ABBN wird den TURNARROUND schaffen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.01.07 10:37
eröffnet am: 23.11.04 08:21 von: standingovat. Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 11.01.07 10:37 von: alpenland Leser gesamt: 2189
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

23.11.04 08:21
2

4012 Postings, 6071 Tage standingovationABBN wird den TURNARROUND schaffen

Mein neuster Kauf: ABBN
aktueller Kurs in Zürich 6.95CHF
Das Unternehmen ist drauf und daran sich selber neu zu definieren.
ABB hat einen grossen Markt in China & ein Riesenpotenzial.
Mein Tipp: Diese Aktie muss steigen!!  

23.11.04 09:20

4012 Postings, 6071 Tage standingovationStart im plus: nächstes Ziel 7.- CHF o. T.

28.04.05 09:15

15101 Postings, 5274 Tage quantasABB mit voller Kraft in 2005


Betriebsgewinn um 58 Prozent gesteigert

Nach seinem Turnaround im letzten Jahr ist der Technologiekonzern ABB auch überraschend kraftvoll ins Jahr 2005 gestartet. Mit einem Reingewinn von 199 Millionen Dollar liegt er weit über dem Vorjahresresultat, das wegen der Bereinigung von Altlasten nur bei 1 Million Dollar gelegen hatte. Operativ legte ABB deutlich um 58 Prozent zu.
 
Der ABB-Konzern hat die Wende geschafft. Schon 2004 hatte er nach drei Jahren mit schweren Verlusten die Gewinnzone erreicht. Allein eine nachträgliche Korrektur der Buchhaltung als Konsequenz des Asbest-Vergleichs in den USA verwandelte vor einer Woche das schwarze Resultat von 2004 doch noch in ein rotes.

Jetzt hat er den Aufwärtstrend von 2004 auch im Jahr 2005 bestätigt. Der Umsatz wuchs um 12% auf 5,088 Mrd. Dollar. Die Aufträge übertrafen mit 6,261 Milliarden Dollar den Wert des Vorjahresquartals um 8 Prozent. Auch auf operativer Ebene kam das Unternehmen einen grossen Schritt voran. Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte um 58% auf 391 Mio. Dollar. Dies entspricht einer Marge von 7,7% nach 5,5% im Vorjahresvergleich.

Optimistisch für 2005
Konzernchef Fred Kindle sprach laut der Mitteilung von einem starken Start ins neue Jahr. Für das ganze Jahr 2005 hält ABB an dem im Februar leicht nach unten korrigierten Ziel einer Betriebsgewinnmarge von 7,7% fest.

ABB steht nach jahrelangen Verhandlungen kurz vor der Bereinigung der Asbest-Klagen in den USA. Der Konzern hatte sich vor wenigen Wochen mit den Anwälten der Kläger über eine zusätzliche Zahlung von 232 Mio. Dollar geeinigt.
28.04.2005

 

07.06.05 12:22

5303 Postings, 5325 Tage gindantsABB könnte der knaller werden...

nachc harten rückschlägen erholt sich ABB langsam aber stetig & wird sehr bald einmal die 10 CHF linie durchbrechen. danach sind kurse bis 25 CHF möglich.... was meint ihr??  
Angehängte Grafik:
abbn.gif (verkleinert auf 99%) vergrößern
abbn.gif

09.06.05 09:36

15101 Postings, 5274 Tage quantasLäuft sehr gut bei ABB


Seit Anfang Jahr um ein Drittel gestiegen.

Kann sein, dass demnächst die 10 Franken geknackt werden.

Bin seit Januar drinn und verkaufe kein Stück.  

22.08.05 11:05

5303 Postings, 5325 Tage gindantsABB einen schritt weiter: NEWS!!

Montag, 22.08.05 08:27:00
ABB: Hearing zum Asbest-Fall positiv verlaufen (AF)

Zürich (AWP) - Mit dem am vergangenen Freitag abgehaltenen Hearing sieht sich
die ABB Ltd einen Schritt weiter auf dem Weg zur Lösung des Asbest-Falls. Die
Anhörung ist positiv verlaufen, wie ABB-Sprecher Thomas Schmidt vor dem
Wochenende mitteilte.

In einem nächsten Schritt haben wieder die Kläger das Wort. Genehmigen diese
den Chapter-11-Plan, geht dieser zur Bestätigung zurück ans Konkursgericht.
Dieses Hearing ist für den 29. September 2005 angesetzt, der Entscheid muss
dann von einem Bundesgericht noch einmal bestätigt werden.

Schmidt gab sich zuversichtlich, dass die Kläger dem Vergleich zustimmen
werden. Notwendig ist eine Zustimmung von 75%. Bei der letzten Abstimmung, als
es noch um einen Vergleich von 1,2 Mrd USD ging, wurde ein Ja-Anteil von rund
99% erreicht.

Ende vergangenen Jahres hatte ein US-Berufungsgericht den ursprünglichen
Vergleich von 1,2 Mrd USD aber zur Neuverhandlung zurückgewiesen, worauf ein
neuer Vergleich mit einem Umfang von 1,43 Mrd USD ausgearbeitet wurde.

Ist der Vergleich einmal abgeschlossen, will ABB die Tochtergesellschaft Basic
liquidieren, für Lummus wird ein Käufer gesucht. Dazu will sich der
Technologiekonzern Zeit lassen. ABB hat zwei Jahre Zeit, die zusätzlichen 232
Mio USD an den Trustfonds zu leisten und könnte auch so lange mit einem Verkauf
von Lummus zuwarten.

Die Klagen in den USA gehen auf Asbest-haltige Isolier- und
Brandschutz-Produkte zurück, die das US-Unternehmen Combustion Engineering bis
Mitte der 70-er Jahre ausgeliefert hatte. ABB hatte die Firma 1990 übernommen
und 2000 an Alstom weiterverkauft. Bestehende und künftige
Schadenersatzforderungen blieben jedoch an ABB hängen.

ng/ra/cf

schaut euch mal diesen chart an.... könnte die definition von bullish sein.... nicht??
 
Angehängte Grafik:
ABB.gif
ABB.gif

30.12.05 09:09

15101 Postings, 5274 Tage quantasEindrückliche Kurs-Ralley in 2005

ABB wird auch in 2006 viel Freude bereiten. Der Konzern strotzt wieder vor Stärke und die Energiewirtschaft wird gewaltig investieren. Dies Kommt ABB auch in 2006 zugute.

Chart

Letzter Kurs:12,95 CHF
Kurszeit:29 Dez
Veränderung:Up 0,25 (1,97%)
Letzt. Schlußk:12,95
Eröffnungskurs:12,80
Geldkurs:12,90 x 34327
Briefkurs:12,85 x 12170
Kursziel 1J:10,73

MfG quantas

Tagesspanne:12,75 - 12,95
52W Spanne:6,35 - 12,70
Volumen:0
Ø Volumen:13.943.000
Mkt. Kap.:26,81 Mrd
KGV (ttm):7,57
GpA (ttm):1,71
DpA:N/A

 

05.01.06 09:48

15101 Postings, 5274 Tage quantasABB macht Freude

Kursdetails aktuell 
  Aktuell     13.35     +/-     0.00  
  Vortag     13.35     +/- %     0.00  
  Geld    13.35     Tageshoch    13.40  
  Brief    13.40     Tagestief    13.30  
  Vol. in Stk.    586'081     Börse    VTX  
  Kursdetails historisch  
  Jahreshoch    12.95     52-Wo.-Hoch    12.95  
  Jahrestief    6.39     52-Wo.-Tief    6.39  
          ø-Vol. in Stk.    11'871'045  
          Perform. 1 J.    100.79
 

26.02.06 08:11

15101 Postings, 5274 Tage quantasund von hier kam mein Feriengeld

Letzter Kurs:15,80 CHF
Kurszeit:24 Feb
Veränderung:Up 0,25 (1,61%)
Letzt. Schlußk:15,55
Eröffnungskurs:15,60
Geldkurs:15,80 x 648539
Briefkurs:15,85 x 505289
Kursziel 1J:14,27
Tagesspanne:15,55 - 15,85
52W Spanne:7,04 - 15,85
Volumen:16.447.814
Ø Volumen:14.461.900
Mkt. Kap.:32,71 Mrd
KGV (ttm):N/A
GpA (ttm):0,00
DpA:N/A
Chart  

28.02.06 07:50

15101 Postings, 5274 Tage quantasABB steigt und steigt


ABB LTD N (ABBN)


27.02.06
 




  Kursdetails aktuell 
  Aktuell     16.50     +/-     0.70  
  Vortag     15.80     +/- %     4.43  
  Vol. in Stk.    24'006'545     Börse    VTX  
  Kursdetails historisch  
  Jahreshoch    16.55     52-Wo.-Hoch    16.55  
  Jahrestief    12.85     52-Wo.-Tief    7.04  
          ø-Vol. in Stk.    12'665'543  
          Perform. 1 J.    132.72  
  Stammdaten  
  ISIN    CH0012221716     Titelart    Aktie  
  LocalID    1222171     Währung    CHF  
  Symbol    ABBN    

 

29.09.06 22:04

5303 Postings, 5325 Tage gindantshey! war doch ein geiler tipp

von diesem standingovation ;-))
wo steckt der eigentlich???  

26.10.06 09:21

15101 Postings, 5274 Tage quantasABB bleibt auf Kurs

Gewinn im dritten Quartal mehr als verdoppelt

ABB hat die Erwartungen der Analytiker übertroffen. Der Schweizer Technologiekonzern konnte den Gewinn im dritten Quartal auf 397 Millionen Dollar erhöhen. Der Erfolg ist nicht zuletzt auf höhere Erdölpreise und damit auf eine gestiegene Nachfrage nach energiesparenden Produkten zurückzuführen.

(ap)/uhg Der Technologiekonzern ABB hat den Gewinn im dritten Quartal dieses Jahres mehr als verdoppelt und damit die Dynamik beibehalten. Das Unternehmen wies am Donnerstag einen Reingewinn von 397 Mio. Dollar aus, verglichen mit 188 Mio. Dollar in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Damit wurden die Erwartungen der Finanzanalytiker übertroffen.

Auf Stufe des Betriebsgewinns (Ebit) resultierte eine Zunahme um 48% auf 686 Mio. Dollar. Die markante Gewinnsteigerung wird auf den gestiegenen Umsatz sowie auf ein verbessertes Projektmanagement zurückgeführt.

Starke Betriebsgewinnmarge

Die Betriebsgewinnmarge verbesserte sich von 8,3 auf 11,4%. Die Aufträge stiegen erneut massiv um 19%, beziehungsweise um 16% in Lokalwährungen. ABB kommen nach eigenen Angaben unter anderem die gestiegenen Erdölpreise zu Gute, welche die Nachfrage nach energiesparenden Produkten und Investitionen gefördert haben.

Der neu in fünf Divisionen gegliederte Konzern profitiert aber auch von einer ganzen Serie von Grossaufträgen (über 15 Mio. Dollar). Diese stiegen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 31% und machen gegenwärtig 15% aller Aufträge aus. Der Auftragsbestand lag Ende September bei 16,34 Mrd. Dollar, der Auftragseingang betrug im dritten Quartal 6,78 Mrd. Dollar.

Robotik spürt Wachstumsschwäche

Während in den Bereichen Energie und Automation ein hohes Wachstum verzeichnet wurde, leidet die kleinste Division Robotik unter der schwachen Nachfrage in der Automobilbranche. Entsprechend reduzierte sich der Quartalsumsatz um 34% auf 281 Mio. Dollar. Den markanten Einbruch im Betriebsgewinn erklärt ABB mit höheren Ausgaben im Bereich Forschung und Technik.

Die Liquidität des einst hoch verschuldeten Konzerns profitierte erneut vom guten Geschäftsgang. Die Netto-Barmittel stiegen innerhalb dreier Monate von 303 auf 704 Mio. Dollar, der Verschuldungsgrad reduzierte sich von 34% auf 36%.

Positiver Ausblick

Für den restlichen Jahresverlauf und die weitere Zukunft zeichnet ABB einen höchst positiven Ausblick. Die Nachfrage im Energiebereich dürfte weltweit konstant bleiben. Im Bereich Automation rechnet ABB vor allem in Asien und den beiden Amerika mit einem starken Wachstum. Abgesehen davon bleibt der globale Ausblick für 2007 positiv.

 

 

 

26.10.06 10:06

3313 Postings, 5116 Tage der Eibsche30% - Ralley?

Intradaykurs: 18,85 CHF

Aktueller Wochenlinienchart (log) seit 11.10.2004 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

Aktueller Wochenchart (log) seit 01.10.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die ABB Aktie erreichte im April 2006 ein Hoch bei 18,35 CHF. Von dort aus kam es zu einer Korrektur bis 12,80 CHF und einem Test des Aufwärtstrends seit Oktober 2002. In den letzten Wochen stieg die Aktie unterbrochen von kleineren Konsolidierung deutlich an und attackiert nun das Hoch bei 18,35 CHF.

Charttechnischer Ausblick: Bricht die ABB Aktie per Wochenschlusskurs über 18,55 CHF aus, dann kommt es zur Fortsetzung der langfristigen Aufwärtsbewegung. Mittelfristig sind in diesem Gewinne bis ca. 25,00 CHF zu erwarten. Fällt die Aktie noch einmal unter 18,35 CHF zur wären Abgaben bis knapp unter 17,00 CHF zu erwarten.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional




 

13.11.06 10:24
1

15101 Postings, 5274 Tage quantasABB im Hoch, es geht weiter


ABB LTD N (ABBN) 13.11.2006, 10'15 Uhr

Kursdetails aktuell

 
  Aktuell     19.25    +/-     0.10 
  Vortag     19.15    +/- %     0.52 
  Geld    19.20    Tageshoch    19.25 
  Brief    19.25    Tagestief    19.15 
  Vol. in Stk.    1'178'480    Börse    VTX 
  Kursdetails historisch  
  Jahreshoch    19.25    52-Wo.-Hoch    19.25 
  Jahrestief    12.80    52-Wo.-Tief    10.70 
          ø-Vol. in Stk.    14'495'142 
          Perform. 1 J.    80.66 
 

01.01.07 14:36

5303 Postings, 5325 Tage gindantsABB seit jahren die hammer-aktie

schaffen wir dieses jahr 30 CHF?? das ding kennt nur eine richtung: NORDEN!!!  
Angehängte Grafik:
ABB.png
ABB.png

01.01.07 16:21

3313 Postings, 5116 Tage der EibscheKZ 30,- sollte machbar sein,

ich persönlich rechne bis Ende März mit Kursen um die 25,-CHF, nämlich dann, wenn das super Ergebnis'06 presentiert wird und ein erfreulicher Ausblick kommuniziert wird...  

01.01.07 16:33

5303 Postings, 5325 Tage gindantsdas stimmt allerdings

ABB hat ja weltweit projetkte die laufen = cash = unternehmenswert und dieser muss sich in der aktie wiederspiegeln...
denke wir werden jede menge spass mit ABB haben. werde mir auch noch ne gute call-option ins depot legen  

01.01.07 17:10

3313 Postings, 5116 Tage der EibscheHallo gindants,

stell Dir mal 'ne interessante Forumseite aus der Schweiz rein. Da wird heftig diskutiert und analysiert:

www.cash.ch/forum/aktien/schweiz

Nun musst Du nur noch ABB anklicken und Du bist mitten drin.
Viel Spass beim lesen!  

11.01.07 10:37

5680 Postings, 5701 Tage alpenlandABB wird nun auch wieder Aufkäufer

ein schlauer Kauf kann Gewinn anheben und PE absenken
(derzeit ist ja am Kap.Markt nicht viel zu holen)

Zürich (AWP) - Nach langen Jahren der Sanierung plant der Industriekonzern ABB Ltd in diesem Jahr erstmals wieder grössere Akquisitionen. "Ab 2007 sind wieder Zukäufe von über 1 Mrd EUR denkbar", sagte ABB-Konzernchef Fred Kindle im Interview mit der "Financial Times Deutschland" (Ausgabe vom 11.01).

Verstärken will sich ABB in margenstarken Bereichen: "Bei möglichen Akquisitionen stehen Geschäfte etwa in der Automatisierungsbranche ganz oben auf unserer Liste", sagte Kindle. ABB habe seinen Spielraum für Zukäufe vergrössert, rechtfertigte Kindle die Offensive mit Hinweis auf die starke Margenentwicklung und den hohen Cashflow. "Irgendwann müssen wir etwas Sinnvolles mit unserem Geld tun", fügte er an.

"Das Problem ist der Konkurrenzkampf um diese Akquisitionen", klagt der ABB-Chef. Nicht nur Konkurrenten wie Siemens mischten im Kampf um attraktive Übernahmekandidaten mit, sondern vor allem auch Private-Equity-Firmen.

Angesprochen auf eine mögliche Übernahme von Sulzer sagte Kindle gemäss der "Financial Times": Sulzer "passt überhaupt nicht in unsere Strategie". Vor seinem Amt als ABB-CEO hatte Kindle den Chefposten bei Sulzer inne.

 

   Antwort einfügen - nach oben