3 Phänomene??? ACG, ComRoad & Singulus

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.12.00 22:53
eröffnet am: 16.12.00 15:54 von: Seth Gecko Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 17.12.00 22:53 von: Seth Gecko Leser gesamt: 673
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.12.00 15:54

1564 Postings, 7366 Tage Seth Gecko3 Phänomene??? ACG, ComRoad & Singulus

Diese 3 Werte eigneten sich (speziell ACG und Singulus) in den letzten Monaten sehr gut zum Daytraden. Es ging heftig auf und ab. Ich hätte ein Vermögen machen können, aber war meist zu feige (Langzeithalten wegen Steuern diente da als Ausrede, ihr kennt das ja wahrscheinlich...).

Nun sind diese 3 Werte im Vergleich zum Verlauf des letzten Jahres alle auf recht niedrigem Niveau, sieht man mal von der Tatsache ab, daß die 3 für meinen Geschmack immer noch relativ teuer sind (man beachte die immer noch hohen KGV's). Natürlich werden diese hohen KGV's vom wahnsinnig hohen Gewinnwachstum einigermaßen gerechtfertigt. Man muß aber auch sehen, daß künftiges Wachstum bereits zum Großteil in den Werten integriert ist. Und sollten Wachstumszahlen mal nicht im Bereich ÜBER 100% liegen, besteht meiner Meinung ein DRAMATISCHES CRASHPOTENZIAL bei allen dreien auf.
Deshalb nun meine Frage(n) an euch:
Welchen der drei Unternehmen traut ihr im Jahr 2001 weiterhin ein so überdurchschnittliches Wachstum zu?
Bei welchem habt ihr klare Bedenken?

cu und danke im voraus, el seth

PS: Ich will keine pushy Kaufempfelungen, denn ich bin bereits investiert (natürlich mit Stopp-Loss). Und wann ich verkaufe, entscheide ich meist auch immer selbst.  

16.12.00 16:09

2316 Postings, 7624 Tage furbyHi seth zu Singulus

bin eigentlich absoluter Singulus Fan; langfristig habe ich auch keine Zweifel nur die klar rückläufigen Auftragseingänge (vor, während und nach der Hong Konger Replitech) gefallen mir gar nicht und lassen mich kurzfristig erst mal vorsichtig sein. Ich werde bei Singulus erst mal den nächsten Q-Bericht mit Bemerkungen zum Auftragseingang abwarten.

Gruß furby  

16.12.00 17:19

2003 Postings, 7505 Tage jgfreemansingulus teuer? NEIN

kgv dürfte im bereich von 20 liegen (2001)!!!

schau mal unter www.onvista.de


:-)


PS: wenn dich bei ACG das hohe kgv stört, schau dir mal CE consumer an  

16.12.00 19:41

1564 Postings, 7366 Tage Seth GeckoSingulus

jgfreeman, ich muß Dir wohl eindeutig Recht geben. Man sollte KGVs eben immer selbst ausrechnen anstatt sich auf jede x-beliebige Online-Quelle zu verlassen...

@furby
Danke für Deine Einschätzung, vor allem den Hinweis bzgl. des Auftragsvolumens.

Wie schätzt Ihr denn eigentlich ComRoad ein? In anderen Ariva-Threads liest man ja nur gutes, ComRoad ist unter Musterdepot-Verwaltern momentan der angesagte Wert, und selbst die Analysten stufen ComRoad seit mindestens 4 Monaten mit "suuuuuuperstrong buy" ein, und eben der letzte Punkt bereitet mir arge Kopfzerbrechen...

adios, el seth
 

16.12.00 20:42

878 Postings, 7262 Tage MakeloACG und Singulus

war selber in beiden investiert, habe mich aber vorsichtshalber erst einmal von ihnen getrennt. Meiner Meinung nach sind beide mit sehr  hohen Risiken behaftet und deshalb kurzfristig gesehen als sehr instabil einzuschätzen.

Die Analystenmeinungen (die sowieso von eigenen Interessen geprägt sind) zeigen die gleiche Streuung.

ACG hat meiner meinung nach eine zu agressive Kaufwachstumsstrategie und könnte an fehlender Integration der Käufe leiden. Zudem belasten, wie schon im letzten QB, laufend hohe Abschreibungen der Firmenwerte den Gewinn. Auch die hohen Lagerbestände bei Produzenten und die sinkenden Wachstumschancen könnten sich negativ auswirken.

Singulus ... ist eigentlich ein Qualitätswert und ein langfristig gesehen gutes Investment. Allerdings werden die Wachstumsprognosen im nächsten Jahr sicher geringer ausfallen. Die Auftragseingänge haben allerdings stark nachgelassen. Besonders die Verschiebung der Durchdringung der DVD-Technik drückt die Wachstumsprognosen für 2001. Aber spätestens ab Ende 2001 sollten hier enorme Impulse kommen. Ich warte erstmal news über Aufträge und den nächsten Quartalsbericht ab. Mitte 2001 bin ich aber wieder drin und ab 2002 geht sicher die Post ab. Bis dahin werde ich meine Basis mit anderen Werten vergrössern. *hofft er* :-)

Zu Comroad kann ich nichts sagen, da ich mich mit diesem Wert noch nicht weiter auseinander gesetzt habe.

Zu beachten sind die Kaufvolumen am Freitag bei allen genannten Werten. Die Institutionellen sind auf jeden Fall wieder dabei.
Nicht das schlechteste Zeichen.

MPM  

16.12.00 21:17

99789 Postings, 7506 Tage KatjuschaComroad hat zwar ein KGV01 von 70, aber

auch ein durchschnittliches Gewinnwachstum bis 2005 von über 100%! Damit sind die sicher nicht zu teuer, wenn man langfristig orientiert ist! Faustformel: aktuelles KGV = durchschnittliches Gewinnwachstum!
Damit würde sich im Jahr 2001 ein Kurs von 70 euro errechnen und der würde sich dann jedes Jahr verdoppeln! Vorrausgesetzt natürlich man glaugt an die Story! Aber da gibts genug positive Analystentimmen und die Prognosen wurden bisher auch immer übertroffen!
 

17.12.00 15:33

1564 Postings, 7366 Tage Seth Geckonochmal Danke Leute :-)

@Makelo
Ich denke, wir schätzen die 3 ziemlich gleich ein. Aber ich würde momentan eher volatil als "instabil" sagen.

@katjuscha
"durchschnittliches Gewinnwachstum bis 2005 von über 100%" ???
Das Kaptiel muß erst noch geschrieben werden.. Sicher, momentan traut man das ComRoad durchaus zu, aber was die Zukunft bringt, u.s.w.....
Die Faustformel KGV=durchschnittliches Gewinnwachstum gefällt mir ganz gut, obwohl ich mit solchen immer sehr vorsichtig bin.

adios, el seth
 

17.12.00 15:45

2003 Postings, 7505 Tage jgfreeman100% jedes jahr bis 2005 - NIE!

allein schon die jedes jahr gewaltig gesteigerte ausgangsbasis dürfte ein 100% wachstum mittel-bis langfristig unmöglich machen...

 

17.12.00 15:59

7885 Postings, 7589 Tage Reinyboy@jgfreeman

Hi,

Ich halte 100% Wachstum bis 2005 bei Comroad schon für möglich, da der Telematik Markt erst am entstehen ist.

Der Markt für Telematikdienstleistungen wird in den nächsten Jahren explosionsartig wachsen: Renommierte Forschungsinstitute rechnen damit, daß bereits im Jahr 2000 über 6 Milliarden US-Dollar für Telematik ausgegeben werden und bis zum Jahr 2015 soll dieser Betrag kumuliert auf 400 Mrd. US-Dollar steigen.

Eine Wachstumsabschwächung ist erst ab 2010 zu erwarten.


Mfg        Reinyboy  

17.12.00 18:39

1564 Postings, 7366 Tage Seth Gecko@Reinyboy: 100% PRO JAHR, nicht bis 2005...

Bis 2005 kann ich mir das bei ComRoad sogar sehr gut vorstellen, aber jährlich 100%, naja, siehe oben (oder besser: Posting von jgfreeman)

Telematik an sich wird wohl in den nächsten Monaten ziemlich "in" sein, zumindest an der Börse. So gesehen, liegt man mit ComRoad sicher richtig.

cu, sacht der seth  

17.12.00 19:40

2003 Postings, 7505 Tage jgfreemanwäre ne wirklich tolle gewinnreihe.... :-)

2001 0,60
2002 1,20
2003 2,40
2004 4,80
2005 9,60


wenn man rd4 im jahre 2005 mit einem fairen kgv von 60 bewertet ergibt sich ein kursziel von

60 x 9,60 = 576 euro !!!!

kurs heute ca. 44 euro

na, wenn das keine tolle rendite ist...



PS: hab mich leider noch nicht alzu lange mit rd4 beschäftigt, aber das unternehmen scheint besonders unter langfristigen gesichtspunkten interessant zu sein. allerdings sieht der chart eher bescheiden aus, im WO gibt´s ne interessante rd4-chartanalyse. was sagt ihr zum chart?
 

17.12.00 19:57

7885 Postings, 7589 Tage ReinyboyGewinnreihe Comroad laut Juli 2000 Adhoc

2000   0,24 Euro /EPS

2001   0,65 Euro /EPS

2002   1.33 Euro /EPS

2003   2,47 Euro /EPS

Also ich seh da schon im Schnitt 100% Gewinnwachstum zumindest bis 2003.

Allerdings scheinen die Zahlen schon wieder Maculatur zu sein, den die Planzahlen werden in Kürze angehoben.

Und vergeßt nicht die anstehenden Übernahmen und Technologiezukäufe. Weit über 100 Mio. DM haben die noch zur Verfügung.




Mfg    Reinyboy








Mfg       Reinyboy  

17.12.00 22:53

1564 Postings, 7366 Tage Seth Geckozum rd4-Chart:

(welcher sich übrigens grob betrachtet nicht besonders vom Singulus-Chart unterscheidet)

einen festen unteren Boden zu zeichnen wäre fast schon schwachsinnig.
eine obere Bergrenzungslinie läßt sich auch nur an zwei Punkten festmachen, welche aber witzigerweise beinahe völlig identisch "hoch" sind: Nämlich bei 66,50EUR. Wieso es da nicht höher ging???? Da war die Jahrhunderthausse noch voll im Gange, da rutsche ComRoad plötzlich ab. Aber niemaals in den Keller. Ich würde daraus mal schließen: Geringen Risiko nach unten (unter 40EUR), und Regionen über 66,50EUR nur im Zuge einer Telematics-Rallye.

adios, el seth  

   Antwort einfügen - nach oben