Auf dem Weg zum Global Player...

Seite 19 von 21
neuester Beitrag: 29.09.15 13:40
eröffnet am: 17.10.12 13:58 von: lehna Anzahl Beiträge: 512
neuester Beitrag: 29.09.15 13:40 von: P.Holland 19. Leser gesamt: 149715
davon Heute: 7
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21  

16.06.15 14:42

3054 Postings, 3861 Tage under-dogvitello

den Liebhaber auch nicht und gesoffen wird auch in der Kneipe....  

18.06.15 16:45
1

1484 Postings, 2147 Tage verylongMaydorn rät ab, also kaufen.

Es gibt keinen besseren Kontraindikator. Bin dabei. gehebelt.  

18.06.15 17:25

55 Postings, 3824 Tage DollarDataStrenesse

wurde erfolgreich wieder auf Kurs gebracht. Zahlreiche Experten im Bereich des Einzelhandels, u.a. Segment Bekleidung, auch solche mit Sanierungserfahrung, glauben, dass die Zukunft im multi-channel liegt. Die Kundin wird beide Vertriebswege weiterhin nutzen, man muss nur genau überlegen, was man online macht und was man im Laden vertreibt.  

19.06.15 07:16

742 Postings, 1581 Tage moggemeisBörseOnline

Das Magazin BÖ rät zum Kauf.

Begründung:
Der Kursverfall scheint als Reaktion auf die Gewinnwarnung übertrieben.
Im Artikel wird spekuliert, dass Allianz Globel Investors abgesprungen sein könnte, da anders der Kursverfall von mehr als 30% nicht zu erklären sei.

Allianz Global Investors hat nur 6 Tage vor der Gewinnwarnung die Meldeschwelle von 5% am Grundkapital überschritten.
BÖ meint, dass der Investor nun verärgert von Bord gegangen sein könnte.  

19.06.15 07:30

742 Postings, 1581 Tage moggemeisWerde kaufen

Werde heute auch einsteigen und zwar gehebelt.
Habe mich für ein Faktorzertifikat entschieden, nicht so viel Risiko wie ein KO!

Entweder Hebel 2 oder 4.....mal schau´n.  

19.06.15 09:53

1484 Postings, 2147 Tage verylongbei einem ziel von 24 euro

würde ich den grössten verfügbaren Hebel nehmen.  

19.06.15 13:46

742 Postings, 1581 Tage moggemeis@verylong

Wer hat das Ziel 24? bestimmt?  

19.06.15 14:02

1484 Postings, 2147 Tage verylongdas war ich, bzw. mein Bauch.

19.06.15 14:34

3321 Postings, 3482 Tage TrendsellerUnd ?

Ist die Aktie schon gestiegen :-)  

19.06.15 14:37
1

742 Postings, 1581 Tage moggemeisach so dein Bauch ;-)

Na, meinen lassen wir da mal lieber aus dem Spiel :-D  

21.06.15 10:43

742 Postings, 1581 Tage moggemeisWarburg Research sieht 29?

21.06.15 12:08

7719 Postings, 3439 Tage Resol_iRebound

läuft an.............  

21.06.15 12:16

742 Postings, 1581 Tage moggemeisHoffentlich

bin mit CZ6TZG dabei  

21.06.15 14:58
1

18029 Postings, 6521 Tage lehnaKursdebakel ähnelt Karnickelfangschlag....

Man, man---War auf Auslandstrip und hab den Schlamassel nur am Rande mitbekommen.
Hag gerade an GW folgendes gemailt:
Hallo.
Als Altaktionär bin ich zwar noch im Plus, allerdings schmerzt das aktuelle Kursdebakel fürchterlich.
Persönliche Erlebnisse:
Im Modehaus ........... in Frankenberg haben sie einen Shop. Allerdings war die Bedienung die letzten Jahre miserabel. Die alte Verkäuferin vermittelte den Eindruck, dass Kunden stets stressen. Sie sah uns lieber von hinten als von vorne.
Natürlich verzählte das meine Frau überall rum--- also Werbung geht anders. Dass sie mit Rabattschlachten kämpfen, ist also kein Wunder.
Mein Vorschlag: Sie sollten "Probekunden" wie andere Geschäfte auch, einstellen. Um solch arbeitsscheues Personal auszufiltern.
Natürlich war ich dumm.
Ich hätte auf Grund solcher Erlebnisse natürlich längst verkaufen müssen. Hätt ich natürlich auch, wenn GW nicht meine letzte steuerfreie Aktie wäre.
So hab ich halt gelitten.
PS: Mittlerweile scheint im besagten Kaufhaus das Personal gewechselt. Meine Frau erzählte mir verwundert, dass sie im GW Shop zuvorkommend behandelt wurde. Aber ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert.
Gruss aus Hessen.
Wär nicht böse, wenn sie mir mal eine Antwort schicken...


 

21.06.15 16:18

18029 Postings, 6521 Tage lehnaHinzu kommt wohl noch...

dass nach einer jahrzehntelangen Erfolgsgeschichte nicht nur beim Bedienvolk in den Läden, sondern auch beim Management eine wohlfeile Selbstgefälligkeit um sich greift.
Wer die Menschen kennt, weiss, dass sowas oft nicht zu verhindern ist.
Ich hab mir hier die letzten Jahre nie ein Ausstiegsszenario gebastelt. Das muss ich jetzt ändern...
 

21.06.15 16:44
1

18029 Postings, 6521 Tage lehnaDer Langfristchart vermittelt....

bei 20 eine gewisse Aufschlagwahrscheinkichkeit....
ariva.de
Natürlich ist das Pfeifen im Walde. Denn aktuell kaufen hier nur hartgesottene Schnäppchenjäger. Und das sind allermeist Zocker, die schnell weiterziehen.
GW wird nur weitere Anschlusskäufer anlocken können, wenn mal wieder positive News kommen. Z. B. von den neuen Läden aus Nordamerika.
Halten die 19 aber nachhaltig nicht, sollte man die Reisleine ziehen. Ein Ende mit Schrecken ist dann besser, wie ein Schrecken ohne Ende...


 

30.06.15 11:58

2070 Postings, 3514 Tage Egbert_S@ lehna

Deine Einschätzung war gut: Bislang werden die 20 verteidigt, auch gegen den allgemeinen Abwärtstrend. In meinem Depot sowie in der Watchlist ist gegenwärtig bis auf Apple und GW alles rot.  

13.07.15 23:25

5680 Postings, 5709 Tage alpenlandwas war da in Frankfurt

am Schluss der Sitzung ?  

23.07.15 10:00

7 Postings, 1578 Tage FritzWolfBerichterstattung in der

Die "Textilwirtschaft" schreibt heute auf Seite 18 unter der Überschrift "Stürmische Zeiten - Etablierte Marken wie Gerry Weber [...] stehen auf dem Prüfstand":

[...]

Zu groß ist die Unzufriedenheit mit den einstigen Umsatzgaranten: Etwa mit Gerry Weber, der nach einer aktuellen Handelsumfrage (TW-Testclub) bei 90% aller stationären Händler seit einigen Saisons schwächelt.

[...]

"Als kommerziell interessant sehen wir die neuen, einzelteilig aufgebauten Linien Betty & Co sowie Gerry Weber Casual. Das sind moderne Konzepte unserer Big Player, denen wir weiter eine Chance geben, sich zu verändern und zu modernisieren" [Zitat Stefan Becker, Modehaus M. Schneider in Offenbach]

[...]

Generell nutzen viele im Handel die frei werdenden Budgets in Folge von Auslistung oder geringerer Orderlimits für ein leichtes Trading-up. Konen etwa nimmt zum Herbst Gerry Weber aus dem Sortiment und will die Kundin dazu bringen, stattdessen nicht nur zu S.Oliver zu greifen, sondern auch zu Comma, zu Someday oder Höherwertigem.

 

28.07.15 22:33
1

5680 Postings, 5709 Tage alpenlandZiel 26

Die DZ Bank hat Gerry Weber von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 23 auf 26 Euro angehoben. Nach dem sehr eingetrübten deutschen Branchenumfeld in den ersten 5 Monaten des Jahres habe sich die Situation im Juni und Juli etwas verbessert, schrieb Analyst Herbert Sturm in einer Studie vom Dienstag. Davon könnte der Modekonzern mit seinem mehr als 60-prozentigen Umsatzanteil in Deutschland profitieren. Da weitere zeitweilige Rückschläge nicht ausgeschlossen seien, wende sich die Kaufempfehlung aber nur an risikobewusste Anleger, betonte der Experte./gl/ck

AFA0119 2015-07-28/16:14  

30.07.15 15:22

5680 Postings, 5709 Tage alpenlandsoeben gefunden, Insiderkäufe

Nach dem starken Anstieg gestern, ist eine Erholungspause angezeigt.
Habe um paar Calls aufgestockt.


Am 12.06. gab es Insiderkäufe von Ralf Weber und der R.+ U. Weber GmbH & Co. KG von jeweils 200.000 Aktien zum Preis von 21,33 Euro, was einen Gesamtbetrag von 8,52 Mio. Euro ausmacht. Ralf Weber legte am 15. Juni noch einmal nach und kaufte 15.000 Aktien zum Preis von 19,76 Euro und die N.+ A. Hardieck GmbH & Co. KG deckte sich ebenfalls mit zusätzlichen 50.000 Aktien zum Preis von 20,553 Euro ein, was eine Summe von ca. 1,027 Mio. Euro ausmacht. Ralf Weber hat jetzt einen Anteil von 3,3204% (1.524.239 Stimmrechte) an der Gerry Weber International AG.

Diese enormen Zukäufe zeigen auf jeden Fall, dass die Gesellschafter Vertrauen in das Unternehmen und die Entwicklung haben und auf Kursgewinne setzen. Wenn sich die Zahlen nicht verbessern, könnte das sonst ein sehr teurer Vertrauensbeweis sein. 

 

31.07.15 14:29

5680 Postings, 5709 Tage alpenlandob das für Shorties gut kommt ?

immerhin sind wir seit diesem Datum um rd 8% angestiegen cool


Die Leerverkäufer von JPMorgan Asset Management (UK) Ltd haben am 21.07.2015 ihre Netto-Leerverkaufsposition von 1,20% auf 1,63% der GERRY WEBER-Aktien deutlich erhöht.

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der GERRY WEBER International AG:

1,63% JPMorgan Asset Management (UK) Ltd (21.07.2015)
0,70% BlueCrest Capital Management Limited (17.07.2015)
0,52% Astellon Capital Partners (12.05.2015)

2,85% Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufern der Hedgefonds in den Aktien der GERRY WEBER International AG

 

03.08.15 13:13

12 Postings, 2451 Tage A_T_XWas glaubt ihr?

Traut sich schon jemand einen Tipp abgeben wo wir hier Ende des Jahres stehen werden?? ; )  

03.08.15 14:35

418 Postings, 2985 Tage nowuaregoneTipp ist derzeit...

schwer abzugeben. Kommt ganz darauf an was das Headoffice jetzt aus der Situation macht.

Für heute zumindest gehen oft 1/2/3k Kauforders über den Tisch.
 

03.08.15 15:59

302 Postings, 5007 Tage BrotkorbA_T_X

Seite: 1 | ... | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21  
   Antwort einfügen - nach oben