@Baader

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.04.07 17:20
eröffnet am: 28.02.07 14:59 von: biancamarie Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 16.04.07 17:20 von: Evergreench. Leser gesamt: 8369
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

28.02.07 14:59
1

41 Postings, 6006 Tage biancamarie@Baader

wer jetzt drinnen ist bleibt es auch,die drausen sind müssen sich wieder einkaufen!  

26.03.07 14:59
1

25951 Postings, 6811 Tage PichelFTD 26.3.07

Makler fürchten Mängel am Frankfurter Aktienmarkt

Von Ute Göggelmann, Frankfurt

26.03.2007

Zahl der Skontroführer verdoppelt · IT-Probleme erwartet

Die für heute gerichtlich angeordnete Neuverteilung der Betreuungsmandate für Aktien auf dem Frankfurter Börsenparkett stößt bei den Betroffenen auch Kritik. Ein Teil der Skontroführer, die Börsengeschäfte abwickeln, fürchtet Qualitätsprobleme.

?Vielleicht funktioniert die Technik, aber das Know-how in der Skontroführung fehlt bei einigen Teilnehmern?, sagte Ingo Kreisinger, Leiter Wertpapierhandel der Baader Wertpapierhandelsbank. Zudem sei fraglich, ob alle Betreuer auch an sehr volatilen Handelstagen genügend Eigenkapital aufbrächten, um alle Aufträge zu bedienen. ?Anleger werden abwandern?, sagte Rainer Roubal, Chef der Wertpapierhandelsbank ICF Kursmakler. Beobachter erwarten zudem einen Stellenabbau bei den bisher großen Maklerhäusern.

Laut Entscheidung des Verwaltungsgerichts Frankfurts muss die Börse allen zugelassenen Skontroführern Mandate geben. Die Firma Renell Wertpapierhandelsbank hatte geklagt, weil sie bei früheren Verteilungen leer ausgegangen war. Nun gehört Renell zu den elf neuen Maklern, die ab heute Aktien im geregelten Markt betreuen ? bisher waren es nur zehn Makler.

?Wir hatten nichts gegen Leistungskriterien, aber wir wollten faire Startchancen?, sagte Renell-Anwalt Christian Fassbender. Bei ICF etwa bleiben nun von 168 Skontros nur noch 19 Mandate übrig. ?Das ist Sozialisierung. Wir prüfen juristische Maßnahmen?, sagte Roubal. Baader verliert knapp 50 Prozent der 200 Skontros.

An den drohenden Startschwierigkeiten hätte auch die Börse eine Teilschuld, so einer der neuen Makler. Der Gerichtsbescheid von Anfang März sei erst am vergangenen Dienstag vom Börsenrat umgesetzt worden. ?Die Börse spekulierte darauf, dass der Verwaltungsgerichtshof Kassel die Entscheidung der Vorinstanz aufhebt und damit alles beim Alten bleibt?, sagte er. Das war nicht der Fall. Nun wären einige neue Skontroführer ? die nicht in Frankfurt oder nicht im Aktienhandel tätig waren ? in Zeitnot geraten, sagten mehrere Skontroführer. Sie mussten am Wochenende ihre IT aufbauen und mit dem System der Börse vernetzen.

 

11.04.07 11:30

11655 Postings, 5987 Tage .Juergender 16-04- naht

Finanzkalender    

Frankfurt / Main    
16.4.2007      Pressemeldung zum 3-Monatsabschluss

3.5.2007      Veröffentlichung 3-Monatsabschluss

26.6.2007      Hauptversammlung
München    
16.7.2007      Pressemeldung zum 6-Monatsabschluss

2.8.2007      Veröffentlichung 6-Monatsabschluss

15.10.2007      Pressemeldung zum 9-Monatsabschluss

2.11.2007      Veröffentlichung 9-Monatsabschluss
 

16.04.07 16:51

2845 Postings, 4845 Tage EvergreenchiefSollte heute..

..nicht eine Pressemeldung erfolgen ? Jemand was gehört ? Danke  

16.04.07 16:57

25951 Postings, 6811 Tage Picheleben

DGAP-Adhoc: Baader Wertpapierhandelsbank AG: Vorläufiges Konzern-Ergebnis für
das 1. Quartal 2007 nach IFRS

Baader Wertpapierhandelsbank AG / Quartalsergebnis

16.04.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP
- ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Baader Wertpapierhandelsbank AG:

Vorläufiges Konzern-Ergebnis für das 1. Quartal 2007 nach IFRS

Unterschleissheim, 16. April 2007

Die Baader Wertpapierhandelsbank AG erwirtschaftete in den ersten drei
Monaten 2007 ein Ergebnis nach Steuern von 8,7 Mio. Euro gegenüber 13,3
Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis der gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit beträgt 11,8 Mio. Euro (Vorjahr: 18,2 Mio. Euro).
Bemerkenswert ist der Anstieg des Provisionsergebnisses um 37 % auf 13,7
Mio. Euro. In den Quartalszahlen des Vorjahres waren einmalige Erträge aus
dem Verkauf von Available-for-Sale Beständen in Höhe von 4,9 Mio. Euro
enthalten. Ohne diesen Sondereinfluss liegt das Ergebnis des ersten
Quartals 2007 annähernd auf dem hohen Niveau des ersten Quartals des
Vorjahres.

Das Eigenkapital beläuft sich zum 31.03.2007 auf 161,7 Mio. Euro
(31.12.2006: 152,6 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie beträgt 0,19 Euro
(Vorjahr: 0,30 Euro).

Im Konzern waren 277 Mitarbeiter (31.03.2006: 234 Mitarbeiter) beschäftigt.



Kennzahlen in Mio. Euro                                Q1 2007    Q1 2006
Provisionsergebnis                                        13,7       10,0
Handelsergebnis                                           17,1       20,1
Ergebnis aus Available-for-Sale Beständen                  0,0        4,9
Verwaltungsaufwand                                       -20,4      -17,3
Betriebsergebnis                                          11,6       18,0
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit              11,8       18,2
Ergebnis nach Steuern                                      8,7       13,3




Der Vorstand

*************************

Herausgeber:

Baader Wertpapierhandelsbank AG

Ansprechpartner: Nico Baader

Weihenstephaner Str. 4

85716 Unterschleissheim

Tel. 089/ 5150-1030

Fax 089/ 5150-2424

Nico.Baader@Baaderbank.de

www.Baaderbank.de








DGAP 16.04.2007
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     Baader Wertpapierhandelsbank AG
             Weihenstephaner Str. 4
             85716 Unterschleissheim Deutschland
Telefon:      +49 (0)89/ 5150-0
Fax:          +49 (0)89/ 5150-1111
E-mail:       Info@Baaderbank.de
www:          www.Baaderbank.de
ISIN:         DE0005088108
WKN:          508810
Indizes:
Börsen:       Amtlicher Markt in Berlin-Bremen, Frankfurt (Prime Standard),
             Stuttgart, München; Freiverkehr in Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
 

16.04.07 17:03

2845 Postings, 4845 Tage EvergreenchiefDanke

16.04.07 17:20

2845 Postings, 4845 Tage EvergreenchiefIst ja nicht das ..

..gelbe vom Ei ....  

   Antwort einfügen - nach oben