Spendenskandal bei der Afd !!

Seite 2 von 20
neuester Beitrag: 21.04.20 15:00
eröffnet am: 11.11.18 19:52 von: SzeneAltern. Anzahl Beiträge: 495
neuester Beitrag: 21.04.20 15:00 von: Fritz Pomme. Leser gesamt: 47582
davon Heute: 3
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   

12.11.18 09:10
3

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichGeld wurde lange zurück gezahlt, lächerlich.

Wird nur aufgebauscht, wie gehabt. Meine persönliche Einschätzung: Das PartG verlangt zwar eine "unverzügliche" Weiterleitung einer unzulässigen Spende an den Bundestagspräsidenten, aber "unverzüglich" bedeutet im deutschen Recht keineswegs "sofort". Als letzter Termin wird sogar Ausdrücklich der Zeitpunkt des Rechenschaftsberichtes genannt. Das kann man dahingehend auslegen, dass dem Empfänger eine angemessene Prüfzeit über die Rechtmäßigkeit zugestanden wird. Nur weil das Geld von einem Schweizer Konto kam, ist die Spende nicht automatisch unzulässig. Ist Der Spender Deutscher/EU-Bürger oder das Unternehmen zu mindestens 50% deutsch/EU-ländisch, wäre die Spende wieder legal. Das zu prüfen kann dauern.
Fraglich ist allerdings ob die Rücküberweisung zulässig war. Man könnte aber aus AfD-Sicht argumentieren, dass mit der Rückgabe eben die Nichtannahme der Spende klar gemacht werden sollte. Außerdem bleibt die Frage ob man einen Geldbetrag den man zurücksendet " überhaupt angenommen" hat. Wenn überhaupt, dann ein Formfehler , da spricht in zwei Monaten keiner mehr drüber.  

12.11.18 09:13

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichKornblume = National = böse= Nazi ?

Das gaaanz kleine ein mal eins der Linken, LOL  

12.11.18 09:15
6

176678 Postings, 6856 Tage GrinchUi jetzt wird wieder relativiert und entschuldigt.

Nur weil es um die AfD geht... ist doch längst festgestellt, dass die ganze Sache höchst illegal war.

Findest du als "Patriot" (herrlich... ich lach immer noch) das nicht bedenklich, dass die Partei, die mit dem Anspruch als Alternative für DEUTSCHLAND auftritt, von schweizer Lobbyisten bedient wird?  
-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 09:46
3

4197 Postings, 1042 Tage clever und reich#28 In Anbetracht von von der Leyens Söhnchen

aktuell betrachtet, oder aber der historischen CDU Spendenaffäre, zu der unser AMTIERENDER Bundestagspräsident bis heute keine Erinnerung an die Herkunft mit sich herum getragener diverser Gelder hat, bei denen es nebenbei gesagt um Millionen ging....Wer soll denn den Untersuchungsausschuss leiten? Schäuble? LOL Oder der Millionär aus Würselen, der mit der Verwarnung aufgrund seiner zweifelhaften Sitzungsgelder? LOL Das transparente zurück überweisen einer RELATIV kleinen AfD Spende an den Spender wird  kein Problem werden, auch wenn sich das hier viele zu wünschen scheinen. Illegal ist es auch wenn ich mein Auto falsch parke, die Kirche sollte schon im Dorf bleiben. Da kommt nichts nach.  

12.11.18 09:49
2

176678 Postings, 6856 Tage GrinchHöhöhö... bei der Tragweite muss was kommen.

Da wird die Souveränität Deutschlands von diesen Verrätern verkauft und du meinst das ist nix.
-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 10:02
1

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichnee Grinch Lol, da kommt nichts nach, auch

wenn Du Dir das wünschst. Hat das Niveau von der Mail die angeblich von Weydel war...In zwei Wochen ist das Thema abgehakt, mal sehen.  

12.11.18 10:09
1

176678 Postings, 6856 Tage GrinchAch stimmt... die Sache mit der Mail...

danke das du daran erinnerst... na dann wollen wir doch mal hochkochen.
-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 10:10
3

43102 Postings, 2237 Tage Lucky79Na, in freudiger Erwartung.... Grinch..?

dass die AfD so richtig eine übergebraten bekommt..?

Was wurde denn aus den bisher gestellten Strafanzeigen gegen die AfD...??
Da hört u. liest man nix ,mehr drüber...
scheinbar brauchen die Gerichte soooooo lange...
oder wurde am Ende nix draus...?   ;-)))))  

12.11.18 10:17
3

176678 Postings, 6856 Tage GrinchNö freuen kann man sich darüber nicht.

Es ist erschreckend wie ihr damit umgeht. Da versuchen Ausländer Einfluss auf Politik in D zu nehmen und das nicht mal offen, sondern über illegale Spenden und ihr tut als ob nix wäre.
-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 10:35
2

4197 Postings, 1042 Tage clever und reich#34 "Ausländer" ? LOL

130000 ? ist ja ein super Einfluss...LOL Das verraucht die AfD in einer Woche, vermute ich einmal. Wären das "Ausländer" aus der EU wie Polen oder Ungarn, dann wäre alles natürlich legal. Die Schweiz aber ist böse, also Kopf ab...
LOL Klar Grinch, macht Sinn.
Vielleicht war der Überweisende sogar ein EU Bürger, nur über ein Schweizer Konto seiner entsprechenden Firma, dann wäre alles auch offiziell legal. Einfach mal abwarten.
 

12.11.18 10:42
1

15231 Postings, 5573 Tage quantasObs denn ein Ausläner war?

Es gibt ja auch Deutsche die in der Schweiz Firmen besitzen.

Von wem das Geld kam müsste zuerst abgeklärt werden.
Vielleicht von Blocher??
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

12.11.18 10:49
3

176678 Postings, 6856 Tage Grinch@Clever: Warum wurde es denn zurücküberwiesen

wenn es nicht illegal war??? Na merkst du was? Deine Argumentation geht voll ins Leere weil du nicht alle Fakten zusammen betrachtest.
-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 11:17
2

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichGrinch Na zurück überwiesen halt, also

wurde die Spende überhaupt nicht erst angenommen. Hat also alles überhaupt nicht stattgefunden. Bei mir läuft nischt in´s Leere Grinch, was ist mit Dir? (-:  

12.11.18 11:20
1

176678 Postings, 6856 Tage GrinchUmgehend gemeldet isses wohl auch nicht

geworden... aus der Nummer kommste mit deiner Selbsttäuschung nimmer raus...

-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 11:24
2

29693 Postings, 4295 Tage Rico11Hier wird mal wieder

aus einer Mücke ein Elefant gemacht.  

12.11.18 11:24

3490 Postings, 1148 Tage Sawitzkigeht in euch

12.11.18 11:28
2

29693 Postings, 4295 Tage Rico11130.000 Euro einfach lächerlich

Ihr sollet mal lieber über die Millionen diskutieren, die unsere Kanonen Uschi jedes
Jahr durch den Schornstein pustet.  

12.11.18 11:30
1

176678 Postings, 6856 Tage GrinchNö. Thema dieses Threads ist der Spandenskandal

der AfD....
-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 11:35
3

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichGrinch Die Überweisung ging an einen Kreisvorstand

der AfD scheinbar, diese Ämter auf dieser Ebene werden zumeist ehrenamtlich geführt...Was will man da erwarten. In jedem Fall wurde das Geld vor weit über einem halben Jahr ohne sonstige Aufforderung von der AfD zurück überwiesen, absolut durchsichtig also  Deine Konstruktion. Nichts weiter als das tägliche mediale AfD Bashing, Spendenskandal uuuiii, LOL.  

12.11.18 11:37

3490 Postings, 1148 Tage Sawitzkiich würde der AfD

mal eine Millionen Spenden gönnen,dann können sie richtig aufrüsten.  

12.11.18 11:40
2

176678 Postings, 6856 Tage GrinchSie wurde nicht an den Bundestag gemeldet.

Und nach Monaten wieder klamm heimlich zurückgeleitet. Wie man Spenden ablehnt müssten die AfDler doch kennen... kommt doch alle Schiß lang vor, dass eine NGO deren Spenden ablehnt.
-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 11:42
1

4197 Postings, 1042 Tage clever und reichIch zitiere mich selber

"Das PartG verlangt zwar eine "unverzügliche" Weiterleitung einer unzulässigen Spende an den Bundestagspräsidenten, aber "unverzüglich" bedeutet im deutschen Recht keineswegs "sofort".  Nur weil das Geld von einem Schweizer Konto kam, ist die Spende nicht automatisch unzulässig. Ist Der Spender Deutscher/EU-Bürger oder das Unternehmen zu mindestens 50% deutsch/EU-ländisch, wäre die Spende wieder legal".
 

12.11.18 11:46
4

40756 Postings, 7023 Tage Dr.UdoBroemmeBestimmt nur die Spitze des Eisberges die 1300000

Wer weiß, was da noch so alles in deren Büchern zu entdecken ist.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

12.11.18 11:51
1

176678 Postings, 6856 Tage GrinchUnverzüglich ist schon definiert...

"ohne schuldhaftes Zögern"... also da kannste jetzt jammern und debattieren, aber die Unverzüglichkeit wird bei über einem halben Jahr und ohne Meldung an den Bundestag kein Richter mehr erkennen.
-----------
Grinch die Boardlegende!

12.11.18 12:07
2

5360 Postings, 1117 Tage ShitovernokheadWas ist eigentlich der Sinn der

Unterscheidung zwischen EU- und Nicht-EU-Spenden?

La Famiglia ist lauterer als Mokau-Inkasso?  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung