Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Seite 1 von 147
neuester Beitrag: 15.08.19 21:46
eröffnet am: 29.12.15 06:16 von: nope1974 Anzahl Beiträge: 3654
neuester Beitrag: 15.08.19 21:46 von: Küstennebel Leser gesamt: 625952
davon Heute: 550
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147   

29.12.15 06:16
11

3045 Postings, 4927 Tage nope1974Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Ich denke es ist an der Zeit einen neuen Thread auf zu eröffnen.

2016 wird für die UMT AG der Durchbruch werden, durch den Lizenzvertrag mit Payback wird die UMT AG die notwendige Markt Durchdringlichkeit erreichen und in Deutschland Marktführer sein. Aktuell ist die UMT AG noch unbekannt, dass wird sich aber 2016 ändern, durch den Deal mit Payback wird die UMT AG verstärkt in den Fokus der Anleger rücken.

Jetzt könnte der Ein oder Andere denken schon wieder eine Firma die irgend eine Bezahl-App auf den Markt bringt, falsch! Das Alleinstellungsmerkmal an der UMT AG ist, dass die Software als Withe-Label-Lösung angeboten wird und Kudenspezifisch angepasst werden kann oder in bestehende Apps wie z.B bei Payback (ab Frühjahr 2016) in die App intregiert wird. Hierdurch profitiert die UMT AG zum einen an der Beratung, der erst Implementierung, an den jährlich fälligen Lizenzgebühren für die Nutzung der Software und zu guter letzt an jeder Zahlung die durchgeführt wird. Nach Medienberichten zu Folge 2,5% pro Zahlung. Hier liegt ein enormer Umsatz und Gewinn-Hebel.

Die UMT AG arbeitet jetzt schon profitabel, im ersten Halbjahr 2015 lag der Gewinn bei über 600 000?. http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...hr-deutlich-gestiegen

Für das Jahr 2015 wird mit einem Gewinn von 1,2 -1,5 Millionen ? gerechnet, im Jahr 2016 mit einer Gewinn Verdopplung. http://www.umt.ag/images/Presse/Value_Depesche_Hot_Stock_5-2015.pdf

Siehe auch Interview mit UMT-CBDO Alexander von Franckenstein: http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=98397

Siehe auch Aussagen CEO Dr. Albert Wahl: http://www.umt.ag/images/AdHoc_CorporateNews/...naersbrief_151217.pdf

Zuletzt wurden durch das Management der UMT AG Aktien in hohe Stückzahlen erworben. http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...stueckaktien-erworben

Kurs aktuell 1,20?

Keine Kauf-Verkaufsentscheidung entscheidet selber!


-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147   
3628 Postings ausgeblendet.

13.08.19 10:12

2507 Postings, 650 Tage KörnigLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 13.08.19 16:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

13.08.19 10:36
2

2400 Postings, 4476 Tage xoxosDownload verfügbar, aber...

...wie erfährt man, dass solch ein Produkt überhaupt existiert? Nur mit Online stellen wird man kaum neue Kunden finden. Mir fehlt hier bisher ein Marketingkonzept. Und anders als bei Payback hält man sich hier wohl eher im Endkundenbereich auf. Man braucht also viele kleine Kunden.  Und wie partizipiert UMT an der Nutzung?  Wie verdient UMT hier Geld? Die wichtigen Fragen für den Aktionär werden in der Mitteilung heute leider nicht angesprochen. Ich verspreche mir hiervon kurzfristig kaum höhere Umsätze. Aber vielleicht versteht es hier jemand und kann die Erklärungen liefern.  

13.08.19 10:38

2400 Postings, 4476 Tage xoxosund der Verkäufer der Aktie ist immer noch da

13.08.19 10:44
3

41 Postings, 75 Tage LighTninG__#3631

Hier wird ja echt nur gemeckert.. Für das was du willst bezahlst du keine 9 Millionen, sondern 90.  

13.08.19 12:28

852 Postings, 1163 Tage Korrektor#3633

Das ist kein Gemecker - das sind notwendige Fragen, die die Gesellschaft ihren Aktionären nicht beantwortet! Guck doch auf den desaströsen Kursverlauf - der hat doch Gründe!

Wenn ich heute "Loyal" in den Playstore eingebe, dann kommen da sogar unter den zigtausenden oder gar hunderttausenden Angeboten Apps mit dem Namen Loyal. Und Apps die genau das versprechen, was die UMT Loyal App verspricht.

Ohne Medienpartner, Werbung etc. kommt diese UMT Loyal App vllt. auf 1.000 Downloads. Und das war es dann. In der Versenkung des riesigen Google Playstores gelandet. Und die UMT AG weiss da ja aus ihren gescheiterten Bemühungen vor Payback Pay mit einer eigenen Bezahl-App. Da hat man erkannt, das man nur als White-Label-Produkt Erfolg haben kann. Warum jetzt der Schwenk zurück in erfolglose Zeiten mit einer eigenen App?

Das überzeugt doch alles nicht. Wenn das das einzige ist was die Gesellschaft im Köcher hat, dann gute Nacht Aktienkurs.  

13.08.19 13:27
4

609 Postings, 110 Tage DreckscherLöffelSo ein Schwachsinn

Im AppStore gibt es nicht eine deutsche Loyalapp die genau das macht was die von UMT macht. Natürlich braucht es Marketing, aber vielleicht kommt es ja an dem Tag der Veröffentlichung. Jetzt macht es ja wenig Sinn, dann hat?s jeder bis Montag vergessen. Also erstmal informieren und dann sowas in den Raum stellen.  

13.08.19 19:17

2507 Postings, 650 Tage KörnigWenn das richtig an der Börse

gepusht wird, kann der Kurs sehr stark ansteigen. Besser wäre es höher Kurse durch mehr Umsatz und Gewinn zu erreichen.  

13.08.19 19:36

852 Postings, 1163 Tage Korrektor#3635

Nun mach mal nicht auf Dicke Hose! Erstmal informieren bitte!

Dieses Video zur App hat auf Youtube nach 2 Monaten aktuell 648 Klicks. Das ist doch absolut nichts. Und so ein Video ist schnell mal angeklickt - eine App-Installation brauch da mehr.

Hast Du im Google Play Store das Wort "Loyal" eingetippt? - Mach das doch mal! Da gibt es:
o Loyal by AHG
o Loyal Blue Rewards
o Loyal Bonus Card
o Loyal Shopping
...
Bei 30 x "Loyal" habe ich aufgehört zu zählen.

Und wenn es um das geht was die Loyal App vllt. kann, findet man vllt. Alternativen auch unter anderem Namen.

Im Zweifel ist die UMT App einzigartig und bietet einen großen Kundennutzen. Nur wie will man das an die Kunden bringen? - Das kostet doch Millionen Euro! Aussichtslos für die UMT AG. Und das wissen die dort doch auch aus der Erfahrung der Vergangenheit.

Ohne Werbeunterstützung durch Payback oder Miles&More oder ... wird das doch 100 % ein Flop, weil es keiner zur Kenntnis nimmt. Siehe die 648 (!) Videoaufrufe nach 2 (!) Monaten auf youtube.
 

13.08.19 19:43

609 Postings, 110 Tage DreckscherLöffelSie haben ja auch

das Video gar nicht beworben. Finde du mal ein Video wo du nicht weißt das es das gibt naja. Du scheinst ja wirklich in die Zukunft schauen zu können um das alles beurteilen zu können. Trotzdem hast du dich nicht mit dem Thema beschäftigt. Nochmal für dich. Keiner dieser Apps kann das was Loyal schaffen möchte. Warte doch einfach mal die nächste Woche ab, dann kannst du auch wieder nörgeln.....oder eben nicht.  

13.08.19 21:06

852 Postings, 1163 Tage Korrektor#3638

UMT hat das Video genauso angekündigt wie die App jetzt. Wenn UMT da nicht mehr macht, wird die App nicht mal auf 1.000 Installationen kommen. Das ist doch sonnenklar!

UMT hat nach vielen erfolglosen Jahren, in denen sie versucht haben ihre Software per eigener App zu etablieren, diese Versuche aufgegeben. Mehr als über wenige Läden in Münschen sind sie nicht gekommen. Erst mit der Entscheidung für eine White Label Lösung und das Angebot an Payback kam der Erfolg.

Wenn sie jetzt zu einer eigenen App zurückgehen, dann wissen sie, das sie scheitern werden. Wenn die App mit Personalaufwand verbunden sein sollte, um aktuelle Angebote einzupflegen - so muss man die Mitteilung verstehen - dann steht der Aktienkurs schneller bei 10 Cent bzw. 1 Euro nach der Kapitalherabsetzung als man gucken kann.

Kannst Du mir denn sagen, wie die UMT AG an der App verdienen will? - Schaltet sie Werbung? - Bekommt sie für irgendetwas Provision? Und wie will sie an Nutzerzahlen kommen? - Erklär mir das doch bitte.

Die UMT AG verkündet jetzt seit Monaten nichts Neues zu der App. Sie scheinen keinen Plan zu haben. Man kann vor einem Aktienengagement doch nur warnen und der Aktienkurs ist eben nicht umsonst so stark abgefallen. Der Streubesitz interessiert hier die Herren einen Dreck - die verwässern den mit immer neuen Aktien einfach weg!  

13.08.19 21:54

41 Postings, 75 Tage LighTninG__#3639

Man kann heute mit relativ wenig Budget sehr effizient Werbung schalten. (siehe Instagram Stories,  YouTube  Werbung)
Manche Apps werden auch zum Selbstläufer durch Mundpropaganda und brauchen keine wirkliche Werbung, weil die App durch Funktionalität einfach punktet. Jetzt warte doch einfach mal die nächsten Monate  ab und schau wie sie sich alles entwickelt.  

13.08.19 22:10
hat also das Video über DGAP angekündigt?! Alles klar. Die Meldung würde ich gern mal sehen. Und Lighting hat recht. Heutzutage braucht man nicht viel um gute Werbung machen zu können. Natürlich kann ich dir nicht erklären wie die ihr Geld verdienen. Ich vermute das sie eben von den Unternehmen Geld bekommen um die Argument Reality Angebote überall zeigen zu können. Das schlimme ist das du gar nichts erklären kannst, nur vermutest, aber weißt wie die Zukunft aussehen wird.  

13.08.19 22:55
1

852 Postings, 1163 Tage Korrektor#3641

Klar haben sie das vor ca. 3 Monaten angekündigt:

https://www.umt.ag/de/investoren/corporate-news/...tet-im-sommer-2019

Bei UMT musst Du die Historie sehen mit x Ankündigungen, von denen man dann nichts mehr gehört hat. Und eben die Erkenntnis vor Jahren, das man allein keine App in den Markt bringen kann, weil die Marketingspower fehlt. Deshalb ist man auf eine White-Label-Lösung gegangen. Deshalb kam es erst zum Kunden Payback.

Dieser Weg müsste jetzt weiter gegangen werden - eine Abkehr macht keinen Sinn. Nur wie - das könnte man ja mal mitteilen. Z.B. wie man zukünftig Flugzeugmeilen sammeln will. Das ist ja etwas ganz neues. Alle Flugzeuglinien? - Nur eine? - Oder ist das nur ein Gag mit was wäre wenn und man hat noch gar keine Fluggesellschaft?  

14.08.19 07:11

3045 Postings, 4927 Tage nope1974#3641 Die UMT AG liegt auf der Intensivstation

Natürlich sind das alles Vermutungen, ob positive oder negativ. Die Vergangenheit der UMT AG und das Agieren des CEO deuten aber er auf einen negative Tendenz als eine positive und das sind keine Vermutungen sondern Fakten. Die UMT AG liegt auf der Intensivstation Herzstillstand nicht ausgeschlossen.

Wer ist eigentlich noch so blauäugig und glaubt dem CEO der UMT AG?  

14.08.19 07:29

318 Postings, 153 Tage KüstennebelHi nope1974

Irgendwie bin ich überzeugt davon, dass UMT das schaffen wird. Die haben das Know-how für die neue App. Ich selbst bin ein Sparfuchs auf ganzer Linie und werde es in jedem Fall testen!
Wenn es so funktioniert wie es angekündigt wurde, nimmt es mir ne ganze Menge Arbeit ab und ich bin dabei mobil und flexibel beim bezahlen. Das hat was!  

14.08.19 07:33

3045 Postings, 4927 Tage nope1974Küstennebel

Schön wäre es,  leider hat die UMT AG es in den letzten Jahren nicht geschafft neue namhafte zahlungskräftige Kunden neben Payback von der Bezahlplattform zu überzeugen. Über die Bezahlplattform werden nur ca. 1,5 Millionen Euro Umsatz abgewickelt. Wachstumsraten sind zu klein. Von der App halte ich gar nichts, die Strategie hatte die UMT AG schon mal verfolgt, ohne Erfolg.  

14.08.19 07:57

318 Postings, 153 Tage KüstennebelDu guckst nach hinten...

Was, wenn UMT nach vorne guckt?
Die werden ihre Fehler kennen und sicher kein zweites mal machen. Du traus denen nichts zu.  

14.08.19 08:11

318 Postings, 153 Tage Küstennebelnope1974

Hast du Aktien von UMT? Wenn ja, dann verkauf die! Man soll bekanntlich keine Aktien von Firmen im Depot halten, denen man nichts zu traut!

Ich habe vor kurzem erneut aufgestockt!  

14.08.19 08:57
2

175 Postings, 2244 Tage DimtronikTop oder Flop

So einfach ist es in DE nicht die Zahlungsmodalität der Bevölkerung zu ändern. DE ist in vielen Sachen immer ein zwei Schritte hinter andere Länder.

Wenn Umt in USA oder Korea... ansässig wäre, würden sie wesentlich schneller Resultate erzielen.

Ich bin auch der Meinung das die Geschäftsführer CEO mehr zu verlieren haben als wir.

Da sie später mit diesem Referenz in Ihren Job weitermachen werden.

Es ist eine Aktie, die Top oder Flop sein kann.

Bin mit 5stellige Summe damals rein und ca. 70% Verlust.

Aber ich wusste damals schon Chance Risiko verhältnis  

14.08.19 14:13
2

2400 Postings, 4476 Tage xoxosWer verkauft noch auf diesem Niveau?

Mit hohem Volumen geht´s weiter runter. Die Nachricht von gestern wird genutzt um abzuladen. Das spricht dafür, dass Insider oder der Gesellschaft nahestehende Großaktionäre verkaufen. Alles wenig vertrauenserweckend.  

14.08.19 18:13

3045 Postings, 4927 Tage nope1974Umt AG Kurs 0,333? Patient Tod

Es hat den Anschein dass die Aufrechterhaltung der UMT AG Börsennotierung nur eine Bewandtnis hat, Aktien an den Mann zu bringen. Wer kauft bitte noch bei dieser UMT AG Blackbox?  

15.08.19 15:29

247 Postings, 501 Tage Sagg ChatooPennystock-Klitsche gewinnt heute 15%

bei 1500 Aktien Umsatz.
Der Tot steht ihr Gut. ;-))

Montega kauft selber  

15.08.19 15:34

247 Postings, 501 Tage Sagg ChatooDepotleichen von Jakopitsch

Mybet, UMT, Windeln.de, Singulus

Überall wo jakopitsch mit seinen Fingern rumwühlt gehts in den Keller!  

15.08.19 16:22

2507 Postings, 650 Tage KörnigICh habe diese UMT, Nemaska L. und

Aleafia H. als absolute Nieten noch im Depot. Mal sehen wann ich den Sch? abschreibe. Besserung scheint nicht in Sicht  

15.08.19 21:46

318 Postings, 153 Tage KüstennebelNix Tod...

Ihr werdet sehen. :-)

Das Glas ist halb voll! Seid nicht so pessimistisch.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: boner666, Dödelup