AGIV Real Estate - Die 800%-Chance!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 14.03.11 11:00
eröffnet am: 07.03.11 08:28 von: AIRCRAFT Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 14.03.11 11:00 von: AIRCRAFT Leser gesamt: 8333
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2  

07.03.11 08:28
3

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTAGIV Real Estate - Die 800%-Chance!

.... der tagesaktuelle Artikel aus dem WO-Thread scheint mir einen separaten Thread wert:...

?Stuttgart / Hamburg, 07.03.2011 7:12 Uhr;

Die AGIV Real Estate AG (WKN: 691132), welche am 15. Dezember 2004 wegen einer sich abzeichnenden Zahlungsunfähigkeit bzw. durch Altlasten drohenden Überschuldung beim Amtsgericht in Hamburg den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hatte und über deren Vermögen darauf hin am 28. Februar 2005 schließlich das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, steht dem Vernehmen nach nunmehr ca. 6 Jahre später vor einer spektakulären Wiederbelebung und der damit einhergehenden Beendigung der Insolvenz. Gründe dafür sind nunmehr die kurz vor dem erfolgreichen Abschluss stehenden erfolgreichen 3 Vergleichsverhandlungen mit der jeweiligen Beklagtenseite aus Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit vermeintlich fehlerhaften Bewertungen und Aktienrechtsverstößen der ING Bank Deutschland AG bzw. deren ehemaliger Frankfurter Tochter, der BHF Bank, in Bezug auf die unerlaubte Unterstützung bei der Einlagenrückgewähr, aus Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit sittenwidrig zu niedrig bewerteten Immobilienportfolios vor der Veräußerung im Rahmen des Insolvenzverfahrens sowie aus Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit einer zu niedrig bewerteten ehemals von der AGIV Real Estate AG gehaltenen Beteiligung an der Deutschen Real Estate AG bei Verkauf an die Beteiligungsgesellschaft von Whitehall. Maßgeblich für die jeweils kurz vor dem Abschluss stehenden Vergleichsverhandlungen sollen die intensiven politischen Engagements des Landes Baden Württemberg bzw. entsprechender Abgesandter gewesen sein. Mit den jeweils anstehenden ausgehandelten Vergleichswerten und nach Abzug der klägerseitig zu tragenden Gerichtsgebühren sowie der noch ausstehenden Kosten des Insolvenzverwalters bzw. im Rahmen des Insolvenzverfahrens sollen demnach aus den Vergleichsverhandlungen resultierend noch 48,52 Mio. ? mehr überschüssig sein, als zur Befriedigung sämtlicher noch offener Gläubigerforderungen notwendig sind. Mit diesen Vermögenswerten sehen die Hauptgesellschafter der AGIV Real Estate AG dann eine außerordentlich attraktive Möglichkeit um nach Einbringung geplanter Immobilienpakete durch das Land Baden Württemberg hier eine substantiell nachhaltige Geschäftstätigkeit auszuüben. Hintergrund der Bereitschaft des Bundeslandes, hier vor allem Gewerbeimmobilien gebündelt einzubringen, ist auch das Ergebnis geführter Verhandlungen und der dabei aufgezeigte Willen der anderen Hauptgesellschafter (Familie Dr. Behne, Christian Bock, Alcon Holdings GmbH), im Gegenzug dafür Teile ihrer Aktienpakete außerbörslich an die EnBW bzw. das Land Baden Württemberg zu übertragen. Darüber hinaus sollen auch Banken zuletzt im Auftrag der EnBW bzw. des Landes Baden Württemberg über die Börse weitere Aktien aufgekauft haben.
Gleichfalls scheint sich die Personalie durchzusetzen, dass der ehemalige Property Manager der AGIV AG und zur Zeit noch bei der IVG Asset Management GmbH als Asset Manager im Einsatz befindliche Herr Oliver Pauls in federführender Funktion die Geschicke der wiederbelebten AG leiten soll.
Weitere Einzelheiten sollen noch unbestätigten Gerüchten zu Folge zudem im Rahmen des am 16. und 17. März 2011 am Standort in Frankfurt statt findenden 4. Finanzplatztags der Öffentlichkeit bekannt gegeben werden.
Was für Politiker und Verantwortliche des Bundeslandes Baden Württemberg in Zeiten von Stuttgart 21 eine wohl willkommene Abwechslung in der zuletzt eher negativen journalistischen Berichterstattung sein könnte, wird wohl für die Kleinaktionäre der AGIV Real Estate AG zum großen Happening. Denn nicht nur das Land als dann wohl größter Aktionär dürfte von deutlichen Wertsteigerungen der Gesellschaft profitieren, auch der zuletzt über Jahre hinweg gebeutelte Kleinaktionär steht hier kurz davor, mit den anstehenden Veränderungen zumindest einen Teil seiner Wertverluste im Rahmen der Insolvenz wieder ausgleichen zu können. Stand die Aktie zu Beginn des neuen Jahrtausends noch bei um die 10 ?, so notierte diese zuletzt noch kaum wahrnehmbar bei etwa 15 Cent. Allein durch die nunmehr anstehenden Geldzuflüsse im Rahmen der Vergleichsverhandlungen und unter Berücksichtigung der Befriedigung aller Gläubiger entsteht in der AG ein dann durch Bankguthaben hinterlegter Buchwert pro Aktie von 1,34 ?, wobei die vorhandenen und steuerlich anerkannten Verlustvorträge in der Gesellschaft dabei noch nicht einmal Berücksichtigung finden. Zumindest auf das Niveau dieses Buchwertes wird die Aktie wohl nunmehr in nächster Zeit ansteigen.
Bleibt zu hoffen und sowohl für den Steuerzahler als auch die Aktionäre zu wünschen, dass die Verantwortlichen diesmal sorgsamer mit dem Firmenvermögen umgehen und das Wirtschaftseinmaleins beherrschen.

2011 / gs?  
Seite: 1 | 2  
13 Postings ausgeblendet.

07.03.11 08:58

4898 Postings, 7220 Tage KINIAlso Jungs langsam wird hier peinlich

Irgendwelche Märchenmedlungen und News aus 2002. Nun wird krampfhaft versucht andere Käufer zu finden. Wenn doch alles so toll wäre, dann würde der Kurs schon alleine anspringen.  

07.03.11 10:04

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTOh Wunder, ....

ich halte die Meldung ob der Inhalte für substantiiert und bin völlig erstaunt, dass der Kurs heute (bis dato) noch überhaupt nicht darauf reagiert.  

07.03.11 10:12

218654 Postings, 3654 Tage ermlitz@kini

was willste eigentlich  erzählen  ~  

07.03.11 10:14

4898 Postings, 7220 Tage KINIKurs reagiert doch auf den Dreck und geht 18%

runter. Also echt unverschämt und hoffe nicht viele drauf reingefallen  

07.03.11 10:14
1

4148 Postings, 5006 Tage al56hgDie Meldung ist gefaked und soll

lediglich dazu dienen, hier Lemminge anzuheuern, die den Kurs nochmal hochtreiben. Diese Aktie hat null Substanz!!!

07.03.11 10:20
1

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFT@ Kini

.... was hat man dir denn in der Kindheit nur angetan?
Ich freue mich sehr, dass du hier Anleger schützt, aber kann dies dein einziges Ziel sein oder steckt mehr dahinter? Wer verschwendet schon seine Zeit, um Zocker bei Insowerten einen gemeinnützigen Schutz zu geben?  

07.03.11 10:50
3

868 Postings, 3668 Tage Hammyhui

hier wird der kurs so extrem gedrückt ^^

ich kann mir gut vorstellen wer sich gerade die finger reibt

 

07.03.11 11:32
1

4148 Postings, 5006 Tage al56hgQuatsch - Aussage ohne jeglichen Gehalt!

07.03.11 12:01

4148 Postings, 5006 Tage al56hgWo sind die Pusher????

07.03.11 12:20

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFT@ al56hg

.... ud bist genauso niveaulos wie die "Pusher".
Hier wird weder substantiell in die eine noch in die andere Richtung eruiert.
Letztlich weiß wohl keiner, warum heute hier mit größeren  Mengen gehandelt wird bzw. solch eine Volumendifferenz im Vergleich zu den letzten Tagen herrscht.
Ich denke, ich selber weiß nichts und äußere mich demnach auch nicht. Den Bericht aus WO find und fand ich allerdings logisch, informativ und plausibel und bei 10 Cent bin ich geneigt, hier eine spekulative Position einzugehen  

07.03.11 17:20

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTAGIV + X mal 100%

.... nunmehr scheint der Artikel in WO heute die Kursentwicklung zumindest nicht positiv beeinflusst zu haben. Warum der Kurs indes im Gegenteil so stark nachgegeben hat, ist "phänomenal".

Unabhängig davon wird das Land BW hier sicher den Wert früher oder später zu neuer Substanz verhelfen, was für mich völlig außer Frage steht.

Wo seht ihr denn eure persönlichen Kursziele?  

07.03.11 17:25

930 Postings, 3561 Tage Jamaica_RumHäh??

Was geht den hier ab?

Wieso gehts heute so stark nach unten? 

 

07.03.11 21:28
2

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTAlso der BERICHT ...

... wurde heute weder bestätigt noch dementiert.
Mir egal, von wem der kam. Auf jeden Fall spricht die Summe der veröffentlichten Details für seriöse Quellen und Recherche.
Viele Börsenbriefe via Email oder per Telefonhotline geben mit primitiven Argumenten ohne Substanz Kaufempfehlungen. Bei dem uns bekannten Bericht ist dies genau das Gegenteil. auch wurde nicht in sämtlichen Foren auf diesen Bericht verwiesen oder dieser gar gepusht - nein, alles nicht der Fall.
Dies macht es für mich eher noch glaubwürdiger. Also mal sehen, ob es vielleicht in der 2. Runde zu einer positiven Wahrnehmung der m.E. substantiiert genannten Feststellungen kommt. Dies Kursperspektiven und daraus generierbare Gewinnchancen übersteigen meiner Meinung nach die Risiken. Man kann beim Einsatz von 1.000 ? zum Beispiel 1.000 ? verlieren, dafür aber 8.000 ? gewinnen. Jeder Lottospieler sollte demnach lieber in AGIV-Aktien investieren ;-)  

07.03.11 21:38

930 Postings, 3561 Tage Jamaica_RumInteressant ...

ich überlege morgen wieder in AGIV einzusteigen, nachdem iche heute wieder meinen EK gesehen habe. 

 

07.03.11 21:54
2

2966 Postings, 3706 Tage roka1Ich bin

auch investiert, lasst euch nicht verrückt machen. Glaubt einer von euch die Schwaben

würden ohne Grund in diese Aktie investieren?? Ich denke, die werden mit Agiv arbeiten

und Geld verdienen wollen. Wenn sie dazu keine Möglichkeit sehen würden, hätten die

nicht einen Euro hier reingesteckt. Also Ruhe bewahren denn in der Ruhe liegt die Kraft.

Mein persönliches Kursziel sehe ich erstmal bei 40cent, aber lassen wir uns überraschen.

long and strong  

07.03.11 22:00
1

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTAGIV - 1,30 ?

... ist mein Tipp (auf Sicht von 3 Monaten), weil ich an den Wahrheitsgehalt der heutigen Meldung bzw. deren Inhalte glaube und daran, dass hierzu in nächster Zeit wertbestätigende Meldungen veröffentlicht werden.  

07.03.11 22:21

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTTOP TIPP der Woche

... mit dem Kurspotential von 800% könnte man die AGIV-Aktie sogar als Top-Tipp der Woche bezeichnen!  

12.03.11 23:04

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTInteressantes und Aktuelles aus WO:

NewEnergy1984

schrieb am 11.03.11 20:46:51
Beitrag Nr.234
(41.188.597)

Hallo,

ich habe eine E-Mail an die Neckarpri GmbH geschrieben und folgende Antwort erhalten.

Sehr geehrter Herr,

herzlichen Dank für Ihre e-mail - Herr Minister Rau hat mich gebeten, Ihnen zu antworten.

Die nach dem Wertpapierhandelsgesetz dem Land / der Neckarpri GmbH zuzurechnenden Anteile an der AGIV Real Estate Aktiengesellschaft i.L. (14,22%) werden von der EnBW AG gehalten. Über die Beteiligung an der AGIV entscheidet damit ausschließlich der Vorstand der EnBW AG. Die Neckarpri GmbH selbst beschränkt sich auf ihre Beteiligung an der EnBW AG. Über eventuelle Überlegungen der EnBW AG hinsichtlich des künftigen Umgangs mit der Beteiligung an der AGIV Real Estate AG können wir keine Auskunft geben.

Mit freundlichen Grüßen

Wie schätzt ihr das ein?

Meine Fragen waren folgende:

1. Ist die NACKARPRI GmbH bestrebt den Stimmrechtsanteil zu erhöhen, wenn ja auf wieviel Prozent?
2. Welchen Grund hatte die NACKARPRI GmbH den Stimmrechtsanteil auf 14,22% aufzustocken?
3. Gibt es in nächster Zeit neue News über das weitere Vorgehen der NACKARPRI GmbH?  

13.03.11 13:18

1729 Postings, 3571 Tage GyzmoUnd nun??

Was glaubt ihr?Wie weit wird der Kurs noch nach unten rauschen??  

13.03.11 21:00

1729 Postings, 3571 Tage GyzmoMorgen gehts wieder steil nach oben m.M

13.03.11 21:13

1729 Postings, 3571 Tage Gyzmokeiner mehr hier?

wie langweilig.Jetzt wollte ich mich heute Abend noch ein bissl unterhalten aber...  

14.03.11 09:44
1

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTWAHNSINN - AGIV heute +60%

14.03.11 09:56

378 Postings, 4045 Tage jense82guter start

mal schauen, was noch kommt...  
-----------
"Regel Nr. 1: Verliere niemals Geld. Regel Nr. 2: Vergiss niemals Regel Nr. 1." (Warren Buffett)

14.03.11 10:01

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFT... man sieht, wie schnell es hier auch UP gehen

kann. 20 Cent sind sicher nicht unerreichbar wenn hier mal Interesse in diese Aktie kommt  

14.03.11 11:00

673 Postings, 3539 Tage AIRCRAFTKursanstieg + AGIV - NEWS in dieser Woche

... könnte hier ein Zshg. zw. der erwarteten Unternehmensmeldung in dieser Woche und dem heutigen Kursanstieg bestehen (der Auszug aus dem Artikel stammt von letzte Woche Montag)?

"...Darüber hinaus sollen auch Banken zuletzt im Auftrag der EnBW bzw. des Landes Baden Württemberg über die Börse weitere Aktien aufgekauft haben.
Gleichfalls scheint sich die Personalie durchzusetzen, dass der ehemalige Property Manager der AGIV AG und zur Zeit noch bei der IVG Asset Management GmbH als Asset Manager im Einsatz befindliche Herr Oliver Pauls in federführender Funktion die Geschicke der wiederbelebten AG leiten soll.
Weitere Einzelheiten sollen noch unbestätigten Gerüchten zu Folge zudem im Rahmen des am 16. und 17. März 2011 am Standort in Frankfurt statt findenden 4. Finanzplatztags der Öffentlichkeit bekannt gegeben werden...."  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben