Artificial Life Rückenwind durch Robbie Williams

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.12.09 18:33
eröffnet am: 21.12.09 10:39 von: storm 30001. Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 28.12.09 18:33 von: storm 30001. Leser gesamt: 3781
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

21.12.09 10:39

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018Artificial Life Rückenwind durch Robbie Williams

Rückenwind durch Robbie Williams und Klitschko

Der Markt für mobile Unterhaltung wächst rasant. Experten gehen davon aus, dass im kommenden Jahr mehr als eine Milliarde Smartphones und vergleichbare Geräte unterwegs eingesetzt werden. Mit ihnen können Nutzer auf das Internet zugreifen. Allen voran das Apple iPhone hat die mobile Unterhaltung revolutioniert.

Nutzer können Standardapplikationen, sogenannte Apps, herunterladen. Diese Apps machen das Handy zum wahren Alleskönner: Vom actionreichen Spiel über eine weltweite Wettervorhersage bis zu einem Chat mit Freunden ist alles möglich. Eine Zahl verdeutlicht, wie groß bereits jetzt das Angebot an Apps ist: Im App Store stehen mittlerweile mehr als 100.000 Applikationen zum Abruf bereit. Im kommenden Jahr soll die Zahl von 300.000 überschritten werden. Und in diesem Markt mischt Artificial Life (WKN 917 521) ganz vorne mit.

Künstliche Intelligenz
Das in Los Angeles und Hongkong ansässige Unternehmen dürfte einigen Anlegern noch in Erinnerung sein: Vor einigen Jahren beschäftigte sich der Konzern mit künstlicher Intelligenz. Doch schon bald wandelte sich die Geschäftsidee und Artificial Life setzte voll auf den Zukunftsmarkt der mobilen Anwendungen. Dabei kann es Artificial Life nahezu gleichgültig sein, wer das Rennen macht: Apps können sowohl für das Apple iPhone, das Palm Pré, Googles Android oder ähnliche Geräte programmiert werden. Das Unternehmen wird auf jeden Fall als Gewinner aus dem Geschäft hervorgehen. Während andere Branchen unter der Finanzkrise leiden, wächst der Markt der mobilen Unterhaltung schier unaufhaltsam.

Spiele in den Top 10
Kein Wunder also, dass das Unternehmen nichts von der Wirtschaftskrise verspürt. Im Gegenteil: Das dritte Quartal 2009 war das beste der gesamten Unternehmensgeschichte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum
wuchsen die Umsätze um über 32 Prozent auf 8,72 Millionen Dollar. Und auch gegenüber dem Vorquartal konnte Artificial Life weiter zulegen. Im zweiten Jahresviertel lagen die Erlöse noch bei 7,58 Millionen Dollar.

Der Grund für das rasante Wachstum liegt auf der Hand: Zwar wächst die Zahl der angebotenen Applikationen dramatisch. Doch durch die namhaften Partner wie Robbie Williams, BMW, Klitschko oder auch Bundesligafußballvereine finden die Produkte von Artificial Life reißenden Absatz. 20 der insgesamt 21 in diesem Jahr entwickelten Spiele des Unternehmens (95 Prozent), die im App Store angeboten wurden, haben es unter die Top 100 der am meisten heruntergeladenen Spiele geschafft. 15 davon waren sogar in den Top 10 vertreten - ein Spiel hielt sich sage und schreibe 300 Tage in den Top 100. Das Spiel, das sich am besten verkauft hat, wurde insgesamt 1,8 Millionen Mal heruntergeladen. In der schnelllebigen Zeit von mobilen Spielen ein mehr als beachtliches Ergebnis.

3M sichert sich Beteiligung
Vor diesem Hintergrund verwundert es kaum, dass sich der Mischkonzern 3M beinahe unbemerkt im Rahmen einer Kapitalerhöhung eine zehnprozentige Beteiligung an Artificial Life gesichert hat. Dabei hat das im Dow Jones notierte Unternehmen 6,45 Millionen Aktien zu je einem Dollar erworben. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen eine ganze Reihe neuer Applikationen entwickeln. So sollen unter der Regie von Artificial Life unter anderem digitale Wasserzeichen, Applikationen für das Gesundheitssystem und für Dialysepatienten oder auch mobile Marketing-Plattformen auf den Markt gebracht werden. Der finanzkräftige Partner 3M sieht Artificial Life als strategisches Investment. ?Wir freuen uns, mit 3M in den kommenden Jahren bei zahlreichen Projekten zusammenzuarbeiten", sagte Vorstandsvorsitzender Eberhard Schoneburg. Eine Komplettübernahme dürfte 3M aller Voraussicht nach zwar nicht anstreben. Jedoch ist die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen auf mehrere Jahre ausgelegt. Diese Kooperation zeigt, welch hohe Bedeutung auch Großkonzerne dem Nischenplayer einräumen. 

Niedriges KGV bei hohen Wachstumsraten
Die Geschäfte bei dem Small Cap laufen prächtig. Für das Gesamtjahr sollte konservativ gerechnet ein Gewinn je Aktie von 0,22 Dollar realistisch sein. Bei dem derzeitigen Aktienkurs würde sich daraus ein 2009er-KGV von gerade einmal 5 errechnen. Rechnet man hingegen mit einem Gewinn je Aktie von 0,26 Dollar, was aufgrund des erwartet starken Weihnachtsgeschäfts alles andere als utopisch ist, würde das KGV für das laufende Jahr noch nicht einmal 4 betragen. Selbst wenn man einen Risikoabschlag für ein OTC-Unternehmen mit einberechnet, ist der Konzern bei einem Wachstum von über 30 Prozent viel zu günstig bewertet. Vor allem der Einstieg von 3M und die damit einhergehende vergrößerte Produktpalette versprechen weiterhin stark steigende Umsätze. Kurse von 1,80 Dollar (1,21 Euro) und mehr scheinen vor diesem Hintergrund gerechtfertigt. Wegen des geringen Handels sollten Anleger streng limitiert ordern oder die Aktien direkt in den USA kaufen.

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Tipp-des-Tages_id_921_.htm

Denke, daß das Volumen ständig steigen wird, und sehe deshalb keinen Grund in den USA zu ordern !! Zudem sind die Gebühren viel höher ! Allerdings sehe ich das Kursziel bei 3 € und nicht wie der Aktionär bei 1,20 €. Finde das Kursziel bei dem stark wachsenden Markt eher Konservativ.

 

21.12.09 13:16

99 Postings, 3947 Tage AcheronAndere Sicht

GELDANLAGE-REPORT
Artificial Life: Künstliche Profite!!
Extreme Verwässerung des Kapitals verhindert Kursanstieg

Spätestens seit dem Siegeszug von iPhone und Co. werden mobile Handyspiele immer beliebter. Artificial Life, ein US-Unternehmen, das von dem gebürtigen Hessen Eberhard Schöneburg geleitet wird, ist in diesem Bereich tätig und spielt selbst gerne: nämlich mit großen Namen.

Publicityträchtige Borussia Dortmund-, VFB Stuttgart- und Robbie Williams-Games wurden jüngst auf den Markt geschmissen. Weil die Umsätze steigen und nun auch noch der 57 Mrd. US-Dollar schwere Mischkonzern 3M bei ALife eingestiegen ist, scheint kein Weg an der Aktie vorbeizuführen. Falsch! Langfristaktionäre haben bisher mit der Aktie keinen Cent verdient (vgl. Chart).

Das ist kein Zufall: Denn vordergründig werden zwar Quartal für Quartal Gewinne erzielt, das Cash wird dabei aber immer weniger. Bilanziell zeigt sich das durch ein massives Ansteigen der ausstehenden Forderungen. Um liquide zu bleiben ist ALife daher gezwungen, sich immer wieder neues Kapital zu besorgen.

Dafür werden neue Aktien gedruckt (aktuell völlig verwässerte 64 Millionen ggü. 48 Millionen Aktien im März). Damit steigt bei gleichem Kurs zwar der Wert des Unternehmens, aber die Aktionäre haben nichts davon.

Mein Fazit:

Hier profitieren die Aktionäre nicht von der Expansion, sie bezahlen sie indirekt. Wir raten daher dringend von einem Kauf ab.

Armin Brack ist Chefredakteur des Geldanlage-Reports. Gratis anmelden unter: www.geldanlage-report.de. Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die Smarthouse Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

 

Und so gibt es wie immer 3 Wahrheiten: Deine-meine-und die reine: Aber welche ist welche?

 

21.12.09 13:42

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018acheron

Davon halte ich gar nix !! Artifical life ist dazu verpflichtet bei steigendem Umsatz Gewinne auszuschütten ! Steigender Umsatz bringt Cash und braucht auch keine Kapitalerhöhung zum Cash zu machen. So ein blödsinn !! Es wird definitiv keine Verwässerung geben !!  

21.12.09 15:00

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018Artificial Life W-Formation

Aus Charttechnischer Sicht könnte das eine W-Formation geben. Dann würden wir sehr schnell bei 0,96 € sein !!  

21.12.09 18:04

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018Artificial Life 3M Deal Sets Developer

Artificial Life: 3M Deal Sets Developer auf den Wachstumspfad  

Artificial Life (ALIF.OB) Ist ein führender Entwickler mobiler Software für verschiedene Betriebssysteme Plattformen. Die Firma iPhone-Spiele gehören zu den meistverkauften international zu übernehmen und der Spitzentechnologie, die bekannten Markennamen und interaktives Spiel sehr erschwinglichen Unterhaltung Menschen die Geräte bereits besitzen. Der jährliche Umsatz stieg von unter $ 1 Mio. in 2006 auf über $ 22 Millionen im Jahr 2008 mit über 10 Millionen Dollar Reingewinn. Durch den ersten drei Quartalen einen Umsatz von FY09 bereits Schatten der $ 22M Marke und Nettoeinkommen über 9 Millionen Dollar.

Abgesehen vom anhaltenden Wachstum in den bestehenden Kern des Geschäfts Artificial Life werden mehrere jüngsten Entwicklungen sehr viel versprechend für die Aktionäre. Ende Oktober, 3M (MMM) Gab bekannt, ein Investitions-und Kooperationsvertrag mit ALIF.OB. 3M gekauft: 10% der ausstehenden Aktien Artificial Life, das sind rund 6,5 Millionen um $ 1 je. Die Unternehmen werden zusammenarbeiten, um Technologien wie digitale Wasserzeichen, Diabetes und andere mobile Health Solutions, Digital-Imaging-Software sowie allgemeine Mobil-und Breitband-Anwendungen und Technologien zu entwickeln.

Am bemerkenswertesten ist vielleicht die anstehende Veröffentlichung von "Augmented Reality (AR)" Spiele und andere Software. AR nimmt aktuelle Bilder und digitalisiert sie für Spiel oder eine andere Verwendung. Programme sind für die erste Release im 1. Quartal 2010 geplant und AR ist bereits im Radio-und TV-Spots für gefördert von Google (GOOG) Android.

Unmittelbar nach der 3M Kooperation bekannt war, schossen ALIF.OB aus der Nähe von 80 Cents je Aktie auf über 1,40 Dollar. Durch das Fehlen einer nachhaltigen Volumen, Leerverkäufe oder eine Kombination von Faktoren hat ALIF.OB da wieder unter $ 1/share gezogen, die Bewertung des Unternehmens unter $ 65 Millionen.

Nach dem Erwerb nahezu 20% in dieser Woche auf keine Nachricht und einen neutralen Markt, bin ich zuversichtlich, wir haben die letzte Möglichkeit, Aktien unter $ 1 Buy gesehen.

http://seekingalpha.com/article/...-sets-developer-on-the-growth-path

 

21.12.09 18:08

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018Robbie Williams stürmt den App Store

Los Angeles, Berlin und Hong Kong, November 30 (ots/PRNewswire) - - Artificial Life und ie:music Ltd veröffentlichen das offizielle iPhone Spiel des weltberühmten Popstars Artificial Life, Inc (OTC BB: ALIF), (http://www.artificial-life.com) und ie:music (http://www.iemusic.co.uk)

gaben heute die Veröffentlichung von ROBBIE WILLIAMS RACING bekannt, einem Spiel für das iPhone und den iPod touch. Es ist für einen Einführungspreis von EUR 2,39 im App Store erhältlich. (Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091130/HKM010 )

Artificial Life und ie:music sind stolz, den preisgekrönten, britischen Künstler in seiner ersten Applikation für das iPhone und den iPod touch zu zeigen. Die Veröffentlichung des Spiels überschneidet sich mit den gegenwärtigen Spitzenplatzierungen von Robbie Williams aktuellem Album Reality Killed The Video Star. Das Spiel greift auch Drehort und Handlung von Robbies Video Bodies auf, in dem er auf einem Motorrad die Mojave Wüste durchfährt.

Daneben bietet ROBBIE WILLIAMS RACING eine Buggy-Rennstrecke, die Robbies privatem Originalrenngelände nachempfunden ist. Während der Spieler auf der Rennstrecke sein Bestes gibt, wird er dabei von Songs des aktuellen Robbie-Albums und verschiedenen Rennkommentaren des Popstars persönlich begleitet. Spieleigenschaften: - Eine spezielle Version von Bodies und Difficult For Weirdos aus dem Album Reality Killed The Video Star - Verschiedene Remixe von Bodies - Fotos und Hintergrundvideos - Direktlink zum Kauf vom Robbies Album Reality Killed The Video Star - Rennkommentare von Robbie Williams - 3D Rennstrecke in der Mojave Wüste und Robbies privates Renngelände - Facebook-Connect, um eigene Bestzeiten mit Freunden zu vergleichen, sowie eine globale Bestenliste Für weitere Details zum ROBBIE WILLIAMS RACING iPhone Spiel besuchen Sie bitte: http://www.botme.com. Das Spiel ist im Apple's App Store erhältlich unter:

http://itunes.com/app/robbiewilliamsracing "ie:music ist begeistert, mit Artificial Life an Robbie Williams allererster Applikation zu arbeiten und wir freuen uns darauf, weitere gemeinsame Projekte voranzubringen. Wir sind immer auf der Suche nach interessanten Formen, um alte und neue Fans zu unterhalten", sagte Tim Clark, Geschäftsführer ie:music Ltd. "Wir sind sehr erfreut, so eng mit Robbie Williams bei der Entwicklung seines ersten iPhone-Spiels zusammenzuarbeiten.

Das Spiel trifft genau seinen Geist von Abenteuerlust. Wir schätzen Robbies kreative Ideen und seine Unterstützung bei der Spielentwicklung sehr. Fans auf der ganzen Welt konnten Robbie Williams während seiner atemberaubenden Karriere bisher singen, tanzen und performen sehen. Das Spiel bietet darüber hinaus allen Robbie-Fans eine neue Möglichkeit der Interaktion mit ihrem Star und wir sind sehr glücklich darüber, diese Möglichkeit geschaffen zu haben", sagte Eberhard Schöneburg, Geschäftsführer Artificial Life, Inc. (iPod ist eine Schutzmarke der Apple Inc., registriert in den USA und anderen Staaten, iPhone ist eine Schutzmarke der Apple Inc., App Store ist eine Servicemarke der Apple Inc., Facebook(R) ist eine registrierte Schutzmarke der Facebook Inc.) Über Artificial Life, Inc. Artificial Life, Inc. (OTCBB: ALIF) ist eine US-amerikanische Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Los Angeles, dem Produktionszentrum in Hong Kong und weiteren Büros in Berlin (Hauptniederlassung Europa) und Tokyo. Als einer der weltweit führenden Full-Service-Anbieter von mobiler Breitband 3G Technologie, mobilen TV Lösungen, Spielen und Business Anwendungen stellt Artificial Life 2D und 3D Lösungen für 3G, 3.5G and 4G fähige Mobiltelefone bereit.

Artificial Life gewann bereits mehrere internationale Auszeichnungen für die überzeugende Qualität seiner interaktiven Produkte und Technologien. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.artificial-life.com

http://www.presseecho.de/wirtschaft/NA3731521496.htm

 

21.12.09 18:13

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018Artificial Life

http://www.artificial-life.com/alife/index.php?t=en&cat=mobile

strooooong buuuuy !!

 

 

22.12.09 11:04

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018Artificial Life Partner & Clients

Wow, starke Partner an Bord und das nächsten Online game ist schon in den Startlöchern.Preisanstieg vor Kursanstieg !

http://www.artificial-life.com/alife/...amp;sub=4&list=0&t=en

 

22.12.09 17:54

4487 Postings, 4039 Tage storm 3000183M Buckley Löst 2010 Ausgabenpläne

22. Dezember (aktiencheck.de AG) --

3M Co. werden die Ausgaben für die Forschung zu erhöhen, Produktlinien und Übernahmen im nächsten Jahr in dem Bemühen, aus der Rezession weiter vor schwächere Wettbewerber entstehen, Chief Executive Officer George Buckley gesagt.

3M verwaltet in diesem Jahr für Forschung und Entwicklung auf rund 1,2 Milliarden Dollar in die Wirtschaftskrise und wird so viel wie 100 Millionen Dollar im Jahr 2010 zu verbringen Produktlinien und der Forschung zu verbessern, teilweise um 60 bis 80 mieten Mitarbeiter mit Doktortitel, sagte Buckley in einem Interview. Investitionen steigen, so viel wie 15 Prozent auf rund 1,05 Milliarden Dollar.

"Ich wusste, dass, wenn wir über Investitionen in R & D gehalten, und wir hielten es ziemlich flach, dass in zunehmendem Maße als andere, schwächere Unternehmen vielleicht nicht mehr so viel in FuE, dass es eine Trennung würde", sagte Buckley 3M in St. Paul , Minnesota, Hauptquartier. Es ist "Wohlstand des Stärkeren."

Buckley, 62, sagt, dass er beim Betreten seines fünften Jahr als CEO arbeiten daran, die Kreativität in dem Erfinder der Konsumgüter wie Scotch Klebeband transparent zu entfachen. Die Pipeline umfasst eine Beschichtung, die Autos und Solarzellen sauber ohne Waschen und eine neue keramische Schleifmittel halten kann Cubitron II, dessen Korn selbst schärft während verwenden, um die Haltbarkeit des Materials zu verlängern.

"Wir erfanden der Heilige Gral der Schleifmittel," sagte Buckley in der 18. Dezember Interview. "Die Dinge ändern sich aufgrund des Wettbewerbs."

3M Aktien fast seit schloss bei $ 41,83 am 6. März verdoppelt und haben rund 4,8 Prozent seit Buckley, gebürtig aus Sheffield, England, der einen Doktortitel in Maschinenbau, im Dezember 2005 aus Braunschweig 3M Corp angekommen hält gestiegen stieg 45 Cents auf $ 81,88 auf 9: 56 Uhr in New York Stock Exchange Trading.

"R & D Roots"

"Er ist Ziehen, Schieben und Fahren 3M wieder in ihre FuE-Wurzeln", sagte Deane Dray, Analyst bei der FBR Capital Markets in New York. "Dies ist ein Unternehmen, das stolz auf die Entwicklung der kultigsten Produkte. Das kam alles aus internen Innovation, und er will dafür sorgen, dass das nicht verloren. "

Buckley sagt, er habe weniger Glück befreien 3M, was er als "Zombie"-Produkte, die ihren Bedarf überlebt haben. Während 3M Beamten sprechen über das Ausführen von 55.000 Produktlinien, Buckley sagt, es gibt wahrscheinlich mehr als eine Million Einzelstücke.

Vor zwei Jahren startete 3M versucht, seine Anzahl an Produkten oder Stock-Keeping Units, um etwa die Hälfte zu reduzieren. Über 95 Prozent des Umsatzes werden in den Top 50 Prozent der SKUs, sagte er.

"Die Dinge die sehr schlecht hier", sagte Buckley. "Wir haben eine Vielzahl von Zombies in diesem Unternehmen. Was sie produzieren, ist Unordnung. "

3M hat ausgeschlagen Zehntausende solcher Produkte im vergangenen Jahr, und es wird "noch ein paar Jahre", bevor der Auftrag abgeschlossen ist, sagte er.

Acquisitions Resume

3M wird fortgesetzt, ein Regime von etwa 15 bis 20 Akquisitionen pro Jahr für insgesamt etwa $ 1 Milliarde im Jahr 2010, sagte Buckley. Zwei waren so weit in diesem Jahr abgeschlossen, zeigen Bloomberg-Daten. Schwerpunkte sind in der zahnmedizinischen Produkten, helfen Gesundheitsversorgung werden die zweitgrößte Division mit rund 18 Prozent des Umsatzes im Jahr 2009 die ersten neun Monate, Wasseraufbereitung, sowie von Akquisitionen im Ausland.

"Wir sind mit dieser Art von Übernahmen, die der Kunst des Möglichen, wenn es schnell geschehen kann zeigen", sagte Buckley. Da für größere Ziele kann 3M ein oder zwei Akquisitionen prüfen, in den nächsten vier Jahren für weniger als $ 4 Mrd. jeder. "Wir werden nicht ausgehen und den Erwerb von etwas zu 15 Milliarden Dollar - es ist einfach nicht passieren", sagte er.

Darüber hinaus hat 3M beiseite etwa $ 20 Mio. für ein Venture-Fonds eingerichtet, um in die Entwicklung investieren-Cycle-Unternehmen wie Artificial Life Inc., Einem Hersteller von Anwendungen für iPods in Santa Monica, Kalifornien. 3M hat auch eine Beteiligung an einer deutschen Unternehmens-Display-Technologie.

Bilanz

Mit rund 4 Milliarden Dollar bar auf den Bilanz und einige $ 5 Milliarden erwartet von Operationen im Jahr 2010, "wir haben genug von Pulver, diese nur aus dem Cashflow zu finanzieren", sagte Buckley seiner Übernahme Pläne. "Wir müssen nicht jede Forderung zu erheben."

3M kann über $ 400 Millionen in den Ruhestand Schulden fällig im Jahr 2010, sagte er und fügte hinzu, dass keine Entscheidung getroffen wurde. Die beiden größten Bewertungen Dienste in diesem Jahr gesenkt 3M durch eine Ebene, auf AA-bei Standard & Poor's und Aa2 von Moody's Investors Service.

Das Unternehmen hat rund 6.400 Arbeitsplätze weltweit seit dem letzten Jahr beschnitten, auf etwa 75.000, und Buckley sagte, er erwarte keine großen Kürzungen im Jahr 2010, wenn die Bedingungen ändern.

3M Prognosen 2010 einen Umsatz von bis zu $ 25,5 Milliarden, bis zu 12 Prozent von den $ 22,7 Milliarden durchschnittlichen Analystenschätzungen in einer Bloomberg-Umfrage für das Jahr 2009 und mehr als die $ 25,3 Mrd. 2008. Das Ergebnis kann bis zu $ 4,97 Aktie im Jahr 2010 ein Anstieg von etwa $ 4,54 in diesem Jahr zeigen die durchschnittlichen Schätzungen.

Die Rezession, die 2007 begann und die globale Finanzkrise zu halten, dass Ende 2008 nahm erwies sich die "Widerstandsfähigkeit des ökonomischen Modells" und Führungsteam von 3M, sagte Buckley.

"Wir unterschätzen manchmal unsere Fähigkeit, Wachstum zu fördern, wenn wir echte Innovation", sagte Buckley.

http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601103&sid=aegTDNxPXI1w

 

24.12.09 09:01

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018R & D Gewährleistet "Prosperity of the Fittest"

3M-Chef wird die Innovation Ausgaben im Jahr 2010 steigern, um seinen Vorsprung gegenüber schwächeren Konkurrenten zu erweitern

http://www.businessweek.com/innovate/content/...id20091223_695732.htm

 

28.12.09 13:10

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018Artificial Life

Das könnte eine W-Formation geben :-)  Der nächste Wiederstand dürfte bei 0,95 € liegen. Aber aufgrund der starken Marktstellung dürfte dieser schnell durchbrochen werden !

Dies soll keine Handelsempfehlung darstellen !

 

28.12.09 18:33

4487 Postings, 4039 Tage storm 300018Artificial Life & Red Bull Racing

Das dürften die nächsten Kracher in 2010 werden!

Da Schumi nächstes Jahr wieder zurück in der F1 ist. Dürfte das Neue Red Bull Racing Game beflügeln.

http://www.botme.com/botme/en/iphonegames/redbull_challenge-670.htm

Mobile Glucose Monitoring

Eine speziell an den Anforderungen von Diabetis Patienten orientierte "Mobile Health-care" Applikation. Mit mdiab Können Blutzuckerspiegel Sowie Blutdruck, Gewicht und Essgewohnheiten Sowie körperliche Aktivitäten in hinblick auf das Krankheitsbild mobil aufgezeichnet werden. Das System übermittelt die Daten Gesammelten vom mobilen Endgerät des Patienten automatisch und sicher eine zentrale Datenbank ein, die es dem Arzt Ermöglicht die Daten über das Internet zu analysieren. Der behandelnde Arzt hat Somit Die Möglichkeit Warnungen, Hinweise und Termine in Echtzeit an den Patienten zu übermitteln. Ärzte und Krankenhäuser haben die möglichkeit auf einem eigens Portal medizinische Möglichkeiten und Diagnosen eingerichteten auszutauschen.

http://www.artificial-life.com/alife/...amp;sub=7&list=0&t=de

Ebenfalls ist das Mobile Glucose Monotoring eine wirklich Klasse Idee und füllt zudem eine Marktlücke aus. Einfach genial ! Preisanstieg vor Kursanstieg. Wirlich sehr gut, zudem 230 Mio. Menschen an Diabetis leiden !

Dies soll keine Handelsaufforderung darstellen ! Nur meine Meinung.

 

   Antwort einfügen - nach oben