Spendenskandal bei der Afd !!

Seite 4 von 20
neuester Beitrag: 21.04.20 15:00
eröffnet am: 11.11.18 19:52 von: SzeneAltern. Anzahl Beiträge: 495
neuester Beitrag: 21.04.20 15:00 von: Fritz Pomme. Leser gesamt: 47584
davon Heute: 5
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   

12.11.18 19:28
2

4197 Postings, 1042 Tage clever und reich"Geldwäsche" LOL Zu geil...

Na kommt, wer haut den nächsten raus?  

12.11.18 19:29
2

7485 Postings, 920 Tage AgaphantusOh man no id

So eine Alte Kamele wird hier raus geholt?
Dann seid ihr wohl auch richtig begeistert von der Weidel *lol*
Deswegen sind doch die Parteispendengesetze verschärft worden!!!

Die CDU musste danach 35 Millionen DM innerhalb eines Monats locker machen. Irgend einer hatte glaube ich die Pressekonferenz von Herrn Thierse gepostet.  

12.11.18 19:37
1

40756 Postings, 7023 Tage Dr.UdoBroemmeIch weiß ja nicht, ob man in der Schweiz

Parteispenden steuerlich absetzen kann, aber wäre doch möglich, dass die Spenden abgesetzt wurden und hoppla, plötzlich ist das gespendete Geld nach 6 Monaten wieder auf dem Konto.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

12.11.18 19:53
6

51912 Postings, 5266 Tage RadelfanWenn ich "Treuhänder" i.V.m. Schweiz lese

denke ich immer noch an Geldwäsche über eine Briefkastenfirma!

Und dabei bleibe ich auch, bis sich die Leute, die hinter dem Treuhänder stehen zu erkennen gegeben haben!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

12.11.18 19:59
1

9823 Postings, 1194 Tage SzeneAlternativWeigel muss zurücktreten!

12.11.18 20:02
7

40756 Postings, 7023 Tage Dr.UdoBroemmeDa gibts noch etliche Ungereimtheiten

Die PWS hat ja auch keine eigentliche Geschäftstätigkeit mehr, ist nur eine Hülle.

"Bei der ominösen Firma handelt es sich um die PWS Pharma Whole Sale International AG mit Sitz in Zürich. Gestern bestätigte PWS-Verwaltungsrat Balz Jegge BLICK, dass man die Überweisung «treuhänderisch für einen Geschäftsfreund» getätigt habe.

Man habe jeweils einfach die Kontonummer bekommen und den Zahlungszweck. Die Sache habe man dann bezahlt. Das sei ein Gefallen gewesen. Einzig: Wer dieser «Geschäftsfreund» sei, wollte Verwaltungsrat Balz Jegge nicht sagen."
"Neben Jegge als Verwaltungsrat ist auch Kurt Häfliger (73) bei der PWS aufgeführt ? als Geschäftsführer. Häfliger selbst, der in Zürich eine Apotheke betreibt, wollte die AfD-Spende gegenüber BLICK nicht kommentieren. Von Verwaltungsrat Jegge heisst es aber, dass weder er noch Häfliger politisch der AfD nahestünden.

Fakt ist: Der gelernte Drogist Häfliger tanzt auf mehreren Hochzeiten. Wenige Meter neben seiner Apotheke im Quartier Fluntern sind auf dem Briefkasten drei Namen angegeben: die Apotheke, ein Unternehmen namens «PWS GmbH» sowie die Investmentgesellschaft Union, in der Häfliger zusätzlich als Verwaltungsrat sitzt. Laut Handelsregister bezweckt die Investmentgesellschaft Union die «Verwaltung von Kapitalanlagen aller Art auf eigene und fremde Rechnung». Unklar ist, welche Rolle die Gesellschaften spielen und wer die Zahlung an die AfD autorisiert hat."

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/...ss-ich-nichts-id15013623.html
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

12.11.18 20:02
6

40756 Postings, 7023 Tage Dr.UdoBroemmeAch ja

"Pikant: Kurt Häfliger sorgte schon früher für Aufsehen. Im April 2014 verurteilte ihn das Bezirksgericht Münchwilen TG zu einer bedingten Freiheitsstrafe von sechs Monaten. Grund: Der Ex-Verwaltungsratspräsident der Thurgauer Versandapotheke Medica Direct AG wurde der Misswirtschaft für schuldig befunden. Dies bestätigt eine Quelle gegenüber BLICK. Und: Häfliger habe das Urteil nicht angefochten."
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

12.11.18 20:27

3503 Postings, 1933 Tage WALDY_RETURNLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 13.11.18 09:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung

 

 

12.11.18 20:32
6

3649 Postings, 902 Tage FernbedienungEs ist immer wieder herzzerreißend,

sehen zu können, wie und reich versucht, die Afd-Verfehlungen kleinzureden.  

12.11.18 22:22
3

7485 Postings, 920 Tage AgaphantusÜber die ältere Dame

Die mal wegen Pfandmissbrauch belangt wurde - finde ich übrigens auch völlig daneben - wurde sich von den Besorgten auch mal heftigst aufgeregt. Die 130.000 sind aber keine Peanuts, worüber man sich nicht aufregen sollte.  
Es ist nun einmal völlig egal wie hoch die nicht angezeigte Parteispenden war. Sie wurde nicht angezeigt,  also mutmaßlicher Verfehlung der AfD.

Da handelt einer mit Drogen? Gut, dass sie den erwischt haben. Es ist völlig egal zu welcher Partei, welchem Glauben oder welcher Nationalität ein mutmaßlicher Straftäter gehört. STRAFTAT BLEIBT STRAFTAT UND IST AUFZUKLÄREN SOWIE ZU VERURTEILEN / ZU BESTRAFEN  

13.11.18 08:16
4

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichIch finde es lustig wie diverse Leute

seit Jahren  ergebnislos die AfD diffamieren und trotzdem wird diese Partei von Wahl zu Wahl stärker. Ein Grund dafür ist die plumpe und für immer mehr Leute einfach zu durchschauende Verunglimpfung, natürlich neben den schön geredeten ungelösten Problemen im Land. Aus Sicht der AfD sind diverse Gegner der AfD die besten Wahlhelfer. Der Frust über die langjährige positive Entwicklung der AfD ist bei einigen förmlich zu spüren, den Einzug von AfD Programmatik bei den Etablierten ist nicht nur mein bester Lohn. (-: Nur meine Meinung.  

13.11.18 08:20
3

4197 Postings, 1042 Tage clever und reich#85 Illegale Einreise, Passfälschung,

Mehrfachidentitäten bei Asylbewerbern u.s.w. sind auch Straftaten...Genau diese Art der einseitigen Darstellung haben immer mehr Leute satt.  

13.11.18 08:30
1

51912 Postings, 5266 Tage Radelfan#86 Eben, das erinnert doch stark

an den Aufstieg einer gewissen anderen Partei.....
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

13.11.18 08:51
2

176678 Postings, 6856 Tage GrinchUnd das war nix gutes damals...

Mit dem typ aus Österreich. Diesmal kommts doch wohl nicht aus der Schweiz, oder?
-----------
Grinch die Boardlegende!

13.11.18 09:16
1

15231 Postings, 5573 Tage quantasUS-Kongresswahlen

Auch aus deutschen Großkonzernen wie Bayer, Siemens und der Telekom sind Spenden in Richtung USA geflossen. Auffällig dabei: Mehrheitlich ging das Geld an die Republikaner von US-Präsident Donald Trump.

17 deutsche Unternehmen haben nachweislich insgesamt 2,63 Millionen US-Dollar gespendet, wie aus einer Auswertung der ?Welt? hervorgeht, die auf den Zahlen des Center for Responsive Politics basiert. Die Daten stützen sich wiederrum auf die Angaben der amtlichen Federal Election Commission (FEC).

Die größte Summe kam den Daten zufolge aus dem Chemiekonzern BASF, der mit 632.000 Dollar der drittgrößte ausländische Firmenspender war. Dahinter folgen die Deutsche Telekom (604.000 Dollar), Fresenius Medical Care (296.000 Dollar), Bayer (264.000 Dollar) und Siemens (168.000 Dollar).

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-3TAeD1g5Khbq2Tywfe6G-ap1
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

13.11.18 09:28
3

7485 Postings, 920 Tage Agaphantusist doch lustig

wie die Fan´s jetzt alte Spenden raussuchen, um von Weidel und den "komischen" Finanzierungen der AfD abzulenken ;-)
Die anderen Parteien legen ihre Spenden aber offen....bei der AfD scheint ja einiges sagen wir mal "suspekt" zu sein. Immer wieder taucht die Schweiz auf - wer hat da seinen "Lebensmittelpunkt"??

"Auch einzelne Kandidaten der AfD, darunter Parteichef Jörg Meuthen, wurden durch gezielte Wahlkampfmaßnahmen der Goal AG unterstützt.[17] [18]. Nachdem AfD-Funktionäre stets abstritten, von den Wahlkampfmaßnahmen gewusst zu haben und damit das Vorliegen einer Parteispende bestritten,[19] wurde durch Recherchen von Correctiv und LobbyControl bekannt, dass zumindest einzelne Kandidaten und Spitzenfunktionäre wie Co-Parteichef Jörg Meuthen von der Unterstützung durch die Goal AG wussten und in Maßnahmen involviert waren"
Alternative für Deutschland (AfD) ? Lobbypedia
https://lobbypedia.de/wiki/Alternative_für_Deutschland_(AfD)
 

13.11.18 10:06
2

4197 Postings, 1042 Tage clever und reich#88 Die AfD mit dieser gewissen Partei zu

vergleichen, ist auf so vielen Ebenen offensichtlich voll daneben. Die Positionen der AfD sind in den meisten anderen westlichen Demokratien analog...Es macht mich fast traurig wie hoffnungslos mancher hier noch die Nazikeule schwingt...  

13.11.18 10:14
1

4197 Postings, 1042 Tage clever und reich#91 Lobbycontrol soll ne neutrale Quelle sein?

Steht aus meiner persönlichen Sicht den Grünen nah, aber was weiß ich schon. Vielleicht brauchen wir ne Lobbycontrol für Lobbycontrol....Made my Day Agaphantus... LOL

"Vereinzelt wird kritisiert, Lobbycontrol begleite nicht alle Einflussnahmen von Interessenverbänden auf die Politik gleichermaßen kritisch. Der Journalist Jan Philipp Hein kritisiert, es habe im Bereich erneuerbare Energien sehr deutliche Fälle von Interessenkonflikten gegeben, die von Lobbycontrol ignoriert würden".


https://de.wikipedia.org/wiki/Lobbycontrol
 

13.11.18 10:17
1

15231 Postings, 5573 Tage quantasRegelungen zur Parteifinanzierung in der Schweiz

In der Schweiz gibt es keine nationale gesetzliche Regelung der Parteifinanzierung. Das heisst die Parteien können Spenden und Gelder von beliebigen Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen erhalten und müssen weder die Beträge noch die Geldgeber nennen.

In der Schweiz gibt es ausserdem keine staatliche Parteifinanzierung im eigentlichen Sinne, denn der Staat vergibt in der Schweiz kein Geld direkt an Parteien oder andere politische Organisationen. Die einzige direkte finanzielle Unterstützung des Staates an die Parteien sind die Fraktionsbeiträge.

Internationaler Vergleich
Ausser in Schweden ist die Parteifinanzierung in Europa überall reglementiert. Die Reglementierungen beinhalten unter anderem Verbote und monetäre Begrenzungen, Regeln zur Offenlegung der Parteifinanzen sowie Strafen, wenn die Regeln nicht eingehalten werden. In Deutschland beispielsweise müssen die Parteien jährlich ihre Einnahmen, Ausgaben und ihr Vermögen offenlegen.
https://www.vimentis.ch/d/publikation/463/...rung+in+der+Schweiz.html
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

13.11.18 10:23
5

7485 Postings, 920 Tage Agaphantus#92

"Die Positionen der AfD sind in den meisten anderen westlichen Demokratien analog."

Genau, deswegen demonstriert ja in  Polen die Regierung mit den Rechten!
Man ey, wieviele scheinbar in der Schule die Ohren zu hatten. Erschreckend!

Polnischer Unabhängigkeitstag: 200.000 bei Gedenkmarsch in Warschau | tagesschau.de
Anders als bei den europäischen Nachbarn stand in Polen das 100. Jubiläum der Unabhängigkeit im Vordergrund der Gedenkfeiern. An einem Marsch in Warschau nahmen mehr als 200.000 Menschen teil - darunter auch Rechtsextreme.
https://www.tagesschau.de/ausland/demo-polen-103.html
 

13.11.18 10:25
2

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichAlso mehr kommt von euch nicht oder?

Der Österreicher und die AfD ehrlich jetzt? "Lobbycontrol"? Das ist jetzt wirklich alles? mehr wird´s nicht mehr argumentativ  oder? Wow. LOL

Die von euch unterstützte Politik ist dabei so etwas von zu scheitern. Selbst bei den Grünen haben scheinbar nur noch Leute wie Palmer oder Kretschmann Erfolg, von der CDU ganz zu schweigen... Interessant wie ihr versucht das argumentativ zu einem Sieg umzuschreiben. Vor drei Jahren wurde hier bei Ariva von der AfD als 5%  bis 7% Partei argumentiert, aktuell stehen wir bei 16,5%. Schauen wir einmal wieder in drei Jahren. (-: Schönen Tag noch meine Herren.


https://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm  

13.11.18 10:32
5

176678 Postings, 6856 Tage GrinchWieso "mehr kommt von euch nicht"?

Wir haben dir ERSCHÖPFEND erläutert das die Scheisse gebaut haben. Du weigerst dich allerdings beharrlich das anzuerkennen.  
-----------
Grinch die Boardlegende!

13.11.18 10:34
3

176678 Postings, 6856 Tage GrinchUndmal nebenbei... INSA ist die AfD-Umfragetüte.

Probiers mit Forsa...

http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

-----------
Grinch die Boardlegende!

13.11.18 10:34

4197 Postings, 1042 Tage clever und reich#95 Wenn die Mehrheit die "Rechten" wählt,

dann sollte man das einfach demokratisch akzeptieren, aber fällt halt scheinbar nicht jeden leicht. Was ist mit den Leuchttürmen der Demokratie wie USA, Kanada, Großbritannien, Schweden, Schweiz, Österreich, Tschechien, Dänemark, Italien, Baltikum, Slowakei, Kroatien, Bulgarien, Spanien, Australien u.s.w., u.s.w. Alle auch "rechts" oder? Deine Betrachtung von den Vorkommnissen in Polen erinnert mich an die Geschichte mit dem Autofahrer, der alle ihm entgegenkommenden PKW zu Geisterfahrern erklärt und die Geschichte scheinbar nicht zu Ende denkt...(-: Okay Leute mir langt es für heute mit "Argumente" austauschen, bin voll auf meine spaßigen Kosten gekommen. Muss jetzt was tun. SA könnte doch noch was lustiges schreiben, so zum Abschluss. Macht sich ganz schön rar der User SA, reimt sich sogar. (-:  

13.11.18 10:37

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichForsa LOL

Ja "erläutert" das die AfD etwas mit dem Österreicher zu tun haben könnte, prima. LOL So aber jetzt. Tschöö  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung