Alles für einen guten Zweck

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.08.06 07:54
eröffnet am: 23.08.06 07:54 von: quantas Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 23.08.06 07:54 von: quantas Leser gesamt: 110
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

23.08.06 07:54
4

15209 Postings, 5436 Tage quantasAlles für einen guten Zweck

OMAHA (USA) ? Andere setzen all ihre Phantasie ein, um Kohle für sich selbst zu machen: Doch Warren Buffett denkt mit ebensolchem Einsatz nur noch an andere.

Der neuste Einfall des ? nach Bill Gates ? zweitreichsten Mannes der Welt: Jetzt versteigert er sein altes Auto bei Ebay.

Wir haben vor ein paar Jahren eine Geldbörse versteigert, die 215'000 Dollar eingebracht hat. Wenn man bedenkt, dass das Auto rund 4000-mal so viel wiegt, können Sie sich vorstellen, was wir jetzt einzunehmen hoffen, schmunzelte Buffett bei der Vorstellung seines Projekts.

Und dass die Kasse klingelt, dafür legt sich Buffett mächtig ins Zeug. Er will den Käufer des Wagens ? ein goldfarbener fünf Jahre alter Lincoln Town Car ? persönlich vom Flughafen abholen, komplett mit Chauffeursmütze. Ausserdem spendiert der Multimilliardär dem Glücklichen auch noch sein personalisiertes Nummernschild. Auf dem steht thrifty, zu Deutsch geizig.

Genau das darf der Käufer aber nicht sein. Der Wagen, der nur knapp 23.000 Kilometer gelaufen ist und einen Marktwert von rund 15'000 Dollar hat, startet am 12. September mit einem Mindestgebot von 25'000 Dollar.

Schon im Juni hatte Buffett eine glorreiche Idee. Der Mann ist nicht nur reich, sondern auch populär. Viele Zeitgenossen wüssten nur allzu gern, wie er es angestellt hat, seine Milliarden zu scheffeln. So versteigerte er, ebenfalls auf Ebay, ein Mittagessen mit sich. Dabei kamen immerhin 620'000 Dollar für Obdachlose in San Francisco zusammen.

Der Erlös aus der Autoversteigerung soll der US-Jugendhilfsorganisation Girls Inc. gespendet werden, die sich mit Bildungsprogrammen für Mädchen engagiert.

Der Mann meint es wirklich ernst. Zuvor hatte Buffett bekannt geben, er werde einen Grossteil seines auf rund 42 Milliarden Dollar geschätzten Vermögens spenden. Wie damals verlautete, will er sich von Aktien im Wert von fast 37 Milliarden Dollar trennen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Laufpass.com