Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Seite 1 von 110
neuester Beitrag: 23.10.19 15:40
eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 2743
neuester Beitrag: 23.10.19 15:40 von: Seckedebojo Leser gesamt: 615446
davon Heute: 1202
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   

29.04.16 09:48
12

12908 Postings, 5348 Tage WoodstoreAurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Nachdem Amerika sich für den liberalen Weg im Umgang mit
Cannabisprodukten geäußert hat beginnen auch andere Länder
auf den amerikanischen Kontinenten ein Umdenken.

Auch in Kanada ist seit 01.01.2016 der Besitz von Cannabisprodukten
legal.

Aurora Cannabis ist einer ersten, einer der größten Akteure auf dem
kanadischen Markt und soll hier näher betrachtet werden.

Ein spannender Markt mit berauschenden Renditen?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   
2717 Postings ausgeblendet.

19.10.19 16:44
1

171 Postings, 688 Tage kid7MIIC

Allgemein finde ich deine Argumente leider sehr stark. Leider, weil es nur mir bestätigt, dass ich meinem 50% Verlust noch lange bleiben werde. Du bist hier nur kritisch dann sag uns bitte wenn Aurora in deinen Augen so schlecht aussieht, warum bist du hier? Was sind Deine Erwartungen?

ps. zum Thema "Aspartam/Coca - ich mir ganz sicher, dass 100% der Konsumenten wissen dass Marihuana zu Drogen gehört, aber nur ca.20% von denen die u.a. Coca Cola trinken haben Ahnung was Aspartam ist was natürlich auch die Awareness beim kaufen aufweckt von daher war dieser Vergleich nicht ganz logisch. Dazu auch Coca Cola ist nicht in Alkohol Branche eingestiegen weil Alkohol bringt Leute um, aber wegen Ganja ist noch niemand gestorben also liegst du wieder falsch...
Gruß  

19.10.19 18:06

975 Postings, 4232 Tage MIIC@kid7: Warum bin ich hier

@kid7 ich bin eigentlich immer auf der Suche nach günstigen Aktien.
Ich glaube mit Sölden Werten die man lange halten kann fährt man am besten.
Bei dieser Suche entdecke ich natürlich auch immer wieder Werte die ich für völlig übertrieben hoch bewertet halte.
Es reizt mich das dann auch mit Argumenten zu veröffentlichen...
Damit schaffe ich mir nicht nur Freunde, aber ich bin dann immer gespannt ob ein Longi meine Argumente widerlegen kann.
In den Foren freue ich mich selbst auch immer über begründete Meinungen zu Aktien...
-----------
MIIC

20.10.19 01:13

21 Postings, 25 Tage HowhighSpricht

man eigentlich in den Ländern in denen Cannabis legalisiert ist, immer noch von Drogen;)?

Coca Cola möchte in Zukunft  nicht mit Rauschmittel in Verbindungen gebracht werden, und dass ist der Grund warum sie nicht eingestiegen sind.Meinst  Du das ernst ?

Coca Cola wird u.a  mit fetten Menschen in Verbindung gebracht schon mal da dran gedacht ^^?

Und ist ja nicht so, dass ein Land nach dem anderem diese ah so schreckliche Todes Droge lagalisiert.      

20.10.19 11:43
1

975 Postings, 4232 Tage MIIC@Howhigh: Legalisierung ändert Namen nicht

Ich denke Cannabis bleibt auch nach der Legalisierung eine Droge.
Die Prohibition in Amerika hat ja auch keine Namenswechsel für Alkohol gebracht.
Wikipedia schreibt:
"Das Wort Droge bezeichnet umgangssprachlich rauscherzeugende Substanzen"
Cannabis ist damit unabhängig von legal oder illegal eine Droge. (So wie Alkohol)
Ich denke Konzerne wie Coca Cola überlegen sich schon gut, ob sie mit Drogen in Verbindung gebracht werden möchten.
Wie gesagt bei Alkohol und Tabakkonzernen dürfte die Hemmschwelle für einen Einstieg ins Cannabis Geschäft niedriger liegen.
Sollte einer der großen Alkoholkonzerne Interesse haben in Cannabis Geschäft einzusteigen,
hat er viel Auswahl:
https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_cannabis_companies
Diese 60 Firmen umfassende Liste zeigt wie viele Firmen sich im Cannabismarkt tummeln.
Ich glaube das einige dieser Firmen vor allem das Ziel haben von dem Börsenhype bei Cannabis zu profitieren.
Land kaufen, Gewächshäuser bauen, Cannabis anbauen, ein paar Läden eröffnen und zusammen mit der Geschichte vom riesigen Potential des weltweiten Cannabismarkts die Aktien der neuen Cannabis Ag für viel Geld am Markt verkaufen.
So kann man auch reich werden.

-----------
MIIC

21.10.19 15:55
2

159 Postings, 637 Tage Goldman-SaxTop Gewinner!

Ich lach mit Tod bei solchen News, der Top Gewinner bei den Flops in Investbereich würde ich das nennen! Die Analysten geben jetzt leichte Kaufsignale damit irgendwo einer wieder sein Geld investiert. Ich glaube das wird hier dieses Jahr nichts mit Plus und so, alle sollten lieber still schweigend das ganze abwarten.  

21.10.19 17:11
1

1632 Postings, 686 Tage SeckedebojoIst doch im Grunde easy...

Dabei sein oder dabei bleiben.

Oder nicht dabei sein oder verkaufen.

fertig....so einfach

Gruß  

21.10.19 19:42

59 Postings, 208 Tage GIB8@Goldi

du hast ja ab und an gute Rartschläge: ich zitiere "....alle sollten lieber still schweigend das ganze abwarten. "

Wie wärs, wenn du mal  mit gutem Beispiel voran gehst,  denn du bist ja offensichtlich derjenige, der hier sobald es ins Minus dreht immer launisch wird ?

An der Börse ist Geduld, Geduld, Geduld gefragt, ansonten verkaufe und gut ist es. Beobachte doch nicht täglich den Kurs. Gut gemeinter Rat.
 

21.10.19 19:52

159 Postings, 637 Tage Goldman-SaxGIB8

Wenn es nur mal ein oder 2 Tage wären, aber es ist nicht zu verstehen, die kleinen reißen die großen mit in die scheisse. Die Analysten entscheiden nicht in meinem Interesse, Hexo hat schlechte Zahlen aber das ist noch kein Grund das Canopy, tilray ect. So schlecht da stehen wird. Das weiß doch noch niemand außer die Unternehmen selbst. Ich bleib locker aber wenn es fast 40 % minus keinen weh tut, dann soll er sich melden.

Guten Erfolg !  

21.10.19 20:12

59 Postings, 208 Tage GIB8@Goldman-Sax

ich bin aktuell auch ca. 30 % im Minus und natürlich gefällt es mir nicht, allerdings nehme ich es zur Kenntnis, denn ich bin nach wie vor überzeugt, dass es auch wieder drehen wird. Wann  weiß ich natürlich nicht, aber ich habe Geduld. Wie bereits erwähnt, dieser Markt ist erst im Aufbau begriffen.
ZB. letztes Jahr hat sich der Kurs auch zwischen ~ 8. Jänner und 19.März (also in gut 2 Monate) von 5 auf 10 $ verdoppelt. Es kann also auch wieder schnell in die andere Richtung gehen.
Good luck !  

21.10.19 20:13

59 Postings, 208 Tage GIB8@2727

ich korrigiere, das war in diesem Jahr (von 5 auf 10)  

22.10.19 13:18

492 Postings, 692 Tage DekeRiversleaglisierung USA und Cannada

Jeder hofft ja auf weitere Legalisierungen in anderen Ländern. Ich möchte aber auch darauf aufmerksam machen, das Stimmungen sehr schnell kippen können. Gerade unter dem aktuellen Opiod "Skandal" in den USA

JA Tabletten, Opioide und Cannabis sind nicht das Gleiche, aber es geht nicht darum , sondern generell um Stimmungen. Beides sind immerhin Drogen.
Und es ist ja nicht so das man davon ausgehen muss das alles nur eine Frage der Zeit ist. Man kennt ja auch die prüden und konservativen Kräfte in den USA. Das war schon damals zur Zeit der Prohibition so als der ALkohol für alles verantwortlich gemacht wurde.

Es kann sehr schnell passieren das auch viele Leute oder Gouverneure in den Betroffen Statten sich sehr schnell gegen weitere Legalisierungen von "Drogen" ausprechen können, aufgrund der aktuellen Stimmung. Und In Europa funktioniert das das nit der Legalisierung EU weit.

Es macht wenig Sinn wenn man es in Deutschland legalisiert, in Spanien nicht in Polen ja in Ösereich wieder nicht. Entweder alle oder keiner, Ob das die EU hinbekommt ? Großes Fragezeichen  

22.10.19 15:25

1632 Postings, 686 Tage SeckedebojoDas wird schon.....in den

...USA sind die schon ganz nah dran.

Long  

22.10.19 15:33

3540 Postings, 5441 Tage flumi4News

EnWave and Aurora Cannabis Sign Commercial Royalty-Bearing License for Australia and Sublicense with Cann Group Limited TSX Venture Exchange:ENW
https://www.globenewswire.com/news-release/2019/...Group-Limited.html
 

22.10.19 16:04

1632 Postings, 686 Tage SeckedebojoGoogl Übersetzung

VANCOUVER, British Columbia, 22. Oktober 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Die EnWave Corporation (TSX-V: ENW | FSE: E4U) (?EnWave? oder das ?Unternehmen?) berichtet heute, dass EnWave und Aurora Cannabis Inc. ( ?Aurora? (TSX: ACB) (NYSE: ACB), ein weltweit führendes Unternehmen der Cannabisindustrie, hat einen exklusiven, lizenzpflichtigen kommerziellen Lizenzvertrag mit Unterlizenzrechten (der ?Vertrag?) zur Nutzung des firmeneigenen Radiant unterzeichnet Energy Vacuum (?REV ??) - Dehydratisierungstechnologie zum Trocknen von Cannabis in Australien. Aurora wird eine exklusive Master-Lizenz für das Trocknen von Cannabis unter Verwendung von REV ? in Australien besitzen und eng mit EnWave zusammenarbeiten, um Möglichkeiten für die Vergabe von Unterlizenzen auszuloten. Wenn bestimmte Mindestanforderungen für die Kommerzialisierung erfüllt sind, erhält Aurora einen nicht genannten Anteil der Lizenzgebühren, die von Unterlizenznehmern in Australien für Cannabisprodukte erhoben werden, die mit REV ? -Technologie getrocknet wurden.


Gleichzeitig mit der Unterzeichnung des Vertrags haben EnWave und Aurora eine lizenzgebührenpflichtige Unterlizenz (die ?Unterlizenz?) mit Cann Group Limited (?Cann Group?) (ASX: CAN), Australiens erstem Lizenznehmer für den Anbau von medizinischem Cannabis, unterzeichnet. Die Unterlizenz gewährt Cann Group das Recht, die REVTM-Technologie von EnWave zum Trocknen von Cannabis in Australien zu verwenden. Gemäß der Unterlizenz hat die Cann Group einen Kaufvertrag für Ausrüstungen unterzeichnet, um eine 10-kW-REV ? -Maschine für die Aufnahme der kommerziellen Produktion zu erhalten.

Die Unterlizenz ist die erste von Aurora und EnWave erteilte Unterlizenz und die fünfte lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzvereinbarung, die von EnWave zur Trocknung von Cannabis unter Verwendung seiner firmeneigenen Dehydrationstechnologie unterzeichnet wurde.

Über Cann Group Limited

Cann Group wurde 2014 gegründet und ist das erste Unternehmen, das vom australischen Amt für Drogenkontrolle (ODC) eine Cannabis-Forschungslizenz und eine Arzneimittel-Cannabis-Lizenz erhalten hat. Anschließend wurde ihm vom ODC eine Herstellungslizenz erteilt. Diese Lizenzen berechtigen Cann Group, medizinisches Cannabis (in Verbindung mit einer entsprechenden Genehmigung) für therapeutische und Forschungszwecke anzubauen, herzustellen und herzustellen.

Vorstand und Management der Cann Group verfügen über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Landwirtschaft, Agrar- und Gesundheitsforschung sowie in der Entwicklung und Vermarktung von Agrartechnologie.

Die Cann Group hat Forschungs- und Entwicklungs- und Kultivierungsstätten in Australien eingerichtet und verfolgt ein vollständig integriertes Geschäftsmodell mit Kooperationsvereinbarungen, Ressourcen und Fähigkeiten, die es ihr ermöglichen, eine führende Position in den Bereichen Pflanzengenetik, Züchtung, Kultivierung, Produktion, Herstellung und klinische Bewertung einzunehmen die Versorgung mit medizinischem Cannabis für eine Reihe von Krankheiten und Erkrankungen zu erleichtern.

Die Vision der Cann Group ist es, ein führender Entwickler und Anbieter von Cannabis, Cannabisharz und medizinischen Cannabisprodukten zu sein.

Weitere Informationen zu Cann Group Limited finden Sie unter www.canngrouplimited.com.

Über EnWave

Die EnWave Corporation, ein in Vancouver ansässiges Unternehmen für Spitzentechnologie, hat Radiant Energy Vacuum (?REV ??) entwickelt - eine innovative, firmeneigene Methode zur präzisen Dehydratisierung organischer Materialien. EnWave hat zum Patent angemeldete Methoden zum gleichmäßigen Trocknen und Dekontaminieren von Cannabis mithilfe der REV ? -Technologie weiterentwickelt, um die Zeit von der Ernte bis zur Vermarktung von Cannabisprodukten zu verkürzen.

Die wirtschaftliche Rentabilität der REV ? -Technologie wurde nachgewiesen und nimmt in verschiedenen Marktsegmenten im Lebensmittel- und Pharmasektor, einschließlich legalem Cannabis, rapide zu. Die Strategie von EnWave besteht darin, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzen mit Branchenführern in verschiedenen Branchen für die Verwendung der REV ? -Technologie zu unterzeichnen. Das Unternehmen hat bislang mehr als zwanzig lizenzpflichtige Lizenzen unterzeichnet und damit neun verschiedene Marktsektoren für die Vermarktung neuer und innovativer Produkte erschlossen. Zusätzlich zu diesen Lizenzen hat EnWave eine Limited Liability Corporation, NutraDried Food Company, LLC, gegründet, um natürliche Käse-Snackprodukte in den USA unter der Marke Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV ? als neuen Dehydratisierungsstandard für Lebensmittel und biologische Materialien eingeführt: schneller und billiger als Gefriertrocknung, mit einer besseren Endproduktqualität als Lufttrocknung oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt derzeit über drei kommerzielle REV ? -Plattformen:
1.nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie verwendet wird, um Lebensmittelprodukte schnell und kostengünstig zu trocknen und dabei ein hohes Maß an Nährstoffen, Geschmack, Textur und Farbe beizubehalten.


2.powderREV®, das zur Dehydratisierung von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzymen unter dem Gefrierpunkt in großen Mengen verwendet wird, und


3.quantaREV®, das für die kontinuierliche Trocknung bei niedrigen Temperaturen mit hohem Volumen verwendet wird.

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydrierung von Biopharmazeutika wie Impfstoffen und Antikörpern entwickelt. Weitere Informationen zu EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation

Herr Brent Charleton, CFA
Präsident und CEO

Für weitere Informationen:

Brent Charleton, CFA, Präsident und CEO bei +1 (  

22.10.19 17:59

181 Postings, 2206 Tage Mojitos72Viel Text....

zu lesen und keine Auswirkungen auf den Kurs. Solche News lösen nicht mal ein Kratzen aus. Ganz im Gegenteil, man ist wieder enttäuscht das man keine Zusammenarbeit mit einem Big Player bekannt gibt. Wie man es wendet und dreht es bleibt auf lange Sicht ein Trauerspiel. Jemand meinte, man sollte nicht jeden Tag auf den Kurs gucken......Es ist aber leichter nicht mehr zu rauchen, als nicht mehr auf den Kurs zu gucken. Man hat bei 4€ nicht verkauft, man verkauft auch nicht bei 3€ und bei 2€ erst recht nicht. Deswegen ist es doch auch egal den Kurs im Auge zu behalten, da der Zug eh schon durch ist und man hinterher guckt:-(  

22.10.19 18:38

159 Postings, 637 Tage Goldman-SaxMojitos72

Nicht gleich die Nerven verlieren, es wird sich drehen aber wann das kann leider hier niemand genau sagen. Warte es bis zur nächsten QZ ab bevor du mit Minus verkaufst willst. Die Geduld kann uns Menschen bis zum Wahnsinn bringen, gerade solche Sachen wie Börse sind schlimmer als Drogen. Du verlierst es bevor du es merkst. Ich halte meine Shares bis es richtig Grün wird, egal wie lange das ganze dauert.  

22.10.19 18:53

21 Postings, 25 Tage HowhighGoldman-Sax

22.10.19 22:08
2

975 Postings, 4232 Tage MIICHalten bis es wieder grün wird

Halten bis es wieder grün wird kann schon Mal länger dauern.
Wer im Jahr 2000 die Telekom beim Kurs von 100.- gekauft hat,
wartet jetzt 19 Jahre später bei einem Kurs von 16.- immer noch auf grün.
Im Jahr 2000 war die Deutsche Telekom wie alle Telekomwerte Teil der Technologieblase an der Börse.
Aktuell ist Aurora Teil der Cannabisblase an der Börse.
Wer hier grün aussitzen möchte sollte viel Zeit mitbringen.
Sehr viel Zeit ...

-----------
MIIC

23.10.19 03:07

171 Postings, 688 Tage kid7MIIC

Ich glaube ich weiß was du hier erreichen willst - du bist was der User "BigTwin" in Evotec-Forum ist, d.h. short-player der nur Unsicherheit verbreiten will. Du nennst IMMER nur negative Beispiele und redest nur pessimistisch. Nochmal- wenn dir das Ding nicht passt und bist nicht darin investiert sei bitte still anstatt hier Leute zu Nerven. Wir werden sehen wie es weitergeht und ich denke mit so eine Infrastruktur wie AC hat, wird nach der Legalisierungen doch hoch gehen. Die weltweite Legalisierung ist Frage nicht ob sondern wann - genauso wie damals mit Prohibition! Leute brauchen nur Zeit um sich damit zu überzeugen und die fetten Forbes-businessmen müssen erkennen dass hier cash gemacht werden kann. Leider wird das Zeit nehmen.    

23.10.19 09:25

23 Postings, 1007 Tage kalkuBei dem momentanen Verlauf

hat er es aber auch leicht alles schlecht zu reden.
Mein Tip: ignorieren-Liste  

23.10.19 10:05
1

21 Postings, 25 Tage HowhighJeder

soll doch schreiben was er will, wie das hier jemand seine Shares verkauft nur weil einer hier das Ende von Aurora prophezeit^^

Also ich gehöre nicht dazu ;)  

23.10.19 10:31
2

2323 Postings, 525 Tage AhorncanNun ärgert euch doch nicht über MIIC

Er ist ein älterer Herr, der nichts mehr zu tun hat. Er Beschäftigt sich seit 11 Jahren hier
in den ARIVA Foren bei unterschiedlichen Werten Querbeet zur Unterhaltung mit der Außenwelt. Eigentlich traurig wenn ein Mensch im Leben keine realen Kontakte mehr hat.

Das er überall investiert ist, glaube ich nicht. Wer seit 2008 an der Börse ist und immer noch hier ist, hat bisher kaum Geld verdient und viel falsch gemacht.  

23.10.19 11:11

975 Postings, 4232 Tage MIIC@Ahorncan: Kennen wir uns ??

Als älterer Herr vergisst man ja schnell mal ein paar Dinge.
Darum die Frage an Ahorncan kenne wir uns, das Du dich so gut mit meinen traurigen Sozialleben und Anlegerleben auskennst.
Da hocke ich einsam Zuhause, das einzigen Geräusche machen die Standuhr und eine Stubenfliege, die um mein dreckiges Geschirr der letzten Woche kreist.
Ich freue mich schon auf Morgen der Wochenhöhepunkt meiner Sozialkontakte. Ich gehe einkaufen :-)
Meine (Mis)Erfolge als Anleger möchte ich gar nicht beschreiben, sonst bekomme ich wieder so viel Mitleid.
Das pack ich dann nicht, weil ich ja sonst immer ganz einsam bin ...
Ich nehme an Ahorncan, Du bist die attraktive Frau, die mit unglaublich erfolgreichen Börsengeschäften für die Luxusurlaube Ihrer glücklichen Familie sorgt (und die Villa natürlich).
Was für ein Gegensatz.
Aber schön das wir uns kennen ...
-----------
MIIC

23.10.19 14:10

1415 Postings, 575 Tage neymarAurora Cannabis

Ross Healy discusses Aurora Cannabis

https://www.bnnbloomberg.ca/video/...iscusses-aurora-cannabis~1810678  

23.10.19 15:40

1632 Postings, 686 Tage SeckedebojoAktuell wird AC immer wieder als Buy eingestuft...

Wallstreet Online......
Finanztrends.....

Lest mal selber.....

Gruß  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   
   Antwort einfügen - nach oben