Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1305
neuester Beitrag: 31.03.20 21:15
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 32601
neuester Beitrag: 31.03.20 21:15 von: cavo73 Leser gesamt: 3652701
davon Heute: 54
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1303 | 1304 | 1305 | 1305   

21.05.14 21:51
46

15483 Postings, 3862 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1303 | 1304 | 1305 | 1305   
32575 Postings ausgeblendet.

31.03.20 07:25

7224 Postings, 4058 Tage Dicki1Banken sollen Aufschub gewähren

https://m.ariva.de/news/...-kreditnehmer-in-not-banken-sollen-8303516  

31.03.20 07:57

7224 Postings, 4058 Tage Dicki1Wird immer schlimmer

https://m.faz.net/aktuell/politik/...atastrophe-vor-16704105.amp.html  

31.03.20 08:48

7224 Postings, 4058 Tage Dicki1Sieht nach einer Katastrophe aus.

https://m.faz.net/aktuell/politik/...atastrophe-vor-16704105.amp.html

Empfindet ihr es als realistisch?
Dass wäre ja eine Katastrophe die auf die USA zukommt.

 

31.03.20 09:34

11 Postings, 2 Tage 68erHasserso schauts aus

Gewinnt der Dow Jones 4 Prozent  -  dann gewinnt der Dax gerade mal 0,35 %.
Verliert der überbewertete Dow Jones 1,5 %  -  dann verliert der Dax 4,5 %.

Nur noch AFD.
Was denn sonst.
Werde nie mehr die deutschen korrupten Selbstkastriererparteien wählen.  

31.03.20 09:39
1

662 Postings, 269 Tage cavo7368erHasser

scheint ein 33erLiebhaber zu sein. Lieber Selbstzerstörung als Selbstkastrierung  

31.03.20 11:24

626 Postings, 1588 Tage emerawDeutsche Bank

Jn diesen Zeiten zu posten, hat eigentlich wenig Sinn, denn es sind m.E. völlig irreparable Zeiten, auf die sich Typen wie Krall, Dirk Müller, Otte und Konsorten berufen. Abscheulich !!  

31.03.20 11:27
1

5654 Postings, 1134 Tage gelberbarondie 68er

sterben langsam weg, deren Brut regiert und das ist schlimmer!

Corona...ob es das wert war? So zu reagieren....meine Aktien...da muss
ich nun mit Insolvenzen rechnen....im Ausland die Filialen werden nicht
unterstützt aber es steht alles auch im Ausland (Zulieferer)

wenn der 20. April nicht das Ende der Quarantäne ist dann gute Nacht
dann ist allerweilen ampty.

was bleibt von bald 20 verschiedenen gestreuten übrig.....streuen hat
nichts genutzt. Bei der Panik war das Internet blockiert, der Broker nicht
erreichbar, und die Kurse fielen so schnell dass man nie seinen Preis
bekam den man anfragte.....

nach einem Harakiri einer Aktie beim Mitverkauf gab ich dann auf....
aber es sank und sank und sank. Während der DOW dessen Aktien
besser liefen.....

K&S gefühlte 20% Leerverkäufer man muss ja nicht melden unter der
Schwelle......

was wäre schön? Ein HF-Sterben mit gesamter Vernichtung aller Leerverkäufer!

Verbot aller Hebelprodukte mit Wetten auf Kurse und Rohstoffe und Lebensmittel.

Wetten auf Derivate mit Puts und Calls. Verbot Aktien zu leihen.  

31.03.20 11:39

5654 Postings, 1134 Tage gelberbaronwetten auf

binäre Optionen Bitcoin Scheiße.....der Markt besteht aus Luft.

die gesamten Aktien sind ein Tennisball und die Wetten und Derivate sind
ein Medizinball im Verhältnis....

aber die Luft wird die realen Aktien zerquetschen weil Versicherungen hinter
der Luft stehen und berappen bis sie pleite sind. Und das ist reales Geld leider.

Das hat mit Börse und Aktien nichts mehr zu tun das ist ein Casino mit
Roulette Kugel die aber gezinkt ist....seit Jahren hat der Croupier mit
Magnet schwarz gestoppt....nun kommt rot und alle verlieren und
die Bank streicht alles ein.....die Schildlaus.....Reblaus.....nein Rotschild.

Ein echter Frankfurter Bub.....der braucht keine EZB  

31.03.20 13:44
2

79 Postings, 845 Tage Paule204Einfach mal zuhause bleiben und Ruhe bewahren

Ich gehe davon aus, dass nach ein paar Wochen der normale Alltag sukzessive wieder hochgefahren wird.
Dann kommen wieder Umsätze und insbesondere der Konsum wird nachgeholt.
Die Regierung macht einen super Job und die Opposition bis auf eine kleine Partei (<10%), die kein Konzept hat, macht konstruktiv mit. Natürlich werden Fehler gemacht, aber deutlich weniger als zB in USA, Großbritannien etc.
Aber aufgrund unserer Exportorientierung ist auch wichtig, dass auch andere Länder recovern, damit sie kaufen können. Und da machen mir die Despoten Sorge, denn dort kommt es deutlich schlimmer und dann dauert es länger. Gottseidank sind diese Deppen bei uns wieder unter 10%...
 

31.03.20 13:56

5654 Postings, 1134 Tage gelberbarondein wort in gottes ohr

31.03.20 15:37

1684 Postings, 673 Tage telev1db

"Zeichen einer Besserung"

https://www.youtube.com/watch?v=rkhTQ3Scyy8  

31.03.20 16:50

8041 Postings, 1930 Tage MM41Wenn die Banken

jetzt ihr Investmentabteilung aktivieren, werden sie wie die US-Banken viel geld verdienen. Das geld wird billig, eigenkapitalquoteregeln wird es nicht mehr so streng wie bislang. Also da die DeuBa in den USA gut vernetzt ist, erwarte ich in einigen jahren die alte Bankstärke  

31.03.20 16:58

7224 Postings, 4058 Tage Dicki1Kurzarbeit. 470 000 Betriebe

https://www.google.com/amp/s/m.faz.net/aktuell/...t-16705321.amp.html  

31.03.20 17:02

1684 Postings, 673 Tage telev1@MM41

da die db ihr investment banking eingedampft hat, wird das schwer.  

31.03.20 17:37

7224 Postings, 4058 Tage Dicki1..

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/...-a2c7-1842e7925bf1-amp  

31.03.20 17:48

662 Postings, 269 Tage cavo73Dicki1

überall schlechte Nachrichten und der DAX steigt von Tag zu Tag  

31.03.20 18:01

7224 Postings, 4058 Tage Dicki1@Cavo73

Kapier ich nicht.
Unternehmen welche zig Wochen zu haben, haben nach der Schließung, viel weniger Eigenkapital als vor der Schließung.
Dazu ist der Konsum eingebrochen.
Bei baldige Kurzarbeit hier oder Arbeitslosigkeit in den USA ist weniger zum ausgeben da.
Viele Unternehmen, welche gerade liquide sind, werden sicherlich gerade nicht notwendige Anschaffungen verschieben.

Da ich nicht einschätzen kann wie lange die Fabriken in den USA stillstehen, begreife ich die Kursanstiege nicht, auch wenn viel Liquiditaet von den Staaten und Notenbanken reingepumpt wird.

 

31.03.20 18:18

2 Postings, 13 Tage schreischattenbin gespannt auf die us zahlen

moin, moin,

bin sehr gespannt auf die arbeitslosenzahlen am donnerstag, freitag.

mal sehen ob es bei 6 mio  wieder 5 % rauf geht.

unglaublich.  

31.03.20 18:23

8041 Postings, 1930 Tage MM41solche banken

leben nicht von kunden die konto bei der bank besitzen oder vielleicht ein elebensversicherung etc. DeuBa lebt von Währungenhandel, Derivate und vorübergehend vor börsengeschäfte und da ist D bank erstklasig. In den USA macht man große Geschäfte deswegen zweifelt man in deustchland an der bank wweil sie hier nur ein kleines geschäft betreiben. City of London, Wallstrett oder hong kong da macht man business und überall hat die DeuBa finger drin :)  

31.03.20 18:31

830 Postings, 6693 Tage Werni2@cavo73 + Telev

wenn alles so schön ist ?
und alles eingepreist ist ?
dann kann man ja allin gehen ?

ich warte da lieber noch ab............  

31.03.20 19:45

662 Postings, 269 Tage cavo73würde mich nicht wundern

wenn der Dow heute auch wieder im Plus schließt.
Es reicht nur eine winzig kleine Meldung...
"Impfung erfolgreich getestet"
Und innerhalb von 3 Tagen ist alles wieder wie vor der Krise  

31.03.20 19:47

662 Postings, 269 Tage cavo73Nur das Fantastilliarden

zusätzlich in den Markt gepumpt worden sind  

31.03.20 19:53

662 Postings, 269 Tage cavo73Unternehmen nutzen

die Krise um sich Gesundzusparen. Die Auftragslage war eh schlecht und ist jetzt nur aufgeschoben, das bedeutet volle Auftragsbücher nach der Krise  

31.03.20 20:54

1684 Postings, 673 Tage telev1@cavo73

ganz so positiv sehe ich die situation nicht. das tief werden wir bestimmt noch testen. auch ein stück drunter ist nicht unwahrscheinlich, 18000 beim dow, würden mich nicht wundern. damit sollte die sache aber dann auch durch sein, schöne einkaufsgelegen, meine meinung.  

31.03.20 21:15

662 Postings, 269 Tage cavo73telev1

ich gebe Dir Recht aber sobald die Meldung mit der Impfung kommt sehen wir wahrscheinlich 40.000 beim Dow  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1303 | 1304 | 1305 | 1305   
   Antwort einfügen - nach oben