Postings, 3305 Tage Black PopeRadelfan, wer hat ihn den aufgenommen?

06.03.17 07:54
7

45106 Postings, 2317 Tage Lucky79#6 Anordnung in bezug auf...

"...die Grenzen zu öffnen und jeden reinzulassen, auch ohne Papiere..."

und das alles nur, weil die Regierung "unschöne" Bilder von den Grenzen fürchtete...
die Bundespolizei war schon alarmiert um die Grenzen zu sichern, und zum Teil
waren die auch schon Vorort!

So viel Unheil hätte vom deutschen Volk und seinen hier weilenden Gästen (Chinesen u. Italiener)
abgewendet werden können...
 

06.03.17 08:30
1

52423 Postings, 5346 Tage Radelfan#8 Wir sprechen doch hier von Amri, oder?

Soweit mir bekannt, ist der doch nicht über die Balkan-Route aufgrund "Merkel-Einladung" eingereist, sondern kam über Italien und die Schweiz illegal nach D!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

06.03.17 08:40
9

8218 Postings, 3812 Tage mannilueEs ist eine deutsche Schande !

x Behörden haben versagt.....und versagen immer noch...
weil.... über 500 Gefährder dürfen sich in D immer noch frei bewegen.....
und wenns dann halt passiert...Pech gehabt.

Jeder Fussballverein kann für seine "Anhänger" verantwortlich gemacht werden
( siehe die Ausschreitungen BVB gegen Leipzig und Sperrung der Tribüne)
doch wenn die Gäste einer gewissen Madame sich "daneben benehmen"...
iss halt Pech für dich.

Ja..D geht es gut.... darfst halt nicht zur falschen Zeit am falschen Ort sein.

Und wenns passiert...tun alle so, als ob gar nix gewesen wäre....und schieben die Verantwortung....hin und her...oder weis inzwischen irgendjemand..wer dafür verantwortlich gemacht worden ist?

Wie hieß es noch:

Wenn wir uns jetzt noch entschuldigen müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.-.

Nun....wie "freundlich" ist D den Opfern gegenüber?
Oder sind die nicht in einer Notsituation?

Wie will man es einem "Normalem Menschen" verständlich machen, das man Verbrecher weiterhin unterstützt..ihre Taten als "Einzelfälle" bagatellisiert.....deren Opfer aber alleine lässt?

Wie freundlich ist dass denn?????????????????????????????????
 

06.03.17 09:20
3

45106 Postings, 2317 Tage Lucky79Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 06.03.17 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussagen. Zudem Unterstellung.

 

 

06.03.17 09:20
3

33775 Postings, 3624 Tage Nokturnal#11 ist nen Bremen Fan...janz übler Bursche !

06.03.17 09:21
2

45106 Postings, 2317 Tage Lucky79Sagte ich doch...

"Terror-Organisation..."   ;)))  

06.03.17 09:24
7

14337 Postings, 4595 Tage objekt tiefEs gibt hier einige selbsternannte

sogen. Nazijäger, die auch Bürger der Mitte diskretitieren.  

06.03.17 10:48
7

8848 Postings, 6913 Tage der boardaufpasserJäger? nein, ein einfach gestrickter Wasserträger

:)
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

06.03.17 12:02
2

45106 Postings, 2317 Tage Lucky79#11 wurde doch wirklich gemeldet...

warum...?
Aber im großen und ganzen ist mir das egal... :)  

06.03.17 13:47
5

55998 Postings, 4819 Tage heavymax._cooltrad."Schaden von dem Volke abwenden"..steht im Amtseid

#8: ..also was nun?.. @Lucky

diese "armen Menschen" sind doch eine "Bereicherung wie Gold".. sagte doch auch sinngemäß Herr Schulz!

Ich denke mal, da gehen auch die Meinungen stark auseinander.
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

06.03.17 13:57
6

55998 Postings, 4819 Tage heavymax._cooltrad.#17: fest steht zumindest für mich:

wer "geltende Gesetze" wie Schengen & Dublin einfach selbstherrlich ignoriert, handelt grob fahrlässig. "Offene Grenzen" das gibt' s sonst weltweit nirgends, außer eben bei uns!

Das wenigste wäre z.B. eine kurzfristig einberaumte Sondersitzung im Parlament gewesen, um sich diesen Alleingang wenigstens mehrheitlich absegnen zu lassen! So drängt sich mir leider der Verdacht auf wir leben inzwischen in einer echten "Bananen- Republik".

Am WE hörte ich im B5 Radio: 1Mio. an Flüchtlingen wartet allein in Lybien auf eine Gelegenheit auf EU- Territorium um zusetzten..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

06.03.17 14:04
5

55998 Postings, 4819 Tage heavymax._cooltrad.PS:wer ohne Paß kommt, gehörte schon an der Grenze

abgewiesen. Man muß sich also nicht wundern, wenn hier inzwischen IS- Kämpfer infiltriert sind und diese dann gezielt Anschläge planen& auch ausführen können.
Diese "Schläfer" können nun mal jederzeit zuschlagen, -selbst wenn es bei den ca. 1Mio. im letzten Jahr eingereisten-, nur paar Promille davon an echten Gefährdern gibt.
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

06.03.17 14:05
4

55998 Postings, 4819 Tage heavymax._cooltrad.#1: man kann den Opfer- Familien nur raten

US Anwälte zu engagieren.
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

06.03.17 14:07
2

55998 Postings, 4819 Tage heavymax._cooltrad.#1: im ersten Augenblick dachte ich,es geht schon

wieder um Herrn Höcke.
LOL
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

06.03.17 14:39

52423 Postings, 5346 Tage Radelfan#21 Höcke ist doch keine Schande für Berlin!

Für den sollte sich eher die AfD schämen!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

06.03.17 15:26
1

8218 Postings, 3812 Tage mannilueFür den sollte sich eher die AfD schämen!

na ja... eine berechtigte Forderung !?
Und...wie war das mit dem Thilo Sarrazin...der sollte auch aus der SPD rausgemobbt werden....
mußte sich die SPD damals schämen....und jetzt ..so im Nachhinein.... hatte er so was von recht....mit:D schafft sich ab!
na ja..egal...

und..hat sich die CDU dafür geschämt, einen Nationalsozialisten zum Bundeskanzler zu machen?

Stichwort dazu: Kurt Georg Kiesinger.....Google weis bescheid.

also..nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt.

ps:
Das Internet vergisst nix !  

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ