Angeblicher Giftgas-Angriff Assads

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 16.04.18 22:34
eröffnet am: 10.04.18 08:58 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 52
neuester Beitrag: 16.04.18 22:34 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 4262
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

10.04.18 08:58
6

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtAngeblicher Giftgas-Angriff Assads

Je verzweifelter die Lage der "Rebellen" in Syrien wird, desto häufiger wird von dieser Seite
ein Giftgas-Angriff Assads behauptet. Tatsächlich können jedoch auch syrische Rebellen-
gruppen (hauptsächlich Islamisten) Chemiewaffen herstellen. So verfüge die Nusra-Front
(Ableger der Taliban) über Helfer in der Türkei und Saudi-Arabien, um die erforderlichen
chemische Materialien zu erhalten (Lüders, Die den Sturm ernten, S. 121). Bisher hat es
keinen eindeutigen Beweis für einen Giftgas-Angriff Assads gegeben.  
Seite: 1 | 2 | 3  
26 Postings ausgeblendet.

12.04.18 10:13
4

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtUnd selbst die Kurden, die völkerrechtswidrig

von türkischen Truppen (auch mit deutschen Leopard-Panzern) im Norden Syriens angegriffen
worden sind, haben nicht etwa die "Rebellen" um Hilfe gebeten, sondern Assad.
 

12.04.18 10:58
3

3226 Postings, 2702 Tage Herr.RossiGiftgasangriff in Syrien!

Ich kann mich nur wiederholen!
Die USA/NATO wollen den Krieg!

Wie war das noch einmal 2012?

Mehr als 1000 Menschen sind damals beim Giftgasangriff in Syrien umgekommen.
Wiederholt sich die Vergangenheit? 
Damals hat wohl der türkische Geheimdienst MIT und die Al Nusra Bewegung ihre Finger im Spiel gehabt. Sozusagen ein Angriff unter falscher Flagge.
Die Schuld wurde dann natürlich dem bösen Assad in die Schuhe geschoben.

Ein sehr aufschlussreiches Interview bei M. Lanz. Ab Minute 13:15 wird es sehr interessant.

https://youtu.be/HwvQc33AxUc

 

12.04.18 11:11

3226 Postings, 2702 Tage Herr.RossiLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 12.04.18 11:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

12.04.18 11:51
1

2690 Postings, 5635 Tage slimmy......und putin

sucht nur einen platz, wo er in ruhe pool-orgien machen kann, wenn es auf der krim zu kalt wird.
sonst: der reine friedens-nobelpreisträger, vorzeige-christ und demokrat
in tscheschenien und afghanistan, der krim und anderwo grüßen die grabsteine  

12.04.18 15:54
2

3226 Postings, 2702 Tage Herr.RossiDas die Britten den Krieg wollen..

liegt wohl auf der Hand.

Großbritannien bringt U-Boote vor Syrien in Stellung.

Großbritannien hat U-Boote vor Syrien in Stellung gebracht, die einen Angriff auf das Land durchführen könnten.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/...-syrien-stellung/



Dieb Lage spitzt sich zu.

Bitte bis zum Ende anschauen.

https://youtu.be/We-DfooB9XY  

12.04.18 17:02
4

13433 Postings, 5108 Tage gogol@Herr Rossi, NICHT Briten wollen Krieg

es ist unsere Regierung oder glaubst du wirklich, wir haben schon die Saerge aus dem Irak/ Afg und anderen Blair Aktionen vergessen ?
Wir sehen jeden Morgen bei BBC die ,,Show" wie menschen OHNE Schutzanzuege ANDERE ,,verseuchte" entgiften,
halte uns nicht für DUMM ( bitte )
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

13.04.18 11:46
1

2690 Postings, 5635 Tage slimmywer bombardiert eigentlich in syrien

chinesen, australier, inder, canadier...

oder russen

ich komme mir immer so vor als würde in diesem blog ALLES falsifiziert  

13.04.18 14:37
2

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtUSA haben z. B. in Syrien bombardiert

Der Unterschied zu Russland besteht allerdings darin, dass diese Bombardements
völkerrechtswidrig sind nach internationalem Recht, denn Russland ist von Syrien
um Hilfe gebeten worden und USA nicht.  

13.04.18 14:45
2

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtEs kann also nicht jeder in einem Land

nach Lust und Laune herumbombardieren. Vielleicht ist das für Deutschland eher einsichtig.
Auch hier in Deutschland könnte nicht jeder herumbombardieren, wie er will. Eine Bombar-
dierung ist nur möglich bei einem UN-Beschluss oder wenn die Regierung um Hilfe bittet.
Dieses internationale Recht gilt nicht nur für Deutschland, sondern für jedes Land, also
auch für Syrien.
 

13.04.18 14:52
1

5333 Postings, 3409 Tage toni1111guckt euch das an

dann seid ihr schlauer

https://www.youtube.com/watch?v=jZmO_cfj9js  

13.04.18 14:52
1

50273 Postings, 6073 Tage SAKUöhm...

Wo sollen denn bitte in ner ausgebombten Region die Schutzanzüge herkommen?

Schon mal in ärmeren Ländern im Krankenhaus gewesen? Da werden "kleine" Eingriffe schon mal ohne Betäubung vorgenommen, um die Mittel für die "Großen" zu sparen.

Ich für meinen Teil habe keinen Schutzanzug im Schrank hängen...
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

13.04.18 15:00
1

5333 Postings, 3409 Tage toni1111sorry

falscher link

denn meinte ich

https://www.youtube.com/watch?v=NxdzxGUDFd0  

13.04.18 16:28
1

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtGewissenlose Politiker?

Politiker, die Schwächen im eigenen Land haben, neigen dazu, in der Außenpolitik den
starker Macker oder die starke Mackerin zum Ausgleich herauszukehren. Genau das
könnte auf Trump, Macron und May zutreffen, die anscheinend unbedingt ohne UN-Mandat
in Syrien herumbombardieren wollen.  

13.04.18 16:35
1

55843 Postings, 4739 Tage heavymax._cooltrad.& Mutti liefert lieber die Panzer in Krisengebiete

um sich anschließend bei den Verbündeten -im Ernstfalle- fein herauszuhalten..
lediglich eine Stiefellecker-Mentalität ist wieder mal zu erkennen, das im "Kriegsfalle"unterstützt wird

LOL..LOL..LOL
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

13.04.18 17:17
2

13433 Postings, 5108 Tage gogolWir erleben Teil 2 des Irak Krieges

einfach ´mal die alten Filme anschauen, wie alles begonnen hat, damals war es auch die britische Regierung unter Blair, die immer mehr Oel unter US Leitung in die Flamme geschuettet hatte
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

13.04.18 17:29
1

55843 Postings, 4739 Tage heavymax._cooltrad.eben.. dort waren es ja die angebl. Chemiewaffen !

drecks usa mit lügen zum kriegsbeginn nach gutdünken& laune vogelfrei nach gutsherrn-art :((

zum kot.. das ganze weltherrschafts- gebaren, im Kampf lediglich um Rohstoffe  :((
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

13.04.18 17:38
1

55843 Postings, 4739 Tage heavymax._cooltrad.wer mal biserl über´n tellerrand blickt..

der weiß auch ganz genau, was in syrien gerade gespielt wird :(
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

14.04.18 11:44
2

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtKoalition der innenpolitischen Versager

und mutmaßlichen Lügner - Macron, May und Trump - spielen Krieg, um von den eigenen
Schwächen abzulenken. Nach Macron ist alles rechtmäßig. Auch das dürfte eine Lüge sein,
denn ein UN-Beschluss liegt nicht vor.  

14.04.18 12:42
2

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtZ. B. Macron

Macron ist unter Hollande ein Minister mit mäßigem Erfolg gewesen, der dann zurückgetreten
ist. Wie Phönix aus der Asche ist er dann zur Präsidentschaftswahl wiederauferstanden als
französischer Messias mit der Pose Blick zum Himmel. Gleichzeitig ist die Bewegung En Marche
aus dem Boden gestampft worden, eine Bewegung der ihn umwallenden Jünger. Meiner Ansicht
sehr kostspielig das Ganze, mich würde es nicht wundern, wenn dafür 2-stellige Millionenbeträge
aufgewandt worden sind. Die ihn unterstützende Power war jedoch nicht nur finanzkräftig, son-
dern hatte scheinbar auch Zugang zu Nachrichtendiensten, Geheimdiensten und Justiz. Denn
wunderbarerweise sind alle ernsthaften Präsidentschaftsbewerber durch Justizverfahren
diskreditiert worden, sodass Macron die Wahl gewinnen konnte. Doch jetzt muss dieser
windige Politiker liefern: nämlich Sozialabbau in Frankreich. Die Folge sind landesweite
Streiks und Sinken der Popularität Macrons. Da macht sich ein außenpolitischer Einsatz
der angeblichen Stärke ganz gut. Das könnte ein guter Grund sein, in Syrien mal wieder
herumzubombardieren.  

14.04.18 13:58
4

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtIran: Trump, Macron u. May sind Verbrecher

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...eitsrates-15541657.html

Die Angriffe waren ein Verbrechen und die drei an den Angriffen beteiligten Regierungschefs sind dementsprechend Verbrecher?, sagte der Ajatollah am Samstag. Doch wie bei den Verbrechen der letzten Jahre werde auch dieses ihnen nichts bringen, sagte der Führer laut Nachrichtenagentur Isna.
Das iranische Außenministerium verurteilte die Angriffe als klaren Verstoß gegen internationales Recht und Verletzung der territorialen Integrität Syriens.  

14.04.18 14:21
6

14293 Postings, 5075 Tage NurmalsoMerkel gehört auch zu dieser Bande Kriegstreiber

"Merkel befürwortet Militärschlag gegen Syrien"

Trump-Wähler sind dagegen vernünftiger:

Nun rasten Trumps treuste Anhänger aus

Mit dem Militäreinsatz gegen Syrien hat der US-Präsident eine Revolte seiner kriegsmüden Basis losgetreten.
...
Da war zum Beispiel Tucker Carlson bei Trumps Lieblingssender Fox News. In seiner Sendung zog der Moderator mit dem braven Seitenscheitel fast täglich über die Kriegsvorbereitungen der US-Regierung her. «All die Genies sagen uns jetzt, dass Assad diese Kinder getötet habe, aber wissen sie das wirklich? Natürlich nicht. Sie erfinden es bloss», sagte er. Es wäre ein Fehler, gegen Assad vorzugehen oder sein Regime gar zu stürzen: «Dann erleben wir den Genozid an einer der letzten christlichen Gemeinschaften im Nahen Osten.»

 

15.04.18 08:48
2

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtKriegseinsatz zum Test der Waffensysteme?

Diesen Eindruck kann man gewinnen. Der Einsatz ist Syrien ist weit weg und der Protest
ist nach der pausenlosen Propaganda beschränkt.

https://www.welt.de/wirtschaft/plus175452090/...er-Waffensysteme.html

Bereits kurz nach ersten Berichten über den Militärschlag des Westens in Syrien kam die Frage auf, welche Waffen eingesetzt wurden. Die Militärs der USA, von Großbritannien und Frankreich, aber auch die Rüstungsindustrie haben großes Interesse zu sehen, welche Systeme funktionieren.
 

15.04.18 10:10

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 16.04.18 07:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

15.04.18 10:23
1

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtKeine bessere Alternative zu Assad

Die sog. "Rebellen" sind vor allem Dschihadisten und Islamisten der Nusra-Front (Al-Khaida-
Ableger). Mit ihnen würde alles nur noch schlimmer.

https://www.wiwo.de/politik/ausland/...t-beenden-kann/14628278-2.html

Assad ist schlimm, keine Frage. Aber was passiert, wenn er gestürzt wird? Das Machtvakuum werden die stärksten oppositionellen Gruppen füllen. Und das sind die Nusra-Front und ihre Verbündeten. In ihrem Herrschaftsbereich werden sie alle religiösen Minderheiten ebenso wie Sunniten, die mit dem Regime zusammengearbeitet haben, entweder vertreiben oder töten, darunter auch Christen, die immerhin zwölf Prozent der Bevölkerung stellen.  

16.04.18 22:34
1

43498 Postings, 4545 Tage RubensrembrandtAugsburger Puppenspielkiste

Merkel und die übrigen EU-Regierungschefs haben jahrelang die Falschen unterstützt,
nämlich die angeblichen "Rebellen", die in Wahrheit jedoch vor allem Islamisten und Dschiha-
disten sind. Sie spielen überhaupt keine Rolle mehr in Syrien. Ob  Merkel und Macron
irgend etwas fordern, hat etwa die gleiche Wirkung, wie wenn ein Sack Reis in China
umfällt. Das ist nur Puppentheater für die deutsche Bevölkerung, die glauben soll, dass
Merkel eine bedeutende Politerin ist. Wichtig für Syrien sind Russland, Iran, Türkei und
USA. Merkel ist völlig unbedeutend, sie sollte sich lieber mit ihren Hausarbeiten in Deutsch-
land beschäftigen. Da gibt es eine Menge zu tun.  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch