BMG an edel interessiert

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.05.01 17:17
eröffnet am: 07.05.01 13:41 von: The Lawyer Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 08.05.01 17:17 von: The Lawyer Leser gesamt: 1204
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.05.01 13:41

20 Postings, 7239 Tage The LawyerBMG an edel interessiert

nachdem die Fusion mit EMI an den zu hohen Hürden der Brüsseler Wettbewerbshüter gescheitert ist, steht nunmehr edel auf der Einkaufsliste von BMG. Angesichts des niedrigen Kurses ein richtiges Schnäppchen für BMG. Da kann ich verstehen, dass Haentjes kein Interesse an einer Fusion hat. Die Frage ist nur, ob er überhaupt gefragt wird.
Auf jeden Fall verspricht dies für die nächste Zeit einige Kursfantasie, so dass ich heute ein paar Aktien von edel gekauft habe.
 

07.05.01 13:54

10289 Postings, 6884 Tage chartgranate@the lawyer

interessante news,woher hast Du die Information??
Wenn sich da wirklich etwas anbahnen sollte ist Edel sicherlich nicht uninteressant.  

07.05.01 14:16

20 Postings, 7239 Tage The Lawyer@chartgranate

das ergibt sich aus verschiedenen äußerungen von schmidt-holtz (u.a. gegenüber reuters in der vergangenen woche und dem sz-interview von middelhoff vom samstag. wenn man dann noch zwei und zwei zusammenzählt, müsste der kurs in den nächsten wochen wirklich richtung norden gehen.
good trading  

07.05.01 14:52

383 Postings, 7319 Tage AfterdarkAbwarten ...

... Kursfantasie wohl schon, allerdings ist die Übernahme nur als Minderbeteiligung denkbar. Über 70% der Aktien sind nun mal im Besitz von Haentjes und der wird bestimmt nicht zu 4-5 Euro verkaufen.
Sehr interessant ist übrigens, daß schon auf der HV in 2000 in Aussicht gestellt worden ist, daß man sich ab einer kritischen Umsatzgröße vielleicht an einen Major anlehnen würde. Für mich kommt allerdings eher Newscorp in Frage, da auch ein Manager von Newscorp im Vorstand sitzt. Diese Person ist reinzufällig der Sohn von Medienmogul Murdoch. Allerdings hat auch BMG einige Manager in Richtung Edel ziehen lassen. Da wäre der erst kürzlich verstorbene Gassner und Finkenwirth als aktueller Finanzvorstand nicht zu vergessen. Für mich gibt es aber auch noch eine dritte Größe und das Disney ...

Übrigens wundert man sich schon etwas, wenn EDEL als erster eine Kooperation mit der BMG-Beteiligung Napster eingeht ! Alles sehr verdächtig und wird für die Zukunft bestimmt einiges an Spekulationen zulassen ...

MfG

Afterdark  

07.05.01 15:15

20 Postings, 7239 Tage The Lawyerdaher kommt ja die fantasie..

klar, dass haentjes nicht für 4-5 euro verkauft, aber wenn bmg ein stimmiges angebot macht und ihm darüberhinaus die nötige freiheit lässt, ist dies schon denkbar; vor allem wenn man die weiteren indikatoren sieht, die du in deinem posting erwähnt hast.  

08.05.01 17:17

20 Postings, 7239 Tage The Lawyerso langsam scheint es sich rumzusprechen.....

kurs aktuell schon bei 5,10 und ein ende noch nicht abzusehen  

   Antwort einfügen - nach oben