Potential ohne ENDE?

Seite 1 von 1508
neuester Beitrag: 05.06.20 11:35
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 37678
neuester Beitrag: 05.06.20 11:35 von: Tante Funny Leser gesamt: 5440994
davon Heute: 832
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1506 | 1507 | 1508 | 1508   

11.03.09 10:23
70

19 Postings, 4142 Tage ogilsePotential ohne ENDE?

Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1506 | 1507 | 1508 | 1508   
37652 Postings ausgeblendet.

02.06.20 11:03

2920 Postings, 1845 Tage s1893Fannie und Freddie

Fannie und Freddie sind fast gleich auf ...
Hängt das damit zusammen das Freddie kleiner ist uns somit weniger Core Capital benötigt und die Anleger drauf spekulieren das Freddie schneller finanziert ist?  

02.06.20 15:48
6

2688 Postings, 2489 Tage FullyDiluteds1893

Fannies benötigtes Kapital im Verhältnis zu den total assets liegt bei 4%. Freddies nur bei 3,5%. Somit benötigt Freddie verhältnismäßig weniger Kapital als Fannie. Das liegt an der Zusammensetzung der Vermögenswerte.

Als Watt in 2017 mit seinem Kapitalvorschlag rauskam, lagen beide Firmen ca. bei 3,2%. Diese Zahl haben beide auf ca. 2,2% gedrückt, indem sie ihre Vermögenswerte angepasst haben. Hat aber nichts gebracht, da Calabria andere Prioritäten gesetzt hat.

FHFA-Verantwortliche sollen angeblich gesagt haben, dass es das Ziel der FHFA sei, die Zahl dauerhaft auf 4% zu halten. Wie das gehen soll, habe ich noch nicht analysiert. Dann wäre es wieder Jacke wie Hose, ob Fannie oder Freddie.

Es wäre interssant zu wissen, ob beide Firmen anhand des Regelvorschlages in der Lage wären, die Zahl wieder unter 3% zu drücken. Analysten bitte vortreten!  

02.06.20 22:06
7

251 Postings, 3497 Tage Pink-OrangeLink

https://www.valuewalk.com/2020/06/fannie-mae-conservatorship-release/  

02.06.20 23:13
1

721 Postings, 3865 Tage FinanzadlerFreddie Mac bekommt neuer CFO

https://seekingalpha.com/news/...ie-mac-appoints-christian-m-lown-cfo  

03.06.20 13:50
1

1803 Postings, 1059 Tage Bullish_HopePink Orange

Danke für den Link; interessant auch dieser Passus-wenngleich alles noch offen ist....

"Analyst Dick Bove sagte, Schmerin glaubt, dass Fannie und Freddie weiterhin in Richtung Austritt aus dem Konservatorium gehen werden, unabhängig davon, welche Partei das Weiße Haus kontrolliert."  

03.06.20 17:37
3

2920 Postings, 1845 Tage s1893Leute

Da ist was im Busch im Hintergrund, Augen auf halten. Ich bin drin...und da bin ich froh.
Bin gespannt auf das Webinar, ich glaube Calabria ist unter Druck...  

03.06.20 19:37
4

251 Postings, 3497 Tage Pink-Oranges1893....

....das hoffe ich doch sehr, meine "Kritik" zur Kapitalanforderung stelle ich in den nächsten Tagen auf der FHFA Seiten ein, da geht es dann um mehr, als nur die zu hohen Kapitalanforderungen. Und ich denke, da sind sicher auch einflußreiche "Leute", deren "Kritik" mehr Gewichtung zu kommt....
 

03.06.20 21:42

2920 Postings, 1845 Tage s1893Pink-Orange

Naja, wenn man bedenkt wem das zu gute kommt diese hohen Kapitalanforderungen ala Banken .. Jedenfalls werden sich aus meiner Sicht die Kredite für Otto normal verteuern in den USA. Trump ist der Präsident der armen Leute und nicht der Präsident der Bankenlobby? Wem steht Calabria nun näher?  

03.06.20 21:48
3

2920 Postings, 1845 Tage s1893Bringts auf den Punkt

http://malonigse.blogspot.com/2020/06/...frequent-maloni-yay.html?m=1

Mit deepl übersetzt:

Demonstranten sollten Mark Calabria bei der FHFA besuchen

Der jüngste RBC-Wiedervorschlag der FHFA (im Vergleich zu ihrem ursprünglichen Vorschlag) sollte niemanden verwirren, er ist keine Raketenwissenschaft, und er ist genau das, wonach er aussieht.

Eine Reihe von komplexen Kapitalvorschlägen - wenn sie in Konzerten angewandt wurden - zielte darauf ab, die Hauptkampfpanzer Fannie und Freddie in die Luft zu jagen oder außer Gefecht zu setzen, und zwar zum Vorteil der großen Geschäftsbanken, die den GSE-Hypothekenmarkt immer noch um Kontrolle und Einnahmen beneiden.

Calabrias schlecht passender Plan, Fannie und Freddie "bankähnliche" Kapitalanforderungen zu geben, ist weit darüber hinausgegangen und hat etwas weit über "bankähnliche" Kapitalanforderungen hinaus hervorgebracht - da es keine widersprüchlichen Analogien im Bankenrecht oder in der Bankenregulierung gibt, die darauf abzielen, einem regulierten institutionellen Markt die Einkünfte zu verweigern, die ein reguliertes Institut erwirtschaftet hat, um das Kapital zu schaffen, um der "Konservativität" zu entgehen, um die es bei dieser lange verzögerten Übung geht.

Auf der Grundlage einer fadenscheinigen Argumentation erlaubt sie dem zu ideologischen Direktor der FHFA, auf etwas hinzuweisen, das die Idee verkörpert: "Mit den GSEs kann man nie genug Kapital haben".

Was wir stattdessen haben, ist Calabrias "feuchter Traum", wie er alle verbliebenen großen Bankprobleme mit aktivem Marktwettbewerb von Fannie und Freddie lösen würde.  Er würde die GSEs verhungern lassen und dann Fannie und Freddie keine Chance geben, der fortgesetzten Kontrolle durch die FHFA zu entkommen - und nicht zu den in Privatbesitz befindlichen, marktsensiblen Finanzinstituten zurückkehren (was ironischerweise die Anklage in seinen anderen GSE-Aufgaben ist).

Licht zur Rettung???

Aber die Blütezeit könnte die geplante Rose zum Bedauern Kalabriens hinterlassen haben - als Joe Light von Bloomberg diese Woche einen sehr nützlichen Artikel schrieb, in dem er sagte, was die Feinde der FHFA sagen, dass der neue Vorschlag denjenigen schaden wird, die die GSE-Finanzierung am meisten benötigen, d.h. weniger wohlhabenden Familien, von denen viele schwarz und braun sind.  Dann schauen Sie sich an, was wir auf Amerikas Straßen sehen und hören.

Was den zusätzlichen (politischen) Druck auf die FHFA und Calabria anbelangt, so werden Light's Artikel und seine Schlagzeile - eine wichtige Wirtschaftspublikation - die Aufmerksamkeit der Interessengruppen - und vielleicht auch einiger Senatoren und Kongressabgeordneten - auf sich ziehen - mehr als das, was die wenigen GSE-Verbündeten gesagt haben.
 

03.06.20 22:02
1

2920 Postings, 1845 Tage s1893Bezug auf diesen Artikel

https://www.bloomberg.com/news/articles/...ing-less-wealthy-borrowers

Dieser Bill Maloni nimmt Bezug auf diesen Artikel...  

04.06.20 06:15
1

2920 Postings, 1845 Tage s1893Kommentare Capital Rules

https://www.fhfa.gov/SupervisionRegulation/Rules/...t.aspx?RuleID=674

Hab mir mal zum Frühstück die Kommentare angeschaut zu den Capital Rules. Macht euch selber ein Bild...  

04.06.20 10:06
2

251 Postings, 3497 Tage Pink-OrangeKommentate zur Capital Rules...

....sind auf ihub Niveau....einzig der Kommentar von Jon Smith aus Alabama geht ins Detail und hebt sich von den anderen ab. Den werde ich mir mal genauer ansehen.

https://www.fhfa.gov//SupervisionRegulation/Rules/...?CommentId=15530

Wenn ich meine Zusammenfassung ausdrucke, dann sind das mehr als 3 DIN A4 Seiten + anhängende Dokumente und Beweise.

 

04.06.20 10:23
1

10 Postings, 1 Tag LuissicaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.06.20 13:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

04.06.20 12:34

251 Postings, 3497 Tage Pink-OrangeIch sehe gerade...

Jon Smith hat den kompletten Artikel von Don Layton dort gepostet....

https://www.jchs.harvard.edu/blog/...-fannie-mae-ten-quick-reactions/  

04.06.20 13:20

2920 Postings, 1845 Tage s1893@pink-orange

Capital Rules Kommentare, deswegen habe ich geschrieben "Macht euch selber ein Bild".

Wenn das der Gradmesser für Calabria ist dann gute Nacht ... ich habe die gelesen heute morgen und dachte, war das alles? Wir als Deutsche können dort ja nicht wirklich Kommentare schreiben bzw. interessiert es dort keinen.

Naja, warten wir mal heute das Webinar ab... und warten mal ab was Freddie Mac tut...  

04.06.20 13:52
3

2920 Postings, 1845 Tage s1893Pink...

Dein Artikel auf jchs hat nen Punkt drin den ich gut finde. Punkt 3...

Ich habe einige Artikel gelesen in den USA wo behauptet wird dieses Calabria Dokument wäre nicht konform zum Gesetz bezüglich den Kapitalanforderungen. Es gibt da wohl klare Richtlinien...weil...

Aufgrund dessen das wir hier von einer börsennotierten Gesellschaft reden...wo Aktionäre rechte haben...wäre es wohl möglich dagegen zu klagen? Kann es nicht einschätzen. Calabria hat milde gesagt sein Ziel für die GSE schnell zu entlassen mit gutem Kapital ins Gegenteil gedreht. Es sei denn daß Finanzministerium begleicht das overpayment usw..

Mein Gefühl sagt, es kommt anders als wir denken...dieses Dokument ist wie dein Artikel schreibt ein Irrgarten an juristischen Texten...meiner Meinung nach zeugt das von Unsicherheit über den Ausgang...das hat den Anschein eines Schweizer Taschenmesser...deswegen glaube ich nach wie vor, die aktuellen Verfahren werden die Richtung vorgeben...die Unsicherheit liegt in den Gerichtsverfahren.

Calabria steckt unter einer Decke mit den Grossbanken, dieser Vorwurf kommt immer mehr ans Tageslicht. Bin gespannt...

 

04.06.20 18:45
2

2920 Postings, 1845 Tage s1893WebEx Marc Calabria 20-21 uhr

Nachher ist ja die WebEx von Marc Calabria, was ich als gutes Zeichen Werte.
Ich hoffe darauf das er auf Minimum 3 Punkte eingeht:

- was passiert mit SPS
- was passiert mit Warrants
- wie geht er mit den ganzen offenen Klagen um die seit seiner Amtszeit nicht gelöst wurden.

Übrigens muss man sich anmelden und bekommt dann einen Link um sich anzumelden. Letztendlich läuft's auf WebEx raus. Das bedeutet also das vermutlich per "Handzeichen Funktion" gefragt werden kann. Einen Account hab ich mir schicken lassen. Dazu habe ich ne OneTime Email Adresse verwendet :-)
 

04.06.20 19:30
1

42 Postings, 342 Tage Camaro4mehast

du wahrscheinlich vor drei tagen schon getan..
gibt seit gestern keine freien Kapazitäten zur teilnahme  mehr...  

04.06.20 19:37

2920 Postings, 1845 Tage s1893Camaro4me

Nö, habe heute morgen nen Link beantragt und der war in Sekunden da.  

04.06.20 20:23

2920 Postings, 1845 Tage s1893HoldenWalker99 postet

Folien:

https://twitter.com/HoldenWalker99  

04.06.20 20:36
3

2920 Postings, 1845 Tage s1893Uiuiu - Yes

Kapital Puffer sind keine Kapitalanforderung!

So habe ich das gerade verstanden?  

05.06.20 09:01
1

2920 Postings, 1845 Tage s1893Short Quote 42% / webex

Die Short Quote ist angeblich bei 42%. Gestern kamen wenig News bei der WebEx, zumal Calabria nicht ein Wort sagte und sich vertreten lies.

Short Quote von 42% ist abartig. Trotzdem ist der Kurs noch bei 2,17 $ was ich als gutes Zeichen Werte. Mal sehen was heute passiert. Ein Zeichen von SCOTUS, Ankündigung Börsenwechsel, genaueres zu Recap Plan könnte den shortern jetzt das Genick brechen. Wenn auch nur 10% shorties covern müssen entspräche das ~120 Mio Stücke. Alle ~500 Mio...

Und wenn die shorties auch bei 1,50$ beginnen zu covern würde das den Preis treiben...500 Mio...Stücke short...

Na klar kann es auch nochmal runter gehen da die News Lage dürftig ist ...

Übrigens wurden gestern zum Schluss teilweise die Fragen und Kommentare von der Internetseite beantwortet. Etwas schwammig, aber es wurde gesagt das ein Ende des conservationship nicht eine "Timeline" ist sondern an "Milestones" hängt aber zeitnah sein wird...

Für mich ist der Recap Plan skizziert, was fehlt ist eine Ende der Rechtsstreitigkeiten. Vorher macht ein Rekapitalisieren null Sinn. Wer investiert in eine Firma wo es solche Klagen gibt.

@all:
Hat jemand ne Zahl wieviele Aktien einer Firma maximal geshortet werden können, gibt es da irgendwann ne Grenze? Kann mir nicht vorstellen das irgendwann 60-70% geshortet sind...  

05.06.20 10:38

93 Postings, 2386 Tage Helmut DietrichDanke S1893

für Deinen unerschütterlichen Optimismus. Nachdem man von Fully so gut wie nichts mehr hört, ist man für Deine Kommentare dankbar. Meine Einschätzung, dass es nicht mit ?rechten Dingen? bei unseren Verantwortlichen zugeht, wird auch immer sichtbarer.
Egal wie, sollte die Justiz noch in der Lage sein zu intervenieren, wird das unsere letzte Chance sein.
Die anderen Großbanken inklusive Warren Buffet warten doch darauf, unsere beiden zu zerfleischen.
 

05.06.20 10:42

10 Postings, 0 Tage AlissiLiaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 05.06.20 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

05.06.20 11:35

59 Postings, 749 Tage Tante FunnyAckman

Weiss jemand wie sich das Fannie Portfolio von Ackman im Mai entwickelt hat?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1506 | 1507 | 1508 | 1508   
   Antwort einfügen - nach oben