Bereicherer's Depot - Ein Muß für Kleinanleger

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.10.12 19:46
eröffnet am: 16.10.12 17:05 von: bereicherer Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 17.10.12 19:46 von: afruman Leser gesamt: 851
davon Heute: 1
bewertet mit -4 Sternen

16.10.12 17:05
4

27 Postings, 2971 Tage bereichererBereicherer's Depot - Ein Muß für Kleinanleger

Hier werde ich ganz transparent meine Käufe veröffentlichen.
Zeitpunkt und Menge.
Vor allem möchte ich viele Kleinanleger erreichen,
die sich nicht mehr vom Kapitalmarkt bescheissen lassen wollen.
Meine langjährige Kenntnisse und großen Erfolge möchte ich
vor allem an Kleinanleger weitergeben.

16.Oktober2012: Käufe:

SINGULUS 2000 Stück zu 1,37 ?
HPI 2000 Stück zu 1,20 ?
Gigaset 2000 Stück zu 1,148 ?  

16.10.12 17:08
3

40025 Postings, 5371 Tage biergottna auf dich hat die Menschheit gewartet......

16.10.12 17:10
3

10776 Postings, 3836 Tage sonnenscheinchenkeine gulfside?

Ein schlechter Start  

16.10.12 17:11
1

27 Postings, 2971 Tage bereichererDer Erfolg wird mir Recht geben

Nein - nicht die Menschheit -
nur die Kleinanleger (oder auch etwas größere)!

Ich bin quasi der Robin Hood der Kleinanleger!
Es ist an der Zeit, daß die Banken und Insider
die Kleinanleger weniger betrügen können.
Dafür bin ich da!

Den Erfolg kann man hier täglich einsehen.  

16.10.12 17:26

16483 Postings, 6062 Tage cumanaNa dann warten wir auf den täglichen Wasserstand.

16.10.12 17:32

27 Postings, 2971 Tage bereichererzwei weitere Käufe

16.Oktober2012: Käufe:

SINGULUS 2000 Stück zu 1,37 ?
HPI 2000 Stück zu 1,20 ?
GEGASTE 2000 Stück zu 1,148 ?
ADVA 1000 Stück zu 5,11 ?
SAF 1000 Stück zu 4,92 ?  

16.10.12 17:40

27 Postings, 2971 Tage bereichererzu Adva

Adva hat zwar noch ein offenes Gap um die 4,40 ? -
doch ich rechne damit,
daß dieses ein offen bleibendes Run Away Gap ist.

Denn kommende Woche kommen die Zahlen
und die werden wegen den vielen eingegangenen Aufträgen
wahrscheinlich sehr gut ausfallen.

Adva hat meiner Meinung nach noch vieles nachzuholen.
Als die Aktie bei 7,80 ? stand,
hatte Adva noch 13 Mio. ? weniger Umsatz und nur die Hälfte an Gewinn
als momentan.
KUV 0,7 !  (Cash über 70 Mio. ? ?)  

16.10.12 17:42

27 Postings, 2971 Tage bereichererBei meinen Werten bitte niemals Stopp-Loss setzen

Liebe Kleinanleger:

Bitte NIEMALS einen Stopp-Loss setzen.
Denn das ist eine Erfindung von den Bankern
und anderen Gaunern!  

16.10.12 17:52

27 Postings, 2971 Tage bereichererHPI weit unter Buchwert

HPI ist mittlerweile sogar weit unter Buchwert -
obwohl die Firma gute Gewinne macht.
Über 80 Mio. ? Umsatz werden nur noch mit 8 Mio. ? bewertet.
Da wurden gestern Leerverkäufe glatt gestellt.
28.000 zu 1,02!

Die Botschaft für mich:
Jetzt geht es wieder ordentlich bergauf.  

16.10.12 17:53

27 Postings, 2971 Tage bereichererFehler eingeschlichen

78.000 zu 1,02. (nicht 28.000).  

16.10.12 18:08
1

27 Postings, 2971 Tage bereichererSingulus und Gigaset - Kurzbeschreibung

Bei Gigaset und Singulus sind die Indikatoren so etwas im Keller,
da ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit.
Beide Werte haben eines gemeinsam:
Falls die Kurse nur etwas anfangen zu steigen,
dann kommt sofort Kaufpanik auf,
da beide Werte von einer sehr niedrigen Marktkapitalisierung kommen
und sehr viel Aufwärtspotential haben bei sich bessernden Geschäften.

Shortsqueeze-Gefahr bei beiden Werten reichlich vorhanden.

Nach unten hin sollte eigentlich nicht mehr viel passieren,
da hier schon extrem viel negatives eingekreist wurde.

Viel Glück lieber Kleinanleger.
Bin schon gespannt, wie sich mein Depot bis zum Jahresende entwickelt.
Ich rechne mit einer Jahresendrallye,
da Aktien historisch gesehen besonders günstig sind diese Tage.  

16.10.12 18:30
1

27 Postings, 2971 Tage bereichererHPI - diese Kurse bitte kaufen- liebe Kleinanleger

bei HPI ist eindeutig zu sehen,
daß immer wieder 1 - 2.000 Stück aus dem Ask gekauft werden
und danach sofort wieder 10! oder 20! Stück direkt ins Bid geschmissen
werden um den Kurs künstlich unten zu halten!

Für mich ein klares Zeichen,
daß man an die Stücke der Kleinanleger möchte.

Kaufen.
Denn die Wachstumsstory ist nicht nur intakt,
sondern auch noch profitabel.
Aktie absurd niedrig bewertet (MK nur 8 Mio. ?),
im Vergleich zum Wachstum und zum Umsatz.  

17.10.12 17:06

27 Postings, 2971 Tage bereichererguter Tag zum Kaufen

JETZT ist ein sehr guter Zeitpunkt,
um bei Gigaset LONG einzusteigen!

Ich rate aber auch,
das Geld für eine Verbilligung zurückzuhalten,
d.h. falls hier noch auf 1 Euro gedrückt wird,
dann die eingegangene Position VERDOPPELN!

Meine Erfahrung möchte ich Kleinanlegern weitergeben,
die momentan vom Kapital (Politikern, Banker sowie Insider, quasi Management) betrogen werden auf eine Art und Weise,
die es vorher noch nie gab!
Hoffe, mein Depot wird richtig gut laufen,
so wie früher meine Depots gut gelaufen sind.
Hier ist alles Transparent.
Kauf - Menge - Datum.
Adva hebt schon ab, andere werden hoffentlich folgen.  

17.10.12 18:30

27 Postings, 2971 Tage bereichererheutiger Kauf: 1000 Deag Aktien

Favorit des Tages
Deag Cash-König verdient mit Hansi Hinterseer
[12:06, 18.06.12]

Seite 1 | 2

Wenn die Turbulenzen an den Kapitalmärkten wieder heftiger werden, sind Aktien von Unternehmen gefragt, bei denen der Kassenbestand höher ist als der Börsenwert. Doch das reicht nicht – die Bankschulden sollten auch gering sein. Bei Deag werden Anleger fündig.

Passend zur turbulenten Phase an den Aktienmärkten hat BÖRSE ONLINE seine Datenbank nach Werten durchforstet, die vor allem mit einer hohen Cashquote glänzen. Denn Unternehmen, die über genügend finanzielle Reserven verfügen, können auch wirtschaftlich schlechtere Zeiten gut überstehen. Entsprechend geringer ist dann meistens auch das Rückschlagspotenzial für die Aktie. Allerdings reicht es nicht aus, nur auf den Cash-Bestand zu achten. Mindestens genau so wichtig ist der Blick auf den Schuldenberg. Denn ein hoher Bargeldbestand nutzt wenig, wenn dieser komplett durch Fremdkapital ausgeglichen wird.

Genug der Theorie. Ein Wert, der in beiden Disziplinen punkten kann, ist Deag Entertainment. Das Unternehmen ist Europas größter Veranstalter von Konzerten der klassischen Musik und die Nummer zwei im deutschsprachigen Raum für Live Entertainment. Im Zuge der Neuausrichtung soll in Zukunft das internationale Klassik- und Schlagergeschäft weiter ausgebaut werden. Der Blick in die Vergangenheit zeigt deutlich, dass sich mit Veranstaltungen ordentlich Geld verdienen lässt. Dank der guten Geschäftsentwicklung kletterten die liquiden Mittel von 24 Mio. Euro Ende 2009 auf 35,7 Mio. Euro zum Ende des vergangenen Jahres. An der Börse wird Deag derzeit aber nur mit rund 31 Mio. Euro bewertet. Anders ausgedrückt: Der Kassenbestand übersteigt den Börsenwert um rund fünf Mio. Euro oder 15 Prozent (Cashquote 115 Prozent). Auch an der Passivseite gibt es nichts zu kritisieren. Die Bankschulden beliefen sich im Geschäftsbericht 2011 auf 2,3 Mio. Euro – Deag ist somit quasi bankschuldenfrei. Im ersten Quartal hat sich an dem Verhältnis wenig geändert. Die liquiden Mittel kletterten auf 37,6 Mio. Euro, während die Verbindlichkeiten nun bei 4,3 Mio. Euro liegen.
Hansi Hinterseer sorgt für Umsatz

Vielleicht trifft der Musikantenstadl oder Hansi Hinterseer nicht den Geschmack eines jeden Börsianers. Die Nachfrage bleibt aber ungebrochen. So kletterte im eher schwächeren Auftaktquartal der Umsatz um 14 Prozent auf 27,2 Mio. Euro. Das Segment Live Entertainment stand im ersten Quartal für rund 64 Prozent der Umsätze, der Rest entfällt auf das zweite Standbein Entertainment Services. Wegen erhöhter Vorlaufkosten für kommende Veranstaltungen sank das Konzern-Ebit um 25 Prozent auf 1,2 Mio. Euro. Die Rohmarge erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aber um zwei Prozentpunkte auf 26 Prozent.

Mit Blick auf den weiteren Jahresverlauf 2012 rechnet das Management mit einer „Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung. Treiber dafür sind die hervorragende Produkt-Pipeline und eine überdurchschnittlich gute Auslastung bereits zu Jahresbeginn“. Veranstaltungen mit Madonna, Coldplay, David Garrett und Peter Maffay dürften somit in den kommenden Monaten die Kasse bei Deag klingeln lassen. Durch die Vertriebsvereinbarung mit Ticketmaster wurde zudem eine zusätzliche Ertragsquelle erschlossen. Die Experten der DZ Bank rechnen nach Umsatzerlösen von 128 Mio. Euro in 2011 für das laufende Jahr mit einem Anstieg von gut acht Prozent auf 139 Mio. Euro. Der Konzernüberschuss dürfte der Prognose zufolge von 2,5 auf 3,5 Mio. Euro zulegen. Dabei sind natürlich auch die Risiken nicht zu unterschätzen. Neben rückläufigem Konsumverhaltens stellen auch der Ausfall von Konzertterminen oder die Abhängigkeit von einigen wenigen Künstlern Risiken für ein Investment in die Deag-Aktie dar.

Als Alternative bieten sich auf dem heimischen Kurszettel die Papiere des Branchenkollegen CTS Eventim an. Allerdings sprechen wichtige Bewertungskennzahlen derzeit klar für die Aktien von Drag.

Wer sich das obige gut durchliest,
der muß eigentlich kaufen, falls er nur etwas davon versteht.

Bei DEAG läuft es seit zwei Jahren wie noch nie,
doch der Kurs ist, wenn man den Reverse-Split noch rausrechnet,
auf historischen Tiefs!

Aktie müßte nach den Kennzahlen eigentlich viel höher stehen.
Das kommt aber noch.
Liebe Kleinanleger, hier sollte man einsteigen.  

17.10.12 18:38

27 Postings, 2971 Tage bereichererAktualisierung meines Depots

16.Oktober2012: Käufe:

SINGULUS 2000 Stück zu 1,37 ?
HPI 2000 Stück zu 1,20 ?
GIGASET 2000 Stück zu 1,148 ?
ADVA 1000 Stück zu 5,11 ?
SAF 1000 Stück zu 4,92 ?
DEAG 1000 Stück zu 2,66 ?         (Kauf: 17.Oktober2012)


Ich hoffe, liebe Kleinanleger, wir haben Erfolg.
15 Jahre intensive Beschäftigung mit der Börse.
Die letzten Jahre waren immer erfolgreicher,
davon soll der geprellte Kleinanlegern profitieren,
denn die Banken mit ihren Machenschaften sind mir verhasst.  

17.10.12 19:46

5253 Postings, 4409 Tage afrumanWarum kaufst du nur sonen Schmarn?

Singulus war ich vor 5 Jahren drin und habe schon damals erkannt das sich hier nicht mehr viel tut und bei Blu Ray und DVD ist eh der Zug abgefahren.
Sorry aber die Zukunft ist das sicher nicht.
Wünsche dir trotzdem viel Glück  

   Antwort einfügen - nach oben