Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Seite 128 von 142
neuester Beitrag: 28.01.20 16:12
eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 3534
neuester Beitrag: 28.01.20 16:12 von: Marlies123 Leser gesamt: 785038
davon Heute: 1345
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 126 | 127 |
| 129 | 130 | ... | 142   

10.12.19 14:52
1

1043 Postings, 4329 Tage MIICChefwechsel

Vielleicht sollte Aurora (so wie Canopy Growth auch) den Chef feuern und durch einen Neuen ersetzen.
Gibt vielleicht auch ein kurzes Kursfeuerwerk von 10% plus.
Gründe um den Chef zu feuern gibt es bei Aurora genug.
Mr Booth hat es zu verantworten, dass von dem vielen Geld das durch Ausgabe neuer Aktien eingenommen wurde fast nichts mehr da ist.
Die Produktion wurde ein vielfaches über den Bedarf hinaus ausgebaut.
Es wurden extrem teuer Firmen zugekauft.
Von Gewinnen ist Aurora weit entfernt.
Dabei hat sich das Management auch noch eine üppige Bezahlung in Form von billigen neuen Aktien gegönnt.
Aurora ist ein schwankender Riese dem das Geld ausgeht.
Wobei Riese bei einem Umsatz von nicht mal 200 Millionen Euro im Jahr schon ein großes Wort ist.
-----------
MIIC

10.12.19 15:07
3

Clubmitglied, 8951 Postings, 2147 Tage Berliner_MIIC

wie will denn Aurora erfolgreich werden, wenn in den USA Cannabis Unternehmen, wie Pilze nach dem Regen entstehen und die dann den Preis ständig drücken?

Daher finde ich Weltis Aussage:

https://www.ariva.de/forum/...galisierung-537132?page=126#jumppos3157

richtig, für mich wäre die Aktie ein Kauf (zum Traden...) erst bei ca. 1?  

10.12.19 18:30

31 Postings, 312 Tage AurorahiBerliner

1? ? völliger Schwachsinn, träum weiter.  

10.12.19 18:36

4418 Postings, 328 Tage Gonzodererste:-)) leider nicht

auch wenn Du es nicht hören willst! Übrigens, ich bin bei -75% bevor Du mich beschimpfst und trotzdem denke ich das er Recht hat, Hype ist vorbei, Zahlen sind nicht so das es den Börsenwert wiederspiegelt,
1 ? ist leider sehr realistisch....  

10.12.19 20:46
2

31 Postings, 312 Tage AurorahiGonzodererste

Ich beschimpfen hier niemanden, jeder ist für sich selbst verantwortlich. ;-)
Bin selber 60 Prozent im Minus, aber ich denke das bei ca. 2 Euro eine Bodenbildung ist.  

10.12.19 20:54

4418 Postings, 328 Tage Gonzoderersteist mir

mittlerweile sowas von egal, ich verwende meine Zeit lieber auf Aktien die laufen, die Depotleiche bleibt liegen, vielleicht freue ich mich in 10 oder 15 Jahren mal darüber ansonsten Pech gehabt... ! Vorsicht bei Hype Aktien, ich hoffe alle investierten haben das mal wieder gelernt! kein Wasserstoff, keine E Autos....  

10.12.19 21:02

31 Postings, 312 Tage AurorahiIch denke

die meisten hier haben Hype Aktien :-))  

13.12.19 14:39
3

136 Postings, 145 Tage market_equilibriumTrendwende?!?

https://www.deraktionaer.de/artikel/...s-die-trendwende-20194462.html  

17.12.19 17:20

904 Postings, 3063 Tage Flaterik1988Tja

Fallen die 2 euro doch ? Der Abwärtstrend scheint immer noch in Takt zu sein...

Scheinbar kann nur canopy mit cannabis Produkten starten. Start war doch der 16te? Oder ab wann dürfen cannabis angereicherte Produkte verkauft werden?  

17.12.19 18:24
1

792 Postings, 2795 Tage Tino73Oder auch deswegen...

https://www.thecannabisinvestor.ca/...rget-on-top-canadian-pot-stock/

 

17.12.19 18:26

308 Postings, 497 Tage Kn3chtsin die jetz pleite oder was

würd mich mal interesrien wiviele anleger mal wieder mit dem scam verarscht wurden  

17.12.19 19:29

904 Postings, 3063 Tage Flaterik1988Als ob

meine Fresse so ein DRECK. Hab mich noch nie so verzpckt wie mit diesem scheiss Cannabis müll.... Unglaublich wie schlechte die Regierung in kanada das gemacht hat....
erst legalisieren und dann nichts dafür tun... Nie wieder Kanada SCHROTT  

17.12.19 19:48
1

31 Postings, 312 Tage AurorahiSieht gar nicht so schlecht aus.

Cannabis-Aktie: Stürzt die Aktie weiter ab?
Von Alexander Hirschler -17. Dezember 2019 1581 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Die Aurora Cannabis-Aktie hat am Dienstag starke Verluste hinnehmen müssen, sodass die erhoffte Bodenbildung erneut zur Disposition steht. Der Anteilsschein büßte im Tagesverlauf mehr als 7 Prozent ein und sackte bis auf 2,12 Euro ab. In den letzten Wochen hatten die Anleger den Kurs knapp oberhalb der 2,00-Euro-Marke wieder stabilisieren können und so die Hoffnung auf eine erfolgreiche Bodenbildung geweckt. Ob diese jedoch gelingt, steht seit dem Dienstagshandel wieder einmal infrage. Das Chartbild ist bärisch einzuschätzen, da der Kurs unterhalb der 50-Tagelinie (EMA50) verläuft und der Supertrend eine bärische Marktphase anzeigt. Dies hat ein Verkaufssignal zur Folge.

Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie aktuell mit mehr als 50 Prozent im Minus. Im historischen Vergleich bedeutet dies eine massive Underperformance, da die durchschnittliche jährliche Rendite (bei Berücksichtigung aller Renditepaare seit dem Jahr 2014) bei 139,96 Prozent liegt. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also wieder deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres mehr als 190 Prozentpunkte höher ausfallen. Dies führt  zu einem Kaufsignal.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aurora Cannabis?

Was sagen die Analysten?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie im Durchschnitt bei 12,57 Kanadischen Dollar (umgerechnet 8,57 Euro) und damit mehr als 300 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Momentan wird die Aurora Cannabis-Aktie von 17 Analysten beobachtet und es gibt 8 Buy-, 2 Overweight-, 6 Hold und eine Sell-Einstufung(en). Dies führt zu einem weiteren Kaufsignal.

Unter dem Strich erhält die Aurora Cannabis-Aktie 2 von 3 Punkten und ist damit leicht bullisch einzuschätzen. Trotz der charttechnischen Lage könnte sich ein Investment langfristig also durchaus lohnen. Vor einem Einstieg sollte aber unbedingt eine erfolgreiche Bodenbildung abgewartet werden.  

17.12.19 20:00

503 Postings, 2227 Tage SandosJa....

Ich bin mit kanadischen Aktien bisher leider auch nur schlecht gefahren und
habe hohe Verluste verbuchen müssen.
Hier bei Aurora und auch bei den anderen "Cannabis - Aktien" bin ich jedoch fest davon überzeugt das
diese bald "fair" bewertet werden.
Neben Tabak  und Alkohol wird Cannabis m.E. die "3 stabile Säule" bilden.
Also ein "enormes Potential" welches noch in den Cannabis Aktien schlummert.
Ich jedenfalls werde kein Stück verkaufen, eher sogar die momentane "Schwäche"
noch zum aufstocken nutzen.
Kaufen und erst einmal liegen lassen...die Zeit wird kommen....Geduld ist hier gefragt.

Nur meine Meinung. Keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung.  

17.12.19 20:26

160 Postings, 64 Tage BaDjedet#3189

sehe ich auch so. Aurora hat letzte Woche erstmals Produkte in den Läden verkauft. Die Umsätze müssen doch erstmal abgewartet werden. Die nächsten Zahlen werden interessant sein.
 

17.12.19 21:07

76 Postings, 129 Tage MaanmairalBuden

In solche Buden sollte man auch nur Taschengeld investieren.War hier auch kurz davor ein Zock zu wagen. Aber ich bleibe am der Seitenlinie. Kauft lieber Buden wie Singulus zum zocken.  

17.12.19 21:15
1

28 Postings, 53 Tage RickJamesBWDumping Pot

Der Artikel trifft den Nagel auf den Kopf oder Grundsatzproblematik:

https://www.forbes.com/sites/stephenmcbride1/2019/...er/#11bdf0505775
 

17.12.19 21:27

160 Postings, 64 Tage BaDjedet#3192

Der Markt ist doch noch garnicht offen. Wie soll denn auch "das ganze Pot" verkauft werden, wenn es bei den Shops zu Verzögerungen kam. Es gab eine Lotterie, wo man die Lizenz zum Verkauf gewinnen konnte. Seit letzter Woche ist das vom Tisch. Die Politik hat eingesehen, dass schnell gehandelt werden muss und der Verkauf breitflächig ermöglicht wird. Das läuft gerade (seit dieser Woche) sehr erfolgreich an. Lest nicht den Shit vom Aktionär oder von solchen Leuten wie in dem genannten Artikel, sondern folgt Twitter und den einschlägigen FB-Gruppen. Dort bekommt man die Entwicklung aus erster Hand mit. Edibles schlagen ein wie eine Bombe. Ich freue mich auf die nächsten bzw. übernächsten Q-Zahlen. - Aber verkauft doch eure Anteile. Ich kaufe gerne nach, sobald ich wieder Kohle übrig habe.  

17.12.19 21:35

76 Postings, 129 Tage MaanmairalKauft nur nach

Dann wird wieder rumgeheult, und alle anderen sind wieder Schuld  

18.12.19 05:37
2

3660 Postings, 5538 Tage flumi4@Maanmairal

Singulus? Verkaufen die auch Cannabis? :) Spaß beiseite.

Ich habe Aurora vor ein paar Wochen gekauft, da ich dem Cannabismarkt die kommenden Jahre sehr viel zu traue. Der Markt ist ausgebombt. Die Stimmung ist katastrophal. Die Zocker sind raus oder haben massive Verluste. Ein perfektes Umfeld um sich langfristig zu positionieren. Im Hype kaufte man Aurora egal zu welchem Preis. Nun will sie keiner mehr haben. Das sind Marktphasen, die ich immer ausnutze. War beim Gold so und wird auch beim Cannabismarkt so sein.

Lass uns nochmal in ein paar Monaten reden ;)  

18.12.19 12:32

4893 Postings, 4142 Tage Tiefstapler@Maan

was bist Du denn für ein Spaßvogel? Hier geht es um einen Zukunftsmarkt mit Wachstum und Du schlägst Investitionen in ein Unternehmen vor, das DVDs beschichtet? Wer bitte braucht noch DVDs? Du sollst das Zeug nicht rauchen, sondern investieren.  

18.12.19 15:35

58 Postings, 1104 Tage kalku@Seckedebojo

untergetaucht?  

18.12.19 16:12
1

1781 Postings, 783 Tage SeckedebojoBin noch da......

Und halte meine Aktien.
Auch bei 50 % Minus.
Die Meisten verkaufen aktuell mit Verlust....
Sollen Sie machen....
Ich halte und warte 2020-2021 ab.
Unter 1.- Euro kaufe ich nach.

Grüße
 

18.12.19 16:23

904 Postings, 3063 Tage Flaterik1988@badejet

Hast du ein link zu deinen quellen (twitter und co)?

Was sind das für produkte die seit doeser woche laufen sollen?  

18.12.19 16:39

58 Postings, 1104 Tage kalkuÜbersetzung aus:

https://www.bnnbloomberg.ca/...cts-but-only-in-one-province-1.1363528

".....Der Absatz von Cannabis 2.0 ist nur langsam angelaufen, da nur eine Provinz neue Produkte verkauft

Der Verkauf von Cannabis-Lebensmitteln begann in Kanada schleppend. Neufundland und Labrador waren die einzigen Provinzen, die neue Cannabis-Formate verkauften, darunter Vapes, Lebensmittel und Getränke, die heute offiziell zum Kauf angeboten werden. Die meisten anderen Provinzen sind noch weit davon entfernt, diese neuen Produkte anzubieten. Alberta und Ontario wollen sie im Januar in den Regalen haben. Diese mangelnde Verfügbarkeit in den ersten Tagen von ?Cannabis 2.0? sollte jedoch keine Überraschung sein, da die meisten Cannabisproduzenten ihren ersten Ausflug in den mit Cannabis infundierten Markt mit nur einer Handvoll Produkten unternehmen werden, bevor sie ihr gesamtes Portfolio einführen Das nächste Jahr......"


 

Seite: 1 | ... | 126 | 127 |
| 129 | 130 | ... | 142   
   Antwort einfügen - nach oben