AGIV Real Estate - Besser als emQtec und Azego?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 27.02.11 22:34
eröffnet am: 26.02.11 10:11 von: AIRCRAFT Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 27.02.11 22:34 von: Gyzmo Leser gesamt: 4994
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2  

26.02.11 10:11
2

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFTAGIV Real Estate - Besser als emQtec und Azego?

http://www.ariva.de/chart/?boerse_id=1&secu=958395&t=year
http://www.ariva.de/chart/?secu=100544683
http://www.ariva.de/chart/?secu=101425460

Mit meinem laienhaften Verständnis könnte ich bei AGIV REAL ESTATE erste Kursparallelen zu EmQtec und Azego ziehen. Hier war der Aktienausgangswert (vor Kursausbruch) auch in einem Korridor-Bereich zw. 0,01 und 0,05 Cent, dann ging es jeweils auf deutlich über 20 Cent - anschließend Konsolidierung im Bereich zw. 10 Cent und 30 Cent - und nach 1-2 Monaten erneuter Kursanstieg bis auf 60 Cent bzw . bei Azego gar über 1 ?.
Dabei war bei EmQtec zu sehen, dass die 60 Cent keine Eintagsfliege waren, sondern innerhalb von einem Monat die 60 Cent sogar 2 x erreicht wurden. Anschließend ging es mit 30 Cent bis 40 Cent auf ein Seitwärtsniveau zurück, was immer noch deutlich (100%) über dem ersten Ausbruchsniveau von 20 Cent liegt.
Bei Azego wurde hingegen sogar in einem Zeitraum von 4 Monaten 3 x die 60-Centmarke überschritten, zwischendurch auch immer wieder Konsolidierung in dem Bereich zw. 30-40 Cent, also ähnlich wie bei EmQtec.

Soweit ich mich jetzt schlau machen konnte, stehen bei der AGIV REAL ESTATE sogar noch mehrere Großaktionäre (mit in Summe ca. 1/3-der Aktienanteile) dahinter, die allesamt noch breit gestreute Aktivitäten besitzen. Hier sticht natürlich mit der EnBW ein ganz großer Player hervor, so dass im Gegensatz bspw. zu Emqtec und Azego hier natürlich wesentlich mehr Fantasie und operativer Spielraum bestehen dürfte, die Geschäftsaktivitäten in der Gesellschaft aufzunehmen bzw. auszuweiten und die noch akt. in der AG bestehenden Potentiale / stillen Reserven zu heben.
Weiterhin ist hier die Rede von einem ebenfalls noch nutzbaren und von den Finanzbehörden anerkannten Verlustvortrag (à la WCM - und die sind an der Börse aktuell mehr als 8 x so hoch bewertet wie AGIV REAL ESTATE).
Darüber hinaus sollen ebenfalls noch Einnahmemöglichkeiten aus offenen Rechtsstreitigkeiten möglich sein, die in anderen Analysen mit 50 Cent pro Aktie bewertet wurden. Hierbei soll das Immobilienportfolio vor der Veräusserung im Rahmen des Insolvenzverfahrens zu niedrig bewertet worden sein. Gleichermaßen ist der juristischen Seite die Aufdeckung von stillen Reserven insofern zuzuordnen, dass der insolvente Hamburger Immobilienkonzern Agiv Real Estate  von der Frankfurter ING Bank Deutschland AG 197,2 Millionen Euro forderte. Eine entsprechende Klage sollte der Insolvenzverwalter der Agiv, Reinhard Titz, in der Vergangenheit eingereicht haben (so berichtete zumindest das "Handelsblatt"). Der Insolvenzverwalter wirft der BHF-Bank vor, eine unerlaubte Einlagenrückgewähr unterstützt zu haben.
Inwiefern die juristischen Prozesse noch von Relevanz sind und wie hoch entsprechende Erfolgsaussichten (zumindest auf Vergleichszahlungen) sind bzw. von welchen Entscheidungszeiträumen hier noch gesprochen wird, erschließt sich mir allerdings (noch) nicht bzw. eine fundierte Kenntnis konnte ich dazu noch nicht erlangen. Es könnte allerdings für eine positive Bewertung sprechen, dass die benannten Großaktionäre noch im Besitz von solch großen Aktien-Beständen sind. Zudem spricht durch den Einstieges des Landes Baden Württemberg ja auch einiges dafür, dass hier im Hintergrund ggf. entsprechende Fäden auf politischer Ebene gezogen werden könnten.
Man darf nämlich dabei nicht verkennen, dass bei Eintritt entsprechender Szenarien und bei ähnlicher Kursentwicklung wie bei Azego bspw. bei einem Kurs von 1 ? der Anteil der EnBW bzw. des Landes BW mit weit über 5 Mio. ? bewertet wird, was wiederum für die Landeshaushaltsbilanz positive Nebeneffekte mit sich bringen könnte. Dabei ist noch nicht einmal berücksichtigt, dass die EnBW oder ein anderer Großaktionär (Christian Bock) aktuell ihre Bestände aufstocken.  
Seite: 1 | 2  
6 Postings ausgeblendet.

26.02.11 11:05

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFT@toth

Ich bin zu unerfahren bei Penny's im Vgl. zu vielen Anderen, die sowas hier ja in breiter Masse und seit langer Zeit traden.
Aber deine Anmerkungen decken sich fast 1:1, was man so von Außen nachvollziehen kann.
Viele Werte haben ein ähnliches Bild und bei den Werten, wo tats. ein Wiederbelebungspotential besteht, geht sowas oft in mehrerern Etappen und nach Rücksetzern und Konsolidierungen kommen dann wieder hohe Handelsumsätze und neue Hochs.
AGIV wird für mich mal der erste Mini-Penny-Fall sein, den ich daher mal über einen längeren ZEitraum intensiv beobachten und analysieren möchte. Ggf. kann man ja tats. Gewisse Muster ableiten und übertragen.
Sollten hier allerdings EnBW und Bock aktiv die AG wieder mit Input füllen, dann ist dieses Muster wohl nicht repräsentativ, weil dann hier mal alles auf den Kopf gestellt wird.
Bei den Penny's, wo ich gestern Abend / heute mal nachgeschaut habe, hatte ich nirgends so einen starken noch beteiligten Großinvestor / -aktionär auffinden können, wie dies mit der EnBW bei AGIV der Fall ist ...  

26.02.11 11:22
1

390 Postings, 4378 Tage moledeAber

alle Käufer der unteren Gegenden sind nicht raus! Ich selbst bin bei 3,8ct rein und halte bis zum Ende!
on mir bekommt keiner auch nur ein Stück :-)

Liebe Grüße und eine spannende nächste Woche!
-----------
>>> wer wagt gewinnt <<<

26.02.11 11:24

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFT@molede

Hewrzlichen Glückwunsch für diese Performance!!!
Wo liegt denn deine "Schmerzgrenze" bzw. KZ-Erwartung?  

26.02.11 11:29
1

1314 Postings, 3546 Tage tothre:

@ aircraft

jo mach das, man kann gut die erfahrung auf andere werte mit ähnlichem bild übertragen. natürlich hast du recht, wenn z.b. bock noch mehr gekauft hat oder noch kauft, ist das bild natürlich nicht mehr so einfach übertragbar. dafür sind die gewinne dann hier um so höher. ;)

 

@ molede

die leutz mit den dicken eiern zählen nicht. ;)

alle die gewinne mitnehemen wollten, habe dieses getan. dazu gab es garantiert einige panik sells und auch diese dürften nächste woche ausbleiben.

 

mfg

toth

 

26.02.11 12:05

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFT@toth

Wäre nett, wenn du sukzessive weitere charttechnische Erkenntnisse einstellen könntest zu AGIV  

26.02.11 12:43
2

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFTAGIV-Fantasie und Kursanstieg erhalten neueNahrung

An der Börse wird Zukunft und Fantasie gehandelt. Gut möglich dass aus den heute veröffentlichten Informationen in der Stuttgarter Zeitung der Einstieg vom Land Baden Württemberg bzw. der EnBW in einem völlig neuen Licht erscheint und auch der Kursanstieg zum Handelsende am Freitag damit im Zshg. steht. Sehr gut möglich, dass nach Jahrem des Kurssiechtums nun noch ganz viel mehr passieren kann. Die bestehende Gesell.struktur der 3 noch in der AGIV exisitierenden Großaktionäre und deren Treiben könnten der Wiederbelebung und damit dem Aktienkurs Flügel verleihen.
Also haben wir hier eine Aktie, wo doch erst alles am Anfang einer Story stehen kann.

Auszüge aus dem Artikel:

"Die Bülow AG baut in der Lautenschlagerstraße anstelle der alten EnBW-Hauptverwaltung rund 20.000 Quadratmeter Büros, das ehemalige Versatel Hochhaus in der Friedrichstraße würde vom Eigner lieber heute als morgen für einen Neubau abgerissen"


...
"So nimmt es nicht Wunder, dass die anstehende Rochade von Landesministerien bei Investoren neue Überlegungen und Spekulationen beflügelt. ...Und zudem könnten die Expansionspläne des Landtages letztlich dazu führen, dass auch noch das Finanzministerium oder das Kultusministerium - oder am Ende auch beide - in neue Büros umziehen müssen, um im Neuen Schloss Platz für die Abgeordneten zu machen."
...
"Der lokale Investor Horst Bülow wagt sich weiter vor. Ministerien anstelle der EnBW-Hauptverwaltung in der Lautenschlagerstraße? "Das ist denkbar", sagt er, "wir sind da in lockerer Verbindung mit dem Land." Er verweist auf die gute Lage seines Bülow-Carrés, die ihn neben der allgemein wieder steigenden Nachfrage so optimistisch stimmt, dass er auf Vorrat baut"...

http://stuttgarter-zeitung.de/stz/page/...len-die-mieter.html?_skip=1  

26.02.11 12:46

4348 Postings, 3661 Tage koelnerschwabe@AIRCRAFT:

gleiche Geschichte, nur hatte ich sie in dem anderen AGIV-Thread gepostet  

26.02.11 12:48
2

4348 Postings, 3661 Tage koelnerschwabe@AIRCRAFT:

Meine Worte vor zwei Tagen...  

26.02.11 12:48

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFTSorry, 2 Dumme ein Gedanke

... aber der Artikel kann manches erklären und Vieles ins Laufen bringen ...  

26.02.11 12:50

4348 Postings, 3661 Tage koelnerschwabenicht sorry - ist doch klasse!

Man hat mich teilweise vor zwei Tagen belächelt, als ich das Thema S21, BaWü-Ministerien brauchen neu Räume, etc. aufbrachte...  

26.02.11 12:51
1

4348 Postings, 3661 Tage koelnerschwabeDoppelt hält besser!

26.02.11 12:52

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFTKlasse, find ich toll ...

...wenn die Meinungen, die man einstellt (auf die Gefahr hin, das man dafür Prügel bezieht), dann im Nachgang (und hier noch in so kurzer Zeit) Bestätigung finden können.  

27.02.11 12:28
2

1314 Postings, 3546 Tage tothich könnte mir auch vorstellen,

dass das land bw dem mantel nutzen will. die scheinen ja gerade in acquisitionslaune zu sein. das würde zumindest die fetten käufe erklären. bei der derzeitigen lage in der immobilienbranche ist der gedanke auch gar nicht mal so abwägig. auf jeden fall hätte das land bw genügend sachwerte, die sie so sinvoll einbinden könnten.

 

we will see

 

mfg

toth

 

27.02.11 14:36
1

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFTAlso die Schwaben sind schon richtig clever, ...

so wie die jetzt die Wiederbelebung von der AGIV Real Estate aufziehen.
Bin wirklich gespannt, wohin sich die Aktie jetzt im Rahmen der fundamentalen Neuberwertung bewegen wird.
Ich halte es daher ebenfalls nicht für ausgeschlossen und bin genau der gleichen Meinung, dass wir morgen im Rahmen des Bewertungsanpassungsprozesses die 40 Cent sehen.  

27.02.11 19:51
1

390 Postings, 4378 Tage moledeMeinungen??

Wo stehen wir Ende der Woche?

Ist unsere Euphorie zu groß oder werden hier noch ganz große Dinge passieren?
Ich persönlich rechen bis Freitag mind. 0,35ct!
-----------
>>> wer wagt gewinnt <<<

27.02.11 20:02
1

1729 Postings, 3573 Tage Gyzmodie werden wir morgen abend haben m.M

27.02.11 20:19
1

1023 Postings, 3977 Tage tomek201076Nach den schönen Käufen am Fr abend,

gehe ich auch davon aus, dass es bereits morgen die 0,35 erreicht werden.
Ist auch nur meine Meinung.
Also, 8:00 gehts los!  

27.02.11 21:07
1

673 Postings, 3541 Tage AIRCRAFT60 Cent + X

....also ich denke, auf Basis der im Raum stehenden Optionen und Möglichkeiten für die AGIV werden wir ähnlich wie bei emQtec, Azego oder TRIA die 60 Cent-Marke knacken, wobei dies aber wohl in Etappen verlaufen dürfte.

Für den morgigen Montag könnte in der Tat die 30 (oder gar 40 Cent-Marke) anstehen, da die großen Kaufaktivitäten vom Freitag wohl noch niocht abgeschlossen sind. Von der 300.000 Order zum Börsenschluss konnten ja nur ca. 80' bedient werden, so dass schon allein aus den noch daraus anstehenden restl. Käufen hier noch was kommen wird.  

27.02.11 21:49
1

1729 Postings, 3573 Tage GyzmoIn 10h wissen wir mehr....

27.02.11 21:53

4251 Postings, 3680 Tage AlibabagoldIch rechne mit...

Also ich rechne mit ein paar Verkäufen bis 0,16. Es gibt immer noch ein paar zittrige Hände, die bei 0,05 eingestiegen sind und ihre Gewinne realisieren wollen.

Ab Nachmittag könnte es aber dann wieder zu einem neuen run auf Agiv kommen.
Sollten news kommen, die positiv sind, sehe ich den Kurs eh schnell bei 0,30 Euro.

Wer hier täglich intensiv zockt, kann schon allein mit den Schwankungen 50%-100% machen. Innerhalb eines Tages!

Meine Meinung!  

27.02.11 22:10

1023 Postings, 3977 Tage tomek201076zittrige Hände,

die bei 0,05 eingestiegen sind hätten doch eher am Do bei ca. 0,25 geschmissen und doch nicht bei 0,18. Oder???  

27.02.11 22:16

4251 Postings, 3680 Tage AlibabagoldViele dachten ...

Viele dachten bestimmt. Ich warte mal ab uns schau zu, wie hoch das Teil läuft.
Es hätte ja auch bis 0,50 laufen können. Doch am Freitag ging es runter von 0,22 auf 0,12. Das sind fast -50%. Ich glaube, da haben einige zittrige Hänge und Füße bekommen...

Ist aber nur meine Meinung und auch egal. Sollten news kommen, sehen wir die 0,30 ganz ganz schnell, vielleicht auch die 0,40 oder 0,50. Hängt davon ab, ob Agiv komplett übernommen wird und wenn ja: zu welchem Preis. Aber 6-12 Mio MK sind schon möglich, denke ich.  

27.02.11 22:23

1729 Postings, 3573 Tage Gyzmo@alibaba

Aber das es an einem Freitag auch noch einen Rückschlag gab ist doch normal.Menschen mit zittrigen Händen dürften solch papiere gar nicht erst anfassen  

27.02.11 22:31
1

4251 Postings, 3680 Tage Alibabagold@Gyzmo

Da stimme ich dir zu. Habe meinen Opa auch gewarnt, aber wollte trotzdem welche kaufen. Und glaube mir: Bei ihm zittern nicht nur die Hände...

;-)

Agiv go! PROST!  

27.02.11 22:34
1

1729 Postings, 3573 Tage Gyzmo@ali

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben