BROKAT AG KORREKTUR/CORRECTION!!!!! / VWD

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.05.01 12:17
eröffnet am: 10.05.01 12:17 von: proxicomi Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 10.05.01 12:17 von: proxicomi Leser gesamt: 324
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.05.01 12:17

4690 Postings, 7063 Tage proxicomiBROKAT AG KORREKTUR/CORRECTION!!!!! / VWD

BROKAT AG KORREKTUR/CORRECTION
Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------



KORREKTUR / CORRECTION

Korrekturmitteilung im Auftrag des Emittenten:

In der Ad-hoc-Mitteilung von heute, 8.38 Uhr muß es im ersten Absatz, vierter Satz, statt: "Das Pro-forma-Ergebnis EBITDASO liegt bei minus 30,8 Millionen Euro (Vorjahresquartal: 2,7 Millionen Euro)." richtig heißen: "Das Pro-forma- Ergebnis EBITDASO liegt bei minus 30,8 Millionen Euro (Vorjahresquartal: minus 2,7 Millionen Euro)."

Corrected announcement on behalf of the issuer:

In today's announcement,8.38 a.m., the first paragraph, fourth sentence, instead of: "Pro-forma results EBITDASO (Earnings before Tax, Interest, Depreciation and Stock Options) were -30.8 million Euro (same quarter of last year: 2.7 million Euro)." it must read: "Pro-forma results EBITDASO (Earnings before Tax, Interest, Depreciation and Stock Options) were -30.8 million Euro (same quarter of last year: -2.7 million Euro)."


Die gesamte korrigierte Mitteilung lautet / the complete corrected announcement is:

Weitere Maßnahmen zur Kostensenkung eingeleitet / Strategische Kooperation mit Vodafone

Stuttgart, 10. Mai 2001. Brokat AG, weltweit einer der führenden Software- Anbieter für anwenderzentrierte E-Business-Lösungen, hat im ersten Quartal 2001 einen Umsatz von 43 Millionen Euro erzielt. Der Umsatz stieg um 118 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal (19,7 Millionen Euro). Der Rohertrag betrug im vergangenen Quartal 19 Millionen Euro gegenüber 11,5 Millionen Euro in den ersten drei Monaten des Jahres 2000. Das Pro-forma-Ergebnis EBITDASO liegt bei minus 30,8 Millionen Euro (Vorjahresquartal: minus 2,7 Millionen Euro). Verglichen mit dem vierten Quartal 2000 verbesserte sich das EBITDASO leicht. Das EBITDASO des ersten Quartals 2001 reflektiert, wie bereits angekündigt, die Investitionen im Zusammenhang mit der Integration der beiden amerikanischen Software-Unternehmen Blaze Software und Gemstone Systems. Das Netto-Ergebnis beträgt minus 75,2 Millionen Euro gegenüber minus 18,5 Millionen Euro in der Vorjahresperiode. Dieses umfasst Goodwill-Abschreibungen aus den Akquisitionen in Höhe von 34,5 Millionen Euro. Im Vorjahr lagen diese aufgrund des geringeren Akquisitionsvolumens bei 3,7 Millionen Euro. Die Aufwendungen aus dem Mitarbeiterbeteiligungsprogramm, ebenfalls Teil des Netto- Ergebnisses, gingen im Vergleich zum ersten Quartal 2000 von 10,4 Millionen Euro auf 5,6 Millionen Euro zurück. Um wie geplant ein ausgeglichenes EBITDASO-Ergebnis im vierten Quartal 2001 zu erreichen, legt Brokat ein Kostensenkungsprogramm auf. Um das angekündigte Ziel eines ausgeglichenen Ergebnisses auf EBITDASO-Basis im vierten Quartal zu erreichen, legt Brokat weitere Kostensenkungsmaßnahmen auf, die schon im ersten Quartal zu reduzierten operativen Kosten in Höhe von 3,8 Millionen Euro gegenüber dem vierten Quartal 2000 geführt haben. Das Unternehmen plant, zusätzlich personelle Überkapazitäten abzubauen. Es ist außerdem kein weiterer Ausbau der Mitarbeiter-Zahl geplant. Brokat erwartet nach der Umsetzung dieser Maßnahmen Einsparungen ab dem vierten Quartal von bis zu 15 Millionen Euro im Vergleich zum ersten Quartal 2001.

Brokat hat heute außerdem eine strategische Kooperation mit Vodafone vereinbart. Der weltweit führende britische Mobilfunkanbieter wird künftig die Software PaymentWorks von Brokat einsetzen. Der Auftrag hat ein Volumen von zunächst 10,5 Mio. Euro.



--------------------------------------------------

wallstreet-online.de


gruß
proxi  

   Antwort einfügen - nach oben