Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 10.04.18 20:54
eröffnet am: 13.03.18 08:50 von: magmarot Anzahl Beiträge: 329
neuester Beitrag: 10.04.18 20:54 von: Ebi52 Leser gesamt: 57941
davon Heute: 32
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   

13.03.18 08:50
2

3132 Postings, 3817 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Gier geht es weiter  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
303 Postings ausgeblendet.

09.04.18 09:50

5226 Postings, 1174 Tage xtrancerxVW Jahresumsatz weltweit

ca.230 Milliarden      Deutschland ?    4 %  

09.04.18 10:25

6622 Postings, 3506 Tage Neuer1Xtrancerx

meinst du man wird ein Gesetz rückwirkend beschließen? Zudem steht da auch bis 4%.
Und da ein Gesetz gemeinsam beschlossen wird, kann ich mir kaum vorstellen, dass die bisherige äußerst autofreundliche Regierung da mitspielt und die Franzosen erst recht nicht. Zur Info. Ich habe BAUMOT Aktien, auch einen Diesel und Klage gegen VW mit einem RA der Klagen von betroffenen Kunden sammelt.  

09.04.18 10:31

1011 Postings, 3051 Tage MilvusUmsätze heute nicht schecht

09.04.18 10:42

185 Postings, 588 Tage Neckop2SPD tritt auf die Bremse...was soll das??

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...e-ansagen-a-1201806.html  

09.04.18 10:46

1011 Postings, 3051 Tage Milvus@magmarot

Man vergleiche das Gap nun mal mit dem vom Juli  

09.04.18 10:50

6622 Postings, 3506 Tage Neuer1Neckop

weshalb soll der Steuerzahler  hier etwas beisteuern.? Das sollte ausschließlich der Verursacher übernehmen.  

09.04.18 11:13

3274 Postings, 3525 Tage macumbana dann erstmal eine Kommission

.. Eine Mobilitätskommission soll bis Anfang 2019 eine Strategie erarbeiten, wie künftig eine bezahlbare und nachhaltige Mobilität aussehen kann.

Damit ist doch alles gesagt...

Bis die eine gemeinsame Idee haben, die dann noch genug Anhänger benötigt, sind die betroffenen Diesel 15 Jahre und für einen Umbau zu alt...bis dahin sind dann die ersten elektromodelle auch bei den deutschen Autobauern kaufbar und sobal die Dauerstinker - Busse Lieferanten usw auch Brennstoffzelle und Elektro umgebaut sind gibt es auch keine Strassen mit zu hohen Drecks-luft-Werten  mehr zu beanstanden - somit ein umbauen sinnlos weil ja keine Fahrverbote

...
so einfach ist das..  

09.04.18 11:18
1

770 Postings, 3034 Tage Alg1erWir

Brauchen den Diesel für unsere Umwelt-Bilanz,
Wie schon Mal gepostet, womit fahren dann LKWs und Autos mit Anhänger?  

09.04.18 11:21

5226 Postings, 1174 Tage xtrancerx@Neuer

die Sammelklage kommt von der EU  nicht  Deutschland .

Rückwirkend !  du kannst ja jetzt schon klagen und wenn die Sammelklage kommt  kann man auch klagen ist ja noch aktuell .

 

09.04.18 11:24

5226 Postings, 1174 Tage xtrancerxDiesel 15 Jahre alt

werden ja heute noch Euro6 Stinker verkauft . Die neuesten Euro5 sind ca.3 Jahre alt  

Eine Mobilitätskommission soll bis Anfang 2019 eine Strategie erarbeiten, wie künftig eine bezahlbare und nachhaltige Mobilität aussehen kann.

Können Sie gerne bilden ist ja auch eine andere Baustelle , hat nichts mit der Diesel Problematik zu tun .

 

09.04.18 11:27

1011 Postings, 3051 Tage Milvusjo!

09.04.18 11:38

5226 Postings, 1174 Tage xtrancerxhier hat einer

sein Auto im Jahre 2015 gekauft und hatte mit seiner Klage Erfolg trotz Software Update .

Hamburger Gericht: VW muss Diesel-Auto zurücknehmen


Der Kläger, ein Mann aus Geesthacht bei Hamburg, habe das Auto im April 2015 gekauft. Der Wagen befand sich noch innerhalb der Verjährungsfrist, um Ansprüche geltend zu machen. Der Mann hatte damals einen Volkswagen vom Typ Tiguan I gekauft, der zur Charge mit manipuliertem Abgassystem gehörte.





Um zu vermeiden, dass sein Auto stillgelegt wird, habe er sich dazu entschlossen, ein Softwareupdate des Volkswagen-Konzerns aufspielen zu lassen. Doch das Hamburger Landgericht entschied schon am 7. März, dass er trotz des Updates Anspruch auf einen einwandfreien Neuwagen habe.
https://www.abendblatt.de/nachrichten/...esel-Auto-zuruecknehmen.html  

09.04.18 12:01

5226 Postings, 1174 Tage xtrancerxwas mich stutzig macht

bei dem Diesel Fonds ist doch auch die Rede es sollten erst Autos umgerüstet werden die nach USA Export gehen . "Nachgerüstet werden sollten Fahrzeug-Modelle, für die es schon entsprechende Sets gebe - etwa solche, die in die USA mit ihren strengeren Schadstoff-Grenzwerten exportiert werden."

Nur komisch da der Grenzwert USA NOx liegt bei 103 mg  bei uns 40 mg .

Meine Meinung ist das die Autokonzerne es nicht schaffen ohne Hardware Umrüstung unter die 103 mg NOx zu kommen , aber nun würde es ja blöd aussehen wenn sie in USA Hardware umrüsten und bei uns sagen   es ginge nicht  .

VW alleine hat in USA 350.000 Autos zurück gekauft für 6 Milliarden , die Umrüstung Hardware würde ca .700 Millionen kosten  !  oder will man lieber die 6 Milliarden abschreiben ?

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...t-Diesel-Fonds-article20372304.html  

09.04.18 12:29

5594 Postings, 1871 Tage Ebi52Bundesregierung erwägt!

Und schon geht es fett nach oben!
Haben wir überhaupt eine Regierung?
Lobbyismus kann man nicht Regierung nennen!
Baumot wird nicht partizipieren an irgentwelchen an den Haaren herbeigezogenen positiv wirksamen Nachrichten!
Nur meine Meinung!

 

09.04.18 12:47

137 Postings, 5930 Tage lefilou9Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.04.18 13:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

09.04.18 12:52

137 Postings, 5930 Tage lefilou9Nachrüstung

Die Nachrüstung erhöht den Spritverbrauch , damit entspricht das Fahrzeug NICHT mehr dem im Verkauf angegebenen Werten und ist ebenso , wenn nicht sogar noch eher , ein wichtiges Kriterium für den rechtlichen Rücktritt des Kaufvertrags !
Fazit:  Auto Rückgabe abzgl. der gefahrenen KM Leistung  

09.04.18 13:03

1011 Postings, 3051 Tage MilvusDa hat wohl jemand den

Einstieg verpennt?

:-)

By the way:

Hier steht meiner Meinung nach zwischen den Zeilen, dass Ökonomen keine Ahnung haben:

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/...-mehr/21153850.html

 

09.04.18 13:21

137 Postings, 5930 Tage lefilou9Löschung der Übernahmeinfo

.nach wechen Richtlinien wird hier eine Info über ein Angebot zur Übernahme eine Automobilherstellers einfach gelöscht ???  

09.04.18 13:25

137 Postings, 5930 Tage lefilou9wer zahlt den 3,50 ? ?

3,50 ? p Aktie ?  

09.04.18 13:26

659 Postings, 632 Tage guitarkingEbi 52 , eben zm Glück

nur deine Meinung . Richtg erkannt , geht fett nach oben. Mit deinen Kommentaren gehst du fett nach unten. Börse immer noch nicht verstanden , setzen sechs .  

09.04.18 13:27

185 Postings, 588 Tage Neckop2Ab morgen

oder übermorgen wirst du noch mehr zahlen.
 

09.04.18 13:36

659 Postings, 632 Tage guitarkinglefilou9

dann stell den Link doch mal rein , oder deine Bezugsquelle, von Übernahmeangebot / ten  

09.04.18 13:37

1011 Postings, 3051 Tage MilvusDurchschnitt

Ja so ein gleitender Durchschnitt wirkt schon wie ein Magnet.

Mal gespannt, was passiert, wenn sich die Märzdelle als potentieller Fehleinbruch heraus stellt.  

09.04.18 14:05

3132 Postings, 3817 Tage magmarotEbi

in zwei Tagen sieht die Welt möglicherweiße ganz anders aus. Also abwarten.  

10.04.18 20:54

5594 Postings, 1871 Tage Ebi52@guitarking

Wenn man von Börse keine Ahnung hat,sollte man es doch tunlichst vermeiden,genau dies anderen Usern  zu unterstellen!
Setzen6!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: andreaslawi, benny1632, widi01, Kater Mohrle, mannheim1, Shadow000