Bedenke, Mensch, dass du Staub bist

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 21.03.18 16:43
eröffnet am: 01.03.17 14:32 von: Pankgraf Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 21.03.18 16:43 von: Pankgraf Leser gesamt: 5176
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

01.03.17 14:32
12

8775 Postings, 2313 Tage PankgrafBedenke, Mensch, dass du Staub bist

und wieder zum Staub zurückkehrst

Ja, ab heute ist 40tägiges Fasten angesagt und wer weiss schon, was an
Speisen und Getränken erlaubt sind und welche des Fasten brechen ?

Dafür einige Richtlinien und Interpretationstipps.

Einmalige Sättigung am Tag

Die katholische Kirche konkretisiert das Fastengebot als Reduktion des Essverhaltens auf eine einmalige Sättigung am Tag, wobei außerhalb der täglich einmaligen und schlichten Mahlzeit kleine Stärkungen zur Erhaltung der Schaffenskraft erlaubt sind. Das Fastengebot richtet sich an erwachsene Personen vom vollendeten 18. Lebensjahr bis zu Beginn ihres 60. Lebensjahres.
(...)
Das Abstinenzgebot und damit der religiös motivierte, freiwillige Verzicht auf Fleischspeisen an allen Freitagen betrifft Katholiken vom vollendeten 14. Lebensjahr bis zum Lebensende. Die Abstinenz als Freitagsopfer, die auch modifizierte Formen wie die Einschränkung im Konsumverhalten und geistliche Opfer wie den Hilfsdienst am Nächsten kennt, soll die Erinnerung an das Leiden und Sterben Christi gegenwärtig halten. Der Aschermittwoch und der Karfreitag sind sowohl Fasten- als auch Abstinenztage.


Fantasievolle Auslegung der Fastengebote

Doch so streng die Fasten- und Abstinenzgebote der katholischen Kirche sind, viele waren es nur in der Theorie. Im Lauf der Jahrhunderte entwickelte sich so manche kreative Auslegung der Vorschriften und Tabus. Dass die buchstabengetreue Einhaltung von Fastenregeln auch in der Vergangenheit nicht immer vom Geist der Besinnung und Umkehr durchweht war, verdeutlicht ein Blick auf so manch fantasievolle Ausdehnungen und Ausdünnungen des mittelalterlich festgelegten Verbots des Fleischverzehrs von warmblütigen Tieren sowie des Genusses aller Nahrungsmittel aus der Großvieh- und Geflügelhaltung (wie Milchprodukte, Eier und Schmalz)


Die Zuordnung von Biber, Fischotter und Gans zu ?Wassertieren? und damit zu den erlaubten Fischspeisen ist durch kirchliche Mahnungen zur Erinnerung an den eigentlichen Sinngehalt des Fastens belegt. Auch die Wurstherstellung aus Fischen in mittelalterlichen Klosterküchen ist überliefert. Kormorane und Fischreiher standen ebenfalls auf dem Fastenspeisezettel früherer Tage - erhalten sind etwa historische Rezepte wie ?Kormoran mit Linsen?.


?Schokolade bricht das Fasten nicht?

Starkbier, das durch seinen höheren Stammwürzegehalt einen Alkoholgehalt von 6,5 Prozent oder mehr hat, war als Fastengetränk in Klöstern üblich. Dieses starke, kalorienhaltige Bier half als Sättigungsmittel über die karge Fastenzeit hinweg und ließ den Hunger gleichsam in den Hintergrund treten. Weitere skurrile ?Fastenspeisen? brachte die Neuzeit hervor: Im Jahr 1569 soll Papst Pius V. auf die Frage eines Gesandten der mexikanischen Bischöfe, ob ein neuartiges Getränk namens Xocoatl in der Fastenzeit getrunken werden dürfe, geantwortet haben: ?Schokolade bricht das Fasten nicht.?

Quelle. Lexikon der Religionen

Na dann prosit !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3  
33 Postings ausgeblendet.

01.03.17 22:13

8848 Postings, 6916 Tage der boardaufpasserFranke, danke für die beiden witzig Sterne. Aber

eines ist sicher, sollte der jenige, der hier eindeutig jemanden so freischnautze, so von nix auf jetzt als "Arschloch" nennen, dann auch meine Frage bestätigen, würde ihm die Beleidigung alles andere als witzig vorkommen (und ariva nachher sicherlich genauso wenig - denn das brächte auch Ariva Probleme).

Und übrigens,
-auch, wenn es so rüberkommen könnte, ich fand dabei nichts Witziges,- das meinte ich bestimmt nicht so.



Jemand hat es gemeldet, es wird gelöscht werden - aber egal, ich habes gesichert.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

01.03.17 22:18

8848 Postings, 6916 Tage der boardaufpasserNun Herr @Multiculti - ich frage erneut:

gilt der Beitrag in #27 mir?






(Eindeutungen, welche im Kontext deutlichst was ergeben, die sind alles andere als harmlos)
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

02.03.17 11:34
3

8848 Postings, 6916 Tage der boardaufpasserBeleidigung in #27 - ich warte auf die Antwort

nebenbei:
(text vorsätzlich geschwärzt um hier einer Moderation bzw. Löschung vorzubeugen ... sollte das obige #27 gelöscht werden).

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Angehängte Grafik:
beleidigung_1.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
beleidigung_1.jpg

02.03.17 11:39
1

23055 Postings, 7282 Tage modFrau Multic

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

02.03.17 11:43
2

8848 Postings, 6916 Tage der boardaufpasser@mod, genau das ist mir im Moment völlig Schnuppe

und auch für den weiteren Verlauf ebenso von null Bedeutung.

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

02.03.17 11:50
5

23055 Postings, 7282 Tage modIch hab hier, der boardaufp., schon

ganz andere Hammer erfahren.
Die beiden hier privilegierten User bekamen einen Tag Sperre, das wars.
Mein befreundeter Internet-Anwalt, mit dem ich jeden 2.Tag jogge, meinte:
"Die sind eindeutig dran, aber wenn wir klagen, biste deine Anonymität im
Inet los."
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

02.03.17 12:02
4

1795 Postings, 1535 Tage SackfalterDa #27 den Adressaten nicht

spezifiziert, können sich außer Multiculti selbst alle Verfasser von #1 - #26
angesprochen sehen.


#27 ist daher zu löschen.  

02.03.17 12:05

8848 Postings, 6916 Tage der boardaufpasserstimmt nicht ganz, frage nochmal nach, welche

zusätzlichen Vereinbarungen (manchmal als s.g. "knebelverträge" genannt) noch getroffen werden können. Darum auch das herausposaunen persönlichen Daten kann später gesondert geahndet werden (natürlich inem vereinbarten Einzellfall, der verletzt wurde).

@Sackfalter, es kann auch stichhaltige Indizien geben (in diesem Fall habe ich schon mehrere, durchaus eindeutige angesammelt).

Aber grundsätzlich haste Recht, darum auch meine unmißverständliche Nachfrage im Bezug zu #27
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

02.03.17 12:12

1795 Postings, 1535 Tage Sackfalter@boardaufpasser: Sicher, aber

eine Moderation, die an Ordnung interessiert ist, sucht erst gar nicht nach individualisierenden Indizien bzw. lässt sich darauf erst gar nicht verweisen, sondern löscht dergleichen mit obiger Begründung # 41 von sich aus sofort.  

02.03.17 12:27
3

8848 Postings, 6916 Tage der boardaufpassersie brauchen da nichts suchen - das alles habe ich

bereits. Eines was sie dann nur tum MÜSSEN, ist die Herausgabe der eigentlichen Daten um den User eindeutig inentifizieren zu können (real).

Darum kümmern sich aber schon andere, später, ganz selbständig.
(virtuell ist auch vieles um einiges einfacher, weil in gedruckter Form besser verwertbar als das irgendwo real "gesprochene Wort")



Das wars dann auch.



-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

02.03.17 18:58
6

6269 Postings, 1823 Tage bigfreddyARSCHLOCH ist bei ariva doch hoffähig !

Wenn ich mir so den Beitrag des Users Grinch anschaue,der seinen Thread mit nachstehender  Headline eröffnet hatte,  komme ich zu dem Schluss:
"Arschlöcher halt..."

http://www.ariva.de/forum/arschloecher-halt-545931

Bei meiner Bemerkung, dass dies doch nicht der Umgangston bei ariva sein kann, und man es doch in Erwägung ziehen sollte, so etwas zu löschen, bekam ich folgende Antwort :

"Der Moderator mis hat deine Meldung eines Regelverstoßes in dem Beitrag "Arschlöcher halt..." abgewiesen. Der Moderator gab folgenden Grund an: Kein Regelverstoß."

Das ist also offenbar der zukünftige Wortschatz, der durch die Moderation offiziell freigegeben wurde. Ich werde mal 'ne Anfrage bei den ariva-Werbepartnern starten, was die davon halten.  



 

02.03.17 19:19
6

40521 Postings, 6503 Tage rotgrünImmer die Frage

wer Arschloch sagt. Ist genauso wie bei Gewalt. Kommt sie von Links, ist es ok.
-----------
Merkels Plan 1) Plan A. wir schaffen das.
2) Plan B gibt es nicht,also greift Plan A.

02.03.17 19:26
2

6269 Postings, 1823 Tage bigfreddyJa, rotgrün, stimmt. Jetzt stell dir mal vor

ich hätte das über die Ethnien gesagt, die in den Problemvierteln ganze Stadtteile zumüllen....... usw.

Eine Sperre von mindestens 14 Tagen wäre fällig. Insofern hast du recht.  

02.03.17 19:51
4

40521 Postings, 6503 Tage rotgrünDann lautet der Text

in Moderator hat deinen Beitrag "Die Frage ist immer" bearbeitet. Im Beitrag ist jetzt ein Link zu einer Seite, über die du einen Widerspruch gegen die Moderation einlegen kannst.

Begründung:
Diskriminierung - unangemessene Verallgemeinerung. Sperre 14 Tage

Wem nicht auffällt das hier mit zweierlei Maß gemessen wird, dem fallen auch die Einzelfälle nicht auf.
-----------
Merkels Plan 1) Plan A. wir schaffen das.
2) Plan B gibt es nicht,also greift Plan A.

02.03.17 19:56
2

49415 Postings, 3618 Tage boersalinoPsalm 8, 4

Was ist der User, daß du seiner gedenkst, und der Poster, daß du nach ihm schaust?  

02.03.17 20:03
1

9272 Postings, 2337 Tage TomkatPsalm 14, 2

JP schaut auf die Arivianer, daß er sehe ob jemand klug sei und nach lth frage.  

02.03.17 20:05
1

9272 Postings, 2337 Tage Tomkatwer sich diesen psalmierten sprechmüll

wohl einst wirklich ausdachte?  

02.03.17 20:47
1

49415 Postings, 3618 Tage boersalinoHömma

SVmma / Wiltu die heiligen Christlichen Kirchen gemalet sehen mit lebendiger Farbe vnd gestalt / in einem kleinen Bilde gefasset / So nim den Psalter fur dich / so hastu einen feinen / hellen / reinen / Spiegel / der dir zeigen wird / was die Christenheit sey. Ja du wirst auch dich selbs drinnen / vnd das rechte Gnotiseauton finden / Da zu Gott selbs vnd alle Creaturn.

[D. Martin Luther - Die gantze Heilige Schrifft Deudsch. Wittenberg 1545:
Vorrede auf den Psalter 27 - 34]  

02.03.17 21:00
5

105203 Postings, 7646 Tage seltsam#45 - ARSCHLOCH ist bei ariva doch hoffähig !

"Der Meta-Moderator mis hat deinen Widerspruch gegen die Moderation deines Beitrags xxx abgelehnt.
Er gab folgenden Grund an: Aussagen wie "Du bist ein Arschloch." wollen wir hier nicht lesen; egal unter welchen Umständen."

so unterschiedlich kann das gesehen werden, ich wurde gesperrt.  

02.03.17 22:43
2

6269 Postings, 1823 Tage bigfreddyBibelfest die Herren,

das gefällt mir, als einem der selber nicht fest im Glauben ist. Respekt und Hut ab!  

02.03.17 23:40

1628 Postings, 1995 Tage Frans GanzLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 03.03.17 09:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

03.03.17 00:22

8848 Postings, 6916 Tage der boardaufpasser#55- die Art, wie er sich gibt, das ist Erziehung

(bzw. keine)
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

14.04.17 16:55
1

8775 Postings, 2313 Tage PankgrafDas Ende der Fastenzeit ist in greifbarer Nähe

D.h. ihr könnt aufhören Gänsekäulen, Schokolade und Starkbier zu konsumieren,
um den Gebot des Fastens Genüge zu leisten.

Also: zu Ostern könnt ihr dann mal wieder richtig zuschlagen...

Freue mich schon auf Thunfischsalat mit Weissweinschorle !  

14.04.17 17:08

5155 Postings, 1578 Tage Reecco@Pankgraf

köstlich.. amüsiert in seinem Forum.  

21.03.18 16:43

8775 Postings, 2313 Tage Pankgraf...schon wieder nicht gesundgefastet...:(

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben