+AfD und nicht ARD schauen.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.05.18 14:02
eröffnet am: 10.05.18 12:42 von: Lepenseuse Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 10.05.18 14:02 von: Lepenseuse Leser gesamt: 823
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

10.05.18 12:42
2

1194 Postings, 921 Tage Lepenseuse+AfD und nicht ARD schauen.

das möchte Frau Weidel nach Vorbild von Steve Bennon durch einen selbst aufgelegten eigenen autarken Newsroom initiieren, um unabhängig und ungefiltert vom Mainstream agieren zu können.Die Pläne stehen schon und müssen nur noch praktische durchgesetzt werden.Roger Klöppel von der Weltwoche ist auch dabei.

«Unser ambitioniertes Fernziel ist es, dass die Deutschen irgendwann AfD und nicht ARD schauen.» | NZZ -
https://www.nzz.ch/international/...in-social-media-soldat-ld.1384297  

10.05.18 12:46

33633 Postings, 5513 Tage JutoHahaha

Das wäre der untergang.
Systemmedien- nein danke !
Dann lieber privat tv.
 

10.05.18 12:48

1194 Postings, 921 Tage LepenseuseJuto

dein Ernst ,Privat Tv > RTL ,RTLII ,Sat1 und Pro 7 ? Echt ?  

10.05.18 12:50

33633 Postings, 5513 Tage JutoNa

Immerhin
Wird man dort nicht politisch beeinflusst.
Ok man verdummt,
Aber man muss es ja nicht einschalten.
Aber einen politschen tv kanal
Halte ich für problematisch.
 

10.05.18 13:10
1

1194 Postings, 921 Tage LepenseuseJuto

durch die tendenziöse Berichterstattung der öffentlich Rechtlichen werden sich immer wieder Alternativen bilden.Das Prozedere kann man hier nicht mehr aufhalten.Ob das jetzt im Fernsehen zu sehen ist oder Online im Netz wird sich erweisen.Zumindest tut sich dort auf dem Gebiet etwas.Das muss nur noch verifiziert werden und schon hat man einen neuen unabhängigen Kanal abseits der verallgemeinerten Meinungsdistorsionen.  

10.05.18 13:17

1194 Postings, 921 Tage Lepenseuseund ich

kann das nun wirklich verstehen, dass man diesem medialen Zerrbild entgegen treten möchte und sich eigene Kanäle sucht, um sich von diesem Diktat loszulösen.Alternativlos ist eben keine Doktrin.  

10.05.18 13:28
1

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79AfD-TV...

so weit wird's noch kommen...
auch daran wäre Merkel schuld...!  

10.05.18 13:36

6969 Postings, 1097 Tage Val VenisFake News TV

...ob da auch Hitler-Dokus kommen?  

10.05.18 13:38
1

33633 Postings, 5513 Tage JutoMedien

Sind nie objektiv.
Bestes beispiel ist die tagesschau:
Wie will man ernsthaft das wichtigste
Welt- und inlandgeschehen
In 15 min verpacken?
Wenn man übrigens
Nachrichten aus den 70 ern
Mit heute vergleicht,
Also west tv,
Ist man schon in der entwicklung
Der objektivität ein riesiges stück
Voran gekommen.
Meine meinung.
 

10.05.18 13:38

1194 Postings, 921 Tage Lepenseusedann

wäre ist es sicherlich sehr spannend die Reaktionen der Meinungsdogmatiker abzuwarten,was sie gegen solche alternativen unerhörten Alleingänge gedenken zu tun.
Die ehemals stasitätige Anetta von der AAS steht bestimmt schon erwartungs-und hoffnungsvoll in den Startlöchern in Erwartung der nächsten Aufträge ihrer Agitatoren.Ich glaube hier wird demnächst die nächst höhere Stufe anvisiert und auch gezündet.Jeder weiss was ich damit ausdrücken möchte.

Es gibt viel zu tun packen wir es also an.  

10.05.18 13:42

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79#8 nicht so viele wie auf Phönix... ;)

10.05.18 13:44
1

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79Was sagte der Wegscheider letzten Sonntag...?

sehenswert...

05.Mai - der satirische Wochenrückblick von Ferdinand Wegscheider
Im neuen Wochenkommentar geht’s heute um verängstigte Bürger, die sich von populistischen Politikern aufhetzen lassen und bei jedem Einzelfall gleich
https://www.servus.com/at/p/...erdinand-Wegscheider/AA-1UX6MN6NH1W12/
 

10.05.18 13:46

1194 Postings, 921 Tage Lepenseuseval

bitte nicht diese Nazikeule und über Fake News sich qualifizieren wollen und das in der untersten Kategorie und Ebene.
Alles doch bekannt dieses abwerten und soll nur wieder diffamierend sein,damit ihr euch mit Sicherheit in Sicherheit wiegen könnt.Bitte nicht auf dieser Stufe, andernfalls schlägt mein moderierendes System aktiv zu und du gesellst dich zu den 3.Querulanten dort unten und bist dann nur noch in trauter (mit)Leserschaft anheim.Willst du das ?  

10.05.18 14:02
1

1194 Postings, 921 Tage LepenseuseJuto #9

ja,damals in der 1970iger Jahren hat man nun wirklich alles hinnehmen müssen was ARD und ZDF einem mundgerecht geliefert bzw.auf dem Tablet serviert haben .Da gab es für den Fernseher keine einzige Alternativen.Heutzutage ist es natürlich,und das zum Glück, etwas anderes.Eine massive Manipulation hat auch schon damals stattgefunden,um die Menschen in die für sie richtige Richtung zu lenken .Und dieses Lenkungsmedium mit ihren Lenkungsausschüssen versuchen  es heutzutage wieder, nur jetzt mit aggressiveren Mitteln, indem man undurchsichtige Stiftungen gründet,sie beauftragt und durchführen lässt und sich dadurch selbst unbefleckt durch Reinwaschen entlastet.Aber man muss das perfide System erstmal durchschauen.  

   Antwort einfügen - nach oben