Bahnchef Mehdorn

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 01.04.09 11:07
eröffnet am: 30.03.09 10:58 von: TigerR Anzahl Beiträge: 54
neuester Beitrag: 01.04.09 11:07 von: SAKU Leser gesamt: 2352
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

30.03.09 10:58
7

1529 Postings, 6772 Tage TigerRBahnchef Mehdorn

tritt zurück Pressekonferenz um 11.00 Uhr
Quelle Reuters  
Seite: 1 | 2 | 3  
28 Postings ausgeblendet.

30.03.09 14:38

31025 Postings, 6817 Tage sportsstarKohle brauch jeder Finanzminister, kiiwii

und dass mit ner DB-IPO vor allem wegen der geplanten 1/3 - 2/3 - Reglung gewisse Berliner Interessen verbunden sind, steht außer Frage. Doch letztlich ist es hauptsächlich ne company driven decision, wobei die angestrebte Kapitalerhöhung nicht nur das allgemein (derzeit dringend notwendige) Verhältnis EK-FK verbessern, sondern insbesondere den wachstumsstarken Geschäftsfeldern der DB neue Mittel zuteil werden lassen soll...und dessen stärkster Verfechter war Mehdorn.
-----------
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
(K. Adenauer)

30.03.09 15:12

13099 Postings, 5064 Tage Koch27Merkel will Enders als neuen!

Kann man denn nicht mal einen Von der SBB hohlen und nicht wieder einen Aus dem Fluggeschäft??
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!

30.03.09 16:38

51689 Postings, 5223 Tage RadelfanBeim Gewinn der DB sollte man nicht außer Acht

lassen, dass auch in 2008 wieder etliche Male die Fahrpreise erhöht wurden und das wohl auch nicht unwesentlich zur guten Ertragslage beigetragen hat!  

30.03.09 18:53
1

21368 Postings, 6911 Tage ottifantAber Radelfan

Die Fahrpreise wurden nur wegen den gestiegenen Energiekosten unwesendlich angepasst.
-----------

30.03.09 19:12
2

837 Postings, 4095 Tage UrknallKiiwii

hat Recht.Wirtschaftlich war Mehdorn am nach vorne bewegen.Die anderen User haben auch Recht mit dem Service und den Fahrpreisen.
Ich als ehemaliger Bahner sage Daß die Bahn immer ein DDRähnlicher Spitzelbetrieb war.(mein Outing würde
den Spiegel füllen)
Die unsägliche Type Mehdorn mußte weg.  

30.03.09 19:20
2

13436 Postings, 7285 Tage blindfishwir brauchen keine wirtschaftliche bahn...

was wir brauchen, ist eine echte alternative zum auto mit DEUTLICH niedrigeren fahrpreisen... und dazu gehört die bahn wieder in staatliche hände...
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Wo Männer versuchen Probleme zu lösen, sehen Frauen gar keins.

30.03.09 19:23

129861 Postings, 6036 Tage kiiwii...und wer soll das bezahlen ?

"...mit DEUTLICH niedrigere Fahrpreisen..."   ...das geht noch nicht mal mit billigem Strom aus AKWs
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 19:27
3

13436 Postings, 7285 Tage blindfishoh je, kiiwii...

immer das gleiche mit dir...
1. strom aus akws ist NICHT billig, sondern TEURER!! deshalb brauchen wir alternative energiequellen...
2. die kfz-steuer muss weg, benzinpreise müssen rauf, bahnpreise um mind. 50% runter...
3. wieviel geld wurde eben grad nochmal für bankenzockerei verblasen!? es ist allerhöchste eisenbahn, dass endlich mal was für den bürger getan wird - und billige öffentliche verkehrsmittel gehören dazu...!
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Wo Männer versuchen Probleme zu lösen, sehen Frauen gar keins.

30.03.09 19:45

129861 Postings, 6036 Tage kiiwii...dann fährt erst recht kein Zug mehr, wenn er

auf Wind warten muß...
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 19:49

13436 Postings, 7285 Tage blindfishschon ok, kiiwii...

ich hab eh keine andere antwort von dir erwartet als dieses lobbyistische gewäsch... und dass du nicht in der lage bist, einfach mal unkonventionell, visiönär und modern zu denken, das weiß ich ja auch schon lange... aber tröste dich: immerhin bist du ein vorzeigehinterwäldler *gg*
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Wo Männer versuchen Probleme zu lösen, sehen Frauen gar keins.

30.03.09 19:52

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiiman muß es Euch "Visionären" immer wieder

sagen:
Ohne AKWs geht es nicht. Erst recht nicht, wenn nun auch noch die PKWs mit Strom fahren sollen.
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 19:58

13436 Postings, 7285 Tage blindfisheine frage, kiiwii, auch wenn es wohl umsonst ist:

was denkst du braucht man alleine dadurch weniger an energie zu erzeugen, dass die ganzen leitungsverluste wegfallen...!? du kannst mir wirklich nicht erzählen, dass du dich mit dem thema je ernsthaft auseinandergesetzt hast...
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Wo Männer versuchen Probleme zu lösen, sehen Frauen gar keins.

30.03.09 19:59

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiidann erklär du es mir

-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 20:10

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiihm, ich warte...

-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 20:19

13436 Postings, 7285 Tage blindfish"warten" ist nicht viel, kiiwii...

bist' schon ein selten fauler kerl, der nur anderer leute arbeit in den schmutz ziehen kann...

Konventionelle fossile Kraftwerke haben weltweit betrachtet einen durchschnittlichen elektrischen Wirkungsgrad von 30 Prozent. In Deutschland liegt er bei etwa 38 Prozent und neue Kraftwerke erreichen Werte von 45 Prozent. Die Leitungsverluste betragen je 100km ca. 5-6%.

also!? was bleibt von der energier noch übrig!? selbst rechnen kannst du jetzt aber schon, oder...!?
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Wo Männer versuchen Probleme zu lösen, sehen Frauen gar keins.

30.03.09 21:42

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiiwas soll ich rechnen ?

Rechne du mir mal lieber aus, wo in D soviel PV-Zellen und Windräder aufgestellt werden können, daß du und ich unsere PCs weiterbetreiben und demnächst auch noch die PKWs mit Strom betrieben werden können (von allen übrigen Verwendungen mal völlig abgesehen)


Und eins sag ich dir: Mit Beleidigungen überzeugst du niemand. Am allerwenigsten mich.
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 21:46

13436 Postings, 7285 Tage blindfishich muss dich auch nicht überzeugen, kiiwii...

was du denkst oder nicht, ist mir völlig piepegal... und wer nicht mal eben schnell "leitungsverluste" googeln kann, stattdessen nur ein überhebliches "ich warte" zustandebringt, der ist für mich eben faul (wo du da ne beleidigung siehst, ist mir völlig schleierhaft)...
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Wo Männer versuchen Probleme zu lösen, sehen Frauen gar keins.

30.03.09 21:50

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiinur mal zur Veranschaulichung:

der Gesamtstromverbrauch in Deutschland beläuft sich auf knapp 600 Terrawattstunden p.a.

Das kleine grüne Etwas symbolisiert den Anteil Erneuerbarer Energien.
Marginal, kann ich da nur sagen.


ariva.de
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 21:56

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiiDie Leitungsverluste bei der Stromübertragung

betragen im Hochspannungsnetz 1 %
im Mittelspannungsnetz etwa 2 %
und über alle Netze etwa 4,3 %.
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 21:59

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiiWie groß wär denn die Fläche,die für PV-Kraftwerke

benötigt würde, um nur Deutschland mit Sonnenstrom zu versorgen...?  ( aber 24 Stunden/Tag bitte...)
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 22:35
1

12950 Postings, 4680 Tage kostoleniHabe gerade dem Mehdornschen Gequengel

unbeabsichtigt noch mal im Fernsehen lauschen müssen. Schauerlich!
-----------
Kniechen-Näschen-Öhrchen, das kann nicht jeder Affe!

30.03.09 23:01

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiiAlso, blinderfisch, ich hab das mal überschlagen

(du versuchst es ja offenbar nicht mal):

Demnach müßten 30 % der Fläche der Bundesrepublik (ca. 100.000 km² von rd. 350.000 km²) mit Solarpaneelen bedeckt werden, damit p.a. 600 Terawatt Strom erzeugt, gespeichert und verbraucht werden können, und zwar bei Tag und Nacht.

Die Investitionen dafür beliefen sich dafür auf rd. 12.000.000 Milliarden ? allein in Solarpanels.
Dazu kommen die Investitionen in die Speicherkapazitäten - Höhe unbekannt.
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

30.03.09 23:02

129861 Postings, 6036 Tage kiiwiiGuttenberg und Lambsdorff bei Beckmann-jetzt

-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

01.04.09 10:55
1

493 Postings, 4122 Tage splintAngeblich sollen auch Bahnkunden durch speziell

geschulte Bahn-Mitarbeiter systematisch überwacht worden sein - Mehdorn muss davon gewusst haben...  
Angehängte Grafik:
bahnskandal.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
bahnskandal.jpg

01.04.09 11:07

50165 Postings, 6030 Tage SAKUDas Aufkommen der PKW

(also den komischen stinkenden Dingern ohne Pferd vorne dran) am Anfang war bestimmt auch marginal...
-----------
Kleiner Happen...

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben