Alles: Grün!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 12.05.03 11:42
eröffnet am: 18.04.03 11:19 von: WALDY Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 12.05.03 11:42 von: Stox Dude Leser gesamt: 2017
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite:
| 2  

18.04.03 11:19

14308 Postings, 6464 Tage WALDYAlles: Grün!



NYSE Composite*                   5006.32     73.72   1.47    

NYSE International 100            3290.09     64.00   1.95    

NYSE TMT*                         3957.41     83.39   2.11    

NYSE US 100*                      4681.77     63.46   1.36    

NYSE World Leaders*               4114.18     64.64   1.57    

Amex Composite                     842.89     7.58   0.90    

DJ Industrials                    8337.60     80.00   0.96    

DJ Transportation                 2326.19     26.50   1.14    

DJ Utilities                       217.19     1.48   0.68    

DJ EURO STOXX 50**                2324.27     29.32   1.26    

DJ STOXX 50**                     2322.15     17.88   0.77    

Nasdaq Composite                  1425.50     30.78   2.16    

Russell 2000                        383.70     5.97   1.56    

S&P 100                             453.71     6.93   1.53    

S&P 500                            893.58     13.67   1.53    

S&P 400 Midcap                      422.65     5.95   1.41    

S&P Global 100                      897.09     7.75   0.86    
10 Year T-Note
39.57     0.19   0.48    
13-Week T-Bill
11.47     0   0    
 
Schaun wir mal wie die Börse am Montag ( in AmiLand)
weitermacht.......

DJ Transportation   2326.19     26.50   1.14   i
 als Wegweiser: Top.


MfG
  Waldy

 

18.04.03 12:00

7885 Postings, 7509 Tage ReinyboyNächste Woche kommt das große Heulen

Entweder für die Bären oder für die Bullen.

Mittelfristig werden aber die Bären gewinnen.

Treibstoff für die Börsen ist z.Z. nur die Hoffnung auf einen Wirtschaftaufschwung. Für momentane schlechte Wirtschaftsdaten wird der Irakkrieg als Sündenbock herangezogen, genauso wie der 11.September schon mal irrsinnigerweise für schlechte Daten herhalten musste. Ich sage ne gesunde Wirtschaft hätte den 11. September wie nichts weggesteckt. Das war aber nicht der Fall.

Woher der Wirtschaftsaufschwung aber kommen soll, weiß ich wegen krampfhafter Kosteneinsparungen der Unternehmen und damit verbundener weltweit steigender Arbeitslosenzahlen aber auch nicht.

Von ner neuen Boombranche ist weit und breit auch nix zu sehen.

Deshalb muss es mittelfristig wieder im Karton rappeln.

Und je höher der Anstieg,inbesondere im DAX,  umso heftiger der Absturz. Die DAX-Financials sind unbedingt im Auge zu behalten. Wenns da runtergeht, dann kann ein schneller Test der Jahreslows, oder tiefer anstehen.

Eindeutige Warnzeichen in D sind die kurz vorm Kollaps stehenden Krankenkassen und die Rentenversicherung. Wo wohl ne Beitragsanhebung mal wieder unvermeidlich zu sein scheint und somit der Konsumkraft in D mal wieder Geld entzogen werden.

By the way, der Allianzanstieg ist mir ein Rätsel, angesicht der in Kürze anstehenden ca. 50% Erhöhung der Aktienanzahl. Und somit verbundenen über 30%igen Gewinnreduzierung pro Anteilsschein, sofern überhaupt Gewinne in 2003 erwirtschaftet werden können.

Irrsinnigerweise müsste die Allianz schon auf 90 Euro stehen, wenn man die Kapitalerhöhung herausrechnen würde. Von einem Tief vor der Katitalerhöhung aus bei ca. 45 Euro, hätte die Allianz bereits 100% zugelegt. Da schrillen bei mir einfach die Alarmglocken.

Trau mich wetten, daß gerade bei der Allianz die Hedgefonds sich die letzten Tage schon die Hände gerieben haben.


Grüße            Reiny  

18.04.03 14:50
1

14308 Postings, 6464 Tage WALDYTreibstoff für die Börsen :

André Kostolani sagte:

Die Börse ist nicht zu berechnen.

Könnte mann das----würde sie nicht Funktionieren.

Schrott geht durch die Decke.....
Solide Werte durch den Wolf gedreht.....


Ergo:
Ich schau auf den Trend  & Charts.
Der Trend z.Z. nach oben ( zu heftig nach meinen Geschmack)
Darum find ich den "DJ Transportation " auch sehr nützlich als Barometer.
Und Bush ( ohne "c") ist in der Lage ,Geld auf Teufel komm raus ,in "sein"
Land zu pumpen.
" Geiz ist Geil"? nicht in AmiLand
und der DJ wir uns mitreissen.
Das die Amis total überschuldet sind.....liegt mir quer im Magen.
aber.....das sind sie seit Jahren.

Wie gehts weiter?

Die letzten Jahre waren wie ein Gewitter.
Heute kaufen---Morgen reich----übermorgen Pleite ( Nemax)

Die jetzt noch da sind( die Überlebenden mit Geld) kommen
jetzt wieder zum Zug.
Für die Börsenkultur wird eine neue Zeit anbrechen.

MfG
 Waldy

 

18.04.03 15:00

14308 Postings, 6464 Tage WALDYPs.





http://www.economagic.com/sp.htm

Waldy  

18.04.03 17:32

7738 Postings, 6647 Tage newtrader2002deReinyboy

zunächst mal frohe Ostern. Mal ne Frage, wirst Du eigentlich für diesen Blödsinn, den Du hier schreibst bezahlt, ist das Dein Job?  

18.04.03 20:26

7885 Postings, 7509 Tage Reinyboy@newtrader

Zunächst mal auch frohe Ostern.

Wo schreib ich Blödsinn??

Und warum sollten die Boersen weiter steigen ??  Bitte um Argumente. Aber bitte nicht solche wie,die Börsen werden steigen weil sie tief gefallen sind.




Grüße           Reiny  

18.04.03 20:35

7738 Postings, 6647 Tage newtrader2002deReiny

weil ich heute viel gelesen habe und mir so einiges auffiel. Könnte das jetzt posten, aber bringt ansich nichts, werde mir das bei Neukäufen verstärkt zu Nutze machen.
Wirst Du jetzt vielleicht nicht nachvollziehen können, ist auch nicht so wichtig.
Gruß NT
 

18.04.03 20:44

7885 Postings, 7509 Tage Reinyboy@newtrader

Sag mal, seit wann biste denn an den Börsen aktiv.







Grüße          Reiny  

18.04.03 20:46

7738 Postings, 6647 Tage newtrader2002deSchon ein weilchen o. T.

18.04.03 21:16

7885 Postings, 7509 Tage Reinyboy@newtrader

Also ich tippe mal, du bist seit max. 1,5 Jahren aktiv an der Börse, gell.

Naja, wie dem auch sei, ich gönn dir deinen Optimismus und ich gönn dir auch weitere Gewinne. Ich bin da halt etwas vorsichtiger als du.

Aber wie du unter posting 2 lesen kannst, gibts nächste Woche eins auf die Mütze. Ob für die Bullen oder die Bären wird sich noch zeigen.



Grüße          Reiny






Grüße        Reiny  

18.04.03 21:22

7738 Postings, 6647 Tage newtrader2002deNein Reiny

bin seit über 5 Jahren dabei, früher nur so nebenbei, jetzt aber täglich.
Ich habe am Neuen Markt 6stellige Summen verloren. DAs ist aber Vergangenheit, meine Aufholjagd hat begonnen.
Je mehr ich mich einlese, je intensiver, desto mehr wird mir klar. Man lernt ja bekanntlich nie aus.
Werde mein Timing noch weiter verbessern. Auf die Mütze gibts sicher wieder mal, ist klar, aber ganz sicher nicht nächste Woche. Wird spannend
Gruß NT
 

18.04.03 21:39

20520 Postings, 7172 Tage Stox DudeFibonacci: Trendwende 5-7 Mai '03

Hohe Arbeitslosenzahlen ignoriert die Boerse,weil es Kosteneinsparungen fuer
Unternehmen sind. Jedoch fehlt das Einkommen im consumer market.
Wenn  Konsumenten, speziell in Amerika, ihre Kredite nicht zahlen koennen und
em Staat auf der Tasche liegen, hat dies einen negativen impact auf die economy.

z.B. IT Business lebt 2/3 von Firmenauftraegen und wenn CAPEX nicht zunimmt werden
sich die earnings auch nicht verbessern.

Bundesstaaten werden "Steuern" erhoehen,um die Kassen aufzufuellen, denn die ist
"leer"!

FED wird/muss den Zinssatz frueher als erwartet erhoehen, um Deflation zu vermeiden
und das wir noch mehr Druck auf die Wirtschaft ausueben.

BRD Wirtschaftswachstum wurde von 1,8% auf 0,5% gesenkt . Wo bitte soll das
Wachstum herkommen ? Vom Ausland ? Das ich nicht lache.

Asien zaehlt zu den emerging markets und fast alle asiat. Laender haben die
Prognose gesenkt (ausser Thailand, wird aber noch folgen). Wenn in Asien kein
Wachstum zu verzeichnen ist, wo bitte sollen die das Geld hernehmen um Exportware
aus Dtld zu kaufen?

Amerika hat einen kleinen Vorteil, ca. 200 Milliarden Dollar werden in den naechsten
Jahren fuer den Wiederaufbau fuer Irak geplant und wieviele deutsche Firmen ein
Stueck von dem Kuchen erhalten koennt ihr euch vorstellen.
Ob der sehr kleine Vorteil was hilft wage ich zu bezweifeln, denn Amerika lebt
zu 70% vom eigenen Konsum (domestic market)

Sicherlich gibt es auch ausreichend Gruende fuer die Bullen, aber ich folge dem
reward/risk ratio und das liegt in favour der Baeren (noch)

Stox Dude

 

18.04.03 21:56

7885 Postings, 7509 Tage ReinyboySeltsam,

bin auch seit über 5 Jahren dabei.

Also müssten wir mehr oder weniger die selben Erfahrungen haben.

Nur bist du im Bullenlager und ich eher im Bärenlager.

Vielleicht liegts daran, daß ich durch shorts, bzw. Puts ganz ordentliche Gewinne eingefahren habe, nach auch nicht ganz unerheblichen Verlusten davor.

Und du scheints Bulle zu sein, um die Verluste wieder auszugleichen zu können.

Wie dem auch sei, man sollte immer für beide Richtungen offen sein. Und trotzdem bleib ich mittelfristig Bär,einfach aus fundamentalen Gründen,hihihi..

Sell in May and go away, werden wir wohl auch dieses Jahr wieder sehen.






Grüße         Reiny  

18.04.03 22:01

20520 Postings, 7172 Tage Stox Dude@Reiny: ?

meinst Du mich als Bullen ?
Dann werfe ich mich gleich weg vor Lachen *ggg*

Stox Dude

 

18.04.03 22:04

7885 Postings, 7509 Tage ReinyboyNee,

war an newstrader.

Hatte nicht gesehen, daß du dich dazwischen geschoben hast.








Grüße         Reiny  

18.04.03 22:10

20520 Postings, 7172 Tage Stox Dude@Reiny:ist Dir aufgefallen

das die Medien auch wieder so bullish sind ?

Als DAX bei ca. 2300-2200 war, waren die Medien voll mit negativen Nachrichten und
da wusste ich das es Zeit wurde long zu gehen.
Jetzt sind die Medien voll mit bullishen news, reden von recovery der Wirtschaft
usw. . Ein weiteres Signal fuer mich um Short zu sein.

Stox Dude

 

18.04.03 22:13

20520 Postings, 7172 Tage Stox Dudewas mich auch wunderte gestern

das der DAX trotz guter Vorgaben und Philly Daten nicht das high vom 16-4-03,
DAX 2915, annaehernd erreichte und die 2900 eine Barriere war.

Stox Dude

 

18.04.03 22:13

3315 Postings, 6740 Tage bujuGuten Abend Stox/ Reiny

sagt mal kurz was zur ALV...bin hier seit 56 short und
kriege langsam zweifel, ob dies für nächste woche
so ne gute idee war...aber wenn ich montag glattstelle,
dannwerde ich mich dienstag ärgern...das geht mir oft so!

gruß Buju  

18.04.03 22:16

20520 Postings, 7172 Tage Stox Dudewenn DAX im Mai & Juni

faellt, dann duerfte auch ALV fallen.

Hast Du OS oder Zerti?

Ende Juni wird es eh wieder eine kleine earnings rally geben, darueber duerfte man
sich im klaren sein!(max. 2 Wochen)


Stox Dude

 

18.04.03 22:21

3315 Postings, 6740 Tage bujudas ist klar stox, wenn dax runter, dann arroganz

mit runter...habe aber eher wegen der kapitalerhöhung
geshortet (aktie, nix OS oder zerti -das wäre mir zu
viel risiko ;-)...kapitalerhöhungen waren in der vergangenheit
immer gift für die bullen gewesen...warum sollte es diesmal
bei der arroganz anders sein, zumal warum kommt diese erst
jetzt (so spät) zum beinahe all time low der letzten zehn jahre?  

18.04.03 22:30

20520 Postings, 7172 Tage Stox Dudebuju

ALV war bei ca E50 als der DAX bei 2200 stand, da Tief von E45,xx hatte ALV
vor kurzem, DAX 2700 und jetzt bei DAX 2900 liegt ALV wo? *g*.


Stox Dude

 

18.04.03 22:38

3315 Postings, 6740 Tage bujuja, das sagt schon enorm viel aus *g*

ich war ja mit der alv vor kurzen noch long,
zu 45,5 bekommen und bei 59 wieder gegeben...

stox/reiny könnt ihr mal kurz in chat kommen?  

18.04.03 23:03

15990 Postings, 6808 Tage NassieDie Rallye hat begonnen

Es läuft, wie es schon oft gelaufen ist: Während die Mutigen bereits 30 Prozent im Plus sind, ist nun auch allgemein öffentlich der Ruf ?Die Rallye hat begonnen? zu hören. Damit wird die Sache für den Contrarian natürlich langsam brenzlig. Ich persönlich denke, dass es noch beinahe so viel zu spät Gekommene wie Kriegsgegner gibt (in unserem Land also beinahe 80 Millionen), so dass die Rallye noch deutlich an Fahrt zunehmen kann.

Positiv finde ich auch, wie sich selbst Super-Bullen wie Hans A. Bernecker mit anscheinend ziemlich verbrannten Fingern nur sehr zögerlich in diese Aufwärtsbewegung hineingetastet haben. Richtig köstlich und beinahe schon von literarischem Wert die Überschriften seines Tagestickers. Ein verwirrtes Protokoll vom Anfang einer Rallye:

Dienstag, der 8.: Ist der Spuk vorbei?
Mittwoch, der 9.: Rückkehr zur neuen Normalität.
Donnerstag, der 10.: War´s nur ein Spuk?
Freitag, der 11.: Denkpause.
Montag, der 14.: Atempause.

Von der Denkpause direkt zur Atempause. Und das war es dann wohl. Wenn da nur nicht Ralph Acampora wäre, von dem wir unlängst lesen konnten, dass er nun den Beginn einer neuen Rallye sieht. Und das ist natürlich das schlechteste Zeichen, das es für einen Markt gibt. Denn einen besseren Contra-Indikator als Acampora habe ich selten gefunden. Leider. Denn es wäre doch so schön, wenn es noch ein Stückchen weitergehen würde ...

 

19.04.03 07:07

8615 Postings, 7411 Tage Slashmeinetwegen kann es noch 20% hoch gehen,

aber am Montag in den USA und am Dienstag in Deutschland erst mal 3% runter.

Gruß slash  

19.04.03 11:29

10203 Postings, 6349 Tage Reinerzufallvon mir einen grünen oster-stern

an newtrader ,für seine prognosen



gruss  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben