Angela Merkel : eine große Freundin Israels!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.04.18 12:26
eröffnet am: 29.03.18 23:45 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 01.04.18 12:26 von: Val Venis Leser gesamt: 1671
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

29.03.18 23:45
3

6969 Postings, 1098 Tage Val VenisAngela Merkel : eine große Freundin Israels!

Wer sie kennt liebt Angela Merkel. Auch die Zionistischen Organisation in Deutschland (ZOD) und der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf sehen in Angela Merkel eine großartige Fürsprecherin.


Unsere erfolgreiche Kanzlerin wird von Eldad Beck, Autor eines Buches über die Kanzlerin der Herzen wie folgt beschrieben:

"Noch nie hat eine so gute Freundin Israels an der Spitze Deutschlands gestanden"
Vielen in Deutschland ist gar nicht bekannt, dass Merkel eine große Anzahl von Preisen jüdischer Organisationen für ihr großartiges Engagement bekommen hat. Sogar die höchste Auszeichnung Israels, die Präsidenten-Medaille, erhielt Merkel 2014 von Peres.

Düsseldorf: Frau Merkel und der jüdische Staat | Jüdische Allgemeine
Gemeinde und die Zionistische Organisation luden zur Vorstellung von Eldad Becks Biografie der Kanzlerin ein
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/30605
 

29.03.18 23:47
1

6969 Postings, 1098 Tage Val VenisPräsidenten-Medaille Israels für Merkel

Auch hierzu der Link. Merkel steht somit in einer Reihe mit Henry Kissinger, Bill Clinton, Barack Obama, dem Dirigenten Zubin Mehta sowie dem Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel.

Deutschland kann stolz auf diese Kanzlerin sein!
Israel verleiht Angela Merkel höchste Auszeichnung
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...e-auszeichnung.html
 

29.03.18 23:47
3

13928 Postings, 4931 Tage noideaMerkel

das einzige was Merkel liebt ist Merkel !  

29.03.18 23:49

6969 Postings, 1098 Tage Val Venissehr witzig ihr Mann hat doch seinen Namen

behalten: Herr Joachim Sauer  

30.03.18 00:01
1

13928 Postings, 4931 Tage noideaso langsam glaube ich, dass du Merkel

bis Val Venis......deine liebe zu Merkel ist nicht anders zu erklären.....  

30.03.18 00:07

6969 Postings, 1098 Tage Val VenisVielen Dank!

Ein wunderbares Kompliment!

Ich wünsche dir schöne Ostern!  

30.03.18 00:09

13928 Postings, 4931 Tage noideaich wünsche Dir auch schöne Ostern

auch wenn ich eine andere Meinung vertrete....aber ich bin ja tolerant :-)  

30.03.18 00:33
1

376 Postings, 867 Tage TorbockLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 30.03.18 15:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

30.03.18 01:15
2

6969 Postings, 1098 Tage Val VenisIch tanze gerade ihren Namen

Kürzerer Artikel liegt nicht vor?

Der Autor macht es sich einfach. Gegen die Antifa würde jeder Hauptschüler ne Diskussion gewinnen.

Freiheit und Demokratie einzuklagen ist berechtigt. Der hysterische Umgang mit AfD und co. nervt.

Inhaltlich überzeugt die AfD aber null. Ohne Flüchtlinge hätte diese Partei gar nichts.
 

30.03.18 14:34
4

376 Postings, 867 Tage TorbockTanz nur weiter so,

es hat sich eh bald ausgetanzt,
Das wichtigste überhaupt ist das Überleben. Deine Tanzpartnerin  hat einfach zwei linke Beine.

Mich hat die AfD schon lange überzeugt. Offenbar werden es immer mehr, die deine Tanzpartnerin am liebsten allein auf der Tanzfläche sehen würden. Der Umgang von deinesgleichen mit der AfD nervt nicht, sondern ist lächerlich und von Unwissenheit geprägt.
Was mich an der CDU überzeugt ist ihre Unfähigkeit und Feigheit, sich nicht von derjenigen zu trennen, die ihr den Garaus bescheren wird. Wenn der letzte Depp in Deutschland aufwacht, weil es ihm an den Geldbeutel geht (ich kenne einen geizigen Gutmenschen, der gerne das Geld anderer verteilt), ist die Ära Merkel am Ende.

https://www.schwaebische.de/landkreis/...gespannt-_arid,10843541.html  

30.03.18 15:31
5

5006 Postings, 2768 Tage MotzerMerkel ist Kanzlerin der Deutschen

Daher hat sie die Interessen Deutschlands zu vertreten, nicht die eines anderen Staates, egal ob Israel, USA...

Hervorgehoben wird folgendes:

"Als Bundeskanzlerin habe Merkel ein glaubwürdigeres Bekenntnis zu Deutschlands Solidarität mit Israel abgegeben als alle Kanzler zuvor. Innenpolitisch sei sie entschieden für jüdisches Leben in Deutschland eingetreten, etwa bei der Beschneidungsdebatte durch eine Ergänzung im Bürgerlichen Gesetzbuch."

Ihre Politik hat dazu geführt, dass Antisemitismus stark zugenommen hat. Ich kann nicht verstehen, warum sie jüdische Auszeichnungen bekommen hat.

Bei der Beschneidung von männlichen Babys habe ich die Auffassung, dass es sich hier um Körperverletzung handelt und dass sie deshalb verboten werden muss. Wer erwachsen ist, kann sich frei entscheiden. Es gibt inzwischen auch unter Juden eine Bewegung gegen Zwangsbeschneidung.
 

30.03.18 16:44
1

25323 Postings, 2725 Tage waschlappen....

 
Angehängte Grafik:
pic91590_1.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic91590_1.jpg

30.03.18 23:11
1

376 Postings, 867 Tage TorbockLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 31.03.18 12:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen eines bereits moderierten Inhalts

 

 

31.03.18 13:23

4200 Postings, 1045 Tage clever und reichVal Ja Frau Merkel ist eine große Führerin bei

Lippenbekenntnissen. In Deutschland/Westeuropa hat Merkel durch ihre Politik (Migration aus den antisemitischsten Regionen dieser Welt nach Westeuropa) den Antisemitismus Vorschub geleistet und damit den in Europa lebenden Juden einer erhöhten Gefahr ausgesetzt. Kein schwadronieren und demütigende Gesten gegenüber der unseligen deutschen Vergangenheit kann darüber hinwegtäuschen das heutzutage zunehmend Juden in Westeuropa um ihr Leben fürchten müssen. 70 % (!!) der deutschen Juden machen sich Sorgen um Leib und Leben aufgrund der aktuellen deutschen Migrationspolitik, während dieselbe weiterhin tagtäglich umgesetzt wird (siehe Link Welt). Da nützt es auch nichts wenn auch Heiko Maas in Israel Gebetsmühlenartig wiederholt das er wegen Ausschwitz in die Politik gegangen wäre. Das was hinten herauskommt zählt und nicht was erzählt wird Val. Europäische Juden, aktuell gerade viele Franzosen, packen ihre Koffer und das hat Gründe!

"Sorge über Zuwanderung
Kritisch sieht mehr als die Hälfte der befragten Juden die aktuelle Zuwanderung. 70 Prozent befürchten laut Studie, dass der Antisemitismus in Deutschland zunehmen wird, weil viele Flüchtlinge antisemitisch eingestellt seien. Mehr als die Hälfte (56 Prozent) befürchtet vermehrt körperliche Angriffe auf jüdische Personen oder Einrichtungen durch Flüchtlinge".

Juden-nehmen-Anstieg-von-Antisemitismus-in-Deutschland-wahr
https://www.welt.de/politik/deutschland/...s-in-Deutschland-wahr.html

"Viele muslimische Migranten sind antisemitisch
Deutschland muss seine Werte verteidigen. Zur Integration der Migranten gehört die Bekämpfung des Antisemitismus. Vor der neuen Quelle des Judenhasses darf keiner die Augen verschließen. Ein Gastbeitrag. RABBINER ABRAHAM COOPER"

https://www.tagesspiegel.de/politik/...nd-antisemitisch/13696190.html

tausende-juden-verlassen-frankreich-aus-angst-vor-gewalt/
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/...angst-vor-gewalt/  

31.03.18 13:50

4200 Postings, 1045 Tage clever und reichNoch was aktuelles zum Thema...

"Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (75, CDU) hat nun vor einer Zunahme des Antisemitismus durch die Migration gewarnt".

/politik/inland/antisemitismus/schaeuble-migration
https://www.bild.de/politik/inland/antisemitismus/...256940.bild.html  

01.04.18 12:26

6969 Postings, 1098 Tage Val VenisFrohe Ostern Frau Kanzlerin!

   Antwort einfügen - nach oben