Was passiert wenn ein neuer Virus kommt?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.03.20 07:45
eröffnet am: 17.03.20 09:46 von: DA_BUA Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 19.03.20 07:45 von: DA_BUA Leser gesamt: 550
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

17.03.20 09:46
1

5981 Postings, 3150 Tage DA_BUAWas passiert wenn ein neuer Virus kommt?

Ich kann verstehen was getan werden muss um Leute zu schützen jedoch stell ich mir die Frage wenn wir jetzt schon alles auf den Kopf stellen und alles Dicht machen, was passiert wenn nächstes Jahr ein neuer Virus kommt?


Nicht falsch verstehen: Ja Leute mit Vorerkrankungen und Leute älter 60 müssen geschützt werden.
Aber die Grippewellen der vergangenen Jahre forderten viel mehr Tote.
Ja es ist traurig aber ein bischen realistisch sollte man sein.
Weiterhin auch nicht alles glauben was die Politik einem erzählen will.

Würd mich auf eure Meinungen freuen
 

17.03.20 09:57
1

124 Postings, 1217 Tage Goldesel13Video ansehen!

https://m.youtube.com/watch?v=8h-HKZGY5XA&feature=share  

17.03.20 09:59
2

5981 Postings, 3150 Tage DA_BUASehr interessant

- Das Robert Koch-Institut stuft weiterhin das Influenzavirus als bedrohlicher ein
- Die schlimmste Grippewelle seit 30 Jahren liegt rund zwei Jahre zurück:
2017/2018 kamen etwa 25.100 Menschen in Deutschland durch eine Virusgrippe ums Leben.

https://www.merkur.de/leben/gesundheit/...g-moeglich-zr-13513305.html

Neue Viren sind Alltag.
- SARS, MERS, Zika, Chikungunya, West, Nil, Nipah, Hendra
- Jedes Jahr sterben 1,5 Millionen Menschen an der Tuberkulose, einer behandelbaren Krankheit

https://www.deutschlandfunk.de/....720.de.html?dram:article_id=468794

 

17.03.20 10:01
4

33545 Postings, 7250 Tage DarkKnightMacron hat dem Virus den Krieg erklärt.

Da kann man sagen: endlich einer, der kapiert, worum es geht.

Man kann aber auch sagen: mit dem Krieg gegen den Virus ist es wie mit dem Krieg gegen den Terror ? das wird nie enden.

Also, ich komme ja aus einer Zeit, als man noch die Zeitschriften für politische Bildung in den Schulen erhielt und diese durcharbeiten musste. eines der großen Themen war auch, wie es 1933 dazu kommen konnte, wie eine Demokratie von einer Notstandsgesetzgebung quasi über Nacht weggeblasen werden konnte.

Bis vor 2 Wochen dachte ich: das kann heute nicht mehr passieren. Heute denke ich anders ? ich bin eher entsetzt darüber, mit welcher Selbstverständlichkeit ALLE diese totalitären Maßnahmen akzeptieren.

Und ich wage eine Prognose: der Ausnahmezustand wird uns erhalten bleiben ? sei es, dass wir ab dem Sommer einen neuen Virus bekommen oder dass die nächste Operation losgetreten wird.

Sorry Leute, das aktuelle Desaster sehe ich als politische Maßnahme: Macron hat quasi nebenbei die Rentenreform am Parlament vorbei beschlossen, Ausgangssperren verhängt und zur Überwachung lt. Auskunft 100.000 Sicherheitskräfte bereitgestellt. Aha ...Sicherheitskräfte, keine Polizei .. früher nannte man solche Leute bei uns SA.

Was Macron kann, können wir schon lange ? wird heute oder morgen sicherlich nachgezogen.  

17.03.20 10:19
4

1978 Postings, 204 Tage Onkel LuiLangsam

glaube ich nicht mehr an das Märchen ,der Ausbruch erfolgte in Wuhan,wegen Fleischverzehr von Schlangen Ratten Fledermäuse usw.usw. denn das machen die schon seit Jahrzehnten ohne Ausbruch
Meine Meinung
das Virus wurde im Labor erzeugt u
Ist leider willig oder unwillig ausgekommen
Das Märchen der Übertragung können sie den Menschen weismachen, die noch an den Weihnachtsmann u.den Osterhasen glauben
Schönen Tag noch
 

17.03.20 10:55

101 Postings, 3536 Tage RückgeldFaschos raus - ihr nervt tierisch

19.03.20 07:45

5981 Postings, 3150 Tage DA_BUAKeine neuen Infektionen in China

sehr komisch oder?

Stand: 19.03.2020 07:29 Uhr

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-125.html  

   Antwort einfügen - nach oben