Also doch die Gene?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.10.12 14:58
eröffnet am: 07.10.12 14:43 von: Karlchen_V Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 07.10.12 14:58 von: kiiwii Leser gesamt: 235
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

07.10.12 14:43
1

14716 Postings, 4436 Tage Karlchen_VAlso doch die Gene?

Liegt logisch ja wohl ziemlich nahe - oder?


Zitat:

"Im Lesen haben Kinder mit zwei im Ausland geborenen Eltern im Bundesschnitt einen Lernabstand von fast einem Jahr gegenüber Kindern ohne Zuwanderungshintergrund (61 Punkte). In Berlin ist die Kluft am größten (70 Punkte). Den größten Rückstand gegenüber den Mitschülern ohne Migrationshintergrund haben demnach die Viertklässler mit türkischen Wurzeln (89 Punkte), gefolgt von denen mit zwei Eltern aus dem ehemaligen Jugoslawien (68 Punkte Rückstand) und der ehemaligen Sowjetunion (29 Punkte) sowie anderen, nicht einzeln aufgeführten Ländern (45 Punkte Rückstand). Kinder mit polnischen Eltern haben hingegen keine "Kompetenznachteile".

Dass Kinder mit türkischen Eltern auch bei gleicher sozialer Herkunft und wenn Deutsch die Familiensprache ist, schlechter abschneiden als ihre Mitschüler ohne Migrationshintergrund, wurde schon in anderen Studien festgestellt. Forscher können das nicht erklären, zumal das Bildungsstreben türkischer Eltern sehr hoch sei.

Quelle:
http://www.tagesspiegel.de/politik/...lin-so-schlecht-ab/7221588.html  

07.10.12 14:57

15491 Postings, 7763 Tage preisich wette die lehrer können die nich leiden .

07.10.12 14:58
1

129861 Postings, 6224 Tage kiiwii"Don't mention the war !"

....fällt mir dazu ein...

(aus "Fawlty Towers"...)
-----------
An intellectual is a person who has discovered
something more interesting than sex. (A.Huxley)

   Antwort einfügen - nach oben