Merkel & Co: verantwortungslos u. Versager?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.04.20 14:31
eröffnet am: 31.03.20 10:12 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 02.04.20 14:31 von: gogol Leser gesamt: 455
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

31.03.20 10:12
1

43068 Postings, 4500 Tage RubensrembrandtMerkel & Co: verantwortungslos u. Versager?

Daran könnte etwas Wahres sein.
Mindestens seit Januar 2020 war selbst für Laien klar, dass sich die Corona-Pandemie in Deutsch-
land auszubreiten beginnt. Zitat aus Jan. 2020:  "Inzwischen 3 weitere Fälle in Bayern
Behörden verharmlosen und verdummen (?): Nicht schlimmer als Grippe. Allerdings: Weshalb
stehen dann Millionen Menschen in China unter Quarantäne (siehe # 2)?"
Merkel ist die Chef-
ideologin für offene Grenzen, die Hohepriesterin für das Aussitzen von Problemen und die Befürworterin des
bedingungslosen Kadavergehorsams. Das könnte der Grund dafür sein, dass viel zu spät Kontakt-
sperre und Grenzschließungen vorgenommen worden sind und andere Maßnahmen zur Verhinde-
rung der Corona-Epidemie. Österreich führt sinnvolle Maskenpflicht ein: bei Husten ohne Maske
Ansteckungsgefahr bis knapp 2 m, mit Maske 20 cm. Deutsche Politiker stellen Ende März 2020
fest: Huch, wir haben nicht einmal genügend Masken für das Klinikpersonal!
Merkel war in der
Zwischenzeit in Südafrika und Portugal. Hat sie sich dort um Masken, Desinfektionsmittel,
Schutzkleidung und Beatmungsgeräten bemüht oder was hat sie dort gemacht?


 

31.03.20 10:17
1

43068 Postings, 4500 Tage RubensrembrandtQuelle zu # 1

https://www.ariva.de/forum/...earch=Rubensrembrandt%20multiresistente  

31.03.20 10:33
1

43068 Postings, 4500 Tage RubensrembrandtFehlende Masken, Schutzkleidung

und Desinfektionsmittel in Krankenhäusern, aber auch beim Pflegepersonal in Altenheimen,
Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Heilpraktikerpraxen, aber auch bei Kassiererinnen, bei der
Arbeit, aber auch ganz allgemein bei jeglichen Personen in der Öffentlichkeit führen zu
mehr Toten, die vermieden werden können. Für diese Toten sind insbesondere entschei-
dungsschwache Politiker verantwortlich.  

31.03.20 10:55
1

43068 Postings, 4500 Tage RubensrembrandtHorrorfilme aus China und Südkorea

im Januar 2020 und vorher. Die Menschen dort trugen alle Atemschutzmasken. Inzwischen
haben wir Ende März 2020. Wieso sind in Deutschland immer noch nicht Atemschutzmasken
verfügbar und fängt jetzt erst an  - anscheinend wegen eigener Verantwortungs-
losigkeit - anzuregen, Atemschutzmasken in jedem Haushalt aus Taschentüchern selbst
anzufertigen.  

31.03.20 12:18

307 Postings, 67 Tage Fritz PommesWozu gibt es überhaupt Horrorfilme ?


Sehr geehrter Rubensrembrandt:

Die Frage ist doch vielmehr: wozu gibt es überhaupt Horrorfilme?

Genau: Um Panik, Angst und Entsetzen bei mehr oder weniger schlichten Gemütern zu verbreiten.

Ein staatliches Verbot von Horrorfilmen?
Na, da möchte ich (und vielleicht noch manch anderer hierzulange) die Empörung lesen und hören.

Mit vorzüglicher Hochachtung
Fritz Pommes  

31.03.20 18:30

43068 Postings, 4500 Tage Rubensrembrandt# 5 Es handelte sich um Dokumentationshorror

Doch Politiker hier in D scheinen zu abgebrüht. Anscheinend haben die die
Atemschutzmasken gar nicht wahrgenommen, anders ist nicht zu erklären,
dass Atemschutzmasken immer noch nicht verfügbar sind im hochgelobten
Deutschland.  

31.03.20 18:47
1

43068 Postings, 4500 Tage RubensrembrandtLaschet will, dass jetzt schon über den

Ausstieg aus der Corona-Kontaktsperre diskutiert wird. Dabei hat die Kontaktsperre gerade
erst begonnen. Wenn so etwas jetzt schon von einem Politiker kommt, der Bundeskanzler
werden will, dann besteht die Gefahr, dass die Maßnahmen überhaupt nicht mehr ernst genom-
men werden. Erste Anzeichen gibt es ja schon. Jugendliche machen sich ein Gaudi und husten
andere Leute an. Passend dazu hat Laschet bei einem Besuch im Krankenhaus die Atemschutz-
maske falsch aufgesetzt und die Maske nicht über die Nase gezogen. Ein tolles Vorbild,
das die Maßnahmen unfreiwillig veralbert. Frau fühlt sich unwillkürlich an Karnevalsauftritte
Laschets erinnert. Wenn das so weiter geht, macht bald jeder, was er will.

https://www.focus.de/politik/deutschland/...-fauxpas_id_11830843.html

 

02.04.20 13:46

26723 Postings, 3898 Tage hokai!

Gelobt werde sie auch für ihre Faktentreue, zitiert Bialecki ausländische Medien. Hinzu komme in vielen Berichten der Hinweis, dass Merkel ausgebildete Wissenschaftlerin sei, was ihre Glaubwürdigkeit erhöhe. "Im Gegensatz zu anderen vermeidet sie außerdem strikt jede Rhetorik à la Krieg gegen das Virus, sondern orientiert sich an dem aus ihrer Sicht Notwendigen und Begründbaren; das wird von vielen sehr positiv aufgenommen."
Lob für Umgang mit Corona-Krise?: So urteilt das Ausland über Deutschland - n-tv.de
Wie schlägt sich Deutschland im internationalen Vergleich mit der Pandemie? Im Ausland heißt es: Gut. Besonders Kanzlerin Merkel erhält viel Lob. Doch nicht alles haben die Deutschen in den Augen der Nachbarländer richtig gemacht.
https://www.n-tv.de/politik/...ueber-Deutschland-article21684337.html
 

02.04.20 14:09
1

13401 Postings, 5063 Tage gogolklingt wie in der Finanzkrise/ Griechenland

u.s.w.
......Die Kanzlerin wird im Ausland vor allem für ihre Ruhe und Unaufgeregtheit gelobt"............

ist es nicht schon immer Merkel Politik abzuwarten wie die Mehrheit sich aufstellt um sich dann zu drehen, nach dem Motto ...Sie stehen hinter mir .....

die Aussage stammt von Volker Pispers Kabarett? Programm
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

02.04.20 14:31

13401 Postings, 5063 Tage gogolQuelle ab 3: 40 anhoeren

2010 !!!
https://www.youtube.com/watch?v=uzsSGvKZf-c
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gonzodererste, hokai, qiwwi, SzeneAlternativ