An alle Fortpflanzungsfähigen:Kriegt (mehr)Kinder!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.02.08 12:32
eröffnet am: 05.02.08 10:52 von: kiiwii Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 05.02.08 12:32 von: so so Leser gesamt: 512
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

05.02.08 10:52
3

129861 Postings, 6184 Tage kiiwiiAn alle Fortpflanzungsfähigen:Kriegt (mehr)Kinder!

Dies ist ein durchaus ernstgemeinter Apell an alle Fortpflanzungsfähigen:

Kriegt (mehr) Kinder, denn nur so kommt Ihr in Zukunft nach dem neuen Erbschaftsteuerrecht einigermaßen um die Erbschaftsteuer rum. Die Freibeträge pro Kind sollen enorm steigen !

Vererbt Ihr hingegen eines Tages infolge Kinderlosigket Eure Millionen an Nichten und Neffen oder Lebensgefährten, seid Ihr (erbschaftsteuerlich) in den Arsch gekniffen.  
Also: Sorgt vor!
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

05.02.08 10:54
6

7462 Postings, 5404 Tage 2teSpitzeBin dann mal eben weg!

-----------
Wo nicht gesät wird, kann man auch nicht ernten!

05.02.08 10:56
1

129861 Postings, 6184 Tage kiiwiiOK, könnt Euch alle mal ein Stündchen abmelden...

-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

05.02.08 10:57
4

58960 Postings, 6455 Tage Kalli2003hassunmacken??

noch eins und ich werd zum Pflegefall!!
-----------
Signatur ... geht ja gar nicht! (Kall I. 2003)

05.02.08 11:07

61594 Postings, 6212 Tage lassmichreinPfft - mitnehmen kann ich eh nix

und die Erben sollens gefälligst selber zu was bringen... ;)
-----------
Für den Smiley, der sich hier immer befand habe ich leider keine Einverständniserklärung des Urhebers. Bevor mein Posting gelöscht wird, lass ich den Smiley lieber weg.

05.02.08 11:09

1552 Postings, 4694 Tage DieindermitteAm besten den Samen mit der Gießkanne verteilen?

05.02.08 11:30
5

664835 Postings, 4794 Tage HeulerWenn ich tot bin, brauch ich die Erbschaftssteuer

doch nicht zu bezahlen.  ;-)  

05.02.08 11:36
1

871 Postings, 5444 Tage stefan64als Mann kann ich

hunderte oder tausende von Kindern in die Welt setzten, ist gar kein Problemn, der Enpassfaktor sind hier eindeutig die Mädels -  da mußt du das Problemn lösen.

Stefan64  

05.02.08 11:36
2

129861 Postings, 6184 Tage kiiwii...stimmt - wenn Du tot bist,

brauchst Du nix zu bezahlen.
Aber Eure Erben müssen sie Steuer aus dem Erbe bezahlen - und dann wird aus einem (bis dahin hoffentlich) großen Vermögen schnell wieder ein ganz kleines...und die Erben gucken ganz enttäuscht...    
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

05.02.08 11:43

14386 Postings, 5180 Tage NurmalsoAuf die Erbschaftsteuerreform

hatten sich doch Koch und Steinbrück schon Anfang November 2007 geeinigt. Wäre doch schon genug Zeit gewesen, künftige Erben zu zeugen.
Was die eigene Erbschaft betrifft, das Gesetz soll rückwirkend gelten. Also, wer seine Eltern bereits im letzten Jahr umgebracht hat ...

http://www.meisen.info/erbschaftsteuer-reform-2336/  

05.02.08 11:50
1

15130 Postings, 6967 Tage Pate100mir scheiß egal wer dann was erbt.

ich glaub ich hab dann ganz andere Probleme...*g*  

05.02.08 11:51

15130 Postings, 6967 Tage Pate100außerdem würde ich mein Geld

wohl vorher schon verprassen. Ist ja schließlich MEIN Geld...  

05.02.08 11:52

14386 Postings, 5180 Tage NurmalsoIst dir auch egal, was du ersbst?

Oder haben die Alten ihre Millionen schon verprasst?  

05.02.08 11:54
6

15130 Postings, 6967 Tage Pate100ich will nix erben

em liebsten wäre mir wenn meine Eltern sich ein schönes Leben machen
und selber alles verbrauchen!!

Ich finde es wiederlich wenn leute auf das erbe der eigenen Eltern gieren...  

05.02.08 11:57
4

29730 Postings, 5667 Tage ScontovalutaWir werden nix vererben, jedenfalls die Jahrgänge

ab 196X....


Wir werden unser Vermögen selbst aufbrauchen müssen, bzw. unsere Alterspflegeheime (und die sind teuer!) werden es aufzehren...  

05.02.08 11:59

14386 Postings, 5180 Tage NurmalsoDas ist absolut OK.

Ich finde es allerdings schön, wenn man ein Vermögen von Generation zu Generation mehren und weitergeben kann. Leider gelingt das den Wenigsten. Und oft wird es von den Erben verschleudert. Der Satz "Was du ererbt von deinen Vätern, erwirb es, um es zu beitzen", wird von vielen nicht verstanden.  

05.02.08 12:00

14386 Postings, 5180 Tage NurmalsoMeinte natürlich den Paten.

05.02.08 12:32
4

4 Postings, 4673 Tage so soja,ja der Goehte

hat heute auch noch Recht: "Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.?  

   Antwort einfügen - nach oben