Amerikaner bejubeln Angela Merkel

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 29.04.18 13:47
eröffnet am: 28.04.18 13:03 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 29.04.18 13:47 von: clever und r. Leser gesamt: 2178
davon Heute: 2
bewertet mit -1 Stern

Seite: 1 | 2  

28.04.18 13:03
1

6969 Postings, 1097 Tage Val VenisAmerikaner bejubeln Angela Merkel

Unsere geliebte Bundeskanzlerin der Herzen, Frau Dr. Angela Merkel, hat sich bei ihrem Besuch in den Vereinigten Staaten von Amerika in dem beliebten Burger-Restaurant J Paul's gestärkt.

Als Merkel das Restaurant betritt bricht sofort Jubel aus.

Eine Besucherin: "Wir bewundern sie sehr weil sei ein gutes Vorbild für Frauen ist. Also haben wir ihr gewunken und ihr gesagt, dass wir sie toll finden!"

Warum kannst du das nicht, Rubens?
"Oh mein Goooott": Angela Merkel löst Begeisterungssturm in Burgerladen aus
"Oh mein Gott, oh mein Goooooott" kreischen die Gäste des Schnellrestaurants J. Paul's in Washington und trauen ihren Augen kaum.
https://www.rtl.de/cms/...erungssturm-in-burgerladen-aus-4154845.html
 
Seite: 1 | 2  
14 Postings ausgeblendet.

29.04.18 09:28
1

34823 Postings, 4781 Tage börsenfurz1Link

29.04.18 09:28
2

4200 Postings, 1044 Tage clever und reich#15 Klar deshalb steigt sie seit Jahren auch immer

29.04.18 09:46
2

176686 Postings, 6858 Tage GrinchBitteschön...

https://de.wikipedia.org/wiki/...is_zur_?Alternative_für_Deutschland?

 

29.04.18 10:12
1

176686 Postings, 6858 Tage GrinchNa zufrieden???

29.04.18 10:52

36529 Postings, 6142 Tage TaliskerVagiss es

Wenn man sie festgenagelt hat, wird einfach ausgeblendet/geschwiegen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.04.18 10:54
1

36529 Postings, 6142 Tage TaliskerSo wie die Tage

hier
http://www.ariva.de/forum/...euro-fuer-syrien-555164?page=2#jumppos58
Kurzfassung des Gestammels: ich will einfach nicht zugeben, dass ich da nen miesen Fake gepostet habe.
Tatsächliche Botschaft: stör mich nicht beim hetzen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.04.18 12:10
2

4200 Postings, 1044 Tage clever und reichGrinch Nee ich bin nicht zufrieden.

Ich habe ja geschrieben das ich einen BEWEIS für Deine Behauptung will und keine SPEKULATIONEN von einigen (natürlich total neutralen...) Journalisten...Du hast nicht spekuliert, Du hast behauptet! Ich hoffe Du verstehst den Unterschied! Bei Wiki steht ja nur, dass er "von Journalisten" in die Nähe der AfD gerückt wurde...Weder steht da von wie vielen Journalisten, noch von welchen Journalisten. Das ist also Dein "Beweis" ja? LOL Du weißt schon welches Parteibuch z.B. der Forsachef Güllner hat und welcher Politik er momentan nahe steht  ja? Wären Deiner Aussage nach alle Chefs von Umfrageinstituten mit Parteibuch und Nähe zu etablierten Politikern befangen ja? LOL  

29.04.18 12:11
2

13433 Postings, 5110 Tage gogolwas ist das Problem ? verstehe ich nicht ?

Infratest wurde doch auch schon von Forsa als ?Hausinstitut der SPD? bezeichnet, die Klage von Forsa wurde abgewiesen.
es ist wie mit den Wirtschaftsweisen und werbezahlt schon ein Institut was gegen ,, EINEN arbeitet "
einfach nur im Hinterkopf abspeichern und gut ist.


-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

29.04.18 12:17
1

4200 Postings, 1044 Tage clever und reich#20 Talisker Du Behauptest also das Grinch mich

mit einer Quelle, die auf eine Spekulation von einigen Journalisten hinweist, "festgenagelt" hätte ja? Für Dich ist also scheinbar eine Spekulation ein Beweis und in #21 schimpfst Du dann witzigerweise auf die Verbreitung von Fakenews...Was für eine unfreiwillige Komik, ich habe keine weiteren Fragen mehr meine Herren... (-:  

29.04.18 12:19

4200 Postings, 1044 Tage clever und reichgogol

Ich zitiere: "Vagiss es   10:52 #20  
Wenn man sie festgenagelt hat, wird einfach ausgeblendet/geschwiegen"...Passt prima. (-:  

29.04.18 12:33

176686 Postings, 6858 Tage GrinchIn der Quelle sind die Zahlungen drin...

UND die AfD und INSA haben es nicht geschafft die rauszunehmen... BUHUHUHU...

Billig ganz billig!  

29.04.18 12:42
2

36529 Postings, 6142 Tage TaliskerOch nö, nich schon wieder Logik auf

Kindergartenniveau.

Du: AfD bei Insa fast auf all time high

Grinch:  Stehen denen ja auch nahe...

Du:  Grinch Sicherlich hast Du für eine Behauptung auch einen Link aus dem das hervorgeht? (-: Immerhin behauptest Du ja das Insa der AfD nahe steht, dann solltest Du das auch BEWEISEN.

Grinch: https://de.wikipedia.org/wiki/...native_f%C3%BCr_Deutschland%E2%80%9C

Und da dann nicht nur die ersten Zeilen lesen, da gibt es klarste Belege der Nähe und Verbindung des Insa-Chefs zur AfD. Womit Grinch seine Behauptung nachvollziehbar belegt hat.


-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.04.18 12:53
1

8777 Postings, 6835 Tage der boardaufpasserbei wikipedia kann JEDER der Schreiberling sein -

jeder wie "du&ich"


Wikipedia ist die erste Anlaufstelle für eklatante Nichtswisser - da gar keinen wissenschaftlichen Wert darstellt - sie ist lediglich eine Infoseite ohne jegliche Bedeutung.


Wiki als Beleg ... ein klarster sogar. Was f. Witz
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

29.04.18 12:58

4200 Postings, 1044 Tage clever und reichTali das ist nur Spekulation, dass sind keine

Fakten. Das Blinkert sich politisch engagiert und ein Bürgerbündnis gegründet hat, soll also als Beweis über eine Manipulation von Umfragen bezüglich der AfD dienen? Auch weil Blinkerts Institut u.a. auch für die AfD tätig war, unterstellst Du Befangenheit? LOL Du weißt schon das ALLE anderen Umfrageinstitute für verschiedenste Parteien Aufträge ausführen, wären diese dann nicht ebenfalls befangen? Ich hoffe Du weißt auch dass diverse Institutsleiter (z.B. Güllner) sich ebenfalls privat politisch engagieren? Grinch BEHAUPTET indirekt, dass Insa Umfragen bezüglich der AfD türkt, anstatt diese Behauptung mit Fakten zu untermauern legt ihr hier SPEKULATIONEN zu einer Nähe von Insa zur AfD vor. Selbst wenn es diese Nähe geben sollte, so wäre das kein Beweis für die Behauptung von Grinch. Mein damaliger Lehrer hätte gesagt, klarer Fall von Verbreitung von Fakenews. Ich sage das Du eine einseitig ideologisch gefärbte Sichtweise zeigst, Du misst hier natürlich mit zweierlei Maß.  

29.04.18 13:01

4200 Postings, 1044 Tage clever und reichho ho Grinch hat also "bewiesen" das Insa

schon vorher unter anderem auch Aufträge der AfD angenommen hat...Wie furchtbar für ein KOMMERZIELLES INSTITUT... Sollte Insa es demnach nicht so machen wie alle anderen Institute auch und von der selben Partei keinen zweiten Auftrag annehmen ja? (-:
Hier trifft wirklich die Realität auf den Elfenbeinturm...  

29.04.18 13:02
1

6969 Postings, 1097 Tage Val VenisWikipedia ist klasse

Sehr zuverlässige Kontrollmechanismen.

Interessante Info, Grinch!  

29.04.18 13:09

8777 Postings, 6835 Tage der boardaufpassermich wundert nicht, wer wiki klasse findet -hahaha

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

29.04.18 13:12
1

176686 Postings, 6858 Tage GrinchAlso die haben einen Verein zusammen gegründet,

also INSA und AfD und der kriegt Kohle von der AfD.... AHA... und du behauptest jetzt ernsthaft ich verbreite Fakenews? Und jetzt belegste mal bitte, dass dein Lehrer den Begriff "Fakenews" schon kannte... kannste auch nicht... Ihr belügt hier alle!  

29.04.18 13:16
1

4200 Postings, 1044 Tage clever und reichVal Ja super "Info" so ne Spekulation über

vermeintlich gefakte Umfragewerte, scheinbar für einige Pädagogen auch pädagogisch sinnvoll. Fakenews sind halt immer die anderen, klar.  

29.04.18 13:18
1

176686 Postings, 6858 Tage GrinchMan merkt die triefende Panik in jedem deiner

Posts... also warum hat die AfD 8.000 EUR monatlich an den verein überwiesen?  

29.04.18 13:20

6969 Postings, 1097 Tage Val VenisWeil die AfD nett ist?

29.04.18 13:24
2

4200 Postings, 1044 Tage clever und reichGrinch Du hast in #13 indirekt behauptet, dass

Insa Umfragen fälscht. Dein Post war in direkten Bezug zu meinem und ist nicht anders zu verstehen. Deine als Fakt dargestellte Unterstellung, Fakenews  bezüglich einer Manipulation von Umfragen kannst Du weiterhin nicht untermauern und ich verstehe das da auch nichts weiter kommt. Deine "Argumentation" ist halt immer die gleiche, ein gemeinsamer Verein, frühere Aufträge stehen bei Dir für gefakte Umfragewerte. Meine Zeit ist mir für Dich zu schade, nix für ungut. Angenehmen Tag noch.  

29.04.18 13:26

6969 Postings, 1097 Tage Val VenisAber bei der FDP wegen Mövenpick

rummosern....  

29.04.18 13:44
1

6969 Postings, 1097 Tage Val VenisSchon witzig

Hier wird über Manipulationen diskutiert und zeitgleich stimmt finale in der Umfrage von Boardaufpasser mit der 200sten ID für die AfD  

29.04.18 13:47

4200 Postings, 1044 Tage clever und reich#33 Ich bin nach 1890 zur Schule gegangen, für

Grinch scheinbar schwer zu glauben...Wiki ist schon geil. LOL

"Den Herausgebern des Webster?s Dictionary zufolge gehen die Anfänge des Begriffs Fake News mindestens auf das Jahr 1890 zurück. Auf der Website des Verlags[17] wird als Beispiel hierfür die Schlagzeile ?Secretary Brunnell Declares Fake News About His People is Being Telegraphed Over the Country? genannt".[18][19]


https://de.wikipedia.org/wiki/Fake_News  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben