Aphorismus des Tages

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.05.03 09:17
eröffnet am: 24.04.03 14:48 von: das Zentrum. Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 14.05.03 09:17 von: Leser gesamt: 583
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.04.03 14:48

3357 Postings, 7150 Tage das Zentrum der M.Aphorismus des Tages

zum Thema Leben :
Eine Kunst, das Leben zu verlängern? Lehrt den, der es kennengelernt hat, lieber die Kunst, es zu ertragen!
Ernst Freiherr von Feuchtersleben 1806 - 1849), österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist



es grüßt

 ? $ ¥  das Zentrum der Macht


 

24.04.03 17:56

33530 Postings, 7212 Tage DarkKnight1806 bis 1849? Geiles Leben, echt lang.

Woran ist der junge Mann denn so früh gestorben: an seinen Kenntnissen als Arzt oder weil er Österreicher war?

Egal, hier bestätigt sich wieder mein Lieblingsspruch:

"Ich habe viele alte Säufer gesehen, aber wenig alte Ärzte" (Autor unbekannt, im Zweifel mein Urgroßvater)  

24.04.03 17:57

15990 Postings, 6764 Tage NassieDarky sei vorsichtig

Wenn du ihm folgst hast du nur noch zwei Jahre.  

29.04.03 10:49

3357 Postings, 7150 Tage das Zentrum der M.zum Thema Alleinvertretung

Mir graut vor Leuten,
die glauben, es gebe
nur eine Wahrheit,  
und sie seien im  
Besitz derselben.


es grüßt

 ? $ ¥  das Zentrum der Macht


 

29.04.03 10:53

2385 Postings, 7381 Tage BroncoDa gehts ja richtig poetisch zur Sache ! o. T.

29.04.03 10:56

3357 Postings, 7150 Tage das Zentrum der M.aah Bronco meldet sich wieder :o)


es grüßt

 ? $ ¥  das Zentrum der Macht


 

29.04.03 11:22

2385 Postings, 7381 Tage BroncoViele Grüße auch von mir !

Hab ausnahmsweise mal wieder ein bischen Zeit und nutze die, um - wie immer - eine bärige Stimmung zu verbreiten.

Good Trades

Bronco  

14.05.03 08:08

3357 Postings, 7150 Tage das Zentrum der M.Heute zum Thema Disziplin

Regeln sind für Menschen da, die nicht bereit sind, sich selber welche aufzuerlegen.
(Unbekannt)



es grüßt

 ? $ ¥  das Zentrum der Macht


 

14.05.03 08:40
Argwöhnische Menschen geben an, daß Luzifer die Börse erfand, da er die Spekulanten durch sein Versprechen täuschte, dass sie wie Gott Etwas aus Nichts schaffen könnten.

José de la Vega in: »Die Verwirrung der Verwirrungen«, mit dem er die Amsterdamer Börsenverhältnisse von 1688 darstellt  

14.05.03 08:44
Das Geheimnis des erfolgreichen Börsengeschäfts liegt darin, zu erkennen, was der Durchschnittsbürger glaubt, daß der Durchschnittsbürger tut.

John Maynard Keynes, Baron Keynes of Tilton (1883 - 1946), englischer Nationalökonom  

14.05.03 08:47
Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht spekuliert hat.  

14.05.03 08:51

122 Postings, 6316 Tage Pius XIII.He Chef!

Ich kann mir da Schöneres vorstellen.  

14.05.03 08:55

102 Postings, 6260 Tage der_Erlösermein lieber hochbezahlter Angestellter

Alle schönen Dinge muß man sich mit traurigen Dingen erkaufen.  

14.05.03 09:17

122 Postings, 6316 Tage Pius XIII.Die meisten Männer haben mehr Freude an Eja

als an Spe, wenn wir hier schon von Kulationen reden. Auch die Erfolgsquote spricht dafür.
Die traurigen Dinge sind mir dabei bisher immer gottlob verschlossen geblieben, Chef!  

   Antwort einfügen - nach oben