Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4581
neuester Beitrag: 04.08.20 03:47
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 114513
neuester Beitrag: 04.08.20 03:47 von: daiphong Leser gesamt: 14776738
davon Heute: 550
bewertet mit 103 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4579 | 4580 | 4581 | 4581   

04.11.12 14:16
103

20752 Postings, 6099 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4579 | 4580 | 4581 | 4581   
114487 Postings ausgeblendet.

03.08.20 12:00

6389 Postings, 1074 Tage Shlomo Silbersteindai hör auf zu hetzen

hier gibt es mehr arivioten als draussen covioten. demokratie heisst aushalten anderer meinungen.

und wie gesagt: die politik verordnet sogar  veranstaltungen ohne maske und ohne abstand. nämlich in der schule  

03.08.20 12:03

12796 Postings, 4280 Tage daiphong"Wie lange können wir noch friedlich bleiben?"

#77  Und? wie lange noch, Ibri?  

03.08.20 12:17
2

47809 Postings, 4441 Tage Fillorkillund sollte es dort langfristig funktionieren # 474

Eben das weiss bislang keiner. Das einzige was man gesichert weiss ist, dass Abstand und die im Kontakt potentiell übertragene Virenlast kausale Faktoren für die Einhegung resp Eskalation einer Viruspandemie sind. Die zuletzt hochgespielte Idee des Superspreaders, der nur noch beizeiten identifiziert und bis zur vollständigen Ausdünstung der infektiösen Partikel stillgelegt werden müsse, ist sicher noch nicht das letzte Wort. Denn die beisst sich komplett mit den Erfahrungen in den mehr oder weniger isoliert von der Aussenwelt gelegenen Clustern wie beispielsweise Schlachthöfe, Kliniken und Pflegeheime, die zeigen, ist das Virus erstmal drin zieht es zielsicher von einem zum andern. Da braucht es gar keinen extra Superspreader um das so hinzubekommen.

Mit anderen Worten: Unter der Bedingung des Nichtwissens bei gleichzeitig gegebener hoher Infektiosität und einer im Vergleich zu den Grippezyklen signifikant erhöhten Wahrscheinlichkeit für schwere, schwerste und letale Verläufe bleibt eigentlich nichts anderes als der grosse Abstandshammer, bis Pharma eine Lösung* gefunden hat und/oder genügend Leute eine Hintergrundimmunität erreichen konnten, die begründet bei Wiederansteckung auf leichtere Verläufe hoffen lassen kann. Das Problem beim Abstandshammer ist aber bekanntlich sowohl seine temporäre Begrenzung wie seiner Lücken, die aufgrund seiner destruktiven Sideeffects offen gehalten werden müssen.

* Covid 19 Therapien sind übrigens auch ein Paradefeld für Epigenetics, die auf die epigenetische Entgleisung des Immunsystems im Rahmen eines sog Zytokin-Sturmes als massgebliche Veriable für schwerste und letale Verläufe fokussiert:

...what is the reason behind the striking differences in disease progression? Old age, underlying health conditions, and being male have all been linked to more severe disease outcomes. Yet, many young and seemingly healthy people have died of COVID-19, leaving experts puzzled. While the explanation is likely a complex interaction of several contributing factors, epigenetics might play an important role. The so-called cytokine storm is the culprit behind the death of many COVID-19 victims. Cytokines are small protein molecules that are released in the body during an infection by components of the innate immune system, the first line of defense against the virus.

While they are critical in the response against the infection, for some reason certain people produce them in excessive amounts. This overdrive of the immune system causes cytokines to mistakenly attack the body?s own cells, leading to cell death and organ failure. In a study published in Clinical Immunology, researchers studied the epigenetic regulation of cytokines in people suffering from Systemic lupus erythematosus (SLE), a chronic autoimmune disease. They found that key cytokine genes were... https://www.whatisepigenetics.com/...d-19-affects-people-differently/

...epigenetic modifications can turn genes on and off by affecting the chemical structure of the DNA or its associated proteins, rather than the DNA sequence. Unlike genetic modifications, epigenetic changes are transient and reversible. Scientists in the Hackett group at EMBL Rome have recently developed a new version of a CRISPR molecular tool used for epigenome editing, making it smaller and easier to deliver into cells. This tool is able to cause targeted epigenetic modifications of specific genes in specific cell populations.

They will use this tool in mice to target airway cells that express the ACE2 protein ? the receptor that binds the SARS-CoV-2 spike protein and allows the virus to enter the cell. Once directed to these specific cells, the editing system is able to cause epigenetic modifications that temporarily silence the expression of ACE2. The expected outcome is to block the entry route for the virus and make cells resistant to SARS-CoV-2 infection. The project will investigate the wider potential of epigenetic editing as a general strategy for future prevention or treatment options... https://www.embl.org/news/science/...r-with-epigenetic-modifications/
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

03.08.20 12:21
1

12796 Postings, 4280 Tage daiphongPech, Shlomo

Jetzt hats du deinen nationalen Aufstand gegen das Fernsehen ;-)   bist aber selber  gar nicht dabei - und sogar auf der radikalen Gegenseite. Kannst den Demonstranten ja mal deine Schließung aller Schulen vorschlagen.... So blöd kann es laufen.  

03.08.20 12:21
2

19391 Postings, 5131 Tage Malko07Die Masken helfen sehr viel aber

sie sind keine Allzweckwaffe. Für die 1,5 m Abstand gilt das ebenso.

Befindet man sich längere Zeit  in einem Raum der kaum durchlüftet ist für längere Zeit  (z.B. für über eine halbe Stunde) zusammen mit vielen anderen Personen so ist die Raumluft nach kurzer Zeit mit Aerosolen gefüllt. Befindet sich in diesem Raum gleichzeitig ein Infizierter welcher fleißig Aerosole mit aktiven Viren von sich gibt sind Infektionen gewiss, auch mit einfachen Masken und 1,5m Abstand. Wie Lauterbach also diesen Superspreader verhindern will ohne die anderen Kontakte  zu überprüfen ist mit schleierhaft. Denn auch dieser Superspreader hat die Infektion nicht vom heiligen Geist bekommen.

Um also massenweise Infektionen z.B. in Schulen zu verhindern müssen die allgemeinen Infektionszahlen sehr gering sein. Daraus resultiert dass man auf die meisten unwichtigen  Veranstaltungen in geschlossenen Räumen verzichten sollte wie z.B. Kultur-, Sport- und religiöse Veranstaltungen. Sinngemäß gilt das auch für Clubs, Familienfeiern usw.. Auch sollte man auf Familienfeiern im Freien verzichtet bei denen man im Fall von Regen in geschlosse Räume flüchtet wie erst vor kurzem im Falle einer Garage. Bei geringen Infektionszahlen wird es auch nur zu wenigen Infektionen in Schulen und damit zu wenigen Schulschließungen kommen.

Wie groß die Gefahr im Freien ist wie z.B. bei der Demo in Berlin oder bei anderen vergleichbaren Veranstaltungen ist nicht gesichert. Auch der gedrängte Fußgängerverkehr in Fußgängerzonen wirft Fragen auf, welceh nicht einfach zu beantworten sind. Diesbzüglich gibt es nur theoretische Annahmen und mMn ist es auch hier stark von der Anzahl der Infizierten abhängig die unterwegs sind. Denn es braucht ja eine bestimmte Dosis, auch wenn noch nicht geklärt ist ab welcher Dosis es gefährlich wird und wie diese z.B. über Aerosole bei Menschengruppen in Bewegung erreicht wird. Bei Tröpfchen ist es einfacher. Und bei Tröpchen helfen ja auch Abstand und Masken in geschlossenen Räumen. Aber diese verdammten Aerosole .... sie können sich auch bei Massierungen im Freien gefährlich werden. Es gab schon Gründe wieso die WHO sich nicht mit den Aerosolen beschäftigen wollte. Damit ist nämlich nichts mehr einfach und manche WHO-Empfehlung ist damit nicht nur unsinnig sondern auch noch gefährlich

Der Deppenlauf in Berlin hat Zeugnis über die geistige und moralische Reife der Teilnehmer abgelegt, gilt allerdings sinngemäß für die Konsumenten in manchen Einkaufsstraßen bei gutem Wetter. Deshalb meinen je manche Besitzer der Konsumtempel es bräuchte im Hause die Masken nicht. Sie gieren geradezu nach großer Freizeit.

 

03.08.20 13:31
3

19391 Postings, 5131 Tage Malko07Das Virus lässt nicht mit

sich verhandeln. Und wenn TUI jetzt glaubt man könnte Kreutzfahreten mit Test vor dem Start durchführen so wäre das nur denkbar wenn es hier und an allen Stationen die man anläuft sehr geringe Infektionsraten gäben würde. Und demensprechend geringe Infektionsraten kann man nur erreichen wenn man auf derartige Belustigungen in Umgebungen die nicht virusfrei zu halten sind, verzichtet. Kreuzfahrtschiffe sind bezüglich Viren und Bakterien jedoch  richtige Zuchtstationen.

Alle die mit Recht ihren Betrieb einstellen mussten damit die Pandemie bei uns stark zurück ging, glauben jetzt sie könnten erneut loslegen und man behielte alles im Griff. Geistig unterentwickelt eben, besonders im Kulturbereich. Der Tourismus bekannter Art kann erst neu aufsetzen wenn die Pandemie verschwunden ist, die Kultur ebenso.  Und mit Testen allein kriegt man sie nicht weg. Man muss dann auch die Konsequenzen aus den Testergebnissen ziehen.

Übrigens das Land in Europa mit den bezogen auf die Bevölkerung am meisten Tests hat auch die höchsten Infektionsraten und Abends wird fleißig in den Kneipen und privat  gefeiert. Die Test sind dort also reine Geldverschwendung.
Kreuzfahrt: Hurtigruten stoppt Kreuzfahrten, Aida sagt Kurztrips ab - DER SPIEGEL
Für Hurtigruten ist wieder Schluss: Nach Corona-Infektionen bei Crew und Passagieren hat die norwegische Reederei ihre Kreuzfahrten eingestellt. Auch Aida und TUI Cruises konnten nicht wie geplant starten.
https://www.spiegel.de/reise/...-aba8149c-4aa2-4fdd-908d-23af7965e284
 

03.08.20 13:49
4

3028 Postings, 1374 Tage QasarWoher kommt nur dieser Hass

auf Andersdenkende?
Ich berichte hier manchmal die Absurditäten, die in meinem persönlichen Umfeld berichtet werden. Berichte aus erster Hand. Ich werde dafür als Träumer beschimpft und als Lügner beleidigt.
Geht euch denn die Düse so sehr?

Vielleicht hat jeder seine eigene Wahrheit. Das stimmt schon.
Aber Fakten stehen über diesen persönlichen Wahrheiten. Diese Fakten sind einfach da.
Und wer leugnet, dass in Berlin mehr als 20000 Menschen demonstriert haben, hat eben auch diese persönliche Wahrheit oder die Wahrheit gepachtet.
Wie sagte Joe B. kürzlich in einem kleinen Demenzanfall: TRUTH OVER FACTS  

Eigentlich interessiert mich diese Zahl gar nicht, aber die Dauerpropaganda, die man sich heute wieder in den Radionachrichten anhören muss, dass solche Demos verboten werden müssen, angeblich aus Sicherheitsgründen, und die Demonstranten ganz böse blöde Arschgeigen sind, hätte man nach den BLM-Demos genauso machen müssen.

Zweierlei Maß überall.

 

03.08.20 13:49
2

12796 Postings, 4280 Tage daiphongAllzweckwaffe Masken und Abstand und Organisation

Bei den Masken muss für Herbst und Winter das nächste Level erreicht werden - die einfachen Stoffmasken und der übliche Schrott reichen nicht mehr. Zumindest braucht man den Schutz mindestens gute OP-Masken Niveau IIR, die auch die Bildung wie die Aufnahme von Aerosolen weitgehend unterbinden. Für die Versorgung der Bevölkerung auf diesem Niveau hat das Gesundheitsministerium noch gar nichts geleistet...

Mit den realen Infektions- und Todeszahlen  sind wir in Europa seit den Maßnahmen sehr weit unten. Entsprechend gelockert kann es zugehen, mit der Maßgabe, das alle lokalen Ausbrüche mit regionalen Isolationen hart angegangen werden.  Das große Thema ist die gesamte Innenraum-Welt speziell im kommenden Herbst und Winter. Kitas, Schulen, Unis, Heime, Büros, ÖPNV, Flugzeuge, Theater, Kinos, Konzertsäle, Sporthallen, Schwimmhallen, politische Veranstaltungen, Vereins-Veranstaltungen, Bars, Clubs, Kneipen, Restaurants....

Wo man da mit Masken und Abstand + Luftumwälzung grundsätzlich nicht klarkommt, und darüber hinaus keine Organisation für die Mindestsicherheit findet, muss geschlossen bleiben. In Kitas und Schulen kann am mit festen kleineren Gruppen und einer durchlaufenden hohen Testrate arbeiten. Mit Mundschutz und Abstand bei den Jüngeren aber weniger - und auch für die Erzieher und Lehrer ist der Mundschutz beim Sprechen und das Risiko ein sehr großes Problem. Wahrscheinlich muss man Kleingruppen-Unterricht mit Online-Unterricht kombinieren, und hat weiterhin eine abgesenkte Leistung im Unterricht.  Insofern bleibt das ganze ein laufendes Experiment, das in den Regionen und bundesweit eng begleitet, verglichen und justiert werden muss.  

03.08.20 14:09

12796 Postings, 4280 Tage daiphong#95 vielleicht habt ihr in Oberammergau

ja ganz andere Verhältnisse als anderswo im Land. Also - Vorsicht beim Verallgemeinern symbolträchtiger Informationen aus erster Hand.  

03.08.20 14:46
2

19391 Postings, 5131 Tage Malko07Für die Versorgung der Bevölkerung auf diesem Nive

Die Leistung der Politik mit Ausrüstung für die Bevölkerung ist Null. Dabei müssten Risikogruppen schon längstens mit FFP2-Masken ausgestattet werden und im Herbst die gesamte Bevölkerung. Aber man konnte sich zurücklehnen und der Bevölkerung beim Nähen zuschauen. Auch bezüglich den Vorbereitungen für die Schulöffnungen wurde fleißig gepennt und groß geschwafelt. Die Rechnung wird, soweit kein Wunder geschieht, uns im Spätherbst präsentiert werden.  

03.08.20 14:50
3

6513 Postings, 4801 Tage relaxed#114496

Einfach improvisieren, z.B. Taucherbrille mit Schnorchel und auf dem Schnorchelende  einen Staubsaugerbeutel, wahlweise den Dyson-Zyklon für Besserverdienende ... schon hast du deine OP-Maske. Was ist nur aus dem Land der Erfinder und Ingenieure  geworden?

Womöglich stimmt die Gaja-Theorie doch und Mutter Erde entledigt sich gerade der Einfallslosen.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

03.08.20 14:52
1

19391 Postings, 5131 Tage Malko07#114495: Es ist doch unerheblich ob

20000 oder 40000 rumliefen. Bei den meisten wichtigen  Budesligaspielen gab es wesentlich  mehr Zuschauer. Es wäre auch unerheblich wenn sich diese "Protestierer" bei der Hinfahrt und Rückfahrt infiziert haben wenn es nicht auch dann andere und das Personal im Gesundheitsdienst treffen würde. Ich hoffe ja, dass diese Helden, im Krankheitsfall, sich in ihrem Keller einsperren und auf ihr Ende warten.  

03.08.20 14:55
2

3028 Postings, 1374 Tage QasarIhr braucht dringend eine Therapie

gegen euren Hass.
Kopfschüttel.  

03.08.20 15:06
3

4600 Postings, 3660 Tage Murmeltierchen#497

Informationen aus erster Hand

eine nahe bekannte arbeitet im altenpflegeheim in nordbayern, hier gab es im märz 3 coronainfizierte.

eine 90 jahrige , eine 80 jahrige, eine 25 jährige.

die jüngste hatte über unangenehmen husten geklagt, die 80jahrige hatte etwas fieber, die 90 jährige hatte keinen geschmackssinn., das waren die symptome
die 90 jährige litt unter starker diabetes, wurde regelmäßig insulingespritz. sie hatte dann irgendwann essen abgelehnt und ist innerhalb einer woche an den folgen der diabetes verstorben.  
offiziell musste die heimleitung die 90 jahrige als coronatote melden, was aus sicht der pfleger nicht zutrifft, in diesem fall. sonst gab es keine weiteren bekannten infektionen.

soweit ein anderer bereicht aus 1.hand - als gegenpol zu den hysterie headlines  und aussagen in vorherigen post, das corona einmal einschleppt die hälfte der alten dahin raffen würde.  

03.08.20 15:14
1

6513 Postings, 4801 Tage relaxed#114502

Deine 1. Hand belegt eindeutig, dass sich nur Frauen mit Corona infizieren.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

03.08.20 15:17

12796 Postings, 4280 Tage daiphong#99 ne gute OP-Maske aus Stoff kannst du

nicht selber herstellen, welchen Zweck hat deine Blödelei? Hats du denn nicht mehr drauf?  

03.08.20 15:18
1

4600 Postings, 3660 Tage Murmeltierchen#496

....für Herbst und Winter das nächste Level erreicht werden ...

da bin ich auch gespannt wie das wird wenn erkältung und grippe sich mit gleichen symtomen in allen teilen der bevölkerung zeigen.  das könnte eine echte psycho-nummer werden, dagegen ist das bisher pilepalle.

wird wohl in zwangsimpfung enden bzw. wird es auf impferpressung hinauslaufen.  

03.08.20 15:24

4600 Postings, 3660 Tage Murmeltierchen#503

es belegt das die meisten pfleger weiblich sind und frauen älter werden ( in heimen)  

03.08.20 17:01
2

2534 Postings, 2144 Tage ibriwie lange noch, ibri?

na ich würde sagen spätestens Herbst 2025.
Bis dahin wird wohl der Hälfte der Bevölkerung zwangsweise eine "Kerze" aufgehn... angehn,ausgehn ... wegen den Blackouts und so...ok die Blackouts könnten später eintretten, erst wenn die Grünschwarzen in DE aus allem aussteigen was angeblich dem Klima dieser Erde schadet.
Und die "Große Transformation" für jeden sichtbar wird.
 

03.08.20 20:49
2

12796 Postings, 4280 Tage daiphongDu hast ein destruktives Zukunftsbild

Blackouts wird es Deutschland nie geben, auch mit der Energiewende nicht, noch nicht einmal mit einer ggf. verpfuschten.  
Schon mittelfristig werden die Reallöhne steigen und viele Vermögenswerte sinken, Vollbeschäftigung mit leider sehr vielen lauen Renten und jobbenden Rentnern die nächsten 30 Jahre. Große Einwanderung aus Übersee wird es nicht mehr geben, weil vielleicht die Wirtschaft, aber der Wähler und Staatsbürger das nicht will. Und in Europa werden sie sich wehren, dass so viele ihrer tatkräftigen und  teuer ausgebildeten und studierten Leute nach Deutschland abwandern.  Umgekehrt wird so einiges an Exportindustrie in Deutschland zu teuer werden und  in die europäische Peripherie oder nach Übersee abwandern.  
Es wird an Arbeitskräften fehlen, weil es neben den kleinen Jahrgängen mit besseren und sichereren Löhnen ganz allmählich wieder mehr Familien, Frauen und auch Männer mit geringerer Berufstätigkeit geben wird. Trotzdem wird Deutschland noch auf viele Jahrzehnte schrumpfen. Es wird sich verwandeln von der großen europäischen Zentralmacht mit einer riesigen Anzahl billigster gut ausgebildeter einheimischer und zugewanderter Arbeitskräfte (1974-2018) zu einer kleineren, aber wohlhabenden europäische Mittelmacht.  

03.08.20 23:15

3028 Postings, 1374 Tage QasarBeinahe-Blackout im Juni 2019

bitte selber gugln....
Böse Zungen (Verschwürungspraktiker?) behaupten, dass mit den Erneuerbaren die Wechselstromphase nicht normiert werden kann und mit jedem kW mehr Wellensalat entsteht. Dann kommen noch die vielen Trafostationen hinzu, wegen der Stromtrassen.
Sind natürlich nur ganz böse Zungen.  

03.08.20 23:28

12796 Postings, 4280 Tage daiphongtja Qasar, aus und vorbei. Wellensalat.

Nirgends mehr Strom in Deutschland - der nackte Wahnsinn!  

04.08.20 01:36
1

398 Postings, 6049 Tage sue.viKapitulation

Dann legt eine Netzmeute dagegen los und die DFG knickt ein. Sie löscht den Beitrag. Ein Offenbarungseid.https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/...ter-nuhr-16886992.html#void  

04.08.20 02:36

47809 Postings, 4441 Tage FillorkillDann legt eine Netzmeute dagegen los

Die DFG wirbt mit einem Satiriker, der den Reim, der sich der Kleinbürger auf die Weltenläufte macht, als vermeintliche Eliten- und Wissenschaftskritik auf die Bretter bringt. Natürlich augenzwinkernd und pro forma auch mal demonstrativ 'gegen rechts'. Vielleicht dachte man sich, der kann mit der Jugend. Spricht er doch ihre Sprache, ungefähr so wie Th Gottschalk, der dasselbe für Haribo macht. Das ist das einzig peinliche daran.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

04.08.20 03:47

12796 Postings, 4280 Tage daiphong" ...der den Reim, der sich der Kleinbürger auf ..

Demnach müsste man deine gereimten Beiträge ja alle löschen, Kleinstbürger Fill von der Netzmeute.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4579 | 4580 | 4581 | 4581   
   Antwort einfügen - nach oben