Ariba und Nvidia

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.11.04 19:28
eröffnet am: 22.11.04 15:50 von: Euroinvestor Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 22.11.04 19:28 von: Euroinvestor Leser gesamt: 330
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.11.04 15:50

78 Postings, 5512 Tage EuroinvestorAriba und Nvidia

Sollte man jetzt in Ariba und Nvidia investieren?

Für Ariba spricht:
- Kürzlich wurde der Break-Even (Gewinnschwelle) erreicht
- Immer mehr Firmen entscheiden sich für den führenden
 Spend-Management-Solutions Marktführer um Kosten einzusparen
 (heute zum Beispiel Arcelor, einer der größten Stahlhersteller)
- Die Aktie befindet sich in einem deutlichen Aufwärtstrend
- Der billige Dollar verspricht hohe Gewinne aus dem Export-Geschäft

Für Nvidia spricht:
- siehe Dollarargument oben...
- im vergangenen Quartal wurde der Reingewinn verdreifacht (!!!)
- mit Intel wurde eine mehrjährige Zusammenarbeit vereinbart.

mfg ?I
 

22.11.04 16:01

Clubmitglied, 42016 Postings, 6950 Tage vega2000Nvidia eindeutig

Der Copmuterspielemarkt hat enorme Wachstumsraten & da steckt Nvidia tief drin mit seinen Grafikkarten.  

22.11.04 16:11

14308 Postings, 6169 Tage WALDYHI

Ich bin fett in AKAMAI drinn.

(in USA)

MfG
  Waldy  

22.11.04 19:28

78 Postings, 5512 Tage Euroinvestorumschichten

würde AKAM in ARBA oder NVDA umschichten, nur so als Tipp von mir...

mfg ?I  

   Antwort einfügen - nach oben