Wir brauchen viele Sarrazins

Seite 2 von 14
neuester Beitrag: 25.03.20 09:42
eröffnet am: 25.08.10 19:51 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 340
neuester Beitrag: 25.03.20 09:42 von: Onkel Lui Leser gesamt: 23084
davon Heute: 2
bewertet mit 77 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14   

27.08.10 10:44
2

1683 Postings, 3950 Tage BialikJa

1. er hat einen schönen Schnäuzer (der könnte noch schöner werden)
2. er hat ein eigenes Buch (!!!)
3. Und er sagt auch die Wahrheit  

27.08.10 10:46
2

1683 Postings, 3950 Tage Bialikund

er ist mir sympatisch ;-)  

30.08.10 11:05
6

43548 Postings, 4549 Tage RubensrembrandtEs gibt in der BRD ein Problem

in der Demographie,
in der Integration,
in der Bildung.
Diese Probleme gibt es seit mehr als 40 Jahren, aber es gibt keine ausreichenden
Lösungsansätze. Deshalb brauchen wir viele Sarrazins, damit durch die Zuspitzung
endlich eine ausreichende Wahrnehmung stattfindet.  

30.08.10 11:16
6

10704 Postings, 3830 Tage ThesameEs gibt in Deutschland

50-60mio. Sarrazins, aber die haben nix zu sagen, es gibt aber eine Handvoll Politiker, die schreien raus aus der SPD ................................?                                                                                                                                                                                                                                   .  

30.08.10 11:20
8

7903 Postings, 4700 Tage jezkimiLeider darf man in D schon nicht mehr sagen

was man denkt, auch wenn es richtig ist.
-----------
BRD = Bananen Republik Deutschland
Sarazin 4 Bundeskanzler

30.08.10 11:22
1

27350 Postings, 3895 Tage potzblitzzz@jezkimi

Wieso? Das macht doch der Sarrazin. Oder hat er jetzt ein alleiniges Rederecht?
Darf man ihm nicht sagen, was für ein Scheiß es ist, den er ablässt?  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

30.08.10 11:24
2

6254 Postings, 4713 Tage aktienbärDu

darfst es doch!

Ich auch

Wer sperrt dich ein?

Freies Land!  

30.08.10 11:25
3

4048 Postings, 5957 Tage HeimatloserFTD - Sarrazins Buch ist erstaunlich sachlich

Thilo Sarrazins Buch ist bei Amazon aufgrund der Vorbestellungen bereits auf Platz eins geschossen. Doch die Kritik aus der Politik ist vernichtend. Wer das Buch liest, versteht die ganze Aufregung nur schwer. von Jens Tartler  

http://www.ftd.de/politik/deutschland/...nlich-sachlich/50162840.html  

30.08.10 11:32
2

2337 Postings, 4542 Tage rogersGeorge Orwell:

"Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen."

Ein (angebliches) Zitat von Voltaire: ?Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen.?

Dem kann ich mich im Fall Sarrazin anschließen......................
-----------
Keine Chance für Benziner und Dieselstinker!
Macht den Weg frei für Elektromotoren!
Benzinpreis: 3 Euro pro Liter!

30.08.10 11:32
3

7903 Postings, 4700 Tage jezkimiSicher dürfen "wir Kleinen" noch sagen

was wir wollen. Aber bei Sarazin regt sich die halbe BRD auf. Aus der Partei will man ihn ausschliessen!  
Aber vielleicht ist das ja keine Strafe, sondern eine Belohnung.
-----------
BRD = Bananen Republik Deutschland
Sarazin 4 Bundeskanzler

30.08.10 11:32
3

27350 Postings, 3895 Tage potzblitzzz@Heimatloser

Sarrazins Thesen im Faktencheck | RP ONLINE
Sarrazins Thesen im Faktencheck | RP ONLINE
Der ehemalige Berliner Finanzsenator und heutige Bundesbanker stellt eine Fülle von Thesen zum Thema Migration und Bevölkerungsentwicklung auf. Unsere Zeitung hat nachgeprüft, wie gut einige belegt sind.
http://nachrichten.rp-online.de/politik/...sen-im-faktencheck-1.98094
Und zu den 1000 jugendlichen Migranten in Berlin, die angeblich 20% der Delikte ausmachen, sagt die Berliner Polizei, dass sie gar keine 1000 Serienstraftäter kennt. Ich kann die Quelle nicht nennen, aber es lief heute morgen in der ARD Morgensendung...  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

30.08.10 11:34
3

6254 Postings, 4713 Tage aktienbäraha

"Über weite Strecken wirkt das Buch eher wie eine umfangreiche Studie eines ökonomischen Forschungsinstituts. Die polemischen Formulierungen, über die sich jetzt das ganze Land echauffiert, streut der ehemalige Berliner Finanzsenator für seine Verhältnisse sehr sparsam ein. Er zitiert Statistiken, er lässt sein ökonometrisches Wissen aufblitzen, zeigt aber auch, dass er sich mit geschichtlichen Fragen schon länger befasst."
(...)
"Die Grundthese seines Buches ist nicht überraschend"
(...)
"Deutschland lässt die falschen Migranten ins Land, diese vermehren sich weit stärker als der Rest der Bevölkerung. Sie integrieren sich schlecht bis gar nicht, haben wenig Erfolg in Schule und Beruf, leben überwiegend von Sozialleistungen."


http://www.ftd.de/politik/deutschland/...nlich-sachlich/50162840.html  

30.08.10 11:35
1

27350 Postings, 3895 Tage potzblitzzzIst ja wohl ein gutes Recht einer Partei, ein

Mitglied auszuschließen, wenn es vollständig gegen die Leitlinien der Partei läuft.

Sonst könnten sich auch NPD-Leute wie Pastörs in der Partei breitmachen.

Sarrazin soll sich eine andere Partei suchen; wird ihm ja wohl nicht schwerfallen, bei den vielen neuen Freunden, die er nun hat.  
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

30.08.10 11:42
4

983 Postings, 5632 Tage dupideiEva Herrmann wurde auch gekündigt wegen freier

Meinungsäußerung, und der geld-abhängige Kerner hatte sie seinerzeit sogar aus der Sendung geworfen, freies Land, ja, ja.  

30.08.10 11:53
3

2337 Postings, 4542 Tage rogersEin Ausschluß aus der SPD wäre

meines Erachtens falsch, weil er ja nicht als SPD-Funktionär o.ä. diese Thesen vertritt, sondern als Bundesbankvorstand, d.h. der schwarze Peter liegt bei der Bundesbank. Da die Bundesbank politisch neutral sein sollte und jeden Bürger in Deutschland "gleich lieb" haben sollte, ist er mit seinen provokanten Thesen kaum noch tragbar.
-----------
Keine Chance für Benziner und Dieselstinker!
Macht den Weg frei für Elektromotoren!
Benzinpreis: 3 Euro pro Liter!

30.08.10 11:56
2

69004 Postings, 6096 Tage BarCodeEr kann ja zu ner Samenbank wechseln,

und dort sein Genetik-Wissen einbringen!
-----------
"Ob wenig oder mehr Staatstätigkeit ? diese Frage geht am wesentlichen vorbei. Es handelt sich nicht um ein quantitatives, sondern um ein qualitatives Problem." Walter Eucken

30.08.10 12:01

27350 Postings, 3895 Tage potzblitzzzGut, das ist wahr @rogers

Er belegte allerdings bis letztes Jahr noch einen relevanten Posten im Berliner Senat; er war also weitaus mehr als ein einfaches Parteimitglied.

Aber die Bundesbank sollte normalerweise als direkt betroffenes Organ zuerst reagieren.
-----------
Dumme Menschen stellen keine Fragen.

30.08.10 12:03
3

8274 Postings, 5353 Tage pomerolwas sind heute 10-20 Jahre

vielleicht hängt dann sein Bild an allen Wänden.....der Schweinezyklus ist nicht aufzuhalten, wenn die Walze einmal richtig in das rollen kommt, springen hier so viele auf, dass sich manch ein Kritiker einscheisst  

30.08.10 12:05
5

8190 Postings, 4315 Tage thai09#28 hauptsaechlich

in der Bildung

das sieht man schon in der Diskussion im Board,
wobei ich denn entsprechend davon ausgehe, dass
schon mal jeder Diskussionsteilnehmer einen
Computer bedienen kann...also nicht komplett
(k)irre sein kann.
Und trotzdem ist die Meinungsverschiedenheit
sehr hoch.

Kann ich mir nur daraus erklaeren:

,,BLOED,, Dir Deine Meinung
RTL, SAT, ..............hauptsache der Fernseher laeuft
muede von der Arbeit nach Haus komm......  

30.08.10 12:05
16

14271 Postings, 4519 Tage objekt tiefviele mucken jetzt auf

u. a. Jugendrichter Hans-Gerd Fischer:

Richter Fischer: ?71 Prozent der Jugendstraftaten werden von Migranten begangen. Niemand mochte bisher etwas sagen, um nicht als Ausländerfeind dazustehen. Dadurch haben wir eine Parallelgesellschaft zugelassen, die uns riesige Probleme bereitet.?  

30.08.10 12:07
5

8274 Postings, 5353 Tage pomerolselbst Polizisten hüllen sich

bei ihrer Alltagsarbeit in Schweigen, was ihnen stinkt....  

30.08.10 12:07
3

2337 Postings, 4542 Tage rogersFür einen Parteiausschluß müßte

er gegen die Interessen seiner Partei SPD massiv verstoßen haben ("Schädigung der Partei"). Das ist hier nicht leicht erkennbar. Beim ehemaligen Superminister Wolfgang Clement war es damals einfacher, weil er indirekt dazu aufgerufen hatte, die SPD in Hessen nicht zu wählen.  
-----------
Keine Chance für Benziner und Dieselstinker!
Macht den Weg frei für Elektromotoren!
Benzinpreis: 3 Euro pro Liter!

30.08.10 12:10
3

6254 Postings, 4713 Tage aktienbärQuelle für P 45

liefer ich mal nach, sonst meldet das ein Eiferer (erfolgreich):

http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/...endliche100.html

Gesprächsrunde (v.l.:): Jugendrichter Hans_Gerd Fischer, Moderator Martin Busch, Sozialarbeiter Friedhelm Stock und Wissenschaftler Dirk Baier
 

30.08.10 12:19
8

8190 Postings, 4315 Tage thai09wenn

man in den Sarrazin Threads den schwarzen
Sternen nachgeht...koennte man leicht vermuten,
dass´sich hier einige von Sarrazin angesprochen
fuehlen...
(anhand der Parteilichkeit des Posters zu seinen
Aussagen...)  

Ganz schlaue koennten noch auf die Idee kommen,
die durchschnittlichen Postingzeiten (Monat) der User mit den
gewoehnlichen Arbeitszeiten in D zu vergleichen.
(mit der Idee auf eventuelle Schichtarbeit
oder eben NICHT-Arbeit, Hartz4)


(hahaha...))))  

30.08.10 18:25
9

43548 Postings, 4549 Tage RubensrembrandtDiejenigen, die Sarrazin als Rassisten

bezeichnen, sind zum großen Teil die gleichen, die es als vordringliche Aufgabe
der BRD ansehen, die Freiheit der BRD am Hindukusch zu verteidigen,
statt die Meinungsfreiheit in der BRD zu verteidigen. Jeder kann sich selbst
überlegen, ob das tatsächlich die vordringlichen Probleme der BRD sind oder
ob sie nicht vielmehr in einer verfehlten Demographie-, Integrations- und Bildungs-
politik liegen. 50 Jahre verfehlte Politik in diesen Bereichen sollen dem Groß-
teil der Bevölkerung nicht bewusst werden. Weil es Sarrazin durch überspitzte
Formulierungen jedoch gelingt, einen Großteil der Bevölkerung zu erreichen, soll er
mundtot gemacht werden, indem z. B. versucht wird, ihn aus öffentlichen/
politischen Ämtern zu entfernen, damit diese Leute weiter machen können
wie bisher.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14   
   Antwort einfügen - nach oben