-1,25 / -1,5

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.10.12 19:54
eröffnet am: 15.10.12 20:21 von: Basterd Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 17.10.12 19:54 von: Monti Burns Leser gesamt: 725
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

15.10.12 20:21
5

50212 Postings, 4119 Tage Basterd-1,25 / -1,5

Vor fünf Jahren hatte ich noch -0,5 / -0,75.

Zuerst dachte ich, meine sporadisch aufgesetzte Brille würde verrückt spielen.

Es waren dann aber doch meine Augen, die sich veränderten.

Jetzt habe ich eine neue Brille. Ich setze sie aber praktisch nie auf.

Geht es jemandem von Euch ähnlich ?

-----------
Jojo-Effekt ? Nein, Danke.

15.10.12 20:24
5

40522 Postings, 6563 Tage rotgrünDie einzige Brille die ich habe

ist die Klobrille.
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

15.10.12 20:28
2

5772 Postings, 5015 Tage MoutonDa kannste die Brille auch auslassen

Das sind Anfängerwerte.  

15.10.12 20:52
2

50212 Postings, 4119 Tage BasterdMouton: das "sehe" ich genauso...

-----------
Jojo-Effekt ? Nein, Danke.

15.10.12 20:58
1

4005 Postings, 3795 Tage BundesrepLässt sich doch

heut alles mit nem Laserschwert richten. Möge die Sehkraft mit dir sein.  

15.10.12 21:55
2

55924 Postings, 4347 Tage BigSpender#1, nö

ich hatte lange Zeit +3,0/+3,5, jetzt habe ich +2,75/+3,0, bin weitsichtig.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

15.10.12 21:59
3

100617 Postings, 7566 Tage Katjuschawenn man denkt man kann die Brille auch

weglassen, ist es ja kein Wunder, wenn sich die Werte derartig verschlechtern.

und nix für ungut, aber bei -1,5 (hab ich übrigens auch seit 10 Jahren gleichbleibend) kann man die Brille nicht weglassen. Scheinbar hast du dich einfach nur an die Sehschwäche gewöhnt. Das heißt aber nicht, dass sie beispielsweise beim Autofahren nicht gefährlich werden kann.
aber gut, wenn du in 5 Jahren bei -2,0 sein willst und in 10 Jahren bei -2,5, dann lass sie weg!  

15.10.12 22:07
3

14840 Postings, 5081 Tage darkpassionmeine augen sind immer noch prima

aber beim lesen stelle ich fest, dass meine arme irgendwie kürzer geworden sind. aber das ist tagesform- und von nackenverspannungen abhängig. daher arbeite ich mal mit brille, mal ohne.  

15.10.12 22:20
5

10115 Postings, 3924 Tage Monti Burns@Basterd

...puh und ich dachte schon beim Lesen des Aufmachers,
es geht wieder mal um Dein Gewicht.  

15.10.12 22:44
3

50072 Postings, 3678 Tage boersalinoIch zünd immer genau meine Zigarette an -

nie meine Herrin.  

16.10.12 07:10
1

50212 Postings, 4119 Tage BasterdKatjuscha: guter Punkt, über den ich

... noch nicht richtig nachgedacht habe.

Mir war nicht bewußt, dass sich die Sehkraft evtl. nicht weiter verschlechtert, wenn man seine passende Brille immer trägt.

-----------
Jojo-Effekt ? Nein, Danke.

16.10.12 07:11
2

50212 Postings, 4119 Tage BasterdWenn ich meine Brille aufsetze

... dann staune ich immer wieder über die neugewonnene "Schärfe".

Allerdings verkleinert die Brille auch und das finde ich total doof.

-----------
Jojo-Effekt ? Nein, Danke.

16.10.12 08:23
5

19522 Postings, 7249 Tage gurkenfredals alter mensch weiß ich, daß mit

zunehmenden Jahren nichts besser wird.......
-----------
Wir brauchen mehr Guidos!!!

16.10.12 08:23
2

4166 Postings, 3326 Tage Peter Silie... Augen sind keine Maschinen

und brauchen möglicherweise 5-10 Tage, um sich mit der "Korrektur" anzufreunden
Besonders bei Gleitsichtbrillen oder bei stark  unterschiedlichen Werten auf beiden Augen.  

16.10.12 08:34
2

Clubmitglied, 44863 Postings, 7385 Tage vega2000Das was Katjuscha schreibt ist fast richtig

Bei nachlassender Sehschärfe muss nicht immer sofort eine Brille her, die sorgt nämlich dafür, dass der Augenmuskel weniger trainiert wird & die Sehschärfe schneller schlechter wird. Sobald man sich aber ohne Brille nur noch mit weissen Stock aus dem Haus traut, sollte man eine tragen.
Was Basterd schreibt kann ich bestätigen, aber einem gewissen Punkt springt die Dioptrienzahl kräftig nach oben.
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

16.10.12 11:22
1

50212 Postings, 4119 Tage BasterdIm letzten Satz meinst Du wohl nicht "Basterd"

?

-----------
Jojo-Effekt ? Nein, Danke.

16.10.12 19:47
3

Clubmitglied, 44863 Postings, 7385 Tage vega2000Ich meinte Dich, Basterd

Bei mir war der Sprung noch größer, -seitdem bemühe ich mich die Brille regelmäßig zu tragen.
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

17.10.12 19:01
3

35553 Postings, 4922 Tage börsenfurz1Was jammert Ihr über 2 dpt, einfach lachhaft seid

froh wenn Ihr mit der Brille 100 % Sehschärfe erreicht!

17.10.12 19:10
3

24972 Postings, 4955 Tage zockerlillybasterd, du musst deinem gehirn auch mal die

chance geben, sich den neuen gegebenheiten anzupassen. du findest es jetzt unangenehm, aber solltest bei dieser sehschwäche, schon deine brille tragen. abzuklären wäre allerdings, ob dir nicht durch dein rumgehunger auch wichtige nährstoffe fehlen, die wichtig für dich sind und dieser mangel evtl. auch deine sehkraft beeinflusst.  

17.10.12 19:54
1

10115 Postings, 3924 Tage Monti BurnsLilli kennt sich in Gesundheitsfragen aus

Ebenso ist Sie in pathologischen Dingen recht versiert.
Wie ich schon des öfteren lesen konnte.

Kann ich als ehemaliger Leistungssportler nur bestätigen.
Im Frühjahr beim Grundlagentraining und einhergehender
knapper Ernährung zum Abbau überschüssigen Fettgewebes
kam es immer wieder zu temporären Kreislauf- und
auch Sehstörungen. Sehr schwieriger Balance-Akt !  

   Antwort einfügen - nach oben