Anleger flüchten aus Aktienfonds

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.04.03 16:53
eröffnet am: 18.04.03 22:17 von: calexa Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 20.04.03 16:53 von: cashmoney Leser gesamt: 509
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.04.03 22:17

4691 Postings, 6836 Tage calexaAnleger flüchten aus Aktienfonds

Angesichts der andauernden Unsicherheit an den Kapitalmärkten haben Anleger massiv Geld aus Aktienfonds abgezogen. Gefragt waren stattdessen vergleichsweise sichere Anlagen wie Geldmarkt-, Immobilien- und Rentenfonds.

Wie der Bundesverband Investment- und Asset- Management (BVI) am Donnerstag in Frankfurt mitteilte, flossen Fonds für Privatanleger im vierten Quartal insgesamt 17,9 Mrd. Euro zu, das verwaltete Vermögen stieg auf 387 Mrd. Euro.

Aktienfonds verzeichneten insgesamt Netto-Abflüsse in Höhe von 738 Mio. Euro. Das Vermögen dieser Fonds belief sich damit auf 103,2 Mrd. Euro. Während Fonds mit dem Anlageschwerpunkt Deutschland noch Geld zufloss, verloren internationale und Spezialitätenfonds Mittel. Auch an Garantiefonds, bei denen das Anlegergeld abgesichert ist, bestand Interesse.


Gefragte Geldmarkt- und Immobilienfonds

Gefragt waren aber vor allem Geldmarktfonds. Ihnen flossen von Januar bis März mit 7,5 Mrd. Euro beinahe doppelt so viel frisches Geld zu wie vor einem Jahr. Damit belief sich das Vermögen der 90 Geldmarktfonds Ende März auf 71,6 Mrd. Euro.

An zweiter Stelle folgten offene Immobilienfonds mit neuen Mitteln in Höhe von 7,1 Mrd. Euro. Das verwaltete Vermögen erreichte damit 77,4 Mrd. Euro. Nachdem Rentenfonds im vierten Quartal zwischenzeitlich an Bedeutung verloren hatten, gab es bei den Festverzinslichen nun wieder ein Plus um 4,7 Mrd. Euro auf 113,7 Mrd. Euro.

So long,
Calexa
www.investorweb.de  

18.04.03 22:20

19 Postings, 6260 Tage WilmaI will call you in 5 Minutes, get out of the net o. T.

18.04.03 22:27

4691 Postings, 6836 Tage calexaOK o. T.

19.04.03 11:09

384 Postings, 7460 Tage nobodyCalexa, wieder alles von Dir ? o. T.

19.04.03 12:01

4691 Postings, 6836 Tage calexaGepostet schon

von wem sonst?

So long,
Calexa
www.investorweb.de  

19.04.03 18:09

19277 Postings, 6779 Tage lehnaAnleger flüchten aus Aktienfonds???

Ein sehr gutes Zeichen,das die Rallye weitergeht.Wenn Hinz und Kunz die Schnauze voll haben und sich verabschieden,kanns nicht weiter runtergehen.
Anfang 2000 waren Aktienfonds und Aktien der grosse Renner ,im Nachhinein ein prima Kontraindikator.
 

19.04.03 18:30

4691 Postings, 6836 Tage calexaNur das es diesmal

nicht auf die Kleinanleger ankommt, sondern auf die großen Fondsgesellschaften. Und die müssen eben nicht kaufen, sondern steuern die Ralley. Nur meine Meinung....

So long,
Calexa
www.investorweb.de  

19.04.03 18:54

19277 Postings, 6779 Tage lehnaDie meisten Aktienfonds....

die z.B.im Dax investieren,haben eine schlechtere Performance wie der Dax.
Dann haben die aber den Dax ganz miserabel gesteuert.
 

19.04.03 19:03

7738 Postings, 6611 Tage newtrader2002deHallo lehna

die Zweifler und Pessimisten können doch auch noch einsteigen , wenn der DAX die 3000 genommen hat. Das sind dann die Käufer von morgen. Ist doch kein Problem.
Gruß NT
 

19.04.03 19:31

348 Postings, 6749 Tage Gekko is backder markt ist der markt ist der markt ist ...

waiting for the boogey man calexa?

gruß - gekko  

20.04.03 11:02

19277 Postings, 6779 Tage lehnaNewtrader, bin sehr froh...

über die vielen Zweifler,Pessimisten und Unentschlossenen die noch nicht dabei sind.
Wenn die alle schon dabei wären,hätte die Rallye keine Chance mehr.
 

20.04.03 11:16

4691 Postings, 6836 Tage calexa@ lehna

Ich wäre in den nächsten Tagen sehr vorsichtig was AKtien betrifft. Das hat nichts mit Zweifeln zu tun, sondern mit der Beobachtung, daß keine großen Spieler im Markt auf der Käuferseite sind und mit dem Wissen, daß in der Größenordnung, in denen die spielen, eine Ralley von denen nur in äußerst seltenen Fällen verpaßt wird.
Auch solltest Du bei den Fonds aufpassen, die in den letzten Tagen gekauft haben sollen. Das waren nur kleinere und mittlere Fonds.

Achja und noch etwas:es gibt in diesem Board viele, die groß rumschreien, und damit viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Das ist ja absolut ok, denn jeder soll nach seiner Facon glücklich werden. Aber wenn man dann sich mal alte Threads von denen anschaut, dann merkt man, daß die oftmals auch schon vor langer Zeit zum Einstieg trommelten, als danach die Kurse noch ordentlich fielen. Sricht man sie jetzt auf diese seltsamen Postings an, werden die Einwände mit einem schnellen "Ich hatte Stopp-Loss gesetzt und das nur nicht gepostet" beiseite gewischt. Du solltest das im Hinterkopf behalten, und Dich nicht von den kleinen Erfolgen, die hier marktschreierisch angepriesen werden, blenden lassen. Was Du letztendlich machst, bleibt natürlich nur Dir überlassen. Und noch etwas: es ist absolut richtig, daß mometan nicht investiert bin. Wieso auch: dem kleinen Anstieg nach oben, der nich kommen kann, steht ein großer Fall nach unten gegebenüber. Das Risiko ist zu groß.

So long,
Calexa
www.investorweb.de  

20.04.03 12:18

1489 Postings, 7389 Tage sforsag mir wenn du kaufst fondsmanager?

also ich glaube nicht, dass die fonds vorher bescheidsagen wenn sie kaufen. müsste man eher als kontraindikator sehen.  

20.04.03 16:53

461 Postings, 7098 Tage cashmoneyJungs, bleibt dochmal ruhig hier,

verbreitet nicht soviel Krisenstimmung,
laßt den Markt einfach steigen oder fallen.
Entscheidet dann, wenn wichtige Widerstände gebrochen sind.
Im Moment laßt den Markt weiterlaufen, keine neuen Investitionen unterhalb
der 3000er Markte. Ihr müßt einfach Eure Strategie der aktuellen Charttechnik anpassen.
Den optimalen Punkt findet man nie! Aber nie zu einseitig denken!
Schnelles Umdenken fällt oft schwer. Mal zu bullisch. mal zu bearisch!

 

   Antwort einfügen - nach oben