Absolutes Demonstrationsverbot in Saudi-Arabien

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.03.11 09:11
eröffnet am: 05.03.11 23:06 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 06.03.11 09:11 von: Bundesrep Leser gesamt: 220
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

05.03.11 23:06
2

43821 Postings, 4648 Tage RubensrembrandtAbsolutes Demonstrationsverbot in Saudi-Arabien

Im Gegensatz zu den Ländern China und Iran wird hiervon jedoch kaum Notiz genom-
men, geschweige denn demokratische Rechte angemahnt. Die einzige Sorge scheint
zu sein, dass der Ölpreis in die Höhe schnellen könnte und die Börsenkurse abschmie-
ren könnten.

http://www.dw-world.de/dw/function/0,,83389_cid_14891901,00.html

05.03.2011 | 19:00 UTC
Saudi-Arabien verbietet Demonstrationen

RIAD: In Saudi-Arabien hat die Regierung das im Lande geltende absolute Demonstrationsverbot bekräftigt. Die Gesetze des Königreichs untersagten jede Art von Kundgebungen, Aufmärschen und Platz-Besetzungen sowie jegliche Aufrufe dazu, teilte das Innenministerium in Riad mit.  

05.03.11 23:15
3

51340 Postings, 7427 Tage eckiBefreundete Diktatur. Kein Problem.

Wo käme man hin bei Ölstaaten Demokratie und Menschenrechte einzufordern?
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

05.03.11 23:34
1

4005 Postings, 3755 Tage BundesrepDie sollen sich da in Saudi-Arabien nicht zu

sicher fühlen. Die deutschen Medien können praktisch über Nacht aus unbedeutenden Staatspräsidenten ganz üble Despoten machen.  

06.03.11 08:57
1

3673 Postings, 4718 Tage cicco...dpa wird überschätz, die schreiben bei cnn ab..

06.03.11 09:11
1

4005 Postings, 3755 Tage BundesrepDer Verdacht auf

Copy & Paste liegt in der BRD praktisch auf der Hand, ich denke aber trotzdem, dass der Glaube an eine freie Presse und selbstständig denkende Journalisten unter allen Umständen gewahrt werden muss.  

   Antwort einfügen - nach oben