Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10314
neuester Beitrag: 07.07.20 19:49
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 257838
neuester Beitrag: 07.07.20 19:49 von: gewinnnichtv. Leser gesamt: 33150489
davon Heute: 35662
bewertet mit 257 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10312 | 10313 | 10314 | 10314   

02.12.15 10:11
257

28002 Postings, 5605 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10312 | 10313 | 10314 | 10314   
257812 Postings ausgeblendet.

07.07.20 18:18
2

182 Postings, 938 Tage Lay-Z@Kohlelang

Dass stationärer Handel keine Zukunft hat, ist ein Mythos. Gerade niedrigpreisige Produkte lohnen sich nicht im Netz zu bestellen, wenn da Versandkosten draufkommen. Außerdem wollen die Leute raus. Es gibt eine Verschiebung hin zu online, klar. Aber das Szenario ohne lokale Stores in den Städten sehe ich nicht in näherer Zukunft. Vielleicht wenn wir irgendwann alle nur noch für die Nahrungsaufnahme unsere VR Brillen abnehmen - aber das dürfte noch viele Jahre dauern... Sorry für OT.  

07.07.20 18:20
13

4034 Postings, 601 Tage Dirty Jack@Daedalus87

Richtig und da diese Maßnahme Bestandteil der Umsetzung eines Global Settlements ist, die Verlagerung der Garantien von der SIHNV auf eine nachgelagerte Gesellschaft, habe ich gedacht, poste ich dies doch einfach hier.
Muss ja nicht jeden interessieren und tut es auch nicht, wie man sehen kann ;-)  

07.07.20 18:26
2

211 Postings, 480 Tage AfriGeldDanke Dirty

Natürlich interessiert uns diese Info. Wenn es nur das bedeutet was @Daedalus87 geschrieben hat. Aus deinen anderen Postings hatte ich es negativ verstanden. Also das ist ein ganz normaler Prozess? Ja? und nicht nachteilig für uns Investoren?
 

07.07.20 18:27

1486 Postings, 95 Tage neuundaltbraucht mir keine schw. Sterne geben

lest doch mal die Verschwörungstheorien hier !!!

völlig absonderliche Beiträge sind das .

 

07.07.20 18:27

4362 Postings, 1547 Tage tom.tomDirty Jack

Hallo  Dirty Jack,

was bedeutet diese Maßnahme für uns Aktionäre?

Ist es von uns eher von Vorteil oder...?

Dank im Voraus.  

07.07.20 18:28

211 Postings, 480 Tage AfriGeldtom.tom:

I asked the same Question?
Dirty answer pls.
Many Thx  

07.07.20 18:36
1

19 Postings, 168 Tage capra_ibexKursanomalien

@Herr_Rosi: Wir befinden uns in der Matrix! ;)
Bis 2017 hat Jooste mit Luftbuchungen in der Bilanz den Kurs manipuliert.
Seit Februar 2020 wird gesammelt aber der Kurz wird durch abgesprochene Verkäufe wieder Richtung 5 Cent gedrückt.
Den höchsten Tagesvolumen überhaupt auf Tradegate hatten wir am 05.02.2020 mit über 200 Mil Aktien.
Was war an dem Tag???
Genau... Nichts! Zumindest für uns...
 

07.07.20 18:37
6

4034 Postings, 601 Tage Dirty JackMmh

Es käme die Möglichkeit vom Freitag in Frage, würde mir nicht gefallen.
SIHNV ist dadurch die Garantielasten los und muss sich mit den Claims auseinandersetzen, ist uns bekannt und jetzt kommt es auf die Konditionen des Settlements an.
Übernimmt ein Investor oder eine Gruppe bestimmte Claimansprüche und erhält dafür etwas, was SIHNV noch hat?
Kann jetzt jeder weiterdenken, hole mir erst mal Bier  

07.07.20 18:41
1

19 Postings, 168 Tage capra_ibex@Dirty Jack

Ich bin auch der Meinung dass Steinhoff bereits an der Umsetzung eines Global Settlements arbeitet.
Selbst die KE bei Pepkor macht in diesem Kontext wieder Sinn.
 

07.07.20 18:48
3

2492 Postings, 901 Tage Der ParetoDJ's Post 257798 schreibt er es doch:

"Eventuell auch noch mal letzten Freitag hier reinschauen."

dieser ist aber im allgemeinen "SD-Jubel-Chor" untergegangen ...

und dann ein bisschen auf FB quer lesen und schon kommt man auf den Trichter.



   

07.07.20 18:52
1

19 Postings, 168 Tage capra_ibex@Dirty Jack: Steinhoff als Holding

Für mich bedeutet die Umwandlung von Steinhoff:
- Schulden werden von den Operativen Einheiten aufgenommen
- IPO für Matressfirm, Pepco,  Greenlit Brands
- Verkauf vom Ballast (Unitrans, Conforama) und Teile von Pepco um die Schuldenlast auf Holdingebene zu reduzieren.
- Die Beteiligungen nicht mehr konsolidieren (Kontrollverlust könnte für beide Seiten sogar vom Vorteil sein)

 

07.07.20 18:58
1

3445 Postings, 810 Tage Brilantbill@Dirtyjack

Bitte bessere mich aus, wenn ich es falsch verstehe, aber die Info, dass Steinhoff die Verpflichtungen auf die Sfhg schiebt, kann höchstens (als neue info) bedeuten dass die Gläubiger Aktien aus dem Afrika Teil (Pepkor) , und nicht aus dem Europäischen Teil (Pepco) bekommen.

Sprich, mit der Verschiebung der Verpflichtung, wird der EU teil vor den Klägern geschützt.  

07.07.20 19:05

4476 Postings, 974 Tage MarketTradersd versuchts nun auch bei wirecard!

https://www.ariva.de/news/...-Im-Live-Chat-ist-die-Hoelle-los-8563048
 

07.07.20 19:06

1486 Postings, 95 Tage neuundaltHier ist nur eines sicher

und zwar das irgendwann in absehbarer Zeit mal  Ende des Spieles ist mit der Form der Holding, wenn ich Glück hab bin ich grad draussen,  wenn ich Pech hab bin ich drin.

die Aktionäre sind keine Gläubiger und gehen somit leer aus.

so einfach ist das , dazu brauch ich keine 100 Zeilen  mit Zahlen .

 

07.07.20 19:08

4476 Postings, 974 Tage MarketTraderhier raet ein "experte" dringendst zu verkaufen

https://www.ariva.de/news/...en-sinn-auf-ein-wunder-zu-hoffen-8563049  

07.07.20 19:25

214 Postings, 2755 Tage AntifutureFür mich ist der

verurteilte Aktienmanipulator A.M. eigentlich ein Kontraindikator.

Aber ev. behält er ja diesmal recht

A.  

07.07.20 19:28

269 Postings, 588 Tage Mofo@ Brilantbill

Dirty zu verstehen ist leider wirklich nicht immer einfach. :-)

Wenn ich das alles richtig deute, versucht  Dirty uns zu sagen:

- Der Europäische Teil wird es nicht schaffen seine Schulden zu zahlen und ist verloren

- Übrig bliebe der Afrikanische Teil

- Dieser muss  nun aber neben den Klagen auch immer mehr den Teil der Gläubiger Interessen abdecken, der durch einen DES des europäischen Teils von diesem nicht mehr abgedeckt wird

- Das (afrikanische) (Rest-) Stück von Kuchen das am Ende noch übrig bleibt wird also immer kleiner und kleiner

-Daher Dirtys stille Hoffnung dass das GS so ausfällt, hier am Ende überhaupt noch was übrig bleibt


Aber kann man sicher auch alles anders deuten. Ich bin leider zu dumm alles zu verstehen was Dirty netterweise immer mit uns teilt. :-(





Oder wie deutet
 

07.07.20 19:32

4476 Postings, 974 Tage MarketTrader"verurteilte Aktienmanipulator"

der hat keine aktien manipuliert, sondern seine abonnenten. es wundert mich nur, dass noch immer viele auf diesen verurteilten anlegerbetrueger hereinfallen.

aber, ist nicht mein problem hier amateure zu "retten". das koennen andere viel besser?!  

07.07.20 19:33

1306 Postings, 4723 Tage zoli2003Warum immer die 5

Die Rente ist sicher, haben wir mal gebetsmühlenartig gehört.
Ja, mag sein, aber eins ist noch sicherer. Die 5ct bei Steinhoff.

Warum schiesst sich die Aktie auf diesen Wert ein?
Könnten doch auch 4ct sein ((was ich nicht gut fände)(und am 1.7 mal kurz entglitt)
Was steckt dahinter?
(Halbernstgemeinte Frage)
 

07.07.20 19:38

247 Postings, 151 Tage Stadtwerke1Ich

Kann's nicht mehr lesen.
Hätte könnte sollte vielleicht...
Es gibt tausend Szenarien und wir alle stochern im Dunkeln. Ich hab überhaupt keine Plan von Bilanzen und der Geld hin und her schieberei aber ich habe Zuversicht in das Management und dass der Kurs irgendwann für mich akzeptabel ist um auszusteigen .
Vieles hier sind Szenarien die einer Verschwörungstheorien gleich kommen. Find ich gut dass vor allem dj hier so wühlt aber irgendwann langts mal  

07.07.20 19:38

539 Postings, 2372 Tage NeXX222Die Kursbewegungen bei Steinhoff

Haben absolut nichts mehr mit normalen Kursbewegungen zu tun.

Das dürfte nun wohl auch dem Letzten aufgefallen sein ;)

Warum das alles werden wir vielleicht bald erfahren. Wichtig war dem Unternehmen ja, dass die Steinhoff Aktie trotz milliardenschweren Bilanzskandals weiter handelbar bleibt.

Es muss also im Hintergrund diesbezüglich eine geheime Vereinbarung geben, warum der Kurs so niedrig stehen muss.  

07.07.20 19:42
1

247 Postings, 151 Tage Stadtwerke1Stellt

Euch nur Mal vor die erwischen den Papst beim pornoglotzen. Was für Auswirkungen hätte das auf die Sonntagsmesse? L
Könnte ja Mal passieren. So abwegig ist das nämlich auch nicht. Und genau dann ja dann hätten die streng konservativen Katholiken nämlich ein Scheiss problem  

07.07.20 19:43

247 Postings, 151 Tage Stadtwerke1Ausserdem

Hätte dann SH n weiteres dickes Problem an der Backe wenn sie alle enteignen und die Aktien ausbuchen lasse  

07.07.20 19:45
3

1252 Postings, 599 Tage Herr_RossiMofo

?Afrikanisches Reststück???? Europa ist verloren?!
Alsooo...aus Pepkor Europe wurde vor nicht allzu langer Zeit  die ?PEPCO Group?, zu der Pepco und Poundland und einiges Weitere gehören....und diese PEPCO Group arbeitet ja schon ziemlich unabhängig...
Dass du nur dem?afrikanischen Teil? eine Chance gibst und als Reststück betitelst, verstehe ich jetzt nicht ganz.....
Ich verstehe im allgemeinen die Grundsatzdebatte nicht mehr , wer aus welchem Grund was nicht mehr schaffen sollte....
Wenn sich vor allem  Pepco und Pepkor SA schon recht unabhängig gemacht haben, MF läuft....Finance Holding ebenso....usw....werden die zukünftigen die mind. 800 Mio EbitDa für  Zinsen & Hausnr.  50 Mio für Schuldenreduktion schon reichen....
Das war doch der Sinn der ganzen Sache der letzten 2,5 Jahre....oder?!
 

07.07.20 19:49

1821 Postings, 1145 Tage gewinnnichtverlust"Experte"

Der genannte Experte hat doch keine Ahnung, was er da von sich gibt.

"Widmen wir uns doch den schönen Dingen und den schönen Aktien zu" was gibt es denn schon schöneres als sich mit Steini zu beschäftigen.

" Die Aktie ist sofort nach dem Bilanzskandal so zwischen 5 und 10 Cent gefallen". Der Typ hat doch keine Ahnung, das hat richtige Schmerzen bereitet vom Bilanzskandal bis zu den 5 Cent, diese lange Zeit vergesse ich nicht so schnell, bei den erlittenen Schmerzen. Sofort? 10 Cent zu erreichen hat fast ein halbes Jahr gebraucht und für die 5 Cent waren es über 2 Jahre, also fast sofort.

"Lassen wir die Aktien hinter uns". Und warum beschäftigt sich derAktionär und damit einige von deren Journalisten dann so oft mit Steinhoff. Vor dem Bilanzskandal hat es auch keinen einzigen Bericht von denen zu Steinhoff gegeben. So wie viele andere auch, die 99 % sehen sue nicht, aber beim letzten Prozent wird herum geschrieben.

Ich werde den Aktionär weiterhin nicht kaufen, wenn ich Geld über habe, dann lieber Steinis.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10312 | 10313 | 10314 | 10314   
   Antwort einfügen - nach oben