Ausbildung zum Bombenleger

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.08.06 08:03
eröffnet am: 21.08.06 08:12 von: Krautrock Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 25.08.06 08:03 von: Krautrock Leser gesamt: 2660
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2  

21.08.06 08:12
12

1000 Postings, 6743 Tage KrautrockAusbildung zum Bombenleger

Bahnbomber kam als Asylant und lebte Jahre von Stütze.
Sein Studium wurde  auch vom deutschen Staat bezahlt.

Als Dank bastelt der Bomben zusammen und stellt sie an den Bahnsteig.


Sein Deutsch war schlecht, an der Uni galt er als unterdurchschnittlich intelligent. ?Hätte er besser aufgepasst, wären die Bomben wohl explodiert?, sagte ein ehemaliger Studienleiter.

Da haben wir ja noch Gück gehabt, das er nicht aufgepasst hat.

Jetzt sitzt er in unsere Justizhotelerie und kostet Jahr für Jahr weitere 5 stellige Summen, wahrscheinlich auf ewig.
.......und das ist ja kein Einzelfall.

So wird das nichts mehr hier bei uns!

 
Seite: 1 | 2  
3 Postings ausgeblendet.

21.08.06 09:22
1

1000 Postings, 6743 Tage KrautrockFalsches Lehrfach gewählt?

Der festgenommene Libanese lebte seit September 2004 in Deutschland und studierte in Kiel das Fach Mechatronik. Sein Zimmer in einem Studentenwohnheim sowie eine zum Wohnheim gehörende Werkstatt wurden durchsucht.

Mechatroniker, da kommt man ja in in die Versuchung später zu arbeiten.

Man sollte das Fach Bombenbau und zudem einen Pilotenschnellkurs anbieten.

Der Andrang wäre groß genug.


 

21.08.06 09:24

49450 Postings, 5746 Tage SAKUWarum starker Tobak?!

Das sind doch die üblichen Reflexe, oder?
__________________________________________________
VIVA ARIVA!  

21.08.06 09:29
2

3440 Postings, 5007 Tage Matzelbubals ich

diese Vermutung (#1) geäussert habe, wurde mir fast der Kopf abgerissen.

Ja, wir säugen unsere Mörder an unserer Brust und bringen Ihnen das Morden bei, ob durch Spenden oder Asyl oder sonstiges nicht angebrachtes Mitleid und Fürsorge !!

P.S.: War so ein Reflex....  

21.08.06 14:04

1000 Postings, 6743 Tage KrautrockWo bleibt das Geld?

Ein Student telegraphiert an das Sozialamt:
'Wo bleibt das Geld?'

Die kurze Antwort:
'Hier!...'  

21.08.06 14:46

6198 Postings, 5849 Tage Palmengelgeht mal nicht so hart ins Gericht

mit dem armen Bombenleger !
Habt ihr vergessen, das wir in Deutschland nicht das Recht haben uns darüber aufzuregen ?
Vielmehr sollten wir weiter (so etwa die nächsten 1000 Jahre) an unsere Schuld am  2. Weltkrieg denken (wir waren ja auch sicher alle persönlich dabei)
Das Ausland wird uns sicher bald wieder daran erinnern.

 



Palme...

 

21.08.06 14:49

16543 Postings, 6244 Tage MadChartHast ja recht, Palmengel

Machen wir uns also Gedanken darüber, wie man diesen fehlgeleiteten jungen Menschen sanft resozialisieren könnte.  

21.08.06 14:54
3

95440 Postings, 6797 Tage Happy EndGeil, der rechte Stammtisch des Tages ist eröffnet o. T.

21.08.06 14:58
2

4969 Postings, 7065 Tage chreilIch finde, wir Deutschen können uns nicht

beklagen. Schließlich haben wir den kalten Krieg ohne Atombombenabwurf der Russen überstanden. Da fällt eine kleine Gasflasche heute doch wohl nicht ins Gewicht...  

21.08.06 15:12
1

Clubmitglied, 41732 Postings, 6915 Tage vega2000Man weiß ja so wenig

Vorverurteilungen liegen ganz im Sinn der deutschen Gesetzgebung. Das Unschuldsprinzip, bis zum endgültigen Beweis, sollte gestrichen werden & Todesstrafe einführen wäre auch ein Überlegung wert.

So lange die Motive für die Bombenkoffer nicht eindeutig & nachvollziebar sind, traue ich der Sache nicht, schließlich gibt es genügend Gruppen die an einer Totalüberwachung interessiert sind, - Orwell läßt grüßen!  

21.08.06 15:19
2

16543 Postings, 6244 Tage MadChartvega2000: DAS ist es!!

Wie konnte man das nur übersehen? NATÜRLICH!!!

Der rechte Geheimbund "FJS rulez" unter der Führung des teuflischen Trios Beckstein, Stoiber und Glos hat die Bombenkoffer heimlich in den unteriridischen Katakomben am Obersalzberg zusammenbauen lassen und dann dem harmlosen Studenten untergeschoben.

Ziel der Organisation ist der totale Überwachungsstaat, die Vertreibung aller Ausländer und dass Bayern wieder Königreich wird.

Tja, mein lieber vega2000 - das dumme ist nur: Jetzt weiß jeder, dass Du zuviel weißt. Hoffentlich lesen hier nicht die falschen Leute mit....  

21.08.06 15:29

Clubmitglied, 41732 Postings, 6915 Tage vega2000Du hast zuviel Phantasie, Mad

Ich bin einfach nur Mißtrauisch;-)  

21.08.06 15:44

7460 Postings, 5249 Tage potti65armer bombenleger

der junge hatte bestimmt eine schlechte kindheit.ich finde ein paar wochen karibik würden da helfen.er ist kein täter sondern opfer.die deutsche rechtssprechung wird ihn schon helfen.  

21.08.06 15:49

6198 Postings, 5849 Tage Palmengelwar zu erwarten,

der Thread wurde zum rechten Stammtisch erklärt...
ich hoffe nicht wegen meiner Aussage in Posting 9
Wenn dem so ist, würde ich einen Nachhilfekurs im Fach Sarkasmus anbieten, kostenlos versteht sich...
Für Essen und Trinken ist natürlich gesorgt...
Anmeldungen bitte über BM

 



Palme...

 

21.08.06 23:53

6198 Postings, 5849 Tage Palmengelbis jetzt sind keine Anmeldungen eingegangen

22.08.06 00:12

99 Postings, 6183 Tage OrwellHallo Vega,

Orwell grüßt zurück.

Eine Überwachung der Bürger, nur um sie zu kontrollieren findet in einem Überwachungsstaat statt.

Eine Überwachung der Bürger, um sie zu schützen, ist staatliche Vorsorge.

Der Staat soll nicht vor den Bürgern geschützt werden, sondern der Stadt schütz die Bürger. Das ist ein sehr wichtiger Unterschied. Es ist Aufgabe des Staates seine Bürger zu schützen.

Orwell
 

22.08.06 00:28
1

9045 Postings, 6838 Tage taosDieser junge Libanese lebte in Deutschland.

Warum? Warum haben wir seinen Unterhalt, seine Wohnung, seine Kleidung sein Essen und was nicht noch alles bezahlt? Warum?

Ja, sogar sein Studium, wobei er glücklicherweise recht schlecht war, haben wir bezahlt. Warum?

Wir müssen doch nicht jedem Ausländer ein Luxusleben in Deutschland bieten. Er hat Deutschland gehasst. Er wollte das deutsche sterben. Aber er hat alles vom Staat bekommen.

Der alte Arbeitslose, der nicht mehr vermittelbar ist, der bekommt nur Brosamen von Hartz IV. Ja, er hat auch nur sein Leben lang für Deutschland geschuftet. Da kann er doch wie der letzte Dreck behandelt werden.

Asylant müsste man sein.

Taos
 

22.08.06 00:29
1

12175 Postings, 6681 Tage Karlchen_IIBrosamen? o. T.

22.08.06 00:58
2

10041 Postings, 6269 Tage BeMiVerbindung des Kofferbombers zu

Verbindung des Kofferbombers zu islamistischer Partei

Berlin (dpa) - Das Umfeld des in Kiel unter Terrorverdacht festgenommenen Libanesen soll Verbindungen zu der islamistischen und anti-israelischen Partei Hizb ut-Tahrir unterhalten.
Das schreibt der «Tagesspiegel» unter Berufung auf Erkenntnisse deutscher Sicherheitskreise.

Die Anfang 2003 vom Bundesinnenministerium verbotene Organisation will alle Moslems in einem einzigen Gottesstaat vereinigen.

Mehrere Mitglieder des Clans des mutmaßlichen Kofferbombers seien «problematisch», hieß es aus Sicherheitskreisen.

erschienen am 21.08.2006 um 22:01 Uhr
 

22.08.06 18:37
1

9045 Postings, 6838 Tage taosEs ist mir völlig gleichgültig,

was er gegen Israel hat.

> Berlin (dpa) - Das Umfeld des in Kiel unter Terrorverdacht festgenommenen
> Libanesen soll Verbindungen zu der islamistischen und anti-israelischen
> Partei Hizb ut-Tahrir unterhalten. Das schreibt der «Tagesspiegel» unter
> Berufung auf Erkenntnisse deutscher Sicherheitskreise.

Aber nicht in Deutschland, da hat er sich zu benehmen. Nachdem das manche Leute scheinbar nicht können, müssen diese Leute verfolgt und schnellst möglich aus Deutschland entfernt werden.

Das hat nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, sondern ich möchte die Leute, die mich töten wollen nicht auch noch bezahlen.

Taos
 

22.08.06 18:45

9500 Postings, 5049 Tage Der WOLFdeutschland ist nunmal ...

ein land in dem man in aller ruhe solche schweinereien planen und umsetzten kann ... die jumgs wissen schon warum sie hier sind ...

unsere gesetzte machen es den gangstern ja auch nicht gerade schwer ...

Gruesschen
 
Der WOLF
 

22.08.06 23:35

25551 Postings, 6667 Tage Depothalbierertja, da stellt sich wieder die frage, ob wir

den terrorismus lieber zu hause bekämpfen sollen, oder selbigen am hindukusch oder sonstwo weiter fördern müssen.  

23.08.06 08:15

1000 Postings, 6743 Tage KrautrockMan muss den Terror hier bekämpfen

....weil die Terroristen ja hier her kommen.
Nun denn, wenn sie schon hier her kommen und die so gehassten und verdammten westlichen Annehmlichkeiten geniessen wollen, müssen sie auch damit einverstanden sein, sich regisitrieren und beobachten zu lassen.
Potentielle Kanidaten sollten sich alle 24 Std. melden,oder eben eine elektronische Fussfessel die den Standort angeben, bekommen. Wenn sie nicht wollen, oder auf das Menschenrecht verweisen,  können sie ja zurück in Ihr Land gehen, wo das Menschenrecht bekanntlich oberste Priorität hat.
Lieber den Einzelnen (potentiellen Täter) überwachen, als per Video die Masse (mögliche Opfer) Ist doch ganz einfach. Warum die denn Möglichkeiten nicht ausschöpfen die man hat um Menschen vor Terrorakten zu schützen.
Krautrock  

23.08.06 08:28
1

269 Postings, 4758 Tage HAL9000Dabei muss ich an den Aufschrei denken,....

der durch die Medien ging, als in England der Vorschlag gemacht wurde, Moslems am Flughafen stärker zu kontrollieren.

Nein, die potentiellen Täter wollen wir nicht stärker kontrollieren, dafür werden alle Fluggäste genauer gefilzt.  

23.08.06 08:31
1

1000 Postings, 6743 Tage KrautrockSo isses HAL9000

Wir Deppen machen uns selbst das Leben schwer,
und schränken unsere Freiheit mehr und mehr ein.
Krautrock

 

25.08.06 08:03
1

1000 Postings, 6743 Tage KrautrockWie sagte, die Mutter

des 2. Bombenlegers in Libanon gestern?

"Was ist den da los in Europa, ist man jetzt gleich ein Terrorist wenn man betet und fastet?

Unglaublich......wir Europäer sind halt doch etwas spiessig und überreaktionär.
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben