Abacho-Aktionäre wählen grün

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.08.05 22:09
eröffnet am: 26.03.05 19:00 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 05.08.05 22:09 von: Hartz5 Leser gesamt: 614
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.03.05 19:00

99375 Postings, 7459 Tage KatjuschaAbacho-Aktionäre wählen grün

Grüne warnen vor Suchmaschinen-Dominanz

Grietje Bettin, die medienpolitische Sprecherin der Grünen, hat diese Woche eine 23-seitige Broschüre vorgestellt, in der die " Googlesierung" des Internets thematisiert wird. " Suchmaschinen entscheiden über die Hierarchisierung der Suchergebnisse und steuern die Aufmerksamkeitslenkung im Internet" , so Bettin. Kritisch wird daher die starke Dominanz und Datensammelwut von Google in dem Text betrachtet. Die Grünen wollen Initiativen zum Aufbau dezentraler Kataloge und die Entwicklung freier Suchmaschinen mit offengelegten Algorithmen unterstützen.

Impressum

Redaktion: Kosatschek & Teichert GbR, eMail: redaktion@newsflash.de
Herausgeber: Ulrich Abele, Kemptener Str. 2 f, 86163 Augsburg
Vermarktung: Ulrich Abele, eMail: abele@newsflash.de
Technik: Kosatschek & Teichert GbR, Hanauer Str. 14 b, 80992 München

© 2004 - 2005 Ulrich Abele. Der Inhalt dieses Newsletters ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

 

26.03.05 19:04

7089 Postings, 6703 Tage MützenmacherGoogle ist wirklich eine Katastrophe -

wer seine eigene Seite im Netz hat, wird wissen warum.  

05.08.05 18:49

6685 Postings, 6357 Tage geldschneiderCheckfelix.com checkt Flugverbindungen

<!--StartFragment --> Spezial-Suchmaschine für optimale Flugverbindung
Checkfelix.com durchsucht 170 Web-Reiseportale

<!-- copyrighttext -->www.fotodienst.at<!-- end copyrighttext -->
Wien (pte/01.08.2005/15:44) - Das österreichische Software Vertriebs- und Entwicklungs-Unternehmen JaBo http://www.jabo.at/ hat heute die Online-Suchmaschine checkfelix.com http://www.checkfelix.com/ gestartet. Das Internet-Portal durchsucht bis zu 170 internationale Websites, die Flüge anbieten und soll so den günstigsten für den Kunden finden. Entwickelt wurde die Tiefensuchmaschine von der Kärntner Multimedia-Firma TACC http://www.tacc.at/ . Checkfelix.com wurde heute, Montag, bei einem Pressetermin in Wien vorgestellt.

Checkfelix.com will vor allem durch die "easy-to-use"-Strategie punkten. JaBo verspricht, dass das Such-Tool innerhalb von zwei Minuten den billigsten Flug findet. Finanzieren soll sich checkfelix.com ausschließlich durch Werbung. JaBo will die genauen Daten über ihre Kunden nutzen um die Werbefläche mit geringem Streuverlust zu verkaufen. Sie geben in der Suchmaske an, in welcher Klasse sie fliegen und ob sie Kinder mitnehmen.. Zusätzlich soll die vergleichsweise hohe Aufmerksamkeit während der zwei Minuten Wartezeit ein Anreiz für Werbekunden sein.

Checkfelix.com kooperiert mit keinen bestimmten Fluglinien oder Reisebüros und will sich so von anderen Anbietern abheben. Die Entwickler sehen checkfelix.com nicht als Konkurrenz zu existierenden Reiseportalen, da man Flüge nur suchen, nicht aber buchen kann. Wurde ein Flug ausgewählt, wird man direkt auf die Buchungsseite des Anbieters weitergeleitet.

Insgesamt wurden durch Online-Buchungen in Deutschland im vergangenen Jahr 4,63 Mrd. Euro umgesetzt. Laut einer Web-Tourismus Studie des Münchner Management-Unternehmens Ulysses http://www.ulysses.de/tourismus/tourismus_webtourismus.asp wurden 2004 etwa 15 Prozent aller Füge online gebucht, für 2005 wird ein Marktwachstum von 30 Prozent erwartet. Der Boom der Online-Buchungen ist vor allem den Billigfluglinien zu verdanken, die laut Ulysses zu 80 bis 95 Prozent nur online buchbar sind. In Österreich haben 20 Prozent der Internet-User bereits einen Urlaub online gebucht und 48 Prozent haben sich im Internet über ihren Urlaub informiert.

Hinter dem Unternehmen JaBo, das im Februar dieses Jahres gegründet wurde, stehen der ehemalige CEO von Apple Deutschland und Sony Deutschland, Leo Bonengl und der Marketing-Manager Hannes Jagerhofer. Sie planen, checkfelix.com auf Hotels und Mietwagen auszuweiten. Langfristiges Ziel ist, die Flug-Suchmaschine auch in den USA zu etablieren.

Fotos zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.fotodienst.at/. (Ende)
 

05.08.05 21:19

1720 Postings, 5861 Tage Hartz5Katjuscha, schön das du wenigstens noch mal die

Grünen ins Spiel bringst. Man könnte schon fast meinen, die würden garnicht mehr existieren. Und gerade so hochbrisante Themen wie in Pos. 1 gehören unbedingt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt. Hat doch besonders im Internet die Kontrolle und Reglementierung von politischer Seite her noch einen viel zu kleinen Stellenwert. Eine Art Kartellrecht ist gerade beim Thema Suchmaschinen (wenn nicht sogar ganz allgemein)von größter Dringlichkeit, da gerade das Medium Internet dazu neigt, einseitig mißbraucht zu werden und man sicherlich dem kleinen und unbedarften Usern die eigene Entscheidung unter der Vielzahl von Möglichkeiten nicht zutrauen kann. Gerade Angebot und Nachfrage bedürfen hier einer strengen Reglementierung mit angeschlossener Überwachungsbehörde, denn schließlich liegt hierin auch der tiefere Sinn des Internets begründet.

Es zeigt sich mit jedem Tag mehr, wie wichtig die Grünen für unser gesellschaftliches Dasein doch sind.  

05.08.05 21:23

99375 Postings, 7459 Tage KatjuschaDu bist ein kleiner Spinner

Deine Hetze scheint Dir so wichtig zu sein, dass du weder siehts, wann dieser Thread eröffnet wurde, noch in welchem Forum oder mit welchem Hintergrund.

Hallo, das war damals ein Abacho-Thread, und ich fands einfach interessant.


Wenn du daraus jetzt wieder ne politische Angelegenheit machen willst, mach das!  

05.08.05 21:37

1720 Postings, 5861 Tage Hartz5Entschuldige Katjuscha

Jetzt beim zweiten Lesen ist auch mir aufgefallen, daß dort tatsächlich nur handfeste und kursbewegende Infos zu Abacho drinstecken und keinerlei politische Aussage. Muß wohl an meiner westdeutschen Sicht- und Denkweise liegen.  

05.08.05 21:57

99375 Postings, 7459 Tage KatjuschaNatürlich kann politischer Einfluss auch Kurse

bewegen. Wieso gäbe es sonst Lobbyisten?

Google wird man natürlich nicht angreifen können, aber wieso soll es nicht gut für kleine Unternehmen wie Abacho sein, wenn die Bundesregierung das Geschäft etwas unterstützt?

Bin aber eh nicht mehr in Abacho investiert, und da Die Grünen wohl bald eh nicht mehr an der Macht sind, erübrigt sich die Diskussion.

Ob die CDU Bürokratie und Reglementierung wirklich abschafft, muss man erstmal abwarten. Die werden sie natürlich abschaffen, aber nur da wo ihre Lobby auch einen Vorteil von der Deregulierung haben.  

05.08.05 22:09

1720 Postings, 5861 Tage Hartz5Ich glaube ich brauche dringenst eine

Pause von Ariva. Muß mir erstmal klar werden, ob der geistige Verfall Deutschlands wirklich mit dem Mauerfall in Verbindung steht, ob akute Ansteckungsgefahr droht und ob der allgemeine Gefahrenraum über Berlin hinaus erweitert werden muß.  

   Antwort einfügen - nach oben