"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Seite 1 von 576
neuester Beitrag: 06.08.20 09:16
eröffnet am: 29.03.20 15:42 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 14382
neuester Beitrag: 06.08.20 09:16 von: noidea Leser gesamt: 339288
davon Heute: 1093
bewertet mit 58 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
574 | 575 | 576 | 576   

29.03.20 15:42
58

16147 Postings, 3995 Tage Linda40"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Qualifizierte" ( altgriechisch )

Wie man sich leicht denken kann, ist der Titel nicht so wirklich auf meinem Mist gewachsen, sondern ich habe mir Ananas zu Hilfe geholt.
Ich hätte sicher geschrieben: Auf ein Neues !
So oder so sind wir schon beim Thema und ich eröffne diesen Thread, obwohl ich den von clever und reich super finde.
Das einzige, was mich dazu bewegt, sind diese ständigen Verzögerungen im Thread, wenn man etwas lesen möchte. Es raubt mir sehr viel Zeit, mir da die Beiträge von morgens oder dem Vortag zu suchen, und die hab ich nicht und will sie auch nicht investieren, denn es gibt ja auch noch ein anderes, reales Leben.
Ich persönlich finde es unmöglich, andauernd gemeldet zu werden von Personen, die anderer Meinung sind. Das ist doch lange noch kein Grund zu melden. Man wird doch nicht gezwungen, hier oder bei clever zu lesen und deshalb finde ich das auch sehr unangebracht.
Das bedeutet für mich aber gerade dann, wie wenig die Meinungsfreiheit toleriert wird von den Usern, die sie immer so hoch anpreisen.
Sollte es eintreffen, dass es über kurz oder lang auch hier passieren wird, dass man nicht mehr vernünftig lesen kann, dann weiß man ja, dass es nicht daran liegt, dass dem Fehler nicht beizukommen ist.
Vielleicht wird der Thread angenommen - vielleicht aber auch nicht. Wenn nicht, werde ich mir auch kein Bein ausreißen.
Ich schicke euch Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
574 | 575 | 576 | 576   
14356 Postings ausgeblendet.

05.08.20 22:15
4

16147 Postings, 3995 Tage Linda40Pappnasenbild...

das war mal bei einem Spiel zu sehen, da hab ich ja gedacht....ich hätte mich verguckt.

Blöd-blöder-Blödland.
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

05.08.20 22:25
2

4114 Postings, 228 Tage Max PLinda40

Das ist hier zu einer Schiessbudengesellschafft verkommen. Mehr ist da nicht mehr zu schreiben. So was Kaputtes. Wer Pappkameraden als Kulisse aufstellt, unter denen spielt und nachher der Jubel aus der Retorte kommt  ... der muss total bekloppt sein. Dem ist nicht mehr zu helfen. Hochgradig Krank. Ab auf Intensiv  denn da sind nämlich noch Dank der minderen Coronahochgradpatienten sage und schreibe  12.000 Betten frei....ein Stadion kann man schon noch mal da komplett einliefern. Drosten und der Wieler kommen auch zur Visite. Luschet auch noch wegen der schönen Bilder.

N8t
Max  

05.08.20 22:44
9

43611 Postings, 4572 Tage Rubensrembrandt# 353 Ungerechte Bezahlung

Jeder Polizist und jede Polizistin ist für die Gesellschaft wertvoller als eine Frau Eskin. Was
sind ihre Leistungen? Pauschale, völlig unbegründete Verdächtigung von Polizisten
als latente Rassisten, Bezeichnung von Demonstranten als Corvidioten. Bekenntnis
zur Antifa, aus deren Reihen auch kriminelle Gewalttäter kommen. Hoffentlich treten
möglichst viele aus der SPD aus.  

06.08.20 00:15
5

4992 Postings, 4173 Tage deadlinehe die Frau versenkt gerade die SPD

das ist viel Arbeit. Eigentlich muss man der Frau dankbar sein

weg mit dem roten Gesindel, weiter so Esken, räche Dich für die Jahre der Henseleien in der Schule...

Ihre Zeit ist jetzt gekommen und sie zieht voll durch bis  unter die 5%

lol

 

06.08.20 01:22
6

5939 Postings, 2644 Tage klimaxWie der Libanon zur Giftmülldeponie Europas wurde

zitat
Konflikte und Korruption : Wie der Libanon zur Giftmülldeponie Europas wurde
-Aktualisiert am 05.08.2020-22:18

Die Explosion im Hafen von Beirut geht wohl auf einen nachlässigen Umgang mit gefährlichen Substanzen zurück. Schon früher machten Milizen Geld damit, dass sie Giftmüll dort lagerten. Auch deutsche Unternehmen mischten mit.

In die letzten Jahre des Bürgerkriegs fiel einer der größten Skandale des Landes. Greenpeace deckte im Sommer 1995 auf, dass das tschechische Frachtschiff Radhost zwischen September 1987 und Juni 1988 aus Italien 16.000 Fass hochgiftigen Industriemülls in den Hafen von Beirut gebracht hatte. Den kontrollierte damals die christliche Miliz der Forces Libanaises von Warlord Samir Geagea. Davon wurden zwar 6000 Fass nach Italien zurückgeschifft. Die restlichen 10.000 Fass wurden jedoch vor der Küste im Mittelmeer entsorgt oder in den Bergen des Libanons begraben. Der Libanon wurde zur Giftmülldeponie Europas, und Milizenführer verdienten gut daran.

Das war möglicherweise nur die Spitze des Skandals. Auch deutsche Unternehmen entsorgten damals 36 Fass Giftmüll im Libanon. In den neunziger Jahren entdeckte Greenpeace Tausende Giftmüllfässer selbst in Beiruter Wohnvierteln wie Bourj Hammoud oder Karantina, die nahe der Unglücksstelle vom Dienstag liegen, und warnte vor einer ?ökologischen Zeitbombe?. Schon damals waren der Organisation nachlässig gelagerte Container mit brennbarem Material im Hafen von Beirut aufgefallen. Die Politiker stellten jedoch bereits 1991 mit einem Amnestiegesetz sicher, dass niemand für den vergrabenen Giftmüll, über den bereits damals spekuliert wurde, verhaftet werden würde.

Eine Linie führt von diesen Giftmüllskandalen zur Nachlässigkeit im Umgang mit den großen Mengen Ammoniumnitrats, die am Dienstag im Beiruter Hafen die Tragödie ausgelöst haben. Ministerpräsident Hassan Diab, der erst seit Jahresbeginn im Amt ist, sagte nun, es sei ?unvertretbar?, dass 2750 Tonnen Ammoniumnitrat sechs Jahre lang ohne Sicherheitsvorkehrungen in einer Halle im Hafen gelagert worden seien.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...ldeponie-16891936.html  

06.08.20 03:43
2

400 Postings, 6051 Tage sue.vi'a bomb of some kind'.





When asked why he called the blast an attack, not an accident, the president said that he had met with generals who felt it was 'a bomb of some kind'. https://www.theguardian.com/world/video/2020/aug/...ible-attack-video
 

06.08.20 04:00
4

5939 Postings, 2644 Tage klimaxPentagon geht von Unfall in Beirut aus

zitat
Wie es zu der fatalen Explosion im Libanon gekommen ist, wird noch untersucht. US-Präsident Trump erklärt kurz nach dem Ereignis, dass es vermutlich ein Anschlag war. Der Verteidigungsminister sieht das jedoch anders - Trump rudert daraufhin zurück.

Die verheerende Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut ist nach Einschätzung von US-Verteidigungsminister Mark Esper ein Unfall gewesen. Damit widersprach er US-Präsident Donald Trump indirekt. Die verfügbaren Informationen erlaubten noch kein abschließendes Bild, die "meisten" Quellen gingen aber von einem Unfall aus, sagte Esper. "Es ist natürlich eine Tragödie." Die US-Regierung sei im Gespräch mit dem Libanon, um zu sehen, wie die USA helfen könnten, sagte Esper per Video beim Aspen-Forum für Sicherheitspolitik.
https://www.n-tv.de/panorama/...ll-in-Beirut-aus-article21955133.html  

06.08.20 04:03
6

5939 Postings, 2644 Tage klimaxbeirut

fakt ist:
einige feinde libanons wußten von dieser "bombe".....es ist daher nicht unwahrscheinlich, daß es ein anschlag war....  

06.08.20 05:30
4

29572 Postings, 5256 Tage AnanasDer Wunschgedanke der Medien und der Altparteien

wird nicht erfüllt werden. Es wird keine Spaltung der BÜRGERLICHEN AFD geben.  Herr Kalbitz und Herr Höcke, ich dachte sie hätten die Pubertätsjahre schon hinter sich gelassen. Drücken sie Bitte ihre Pickel aus und werden sie erwachsen.

?Machtkampf in der AfD - ?Der Gegenwind wird nicht gleich zu einem lauen Lüftchen?.

Die BÜRGERLICHE AFD ist auf dem besten Weg die Fehler der etablierten Parteien zu machen. Die internen Machtkämpfe könnten dieser jungen Partei zusetzen, vernichten können sie die Partei aber nicht. Um was geht es in der größten Oppositionspartei Deutschlands? Es geht um minderwertige Empfindlichkeiten in Personalfragen, speziell in der Person von Herrn Kalbitz. Klar ist, Herr Kalbitz ist von der jungen Partei auf Beschluss ausgeschlossen worden. Das höchste Parteigremium ? als das Schiedsgericht ? hat dies im Juli bestätigt.

Kalbitz selber lässt nun seinen Fraktionsvorsitz vernünftigerweise ruhen. Für die Medien, egal ob Printmedien oder das Zwangsfernsehen ist das ein großes Fressen. Allein dieses mediale Interesse zeigt mir mit welcher Unverschämtheit, und wie gierig, sich diese Medienmacher z.Z. über die BÜRGERLICHE AFD stürzen. Diese Medienlandschaft hat  doch schon seit 2015 versucht die Partei zu zerstören , Gott sei Dank ohne Erfolg. Auch ein Herr Kalbitz oder Höcke wird es nicht gelingen was diese Medien permanent versuchen, die BÜRGERLICHE AFD kaputt zu reden. Zerstören können nur die Wähler und Sympathisanten diese sehr junge Partei. Um das mal ganz klar festzustellen, weder Herr Kalbitz noch Herr Höcke sind DIE PARTEI, wenn sie mit einer kaum vorstellbaren Energie versuchen einen Keil zwischen den politischen Flügeln, das politische Gesamterscheinen zu treiben, dann sind sie arroganter als ich sie ehemals einschätzte.
 
Die Brandenburger Fraktion besteht aus 23 frei gewählten Abgeordneten. Jeder einzelne wird da seine eigene Position haben. In jedem Bundesland ist die BÜRGERLICHE AFD vertreten, Brandenburg ist also nur eines, das sich nun anschickt den Medien als Schreib- oder Sprechhilfe zu dienen. Wenn es jemals ein Verband schaffen sollte, dass sich die BÜRGERLICHE AFD auseinander definieren lässt,  dann wohl Brandenburg. Doch die Partei in ihrer Gesamtheit ist schon jetzt zu wichtig für die zukünftige Politik in Deutschland, dass ihr das gelingen könnte. Die BÜRGERLICHE AFD stellt mit anderen konservativen Parteien die fünf größte Fraktion in  der EU. In Anbetracht dessen ist das mimosenhafte Verhalten des Hern Kalbitz und Herrn Höcke nur ein Fliegenschiss. Herrn Kalbitz kann ich nur raten, nicht den gleichen Fehler zu machen wie Herr Sarrazin, sich in die AFD zurück klagen ist ein Witz. Warum und weshalb sollte er dies schaffen was andere nicht geschafft haben. Die Karten sind verteilt, Herr Kalbitz sollte das zur Kenntnis nehmen.

Und wenn ich solche plakativen Dummheiten in Facebook auf der Seite von Herrn Poggenburg  lese? AfD im Modus der Selbstauflösung? ? Meine Güte wie kann man so an Selbstüberschätzung leiden? Das ist doch unausgegorener Blödsinn. Herr Kalbitz ist nicht die BÜRGERLICHE AFD und er verkörpert sie nun auch nicht mehr, Basta! Meinetwegen kann sich Herr Kalbitz und Co. einen neuen politischen Spielplatz suchen, deswegen geht die BÜRGERLICHE  AFD nicht vor die Hunde. Wer hier Herrn Poggenburg  einen Keil zwischen die Landesverbände treiben will, hat sowieso von Realpolitik keine Ahnung. Die Brandenburger Parteifreunde sollten mal ihre Backen zusammen kneifen und den Medien und Altparteien keine Bällchen zuspielen. Meine Güte, diese Empfindlichkeit und Mimosenhaftigkeit geht doch jeden Wähler und Sympathisanten langsam auf den Keks. Nun hat euch Herr Meuthen euer Spielzeug weggenommen und ihr habt nichts besseres zu tun als diesem Herrn Kalbitz nach zu trauern, das nenne ich mal dämlich. Kommt mal aus eurer Pubertät heraus und benehmt euch wie erwachsene Menschen. Und wenn ihr das nicht schafft, dann löst  doch euren Landesverband auf.

Zitat:? Andreas Kalbitz lässt sein Amt als AfD-Fraktionschef in Brandenburg ruhen, bis ein Zivilgericht geklärt hat, ob sein Parteiausschluss rechtens war. Hat der Flügel den Machtkampf in der Partei verloren? AfD-Parteichef Jörg Meuthen gibt sich optimistisch. Dabei gibt es dafür keinen Grund ?Zitat Ende.
https://www.cicero.de/innenpolitik/...onschef-rauswurf-mitgliedschaft
https://www.deutschlandfunk.de/....720.de.html?dram:article_id=481771

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
90935832_499279204289325_1677628205936....jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
90935832_499279204289325_1677628205936....jpg

06.08.20 06:09
7

29572 Postings, 5256 Tage Ananas? SPD-Chefin Saskia Esken hat Einkünfte in Höhe

von 47.000 Euro im Monat?.

? Nach dem Beschluss des Nachtragshaushalts zur Finanzierung der Corona-Folgen, der zusätzliche Schulden in Höhe von 156 Milliarden Euro vorsieht, forderte Esken am 1. April 2020 eine Vermögensabgabe für Besserverdienende.? Na dann mal los, diese rote Dame zählt mit Sicherheit zu den Besserverdienenden.   Diese Esken hatte ein Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität Stuttgart abgebrochen. Anschließend arbeitete sie beispielsweise als Kellnerin oder Paketzustellerin - minimaler Einsatz, maximaler Ertrag . Das ökonomische Prinzip hat sie zumindest in eigener Sache verinnerlicht!

https://de.wikipedia.org/wiki/Saskia_Esken

Dank der Partei zählt sie nun zu den Großverdienern. Wie dem auch sei, sie muss die Kohle mit ihren Büromitarbeiter teilen, der bekommt von ihr 22.436 Euro. Für was? Wir leisten uns nicht nur den größten parlamentarischen Verwaltungsapparat/ Bundestag sondern auch den teuersten.
Warum eine Parteivorsitzende bzw. ein Vorsitzender dermaßen hohe Bezüge erhält ist mir ein Rätsel. Hier sollte das Leistungsprinzip und die ?Betriebszugehörigkeit wie in der Wirtschaft gelten. Esken ist nun erst seit einem guten Jahr an der Spitze der roten SPD, kassiert aber ab als ob sie den Job schon 20 Jahre macht.

? Die SPD-Vorsitzende hat kein Regierungsamt, verdient aber Rund 25.000 Euro im Monat. Auf ihrer Abgeordneten Webseite gibt Esken an, neben ihren Abgeordneten Diäten von 10. 083.47 im Monat eine hohe ?monatliche Aufwandsentschädigung? der SPD zu beziehen.Diese beziffert Esken auf 9.000 Euro im Monat. ?
https://www.focus.de/politik/deutschland/...im-monat_id_12143069.html
https://www.saskiaesken.de/einkuenfte-35
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...HF6GYW9ogAVX2xZSuy2aeA



-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
116363195_3310929578973750_55944214925....jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
116363195_3310929578973750_55944214925....jpg

06.08.20 06:24
4

29572 Postings, 5256 Tage AnanasNachrur !

Regierung plant Staatsakt für Corona-Tote

Ich bedaure die Bürger, die am Coronavirus SARS-CoV-2. COVID-19 erkrankt und in Folge dessen gestorben sind.  Doch ein Staatsakt  für diese Gestorbenen und ihren Hinterbliebenen geht mir dann doch erheblich zu weit.

Zitat:? Kanzleramtschef Braun: Staatsakt zum Gedenken an Corona-Opfer. Deutschland hat schon fast 10.000 Corona-Tote zu beklagen. Kanzleramtschef Helge Braun würde die Opfer der Pandemie gerne mit einem Staatsakt ehren. Kritik gibt es aus der SPD, immerhin würden jedes Jahr Menschen an Krankheiten und Unfällen sterben - und für die gäbe einen keinen Staatsakt. ?Zitat Ende.
https://www.rnd.de/politik/...nCGpnfKEitgsDyHt0WQUBgYlBLGpxR0bBo4aUT4

Wo fängt das an und wo hört das auf? Bei dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz am 19.12.2016 gab es keinen Staatsakt. Dort starben zwölf Menschen durch einen als LKW-Fahrer  getarnten islamistischen Terroristen. Erst nach heftiger Kritik an ihrer Gleichgültigkeit traf Bundeskanzlerin Angela Merkel die Angehörigen ein Jahr später. Außer scheinheiliger Betroffenheit und einer Verwunderung, wie so etwas passieren konnte, gab es für die Angehörigen nur wenig Trost. Bis heute quält die Bundeskanzlerin angesichts ihres eigenen Versagens wohl immer noch das schlechte Gewissen.
https://www.faz.net/aktuell/politik/...opfer-von-berlin-14718312.html

Zitat: " Familien der Anschlagsopfer . Kritik an Merkel ? ?Sie werden Ihrem Amt nicht gerecht.Die Familien der Opfer vom Berliner Breitscheidplatz klagen Bundeskanzlerin Angela Merkel an. Der Anschlag sei auch ?eine tragische Folge Ihrer politischen Untätigkeit?. Sie beklagen auch die fehlende Unterstützung. Es sei ?eine Frage des Respekts und Anstands?
In ihrem Brief klagen die Hinterbliebenen Angela Merkel auch persönlich an. Sie habe ihnen ?auch fast ein Jahr nach dem Anschlag weder persönlich noch schriftlich kondoliert?, heißt es in dem Schreiben. ?Wir sind der Auffassung, dass Sie damit Ihrem Amt nicht gerecht werden.? Es sei ?eine Frage des Respekts, des Anstands und eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass Sie als Regierungschefin im Namen der Bundesregierung unseren Familien gegenüber den Verlust eines Familienangehörigen durch einen terroristischen Akt anerkennen?.Zitat Ende.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...rem-Amt-nicht-gerecht.html









-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
95019516_1095005357550760_660996659566....jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
95019516_1095005357550760_660996659566....jpg

06.08.20 07:16
5

29572 Postings, 5256 Tage AnanasDie politisch Verantwortlichen geraten immer mehr

in Not:? So könnten die Innenstädte gerettet werden??

?Wie schlecht geht es dem Einzelhandel??. Sehr schlecht und es wird ihm mit dieser Bundesregierung immer schlechter gehen.

?Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will Anfang September auf einem Einzelhandelsgipfel mit Vertretern der Branche darüber diskutieren, wie die Verödung von Innenstädten bekämpft werden kann.? nun mal ganz ehrlich, egal wo dieser Altmaier politisch tätig war, egal was er bis jetzt angefasst hat, es kam immer als Ergebnis eine Null raus bis er wieder mit einer anderen Aufgabe betraut wurde. Vielleicht sollte er mal die SPD Null Scholz ablösen, denn schlimmer geht`s  nimmer.
Klar und sinnvoll wären Abschaffung der Maskenpflicht, mehr Sicherheit in Straßen , Bahnen und Plätzen und weniger GRÜNE Pläne gegen Autofahrer. Ferner Verzicht auf Rückforderungen der Corona- Zuschüsse - außer in Missbrauchsfällen und Einschränkung bei der Flüchtlings-und Migranten-Aufnahme.  Daran denkt dieser Altmaier aber nicht weil er nur an das denkt was auch Merkel denkt.

Also was soll so ein Zipfel - oh Entschuldigung ? Gipfel? Außer Quatschen, Quatschen, Quatschen wird dabei nicht raus kommen.

Zitat:?Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamtes geht es dem Einzelhandel wieder besser. Real lagen die Umsätze im Juni (Inflation wurde herausgerechnet) 5,9 Prozent höher als vor einem Jahr und 1,4 Prozent über dem Wert vom Februar ? also bevor die Corona-Krise durchschlug. Beim Blick auf die verschiedenen Sektoren ergibt sich ein differenziertes Bild. So erzielte der Versand- und Onlinehandel mit einem Plus von 30,7 Prozent massive Zuwächse. Der Handel mit Textilien, Schuhen und die Verkäufe in Waren- und Kaufhäusern gingen aber um rund 16 Prozent zurück ? die Einbußen haben genau die Sektoren getroffen, die in den Citys lokalisiert sind. Und Einkaufen sei für die meisten Menschen der Hauptgrund, um in die Innenstädte zu kommen, so Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE). Die Lobby warnt vor Pleiten, die die Leerstände erhöhen und zu einem Niedergang vieler Zentren führen könnten. ?Zitat Ende.
https://www.rnd.de/wirtschaft/...6I6VtBBQAW-MfbHYNH0BfjMaDPz_tkqMBYX4

Die Schlagzeile der B.Z. bringt es auf den Punkt.

https://www.facebook.com/B.Z.Berlin/photos/...437/?type=3&theater

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
116856361_10160009933162437_4314173422....jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
116856361_10160009933162437_4314173422....jpg

06.08.20 08:05
4

29572 Postings, 5256 Tage AnanasDer Hafen von Beirut liegt in Schutt und Asche

Zitat:? Was für eine verpasste Chance auf Frieden. Libanon schlägt Israels Hilfe nach verheerender Explosion aus.? Zitat Ende. So die Meinung des Parteivorsitzenden Herrn Meuten von der BÜRGERLICHEN AFD.

Die gewaltige Detonation in Beirut rüttelte die ganze Welt auf. Die Spekulationen sprießen wie Gras aus dem Boden. Tatsache ist bis jetzt, noch immer ist nicht klar, was die Explosion ausgelöst hat. War es ein Unfall, wie man es gerne hinstellt, oder war es ein Anschlag oder Angriff? Fakt ist, sehr große Mengen Ammoniumnitrat führten zur Explosion. Nach Medienberichten wollen einige Zeugen sogar die Explosion eines Flugzeuges gehört haben. Es ist in der letzten Zeit erneut zu  Spannungen ? zwischen militanten  Hisbollah ? Milizen und Israel gekommen. Dass  ein israelisches Militärflugzeug den Libanon überfliegt ist also nicht ungewöhnlich.

Wie dem auch sei. Als Zeichen einer tiefen Trauer und ein tiefes Mitgefühl wurde in Tel Aviv die libanesische Flagge am Rathaus gehievt. Doch in Anbetracht der unendlichen Zerstörung und Not schlägt der Libanon Israels Hilfen aus. Das verstehe wer will, doch dieses vom Krieg gebeutelte Land ist nicht in der Position finanzielle Hilfe in einer arroganter Weise abzulehnen.

Auch wenn beide Länder verfeindet sind, wäre diese israelische Geste eine bemerkenswerte humane Richtungsweisung hin zum friedlichen Miteinander. Die anderen Staaten sollten sich mit Israel absprechen in wieweit sie bereit sind Hilfe zu leisten. Der Libanon ist Pleite, doch wer pleite ist muss nicht noch zusätzlich leiden.

Zitat: ? Liebe Leser, die Bilder, die uns gestern aus Beirut erreichten, zeugen von einer ungeheuren Tragödie vor Ort - ausgerechnet in einem Land, das nach jahrzehntelangen Fehlentwicklungen ohnehin schon am Boden liegt. Unser Mitgefühl gilt allen Opfern der gewaltigen Explosion.
Zu den genannten Fehlentwicklungen gehört natürlich die äußerst angespannte militärische Situation im Nahen Osten. Unsere Bürgerpartei sieht sich hierbei aus guten Gründen - egal was unsere Gegner an Lügen über uns verbreiten - entschlossen an der Seite Israels, was auch ich selbst für meine Person immer wieder betont habe.In der verfahrenen Situation vor Ort gibt es leider nur selten Gelegenheit zur Überwindung der verfestigten historischen Feindseligkeiten.Der gestrige Tag - also einige Stunden nach der verheerenden Explosion, die halb Beirut in Schutt und Asche gelegt hat, Tote im dreistelligen und Verletzte im vierstelligen Bereich gefordert hat (genaue Zahlen kennt man immer noch nicht) - bot im Grauen des Geschehens eine solch seltene Gelegenheit, die von der israelischen Seite ergriffen wurde. Ich zitiere hierzu aus einer Meldung des ?Focus?.Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater
https://www.focus.de/panorama/welt/...1bWM3_7mB8Co0nq9t0mv2u2AIKQLavU

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

06.08.20 08:28

8807 Postings, 4132 Tage AkhenateLesenswert: Ein Essay von Reinhart Mohr

in der NZZ, den zu lesen es sich lohnt, wobei man garnicht ein Linker sein muß, um ihn zu genießen. Hier ein paar kleine Amuse-Gueule:

?Die Agora, jener Platz, auf dem bei allem Streit gegenseitiger Respekt garantiert sein sollte, schrumpft. Stattdessen erobern die populistischen Schreihälse, Demokratiefeinde aller Couleur die amorphen Räume der res publica.?


«Langhaarig, trinkfest» und «gleichgültig» würden sie «an den Ecken der Nation» herumhängen: «um die Hüften zerfranste Jeans, an jedem Fuss eine andersfarbige Socke», wenn nicht überhaupt «ohne Strümpfe und Schuhe». Ohne Sorge um ihr Leben, ohne Streben nach persönlichem Besitz, «ein nacktfüssiger Berliner Gammler mit Bart und Abitur: ?Ich halte es wie Kalle Marx, der hielt auch nichts von dieser Eigentumsscheisse.?»

?Die Fussgängerzone und das Strassenfest, die Vermählung von Konsum- und multikultureller Gesellschaft ? eine sozialdemokratische Versöhnungsutopie mit grüner Hüpfburg.?

Es gibt ihn, den deutschen Esprit. Und er steht dem französischen in Nichts nach.

Na? Neugierig geworden?? Na dann mal los:

https://www.nzz.ch/feuilleton/...&kid=_2020-8-5&ga=&trco=
-----------
Beware the Ides of Merz

06.08.20 08:47
4

8524 Postings, 2257 Tage Pankgraf?Sonderrechtszone? für linke Straftäter

Berlins Innensenator und Polizeipräsidentin wegen ?Strafvereitlung? angezeigt!
Der Hausverwalter und der Eigentümer-Anwalt des teil-besetzten Hauses Rigaer Straße 94 in Berlin-Friedrichshain haben Anzeige gegen Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik erstattet.
Wie das ARD-Magazin ?Kontraste? und rbb24 berichten, werde in der Anzeige dem Senator und der Polizeipräsidentin ?Strafvereitelung im Amt? vorgeworfen!

https://www.bz-berlin.de/berlin/...in-wegen-strafvereitlung-angezeigt  

06.08.20 08:49
4

8063 Postings, 3759 Tage mannilueWie groß ist Ihr Vertrauen

in die politischen Parteien in Deutschland?

Umfrage bei Focus online:

sehr groß   3,2%
eher groß  20,7%
unentschieden 18,8%
eher gering 27,9%
sehr gering 29,4%

Und das in einem Land..in dem wir gut und gerne leben.....

jupp die schaffen das !

Quelle:
https://www.focus.de/politik/deutschland/...im-monat_id_12143069.html

einfach auch mal mit abstimmen....  

06.08.20 08:54
3

8524 Postings, 2257 Tage Pankgraf#371 Akhenate

Nur einem, der nicht täglich mit diesem Elend konfrontiert ist,
findet es exotisch bis amüsant...

 

06.08.20 08:57

8807 Postings, 4132 Tage AkhenateBürgerliche AfD? Mitnichten!

Kleinbürgerliche AfD wäre bezeichnender.

Was da abgeht könnte in einem bürgerlichen Milieu nicht stattfinden. Bürgerlich ist anders.

Wo es um ?minderwertige Empfindlichkeiten in Personalfragen? geht hat sich das Bürgerliche verabschiedet. Feiert das Kleinbürgerliche Triumphe.

Genauso wie anno dazumal in den 20ern des letzten Jahrhunderts, als Schicklgruber ungewählt an die Macht gelangte, weil das Großbürgertum sich durch das Proletariat bedroht fühlte und das Kleinbürgertum zur Hilfe rief.

Faschismus gedeiht immer nur im Kleinbürgerlichen, wo die Gefühle, nicht der Verstand, die Richtung vorgeben. Womit ich nicht sagen will, daß die AfD eine faschistische Partei sei. Zumindest in der Mehrheit nicht. Noch nicht.
-----------
Beware the Ides of Merz

06.08.20 08:59

8807 Postings, 4132 Tage AkhenatePankgraf ... Nur eineR

Der Dativ ist dem Akkusativ sein Feind :)))
-----------
Beware the Ides of Merz

06.08.20 08:59
4

8063 Postings, 3759 Tage mannilue22.436 Euro monatlich fürs Büroteam

Die Pauschale wird jährlich an die Lebenshaltungskosten angepasst. Ihre Verwendung muss nicht gegenüber der Bundestagsverwaltung nachgewiesen werden. Damit fällt der Verwaltungsaufwand für die Kontrolle weg.

Ich schlage vor.. das die zu zahlende Stuere durch  Abgabe der Steuererklärung auch....nicht nachgewiesen werden muß..
spart ´ne Menge Verwaltungsaufwand....für die Kontrolle....


was für eine Begründung.....

lachhaft..einfach nur lachhaft !

Wehe du kannst nicht belegen... daß du deiner Putzkraft auch wirklich die 10 ? gezahlt hast....

wehe dir Michel...
 

06.08.20 09:09

8063 Postings, 3759 Tage mannilueupps.... Fehler

die zu zahlende Stuere =
die zu zahlende Steuer !

jupp
2 Finger Adler System....böse Finger !  

06.08.20 09:11
1

8524 Postings, 2257 Tage PankgrafWenn es keine Substanz gibt,

hilft immer Pille-Palle zur "Feststellung" von angeblicher Inkompetenz !  

06.08.20 09:13
2

29572 Postings, 5256 Tage AnanasOhne Worte !

? Ursula Sarrazin verlässt die SPD ? freiwillig?.


Zitat :?BERLIN. Nach dem Parteiausschluß ihres Mannes Thilo Sarrazin hat Ursula Sarrazin ihren Austritt bei der SPD erklärt und mit den Sozialdemokraten abgerechnet. ?Die einstige große Volkspartei SPD mutiert zur Sekte. Die SPD ist zu einer Partei geworden, in der man die Wirklichkeit nicht mehr beschreiben darf?, schrieb sie in einem Brief an den Parteivorstand vom Montag, der der JUNGEN FREIHEIT vorliegt.

Am Freitag hatte die Bundesschiedskommission der SPD den Ausschluß von Thilo Sarrazin wegen parteischädigenden Verhaltens bestätigt. Seine islamkritischen Bücher und Aussagen hatten die Parteiführung gegen ihn aufgebracht. ? Zitat Ende.
https://www.facebook.com/Johannes.Huber.AfD/...78/?type=3&theater
https://www.tagesspiegel.de/berlin/...ie-spd-freiwillig/26061592.html
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/...mVvUedi93KByCYvk

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
117310755_4146931468681444_32988411380....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
117310755_4146931468681444_32988411380....jpg

06.08.20 09:14

8807 Postings, 4132 Tage AkhenateJa damals, zu unserer Zeit

trug man zerfranste Jeans, weil man sich keine neuen kaufen wollte, obwohl man das Geld dazu hatte. Die alten zerfransten halt mit der Zeit und man wurde deshalb von den Kleinbürgern schief angeguckt.

Heute ist bei den Jungen die Luft raus. Stattdessen oftmals gähnende Leere zwischen den Ohren. Und ein wenig Nostalgie nach der ?Revolution? der 68er. Die zerfransten Jeans dazu muß man sich kaufen. Die kosten richtig Geld. Die entsprechenden Sprüche dazu stehen auf den T-shirts. Von Modemachern zynisch ausgewählt. Dem Konsum dienlich. Der Kalle Marx, übrigens ein Bürger, Großbürger sogar, würde sich im Grab umdrehen. Rotieren würde er.

I
-----------
Beware the Ides of Merz

06.08.20 09:16

14077 Postings, 4955 Tage noideaEsken

Im ARD-Magazin "Kontraste" werfen Ex-Mitarbeiter der neuen SPD-Chefin vor bei der Kündigung einer Kollegin nicht richtig gehandelt zu haben. Es geht um die Tätigkeit Eskens im Landeselternbeirat.
Nach einem Bericht des ARD-Magazins "Kontraste" soll Esken in ihrer Zeit als Vorsitzende des Landeselternbeirats in Baden-Württemberg mehrfach gegen das Arbeitsrecht verstoßen haben. Wie "Kontraste" am Donnerstagabend berichtete, habe Esken sogar einer Mitarbeiterin rechtswidrig gekündigt.
https://www.stern.de/politik/ausland/...fin-saskia-esken-9047524.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
574 | 575 | 576 | 576   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, Fritz Pommes, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker, Weckmann