Arme Männer o. T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.09.05 14:05
eröffnet am: 08.09.05 13:19 von: Karlchen_I Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 08.09.05 14:05 von: n1608 Leser gesamt: 331
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

08.09.05 13:19
2

21799 Postings, 7673 Tage Karlchen_IArme Männer o. T.

08.09.05 13:21

58960 Postings, 6496 Tage Kalli2003sach ich zu Hause auch immer :(

So long (oder doch besser short?)  

Kalli  

 

08.09.05 13:30

1298 Postings, 5592 Tage schnecke33kalli, putzt deine frau jetzt auf LS-karte* oder

wo kommt das fette plus bei den deutschen frauen her? ;-)

*) nixfürunguuuut  

08.09.05 13:53

58960 Postings, 6496 Tage Kalli2003schneckchen, nicht so vorlaut!

meine Frau beeinflusst die Statistik genau umgekehrt. 12/96 hat sie noch gearbeitet, 12/04 noch nicht wieder (Babypause). Aber jetzt fährt sie 4/Woche Köln (ich trau mich gar nicht zu sagen) Ddddddorf.

Und sie putzt auch nicht (nur zu Hause *fg*, aber das kennst Du doch auch, oder??)

So long (oder doch besser short?)  

Kalli  

 

08.09.05 13:56

8029 Postings, 6474 Tage RigomaxKarlchen, statt das wehleidige Macho-Gejammere

zu perpetuieren ("arme Männer"), solltest Du das mal von einem fortschrittlichen feministischen Standpunkt her interpretieren: Zum Beispiel so:

Version 1: "Da sieht man es mal wieder. Die Männer werden immer fauler und die Frauen müssen die Kohle ranschaffen. Und das, wo sie durch die Sorge für die Kinder, den Haushalt und den Mann sowieso schon dreifach belastet sind."

Version 2: " Da sieht man es mal wieder: Die Männer stehlen sich aus der sozialen Verantwortung und machen sich selbständig. Dann verdienen sie das klotzige Geld, und bringen es an der Steuer vorbei in die Schweiz oder kaufen davon alte Möbel, die die Frauen dann putzen müssen. Für die Frauen bleiben wie üblich nur die unterbezahlte Malocherei und die Soziallasten, von denen dann die Renten der Männer bezahlt werden."
 

08.09.05 13:59

7336 Postings, 6540 Tage 54reabich dachte, wir hätten einen

frauenüberschuss, auch bei jungen frauen?


 
 

08.09.05 14:02

58960 Postings, 6496 Tage Kalli2003oder mal ganz anders

wie wärs mit "faules Ausländerpack"?

(nicht ernst gemeint und durchaus der %-Falle bewusst!)

So long (oder doch besser short?)  

Kalli  

 

08.09.05 14:05

4871 Postings, 7640 Tage n1608Politisch korrekt und eigentlich

auch typisch für D und ariva wäre gewesen "Arme Ausländer".  

   Antwort einfügen - nach oben