Abu Dhabi steigt bei Daimler ein

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.07.09 15:34
eröffnet am: 23.03.09 01:56 von: kiiwii Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 21.07.09 15:34 von: Jon Game Leser gesamt: 489
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

23.03.09 01:56
2

129861 Postings, 6037 Tage kiiwiiAbu Dhabi steigt bei Daimler ein


...und warum nicht bei Opel ???

Abu Dhabi steigt bei Daimler ein

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,614824,00.html
Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 27.03.09 13:52
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, bitte nur zitieren

 

-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

23.03.09 02:01
1

6254 Postings, 4667 Tage aktienbärGegenfrage

Würdest Du Dich als Grossinvestor (EK-Rendite)  bei Opel engagieren?
Ich nicht.
Trotzdem wünsche ich aus gesamtwirtschaftlichen (Vollbeschäftigung)
und sozialen Gründen, dass der Staat versucht,  die ca. 100.000 Arbeitsplätze
zu retten (Opel ++++).  

23.03.09 02:04

6254 Postings, 4667 Tage aktienbärDa

gebe ich ihm Recht:

"Köln/Düsseldorf. Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering plädiert für Staatshilfen für den angeschlagenen Autobauer Opel. "Wir möchten Opel helfen und nicht tatenlos zusehen, wie das Unternehmen kaputt geht", sagte Müntefering dem "Handelsblatt" (Montagausgabe) laut Vorabbericht. "Wenn eine Region 20.000 Arbeitsplätze verliert, dann ist das ein Einbruch von solcher Massivität, den der Markt nicht reparieren kann", fügte der SPD-Chef hinzu.

Deutschland dürfe seine industrielle Basis nicht verlieren, warnte Müntefering. "Sie sichert Wohlstand."

aus:
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/...Staatshilfe.html  

23.03.09 02:15
1

129861 Postings, 6037 Tage kiiwiistimme dir zu

...die Haltung der CDU-Spitze ist falsch (...und R. Koch arbeitet ja auch an einem Rettungskonzept, egal was Berlin sagt...).
Im übrigen braucht der Staat gar nicht selbst einzusteigen - es reicht, einem Investor für ein paar Jahre eine Garantie zu geben. Der Staat und die Arbeitnehmer sind ohnehin die größten Nutznießer der erzeugten Wertschöpfung, nicht das Kapital - darüber sollten sich die Herrschaften ruhig mal Gedanken machen in solchen Ausnahmezeiten.
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

23.03.09 02:41

129861 Postings, 6037 Tage kiiwiiEs gab eine Zeit, da wollte Tom Koenigs und

kurzfristig auch Joschka Fischer bei Opel in Rüsselsheim die Revolution zu den Arbeitern bringen...

Doch die ebenso konservativen wie stolzen Arbeiter wollten nicht.


Sie schrieben ihm stattdessen (auch wenn es nicht stimmte) ins Stammbuch:

"Fünf Minuten scheißt der Hund, der Opelaner scheißt ne Stund"
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

23.03.09 04:55

33321 Postings, 4506 Tage TerasJoschka Fischer und Tom Koenigs

hatten mit REVOLUTION nie etwas am Hut, wollten dieselbe auch nie zu denen Arbeitern bringen, schon gar nicht zu denen bei Adam OPEL in Rüsselsheim.
- Auch mit REBELLION verband die Beiden recht wenig:  

Vielmehr agierten die Beiden, wie ja übrigens auch der Cohn-Bendit, ausgiebig Lust-betont in der so genannten REVOLTE, was ja auch erklärlich sein sollte, wenn man sich vor Augen hält, dass das REVOLTIEREN in der Darbietung eines ganzen Repertoires akrobatischer Figuren besteht, wo auf dem Rücken im Circus-Rund sich bewegender Pferde Publicums-wirksam zur Darstellung bracht wird...

Claudia ROTH versuchte sich auch in diesem Métier, erreichte aber nie diese theatralische Classe.

Was aber nun das Posting #5 von Kiwii angeht, so muss es wohl einstweilen rätselhaft bleiben, was er uns damit hat ausdrücken wollen...
-----------
.      

23.03.09 06:11
1

3030 Postings, 5629 Tage ORAetLaboraIch sehen staatliche Hilfen für Unternehmen falsch

egal wieviel Arbeitsplätze dran hängen, wenn das Unternehmen ein gutes Konzept für die Zukunft hat, findet es auch Investoren...  

23.03.09 06:47
1

12335 Postings, 4516 Tage MaikeldOra

hat recht
bisher hat der staat einen konkurs nu teuer aufgeschoben
-----------
alles kann nix muß

23.03.09 08:51
2

4566 Postings, 4735 Tage Jon Game@kiiwii

Deine Frage: "Warum nicht bei Opel"  ist doch wohl nicht ernst gemeint??


Die Scheichs und Co stehen nun mal auf den Stern....


Neben dem Management lobte Al Qubaisi auch den Daimler-Fahrzeuge: "Das sind die besten Autos der Welt."

http://www.zeit.de/online/2009/13/daimler-grossinvestor-abu-dhabi
-----------
NOTICE:
Thank you for noticing this notice!

Your noticing it has been noted and will be reported to the authorities

23.03.09 08:56
2

3673 Postings, 4573 Tage cicco...OEL,Gold,Benz....

....sind die wertigkeiten die in ae bedeutung haben....  

21.07.09 15:34

4566 Postings, 4735 Tage Jon GameDaimler endlich wieder mal über 30 Euro!

-----------
NOTICE:
Thank you for noticing this notice!

Your noticing it has been noted and will be reported to the authorities
Angehängte Grafik:
dai.jpg
dai.jpg

   Antwort einfügen - nach oben