Chinesisches Starbucks

Seite 1 von 64
neuester Beitrag: 10.07.20 18:02
eröffnet am: 20.05.19 10:31 von: Schwaub Anzahl Beiträge: 1588
neuester Beitrag: 10.07.20 18:02 von: calligula Leser gesamt: 179377
davon Heute: 106
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   

20.05.19 10:31
6

59 Postings, 462 Tage SchwaubChinesisches Starbucks

Was meint ihr zu Luckin Coffee? Wird das hier eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie bei Starbucks oder geht der Laden irgendwann den Bach runter? Noch gibt es Verluste, allerdings kostet dieses Wachstum eben auch viel Geld.
Interessant ist auch, dass eine Frau hier CEO ist. Auch nicht gerade häufig.

Hier einige Interssante Infos zu Luckin Coffee:

https://techkou.net/start-ups/luckin-coffee-plant-ipo/
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-LN3e92FxrbdRES1ehJsN-ap6  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   
1562 Postings ausgeblendet.

08.07.20 18:38

34 Postings, 18 Tage EntelippensGenauso habe ich es gemacht...

bin dann aber bei ? 3,28 auch ausgestoppt worden. Einstieg war ? 2,60.
Bisher kann ich über die Aktie nicht meckern.
Erstes Geschäft war Einstieg ? 1,40, Ausstieg bei ?2,44 innerhalb von einem Tag zu  Monatswechsel.
Werde das hier weiter beobachten und wünsche allen Investierten noch höhere
Kurse.
Es bleibt eine heiße Kiste...


 

08.07.20 18:48

39 Postings, 30 Tage Domane--

Bin bei 3,48 raus. Damit ~50% Gewinn gemacht innerhalb einer guten Woche. Wird vermutlich zu früh gewesen sein und ich sehe durchaus das Potential für mindestens 7?, aber andererseits ist mir der Laden einfach zu suspekt und die Informationspolitik geht gar nicht. Die Versammlung ist jetzt schon 4 Tage her und es gibt nach wie vor keine offizielle Nachricht. Lu soll weg sein, das ist natürlich eine gute Nachricht, aber dann kam gestern die Nachricht, dass einige die Legitimität der Abstimmung anzweifeln. Ich meine wir wissen so gut wie nichts über Luckin. Die sollen in China ja riesig sein, aber wenn man sich mal auf den chinesischen sozialen Medien umschaut, ist diesbezüglich doch eher tote Hose. Scheint also bisher (noch) nicht der absolute Trend zu sein. Sucht man hingegen bei Instagram nach bspw. Starbucks wird man mit Ergebnissen erschlagen. Natürlich gibt es die Läden und es scheint auch einigermaßen zu laufen, aber für mich ist Luckin ein großes Mysterium und daher extrem schwer einzuschätzen. Großes Potential, aber eben auch großes Risiko. Alle erwarten, falls die Zahlen denn irgendwann mal kommen, positive Nachrichten, aber auch da bin ich skeptisch. Es wird ja immer gesagt, dass Luckin auf sehr viel Cash sitzt, aber da bräuchte man erstmal eine Bestätigung und nicht nur die Zahlen vom letzten Jahr.

Wünsche euch allen auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg.  

08.07.20 19:02

3 Postings, 7 Tage twentytwentyHallo DOMANE

Woher kommt denn die Info bzgl. Legitimität der Abstimmung ?
 

08.07.20 19:49

34 Postings, 18 Tage Entelippens@Domane

Kann ich so unterschreiben, würde auch gerne ein grünes Sternchen vergeben, finde die Funktion aber nlcht (Smartphone).
:-))  

08.07.20 22:05

4 Postings, 9 Tage Frankyfuchs+35%

Huiii...  Drinbleiben wäre auch nicht so falsch gewesen :/
;)  

08.07.20 23:02
2

6 Postings, 3 Tage Borsteschade fränky

ich bin heute mittag noch günstig eingestiegen und halte meine anteile..da geht nich viel mehr..
hier ein artikel ausm chinesischen übersetzt(von heute) üner luckin coffee:

"Die Dekotierung eines Unternehmens hat keinen Einfluss auf die Entwicklung des heimischen Kaffeemarkts." Zhu Danpeng, leitender Forscher am China Brand Research Institute, sagte gegenüber dem Reporter der Securities Daily: "Der Grund, warum Ruixing Coffee zuvor erfolgreich gelistet wurde, war auch in gewissem Sinne. Dies zeigt, dass die Entwicklungslogik des chinesischen Kaffeemarktes machbar ist und vom Kapital anerkannt wurde. "

Nach Angaben des Prospective Industry Research Institute liegt die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate des chinesischen Kaffeekonsums bei 15% und damit weit über der weltweiten Wachstumsrate von 2%. Es wird erwartet, dass die Marktgröße der chinesischen Kaffeeindustrie im Jahr 2021 100 Milliarden Yuan überschreiten wird.

"Dieser Markt reicht aus, um ein oder zwei führende Unternehmen zu ernähren." Zhu Danpeng sagte gegenüber Reportern: "China ist bereits in die Warteschlange eines großen Kaffeelandes eingetreten. Früher oder später wird es einen inländischen Marktführer in der Kaffeeindustrie geben." Aber jetzt ist dieses führende Unternehmen noch nicht erschienen.

Am 8. Juli gegen 15:00 Uhr besuchte ein Reporter der Securities Daily den Ruixing Coffee Store im ersten Stock eines Bürogebäudes im Bezirk Haidian und stellte fest, dass die Verbraucher auf Essen warteten. Zwei Getränke wurden auf den Tisch gestellt Das Ladenpersonal ist beschäftigt.

Es versteht sich, dass die neue Produktfreigabesituation von Ruixing Coffee nicht von der "Veränderung" des Unternehmens am Kapitalmarkt beeinflusst zu werden scheint. Zu Beginn der Hochsaison des Sommergetränkeverkaufs dürfte sich die Freisetzungsrate der neuen Produkte von Ruixing Coffee beschleunigen. Das offizielle WeChat Weibo des Unternehmens wird ebenfalls normal aktualisiert und interagiert eng mit den "Fans" der neuen Medien.

"Mehr als 4.000 Coffeeshops im ganzen Land arbeiten immer noch normal, und fast 30.000 Mitarbeiter werden den Nutzern wie immer weiterhin hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten." Die offizielle Erklärung von Ruixing Coffee enthüllte dies.

Da sich Chinas Essgewohnheiten von denen im Ausland unterscheiden, ist Chinas Pro-Kopf-Kaffeekonsum viel niedriger als im Ausland. Nach Angaben des Prospective Industry Research Institute betrug der Pro-Kopf-Kaffeekonsum auf dem chinesischen Festland im Jahr 2018 in Deutschland nur 0,71% und in den USA 1,6%. Das Ausmaß des globalen Kaffeemarktes übersteigt 12 Billionen Yuan, während China derzeit nur etwa 70 Milliarden Yuan hat, was weit von der Bevölkerungsverhältnis entfernt ist.

Gleichzeitig zeigen einige Daten, dass der Pro-Kopf-Kaffeekonsum Chinas von 2013 bis 2019 von Jahr zu Jahr gestiegen ist und die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate des chinesischen Kaffeekonsums 15% erreicht hat. Bis 2025 wird der chinesische Kaffeemarkt voraussichtlich 217,1 Milliarden Yuan erreichen.

Auf der Spur der Kaffeeindustrie ist Ruixing Coffee nicht der einzige Läufer. Von Nongfu Spring über Coca-Cola bis hin zum Energieriesen Sinopec und dem Milchgiganten Mengniu ist es nicht ungewöhnlich, dass bekannte Unternehmen die Grenze beim Kaffee überschreiten.

"China hat die Gene, um führende Kaffeemarken zu kultivieren." Zhu Danpeng sagte Reportern, dass einerseits die Erhöhung des Einkommens und die demografische Dividende definitiv ein wichtiger Motor des Kaffeekonsumentenmarktes werden werden, andererseits löst einheimischer Frischkaffee allmählich das Qualitätsproblem. Schwachstellen wie Stabilität und hohe Preise werden auch die Durchdringung von frisch gemahlenem Kaffee in China erhöhen und damit die Anerkennung von Kaffee als Verbraucherprodukt auf dem gesamten Inlandsmarkt fördern. "Das Erscheinen von Ruixing Coffee hat diesen Prozess beschleunigt", sagte Zhu Danpeng gegenüber Reportern.

Nach Ansicht der Kette der Kaffeeindustrie sagte Zhu Danpeng außerdem, dass China eine relativ starke Lieferkapazität habe, unabhängig davon, ob es sich um eine vorgelagerte Pflanzung oder eine Midstream-Verarbeitung handelt. "Tatsächlich befindet sich eine der Anbauflächen für Starbucks-Kaffee-Rohstoffe in Yunnan." Zhu Danpeng sagte: "Das Problem ist jedoch, dass die vor- und nachgelagerten Märkte in der chinesischen Kette der Kaffeeindustrie weniger konzentriert sind, die Branche stärker fragmentiert ist und die Verhandlungsmacht schwächer ist. Chinas hochwertiger Kaffee wird derzeit noch hauptsächlich importiert, und die Lieferanten der chinesischen Kaffeeindustrie sind nicht stark genug. "

Ein relevanter Mitarbeiter des Yunnan Thermal Research Institute teilte dem Reporter "Securities Daily" mit, dass Chinas Kaffeebohnenproduktion im Jahr 2019 etwa 130.000 Tonnen beträgt, der Inlandsverbrauch von Kaffeebohnen jedoch etwa 150.000 Tonnen. "Wenn es also vollständig selbst hergestellt und selbst verkauft wird, kann die derzeitige inländische Kaffeebohnenproduktion die inländische Konsumnachfrage nicht decken. Der Widerspruch besteht jedoch darin, dass Kaffee ursprünglich als Devisenprodukt verwendet wurde und hauptsächlich für den Export verwendet wurde. Im Vergleich zu 2012 stieg der jährliche Verbrauch von Rohkaffee im Jahr 2018 um 250 Obwohl das Volumen nur 2,4% des weltweiten Kaffeekonsums ausmacht, ist das jährliche Wachstum des chinesischen Kaffeekonsums durchaus potenziell, und die Nachfrage der chinesischen Verbraucher nach Kaffee steigt ständig. Der Konsum von Kaffeebohnen in China hängt hauptsächlich von Importen ab. Kaffeebohnen zu hohen Preisen zu exportieren, aber auch Kaffeebohnen in großen Mengen zu hohen Preisen zu importieren. "

"Ein Kilo Kaffeebohnen kann 80 Tassen Kaffee ergeben, und der Preis für eine Tasse Kaffee in erstklassigen Städten kann leicht mehrere zehn Yuan erreichen. Zum niedrigsten Preis im Jahr 2019 beträgt der Preis für Rohkaffee-Futures nur 86 Cent pro Pfund (entspricht 12,5 Yuan RMB). Pro Kilogramm) kann ein Kilogramm rohe Kaffeebohnen nicht einmal durch eine Tasse Kaffee ersetzt werden. ?Die zuständigen Mitarbeiter des Yunnan Thermal Research Institute gaben gegenüber dem Reporter? Securities Daily ?zu:? Wir hoffen daher sehr, dass lokale führende Kaffeeunternehmen in der Branche auftreten können. Die Produktion wird die Landwirtschaft ernähren. Gegenwärtig tauchen in Yunnan allmählich einige lokale Kaffeemarken auf, die sich stetig weiterentwickeln. "

Nach Ansicht von Zhu Danpeng werden in der gegenwärtigen Entwicklungsphase der chinesischen Kaffeeindustrie definitiv führende Kaffee-Marken und verwandte Unternehmen in der Zukunft auftauchen, aber vor und in der Mitte der Kette der Kaffeeindustrie werden "führende Unternehmen relativ spät kommen".


quelle: ttps://baijiahao.baidu.com/s?id=1671679843308629000&wfr=spider&for=pc&isFailFlag=1
 

09.07.20 07:51
1

7754 Postings, 3536 Tage doschauherBin gespannt,

Wie die Story weitergeht. Werde heute mal vorsichtshalber ein SL setzen.  

09.07.20 10:50
1

6133 Postings, 6001 Tage alpenlandTermine und Schätzungen

https://www.reddit.com/r/pennystocks/comments/...tm_content=post_body  

09.07.20 10:52

6 Postings, 3 Tage Borstewikipedia

ich denke, es ist sinnvoll sich nochmal zu gemüte zu führen mit was für einem unternehmen wir es zu tun haben...sicherlich darf man die bilanzunregelmäßigkeiten nicht außer acht lassen und ich denke schlechte presse und evtl klagen kann zwischenzeitlich zu kursrückschlägen führen doch in der summe würd sich luckin coffee mittelfristig erholen da bin ich mir fast sicher....


Luckin Coffee
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Luckin Coffee Inc.
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US54951L1098
Gründung Oktober 2017
Peking, China
Sitz Xiamen, Fujian, China
Leitung Jenny Qian Zhiya und Charles Zhengyao Lu
Branche Kaffee


Luckin Coffee Inc. (chinesisch ????, Pinyin Ruìxìng K?f?i) ist ein chinesisches Kaffeeunternehmen und eine Kaffeehauskette. Es wurde 2017 in Peking gegründet. Stand Januar 2020 betrieb es 4.507 Geschäfte und übertraf die Anzahl der Starbucks-Filialen in China.[1] Die meisten Geschäfte sind kleine Abholstandorte in Bürogebäuden oder auf dem College-Campus, die der Abholung und Zustellung von Online-Bestellungen dienen.

Geschichte

Luckin Coffee wurde im Oktober 2017 gegründet und hatte bis Januar 2018 seine ersten Geschäfte in Peking und Shanghai eröffnet.[2][3] Das Unternehmen gab den Abschluss der Serie-A-Finanzierung in Höhe von insgesamt 200 Millionen US-Dollar im Juli 2018 bekannt.[4]

Das Unternehmen setzte sein schnelles Wachstum fort ? bis Oktober 2018 hatte Luckin Coffee 1300 Geschäfte eröffnet und damit die Anzahl der Costa Coffee-Geschäfte übertroffen, um die zweitgrößte Kaffeemarke in China zu werden.[5] Luckin Coffee unterzeichnete auch eine strategische Kooperationsvereinbarung mit Tencent.[6][7] Ein Großteil der Expansion von Luckin Coffee wurde durch eine aggressive Marketingstrategie vorangetrieben, bei der das Unternehmen dreimal so viel ausgab, um sein Wachstum zu fördern.[8] Im Mai 2018 beschuldigte Luckin Coffee Starbucks, ein Monopol zu bilden, indem er Exklusivverträge mit Lieferanten und Eigentümern unterzeichnete. Starbucks wies diese Anschuldigungen als Marketing-Machenschaften zurück. Am 16. Mai 2018 wurde der Fall vor dem Shenzhen Intermediate People's Court offiziell eingereicht. Im Oktober 2019 zog Luckin Coffee den Fall einseitig zurück.[9]

Im Januar 2019 gab Luckin Coffee bekannt, dass es 2500 neue Geschäfte eröffnen und Starbucks übertreffen wollen, um die größte Kaffeemarke in China zu werden.[10][11] Luckin erreichte auch Zugang zu den US-Aktienmärkten, wo die Aktie im Rahmen eines sponsored ADR-Programms am Anfang mit 17 USD pro Stück an der Nasdaq gehandelt wurde.[12][13] Nachdem die Aktie am ersten Tag 25,96 USD erreicht hatte, fiel sie am zweiten Tag des Nasdaq-Handels auf 16 USD zurück.[14][15] Bis Ende September 2019 hatte Luckin Coffee 3.680 Geschäfte eröffnet,[16] und im dritten Quartal 2019 einen Nettoverlust von 75 Millionen US-Dollar verzeichnet.[17]

Am 8. Januar 2020 hielt Luckin Coffee eine Pressekonferenz über den Betrieb ihrer Selbstbedienungsgeschäfte ab. Auf der Konferenz gab Luckin der Öffentlichkeit bekannt, dass sie in den vergangenen zwei Jahren 4507 Geschäfte eröffnet hatten und als solche bereits die größte Kaffeekettenmarke in China geworden waren und Starbucks übertroffen hatten. Luckin Coffee kündigte auf der Pressekonferenz auch seine Einzelhandelsstrategie ohne Personal und zwei neue technische Produkte an ? Luckin Coffee EXPRESS und Luckin popMINI. Die EXPRESS-Verkaufsstellen von Luckin Coffee nutzen die in der Schweiz hergestellte Kaffeemaschinen von Schaerer und werden künftig als Selbstbedienungskaffeemaschinen in Büros, Campus, Flughäfen, Bahnhöfen und Gemeinden eingesetzt. Luckin popMINI ist der Verkaufsautomat zum E-Commerce-Preis.[18]

Am 31. Januar 2020 veröffentlichte der Leerverkäufer Muddy Waters Research einen anonymen 89-seitigen Bericht auf Twitter, in dem behauptet wurde, Luckin Coffee habe finanzielle und operative Zahlen gefälscht. Dem Bericht zufolge wurde die Anzahl der pro Geschäft verkauften Artikel im dritten Quartal um mindestens 69 % und im vierten Quartal 2019 um 88 % erhöht, was angeblich auf 11.200 Stunden Videomaterial zurückzuführen ist. Vor der Eröffnung des US-Aktienmarktes am 3. Februar 2020 bestritt Luckin Coffee kategorisch alle im Bericht gemachten Behauptungen. Das Unternehmen argumentierte, dass der Bericht böswillige und falsche Anschuldigungen mit unbegründeten Beweisen und fehlerhafter Methodik vorbrachte.[19]

Am 2. April 2020 gab Luckin Coffee bekannt, dass eine interne Untersuchung ergab, dass der Chief Operating Officer, Jian Liu, Umsätze für das Jahr 2019 in Höhe von ca. 2,2 Mrd. RMB (310 Mio. US-Dollar) vorgetäuscht hatte.[20][21] Am nächsten Tag erklärte die China Securities Regulatory Commission, sie werde das Unternehmen auf Betrug untersuchen,[22] woraufhin der Aktienkurs um 80 % abstürzte.[23] Am 8. April wurde die Aktie am US-Aktienmarkt[24] sowie europäischen Handelsplätzen[25] vom Handel ausgesetzt. Mitte April 2020 kündigte die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs an, die Luckin-Aktienbestände von Lu Zhengyao, dem Vorsitzenden des Unternehmens, zu übernehmen und zu verkaufen, nachdem er mit einem Differenzkontrakt für Unternehmen in Verzug geraten war.[23] Seit dem 20. Mai 2020 wird die Aktie wieder gehandelt.[26]

Geschäftstätigkeiten
Ein Becher von Luckin Coffee

Die Luckin Coffee Stores haben im Januar 2018 den Testbetrieb aufgenommen. Das Unternehmen betreibt Geschäfte, Läden und Kioske, die Kaffee, Tee und Lebensmittel anbieten.[2] Wie aus Quellen hervorgeht, konzentrieren sich Marketing und Marktattraktivität des Unternehmens auf Marketing und Rabatte. Luckin bietet Werbeaktionen an, bei denen jedem Neukunden ein kostenloses Getränk und ein 50% Rabatt-Gutschein für eine Tasse angeboten werden. Sie bieten auch "Kaufen Sie einen, erhalten Sie einen kostenlosen" Gutschein für treue Kunden. Diese Rabatte machen den Preis niedriger als bei Starbucks und zogen in der frühen Phase seines Geschäfts eine größere Anzahl wiederkehrender Kunden an.[27][2]

Die Marke hat auch einen starken Fokus auf Technologie. Luckin Coffee eröffnete am Anfang keine traditionellen stationären Geschäfte. Die physischen Standorte dienten nur der Kaffeezubereitung und der Erfüllung von Online-Bestellungen, die von Kunden oder Zustellern abgeholt wurden. Obwohl die meisten Geschäfte keine Sitzplätze haben oder andere Dienstleistungen für Kunden anbieten und sich im Vergleich zu Starbucks an weniger angesehenen Standorten befinden, konnte die Marke eine neue Generation von Kunden in China gewinnen.[17] Die Zielkunden von Luckin Coffee sind Angestellte und Studenten aus der Nähe, die nicht viel Zeit haben, in den Läden Kaffee zu trinken.

Kunden müssen die Luckin Coffee App herunterladen, um Getränke online bestellen und bezahlen zu können.[28][29] Luckin Coffee arbeitet auch mit dem zweitgrößten Kurier in China, SF Express, zusammen und liefert Bestellungen an Kunden innerhalb von zwei Kilometern um jedes Geschäft. Dieses Funktionsprinzip eignet sich für das schnelllebige Leben der Chinesen und übt Druck auf andere traditionelle Kaffeemarken aus.[30]
Produkte
Einkäufe können nur über die mobile Luckin-App getätigt werden.[31] Luckin bietet Getränke auf Grundlage von Kaffee an, die auch in anderen Kaffeegeschäften erhältlich sind, und bietet eine Auswahl an Rezepten, die speziell auf den Geschmack der chinesischen Verbraucher zugeschnitten sind.[31] Luckin Coffee beauftragte Hidenori Izaki (Barista-Weltmeister 2014), das Unternehmen in Bezug auf Rezepte und Ladengestaltung zu beraten  

09.07.20 10:56

6 Postings, 3 Tage Borstewas mir gestern aufgefallen ist,

dass wir einen unerklärlich hohen spread hatten den ganzen tag über...KÖNNTE daran liegen, dass shorts in alle richtungen anteile abgreifen wollen..

deshalb setze ich keinen sl(obwohl mir schon oft den arsch gerettet)  

09.07.20 12:48

6 Postings, 3 Tage BorsteArtikel


(...)

Für viele Anleger ist Luckin Coffee eine scharfe Erinnerung daran, warum jeder The China Hustle sehen muss - eine Dokumentation, in der dargelegt wird, wie chinesische Unternehmen manchmal völlig falsch und völlig wertlos sein können.

Aber lassen Sie uns keine Probleme miteinander verbinden. Luckin Coffee ist das nicht.

Luckin Coffee hatte einige schlechte Schauspieler. Der CEO, der COO, der Vorsitzende und mehrere berichtende Mitarbeiter. Diese schlechten Schauspieler machten Tausende von Transaktionen aus, erhöhten den Umsatz 2019 um etwa 70% und ließen den Eindruck entstehen, dass Luckin Coffee viel schneller wuchs als er war.

Aber während diese schlechten Schauspieler betrügerische Verkäufe meldeten, ist Luckin Coffee kein Scheinunternehmen.

Luckin Coffee ist ein sehr reales Unternehmen. Mit echten Kaffeehäusern - ungefähr 6.500 Coffeeshops in China, das sind ungefähr 2.000 mehr als Starbucks und macht Luckin zum größten Kaffeehausbetreiber in China. Das Unternehmen hat auch echte Kunden, die weiterhin Luckins herunterladen App mit großer Häufigkeit und halten Sie es als eine der fünf am häufigsten heruntergeladenen Lebensmittel- und Getränke-Apps in China, so App Annie.

Der Umsatz in diesem Jahr wird immer noch bei 430 Millionen US-Dollar liegen, was einem Anstieg von mehr als 250% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Unternehmen ist nach wie vor in einem boomenden chinesischen Kaffeemarkt mit steigendem Rückenwind und einer enormen unerschlossenen Nachfrage tätig. Luckin setzt auch weiterhin ein interessantes Geschäftsmodell ein, das nutzt einen geringen Platzbedarf und Technologie, um Zugang zu geschäftigen, dichten chinesischen Stadtzentren zu erhalten.

Mit anderen Worten, während Luckin Coffee immer noch ein gutes Wachstumsgeschäft ist.
Die Wende ist da

Die Bullen-These über Luckin-Aktien geht ungefähr so.

Das Schlimmste des Buchhaltungsskandals ist der Rückspiegel. Das heißt, die Verantwortlichen für die betrügerischen Verkäufe haben den Stiefel bekommen. Die unternehmensinterne Untersuchung der Angelegenheit ist abgeschlossen. Wir haben jetzt solide, faktengeprüfte Zahlen für 2019 Und die Luckin-Aktie wurde bereits von der Nasdaq dekotiert.

Mit anderen Worten, alles Schlechte ist bereits passiert.
Was passiert jetzt? Zurück zum normalen Geschäftsbetrieb - und das ist gut so, denn vor diesem Skandal war das Geschäft für Luckin Coffee sehr gut.

Ein neues Management wird hinzukommen. Sie werden die Filialbasis des Unternehmens in China weiter rasch erweitern und Luckin als jugendorientiertes, städtisches Starbucks in China etablieren, zu einer Zeit, in der der Kaffeekonsum im Land stark ansteigt. Luckins Umsatz wird wachsen. Die Gewinnmargen werden sich mit der Skalierung verbessern. Und die Wachstumserzählung wird wieder zum Leben erweckt.

In all dem wird sich die Luckin-Aktie erholen.
Riesiges langfristiges Wachstumspotenzial

Meine Zahlen deuten darauf hin, dass die Luckin-Aktie das Jahrzehnt fast 25-mal höher beenden könnte als derzeit.

Die Mathematik ist ziemlich einfach. Basierend auf neuen Zahlen erzielte Luckin im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 430 Millionen US-Dollar. Der durchschnittliche Umsatz pro Geschäft betrug 130.000 US-Dollar. Starbucks erzielt einen Umsatz von 1,6 Millionen US-Dollar pro Geschäft in Amerika und 900.000 US-Dollar pro Geschäft in internationalem Besitz. Aber Starbucks Geschäfte sind im Durchschnitt ungefähr 1.750 Quadratfuß groß oder fast fünffach so groß wie Luckins durchschnittliche Ladengröße von 400 Quadratfuß.

Angesichts des innovativen Order-Ahead-, Pick-up-in-Store-Modells und des App-First-Sales-Ansatzes von Luckin ist es wahrscheinlich, dass Luckin in etwa mit den internationalen Filialen von Starbucks auf der Basis eines Umsatzes pro Quadratfuß übereinstimmt. Angenommen, Sie sprechen davon Umsatz von mehr als 200.000 USD pro Geschäft in großem Maßstab.

Luckin betreibt derzeit 6.500 Geschäfte. Diese Zahl wächst um mehrere hundert Geschäfte pro Monat. Bis 2030, glaube ich, wächst diese Zahl auf 30.000 Geschäfte, was in China immer noch nur zwei Kaffeehäuser pro 100.000 Einwohner entspricht (Starbucks betreibt 4,5 Kaffeehäuser pro Geschäft) 100.000 Menschen in den USA heute, wobei das Delta durch einen geringeren Pro-Kopf-Kaffeekonsum und einen stärkeren Wettbewerb erklärt wird.

Bei 30.000 Filialen und einem Umsatz von 200.000 US-Dollar pro Filiale bedeutet dies einen Umsatz von 6 Milliarden US-Dollar bis 2030.

Starbucks hat in der Vergangenheit mit einer operativen Marge von 15% gearbeitet. Unter der Annahme einer operativen Marge von 15% und einer Steuerbelastung von 20% sprechen Sie hier von einem potenziellen Nettogewinn bis 2030 von 720 Mio. USD.

SBUX-Aktien werden normalerweise mit einem Forward-Gewinn-Vielfachen von 25 gehandelt. Ein Forward-Vielfaches von 25 mit einem Gewinn von 720 Millionen US-Dollar impliziert eine potenzielle Bewertung von 1829 von 20 Milliarden US-Dollar.

Überlebenschancen?

Das große Risiko bei Luckin-Aktien besteht heute natürlich darin, ob das Unternehmen in den nächsten Monaten und Jahren überleben kann oder nicht.

Das Unternehmen verbrennt viel mehr Bargeld als bisher angenommen. Bei der derzeitigen Filialerweiterungsrate und den so großen Nettoverlusten plant das Unternehmen, auf absehbare Zeit weiterhin Bargeld zu verbrennen. Potenzielle bevorstehende Rechtsstreitigkeiten aufgrund betrügerischer Verkäufe werden nur möglich sein Liquiditätsrisiken erhöhen.

Um zu überleben, muss Luckin wahrscheinlich entweder die Schuldenmärkte erschließen (was zukünftige Gewinne durch höhere Zinszahlungen verwässern wird) oder Eigenkapital ausgeben (was den zukünftigen Wert der Luckin-Aktie pro Aktie verwässern wird). Die Schulden und / oder das Eigenkapital Die Märkte müssen auch bereit sein, ein Unternehmen zu finanzieren, das gerade den größten Teil seines Umsatzes erzielt hat.

Die Luckin-Aktie birgt also enorme Risiken.

Ich denke jedoch, dass das Unternehmen diese Risiken durch die Emission neuer Schuldtitel oder Eigenkapital erfolgreich bewältigen und dieses Fiasko letztendlich überleben und sich bis 2030 in die Starbucks of China verwandeln wird.

In diesem Fall hat die Luckin-Aktie in den nächsten fünf bis zehn Jahren ein enormes Aufwärtspotenzial.
Fazit bei Luckin Stock

Dieser ist nicht für Ihr Mittagessen bestimmt. Investieren Sie nur das, was Sie zu verlieren bereit sind, in diese Aktie.

Wenn Sie jedoch über zusätzliches Geld verfügen, mit dem Sie besonders riskant umgehen möchten, ist die Luckin-Aktie Ihre Aufmerksamkeit wert. Wenn das Unternehmen die aktuellen Herausforderungen erfolgreich bewältigt und zu seiner Kernwachstumsgeschichte zurückkehrt, chinesischen Verbrauchern einen billigen und schnellen Kaffeeservice anzubieten Dann könnte die Luckin-Aktie auf lange Sicht ein großer Gewinner sein.

quelle: ttps://investorplace.com/2020/07/why-now-may-be-the-time-to-buy-d­isgraced-luckin-stock/  

09.07.20 13:35

1 Posting, 3 Tage cesme35analyse zu LK

was meint Ihr ist ein einsteigen eventuell schon zu Risikoreich???  

09.07.20 13:49
1

56 Postings, 3186 Tage Blackbird09lesen und nachdenken

https://investorplace.com/2020/07/...nvestorPlace+%28InvestorPlace%29

Ich bin mal gespannt, ob der 25 fache Wert in 10 Jahren erreicht wird oder sie pleite gehen.


Naja der Anstieg derzeit ist schon massiv, ich wäre vorsichtig bei dem Niveau einzusteigen, aber ich bin keine Glaskugel. Ich bleibe aber erstmal drin. Muss jeder selbst wissen, was er mit seinem Geld macht. Es kann gewiss noch hochgehen, aber es geht schon seit einer Woche nur hoch und die Börse ist keine Einbahnstraße...oder vielleicht bei Luckin doch ?  

09.07.20 13:52

56 Postings, 3186 Tage Blackbird09langfristig

sicherlich interessant, wenn es ein solches Wachstum gibt und die schwarzen Schafe der Firma nicht mehr ihre Fäden spinnen=)  

09.07.20 16:19

25 Postings, 14 Tage kaQn4pw00t

Was geht denn da gerade ab. Hab ich irgendwelche News verpasst?  

09.07.20 17:01

51 Postings, 161 Tage Terry81nix verpasst

Hier brauchst du nichts zu verpassen...
Volatil halt... so ist das mit solchen Werten.
Innerhalt eines Tages kann es hier +20% auf -20% gehen... ohne Grund.

;-)  

09.07.20 17:03
1

25 Postings, 14 Tage kaQn4p...

Da haben gerade einige limits geknallt  

09.07.20 18:16

6 Postings, 3 Tage Borsteschon traurig

wie einfach der kurs manipuliert werden kann...wer weiter oben stop loss nachgezogen hat wurde heute belohnt mit günstigeren einstiegskursen...

da ich hier länger halten werde interessiert mich kein sl...  

09.07.20 19:12

7754 Postings, 3536 Tage doschauherMein SL

wurde bei 3,96 ausgelöst  

09.07.20 20:18
1

25 Postings, 14 Tage kaQn4plerneffekt

Bin noch mit Gewinn raus und hab mich wieder eingekauft. Hab heute definitiv dazugelernt.  

09.07.20 20:25

6 Postings, 3 Tage Borstekaqn4p

das der sl fishing kommt war ja vorhersehbar aber heute war schon echt dreist,,regelrechter aktienraub derer die weit unten gesetzt haben...

was sagt uns das...entweder gewinne mitnehmen, teilgewinne oder sl nachziehen...ansonsten nicht aufregen über solche kursverläufe...

ich denke hier ist mittelfristig wesentlich mehr für uns zu holen...aus china hört man auch kaum noch was über corona...die läden laufen...wahrscheinlich sind durch corona einige läden frei geworden die jetzt durch luckin coffee ersetzt wurden...

bin ziemlich optimistisch...  

09.07.20 20:40

25 Postings, 14 Tage kaQn4psl

Hatte heute mein sl erst nachgezogen. Daher wurde es leider erst gerissen. Aber hey, weiter geht's. Mit kleinerer Stückzahl, aber man muss ja lernen  

09.07.20 22:30

7754 Postings, 3536 Tage doschauherBin wieder rein bei 3,65

Denke war zu früh. Morgen wird erst mal runter gehen.  

10.07.20 05:52
1

1428 Postings, 1790 Tage calligulaDer gestrige Kursrutsch,

dürfte folgenden Umständen geschuldet sein. Eine Anwaltskanzlei aus den USA bereitet eine Sammelklage gegen LK vor. Siehe Quelle: https://www.rosenlegal.com/cases-1768.html Zeitgleich gab es gestern an den Börsen allgemein, einen Trend zur Korrektur, siehe z.B. Nel, Plug, Ballard, ITM usw. Die meisten Titel konnten sich nachfolgend wieder ins Plus retten, LK gelang das nicht. Letztendlich ist LK uns immer noch eine Erklärung bezüglich der Vorkommnisse vom 05.07.2020 schuldig, auch das schafft Verunsicherung. Wenn Börse eines nicht mag, dann ist es eben Unsicherheit. Von daher dürfte sich bei unveränderter Nachrichtenlage der Trend nun wohl eher ins Negative verkehren wollen, zu mindestens so lange, bis LK nun endlich einmal Stellung beziehen sollte. Time will tell.  

10.07.20 18:02

1428 Postings, 1790 Tage calligulaBin erst mal raus.

Grund.: Trend nunmehr negativ. Den Wert über das Wochenende halten zu wollen, dürfte zusätzlich eher riskant sein, da man bei einer Meldung, z.B. dem noch fehlenden Zahlenwerk, welches sehr wahrscheinlich eher sehr schlecht ausfallen müsste, so ziemlich Handlungsunfähig wäre. Der Gedankengang wird sich zum späten Feierabend ab ca. 21:00- 22:00 Uhr MEZ, vermutlich auch in den USA evtl. durchsetzen wollen, somit der Kurs abermals nachgeben könnte. Aber Vorsicht, Alles nur Spekulation, kann so erfolgen muss aber nicht. Time will tell.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   
   Antwort einfügen - nach oben