Angela Merkel

Seite 12 von 19
neuester Beitrag: 13.05.20 12:50
eröffnet am: 04.11.15 17:45 von: Rico11 Anzahl Beiträge: 472
neuester Beitrag: 13.05.20 12:50 von: deuteronomiu. Leser gesamt: 21671
davon Heute: 8
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 19   

31.03.20 15:28

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumDeuteronomium

ich schreibe ja auch nicht Frits.

Okay, bleiben wir in der Deutschen Heimat. Guter Vorschlag.  

31.03.20 15:43

350 Postings, 78 Tage Fritz PommesGenau deswegen müssen Schiffe

in See stechen und Flüchtinge retten.

Sonst ginge Mallorca nicht nur für diese Saison, sondern auch für die nächsten Jahre als Reiseziel für Sie und viele andere Landsleute verloren.

Und das geht ja nun gar nicht
meint
Fritz Pommes ganz im Ernst.  

31.03.20 15:46

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumCorona & Alkohol

und ihre Gemeinsamkeiten.

Hammamet ein Urlaubsort in Tunesien. Oft war ich dort.

Einmal lernte ich zwei Brüder kennen. Der Eine lag auf der Liege, machte nichts, Buch lesen . . . der Andere war Alkoholiker, ihm umgab
eine Menschentraube ca. 10 -12 Personen, laut und lustig ging es so eine Woche.
Dann war Stille. Fragte seinen Bruder, was ist da los ? warum sitzt er so allein ?

Antwort: "Kein Geld mehr, er hat 2.000 DM ausgegeben und war schon bei mir, wollte mich anpumpen."

Was ?

+ nun, denkt mal schön nach, ihr Lieben.

 

31.03.20 16:08

350 Postings, 78 Tage Fritz PommesSehr geehrter Deuteronomium

... wegen der ungezählten Weissen Haie vor den Küsten Mallorcas und der Gefahren für die bundesdeutschen Touristen machen Sie sich bitte keine schlaflosen Nächte.

Denn viele Hotels auf Mallorca haben - selbst bei direktem Meerzugang - eigene Swimmingpools. Die Gefahr, am Swimmingpool keine Liege zu bekommen, die nicht schon kurz nach dem Frühstück durch "Handtuchmarkierung"  besetzt ist, scheint ungleich grösser zu sein, als in Ufernähe einem Weissen Hai zu begegnen.

Mit freundlichen Grüssen
Fritz Pommes  

31.03.20 16:57
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumMittelmeer und Haie

als ich auf Djerba war, habe ich selbst 2 Haie ca. 1m (1,20m) lang (Junghaie ?) vor den Füßen. Sie schwammen ca. 30 cm an
meine Füße vorbei. (2-3 mal)
Zu dieser Zeit war ich noch etwas unerfahren. Später wurden die eingefangen und ins Meer raus gebracht.

Urlauber schwimmen manchmal sehr weit raus. Risiko, auch ich tat es, als es unter mir dunkel wurde, kam in mir ein komisches Gefühl auf
und schwamm schnell zurück. Damals wusste ich nicht, dass es Haie im Mittelmeer gibt.
Informationen sind alles und die Wahrheit zu kennen und seine Gefahren, bringt Vorteile, manchmal das Leben zurück.  

31.03.20 17:49

350 Postings, 78 Tage Fritz Pommes# 281 Sehr geehrter Deuteronomium


soso, auf der Insel Djerba sind Sie auch schon einmal gewesen und sogar sehr weit raus geschwommen.
Ich zitiere Sie "Risiko, auch ich tat es".

Wenn ich mir jetzt Ihre postings der vergangenen Tage anschaue, nehme ich an, dass die Helfer (bei uns heissen die Retter der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft) hätten seelenruhig zuschauen sollen, wenn Sie in Lebensgefahr durch Haie gekommen wären.

Dabei wollten Sie doch nur Urlaub machen und an die Helfer, die sich selbst in Lebensgefahr gebracht hätten , dachten Sie sicher nicht.

Mit freundlichen Grüssen
Fritz Pommes






 

31.03.20 18:34

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumda gab es keine Helfer

bzw. Rettungsschwimmer, zumindest was ich so mit bekommen habe, lieber Pommes. Außerdem, nach ca. 30m wird es dunkel, ist
unterschiedlich. Du kannst auch bei Dir im Rhein ertrinken,

Nun mal was anderes.
"Verkehrstote in Deutschland bis 2019 | Statista
de.statista.com › Verkehr & Logistik › Fahrzeuge & Straßenverkehr
Diese Statistik zeigt die Anzahl der Verkehrstoten (auch Unfalltote) in Deutschland bis Dezember 2019.
In diesem Monat wurden in Deutschland 245 …""

und

Die Statistik zeigt die Verteilung der meldepflichtigen Arbeitsunfälle auf Baustellen in Deutschland im Jahr 2018 nach Art des verletzenden Kontaktes. Rund 35 Prozent der gemeldeten Arbeitsunfälle auf Baustellen entstanden durch den Kontakt mit scharfen, spitzen, harten oder rauen Gegenständen. Insgesamt wurden in diesem Jahr 116.748 Arbeitsunfälle auf Baustellen gemeldet. ""

und

Drogentote
""Die Zahl der Drogentoten in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen. 2019 starben insgesamt 1398 Menschen durch illegalen Rauschgiftkonsum, wie die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) am Dienstag in Berlin mitteilte. Das war ein Anstieg um 9,6 Prozent. 2018 hatte es 1276 Drogentote gegeben.24.03.2020""

Morde/Totschlag durch Ausländer
""Kriminalstatistik
Nichtdeutsche bei Straftaten überdurchschnittlich vertreten
11,5 Prozent der hier lebenden Menschen sind nicht deutscher Herkunft. Die Kriminalstatistik zeigt, dass sie mehr Straftaten begehen als Deutsche. (Quelle: Tagesspiegel)
Siehe auch PKS

Das Leben in Deutschland ist gefährlicher, als in Syrien oder anders wo. :-((
 

31.03.20 18:46

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumWas sagten die Politiker ?

Die Gesundheit der Bürger liegt uns am Herzen ?

Was für eine Lügengesellschaft diese Politiker-Kaste. Ist das jetzt ein Lichtblitz, wegen Corona ?

Nicht Neckermann macht es möglich, Nein diesmal Corona.

Corona sorgt dafür, dass bald kein Geld mehr da ist. Dann sind Reformen angesagt.
Vielleicht kommt dann keiner mehr zu uns. Kein Taschengeld, kein Kindergeld, kein Hartz4, Rente gekürzt, höhere Lohnsteuern usw.
Was haben sie mit Griechenland gemacht ? Deutschland nicht möglich ?

Kein Geld, kein Euro, keine EU, keine EZB, kein Brüssel immerhin 8 Mrd. . . . . . . 1929 zurück in die Zukunft.
 

01.04.20 09:04
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumMein lieber Freund Fritz Pommes

möchte es ganz genau wissen.

Tipps ?
Niemals über Reisebüro eine Reise buchen. Es sei denn, du willst nur einen Badeurlaub machen, dass ist was anderes, da ist
ein Reisebüro okay. Tunesien, bei über 20 mal habe ich aufgehört zu zählen. "Besser" als Mallorca, Badestrände so weit das Auge reicht.
Nach Norden rate ich dir ab, Wasser zu trübe. Ansonsten für Badeurlaub gut.

Sri Lanka, Thailand, Ägypten, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Polen, Dänemark, Belgien, Spanien, Frankreich, . . .? wo ich überall war, haben
wir immer Individualreisen geplant. Nur so kannst du wirklich Land und Leute kennen lernen.
In Sri Lanka waren wir über 1 Jahr. Fahrräder nahmen wir von Zuhause mit. Ist zwar sehr warm, für Einkäufe aber auch zur
Wäscherei gut geeignet. Selbstversorger + wir wohnten ca. 30m vom Strand in Beruwela, es trennte uns nur eine Betonmauer vom Meer.
Baden auf eigene Gefahr. Manchmal (Bucht) schlugen Wellen (3m) zusammen, da vibrierte sogar die Erde.
Whisky musst du jeden Tag trinken (mittags + abends) zwecks Gesunderhaltung. Kein Mist, ist einfach so. Hier in DE rühre ich das Zeug nicht an. Nicht mal in Ausnahme (Feier) nichts. Es ist das Klima. Wir haben dort viele nette und hilfsbereite Menschen kennen gelernt.
Als meine Frau mit dem Fahrrad stürzte, kurzer Hand waren 5-6 Frauen um uns, mit Jod + Verbandsmaterial. Wollte denen paar
Ruppis geben, nichts angenommen. Das sollte dir mal hier in DE passieren. Das sind die kleinen Unterschiede.
Als wir in Thailand von Bangkok nach Hua Hin mit dem Zug fuhren, musst du wissen "Ja" heißt wie bei uns mit dem Kopf, nein.
Service im Zug muss man selbst erleben.
Falls du nach Sri Lanka, dann nur mit Srilankan Airlines fliegen, non stop ohne Zwischenhalt, Service große Klasse, kein Vergleich zu
Lufthansa.
Beruwela hat auch ein Moslemviertel, sehr schmutzig. Strände aber auch. Unseren Strand hielten wir sauber. Jeden Morgen 1/2 h , Nachbar
machte nach paar Tagen mit. Nur der andere nicht. Fernando hieß er, war Fischer, ernährte seine Familie. Jahr darauf starb er ganz
plötzlich (55) Sein Sohn musste aus Colombo kommen und es fort führen, die Familie ernähren.
Tsunami Hinterlassenschaften (Ruinen) ganze Familien wurden ausgelöscht. Da wo wir konnten, gaben wir.
Viele Seiten könnte ich hier schreiben.
Über Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, brauch mir keiner was erzählen, nur weil ich gegen Zuwanderung bin. Das ist ganz was anderes.
Nur wenn du Kulturen, Mentalitäten, Gewohnheiten, Bildungen, Emotionen . . kennst, kannst du die Lage besser einschätzen.
In der Summe ist und bleibt auch das schwierig.

Kapitän Frau Beuse ist nun auf das Mittelmeer Menschen "retten". Was soll dieser Blödsinn ? Sie helfen, ja unterstützen damit die
Kriminellen. Wer tausende Dollars für die Überfahrt an die Schleuser bezahlt, nur um nach DE zu kommen, in das gelobte Land,
dem kann es ja nicht so schlecht gehen. An die wirklich Armen, Kranken, Hungernden. . usw. fern ab vom Mittelmeer, werden keine
Bilder im Fernsehen gezeigt oder nur selten. Jemen oder Sudan z.B.
Das ist nicht die Lösung. Du kennst das Kostenverhältnis 1 : 24 ? Was ist humaner ? Sicherlich wenn man 24 Menschen helfen kann, als Einen, oder ? lieber Pommes.
   

01.04.20 09:34
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumGeheimaufnahme

bei Politikversagen.

"Produktion von Schutzmasken läuft auf Hochtouren" Indien ! + die Hygiene, nein so nicht.

"Wir sind gut vorbereitet"
"Wir schaffen das"
"unverzeihlich"
"  Merkel zur Kemmerich-Wahl
"Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden"
Merkel bezeichnet die von CDU und AfD ermöglichte Wahl des FDP-Politikers Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten als "unverzeihlich". Die Kanzlerin verlangt klare Konsequenzen und schließt sich indirekt der Forderung nach Neuwahlen an.""

Zu schnell wird das alles vergessen, leider.

"Wir sind Charlie"

oder

der 16 jährige Junge, der mit seiner Freundin an der Alster (HH) saß. Von hinten, heimtückisch mit dem Messer getötet, seine Freundin
wurde vom Mörder in die Alster gestoßen. Sie erkannte sein Aussehen.

oder . . . .

schaut bei Politikversagen rein oder orientiert euch bei der PKS.

Das alles hatten wir vor 2015 nicht in dem Maße, dank Merkel. Pegida Dresden, Zukunft Heimat Cottbus u.a. sind berechtigt.

Nun der Schlag gegen unsere Wirtschaft. "Corona" !!! Virologe sagte: Übertragung von Oberflächen sehr schlecht möglich, dann muss ein Infizierter in seine Hand husten, die Türklinke anfassen und gleich danach muss ein Anderer sie anfassen. Sie versuchten auf Oberflächen
lebende Corona-Viren zu aktivieren, ohne Erfolg. Übertragung nur durch Mensch zu Mensch. Heinsberg + Ischgl ist ein typisches Beispiel  
dafür. Abstand 2m ist richtig u.a. Maßnahmen nicht verkehrt.

Will man Krankenhäuser aber in Zukunft Kein frei halten, dann müssen die Besucher und das für immer, an der Rezeption mit einer
Schutzkleidung, Kappe, Mundschutz und Schuhschutz bekleiden. (Einweg oder Mehrweg)

Teuer ! aber nur das wäre ehrlich. "Die Gesundheit der Bürger liegt uns am Herzen" war das Laschet ?  

01.04.20 16:12

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumHass & Hetze im Netz

seien ständig, sagen SIE. Ist erstmal eine Behauptung.

Hier bei Finanzen.net in all den Jahren, nichts. Paar Unannehmlichkeiten aber das muss jeder aushalten, ansonsten abstellen.
Jeder hat es selbst in der Hand oder Maus.

NetzDG alla Maas, mdr sprach im Radio: "Es hat sich bewährt"

Nun kommt die Basuka.

""Bundestag beschließt Gesetz gegen strafbare Inhalte im Internet""
kein April-Scherz ! (01.04.2020)

Hiermal ein Statement von Herrn Maas, nicht vergessen, dieser SPD-Politiker hat die Band "Feine Sahne Fischfilet" gelobt. Texte, wie

"Bullenhelme müssen fliegen" usw.

Statement:
""Minister Maas: Verbales Faustrecht beenden
Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sprach in der abschließenden Debatte die langwierigen und wenig erfolgreichen Gespräche mit den Plattform-Betreibern über freiwillige Maßnahmen gegen „Hasskriminalität im Netz“ an. Währenddessen sei diese Kriminalität in Deutschland innerhalb von zwei Jahren um über 300 Prozent gestiegen. Deshalb „müssen wir Recht und Gesetz auch endlich im Netz durchsetzen“, sagte Maas.
Die Meinungsfreiheit sei ein hohes Gut, betonte Maas, „und zu ihr gehören auch hässliche Äußerungen“. Sie ende aber da, wo das Strafrecht beginnt. Deshalb sei „die Einhaltung von Recht und Gesetz kein Angriff, sondern die Garantie der Meinungsfreiheit“. Das neue Gesetz beende „das verbale Faustrecht im Netz“ und schütze die Meinungsfreiheit aller.""
Quelle:Bundestag beschließt Gesetz gegen ... - Deutscher Bundestag
www.bundestag.de › kw26-de-netzwerkdurchsetzungsgesetz-513398
Wer alles lesen möchte. (2017)

Heute die Erweiterung + Verabschiedung im BT
Herzstück: Die neuen Meldepflichten
""Das eigentliche Kernstück in dem Gesetzentwurf sind aber die neuen Meldepflichten. Lambrecht möchte, dass sich künftig nicht mehr der einzelne User über auffällige Posts bei den Netzwerken beschweren muss, sondern künftig auch Facebook & Co. diese Inhalte dem Bundeskriminalamt von sich aus melden müssen. Dafür soll das Bundeskriminalamt sachlich und personell aufgestockt werden. Die Ministerin sprach in einem Interview mit dem "Morgenmagazin" von 300 neuen Stellen.""
Quelle:Änderungen beim NetzDG : Verschärfte Gesetze gegen Hass ...
www.tagesschau.de › inland › hasskriminalitaet-internet-101
19.02.2020

Wer mehr Interesse hat, muss selber im Netz stöbern.

Meine Meinung dazu ? Die sozialen Netzwerke war der Politik immer ein Dorn im Auge. Sie hatten keinen Einfluss auf
Meinungsbildung. Im Fernsehen werden die Themen so manipuliert und ausgesucht, dass am Ende des Tages, jeder Bürger
eine Tagesschau Meinung zu haben hat.

Natürlich Hass / Beleidigungen / Hetze gehen nicht, nur sollte man das nicht dem Bürger überlassen ? Ich brauche keinen Gesetzesunterstützer, der mich evtl. beleidigt . . . etc. Entweder Ignore + Aufforderung zur Sachlichkeit, klappt es nicht, wird er
wie hier bei Finanzen.net gemeldet + somit gesperrt. Fall erledigt !
Gesetzgeber + ein Herr Maas > überflüssig.

Was ist mit Herrn Gabriel (SPD) er nannte uns "Pack" öffentlich, oder mit Frau Weidel (AfD) sie wurde als "Nazischlampe" betitelt.
Gibt noch mehr Beispiele. Auch Herr Merz "Gesindel" okay, hat sich entschuldigt.
"Deutschland du mieses Stück Scheiße" eine Claudia Roth marschierte mit. Dieser Spruch ist Volksverhetzung + ? wo war die Justiz ?

Nein, nein, es soll die Redefreiheit / Meinungsfreiheit unterbunden werden. Es soll Angst geschürt werden und damit Diskussionen in den
sozialen Netzwerken weniger werden.
Wir sind alles mündige Bürger, mit Bildung. Hilfe vom Gesetzgeber ? Nicht notwendig.

So werden unsere Freiheiten immer mehr eingeschränkt. Meinungsfreiheit ? Gilt nur noch die eine Meinung, alles andere wird schon
heute = in die rechtsradikale Ecke gedrängt. DDR war ja noch human dagegen.

Auf dem Wege zu einer linksfaschistischen Meinungs-Diktatur.

So sollte sich eine "ehrliche demokratische Demokratie" nicht entwickeln. Auf Frau Merkel braucht keiner zu hoffen, sie hat ihre

""Richtlinienkompetenz"" + wie viele darüber schon gestolpert sind, wage ich nicht aufzuzählen.

Ein Beispiel aber doch. Thüringen und Politiker gratulierte falsch. Er durfte gehen.

Na dann Prost ""Demokratie""  :-(((
 

01.04.20 17:32
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumHandy Ortung u.a.

wegen Corona, genau so ein Ding. Man kann es ja versuchen.

Der 500,- Euro Schein ist abgeschafft. Ein Anfang ?

Wegen Corona . . .  gar kein Cash mehr ? Auf jeden Fall, liegt ein Alibi für später bereit.

Das GB der EU nun den Rücken kehrt, (2021) verständlich. Die Summe machts.

Der Hebel zum Brexit, war Merkel, ihr Alleingang und Dominanz, das war ein Hauptgrund, das Fass lief über + Brexit war die Folge.

Die Briten werden das glücklichste Volk sein, denn

Souveränität und Freiheit sind unantastbar.  

02.04.20 10:43

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumDurchschnittsalter 80 Jahre

haben die ca. 900 Corona-Tote in DE. Die meisten haben eine oder mehrere Vorerkrankungen oder Erkrankungen.
GB: Prinz Charles (71) war positiv, kaum etwas gespürt sagte er, zufälliger Weise glimpflich verlaufen.

Es ist ehrenwert die Alten zu schützen, nur muss man da die gesamte Wirtschaft lahm legen ?
Muss man für 1,6 Billionen Euro Garantien abgeben ?

Besucher die ein Krankenhaus betreten, sollten in Zukunft einen Ganzkörperschutz incl. Schuhwerk anziehen.
Hier muss der Gesetzgeber handeln.
Kosten muss der Bürger übernehmen. Bei 95° gewaschen oder wer es nicht kann kauft an der Rezeption den Vollschutz.
Das hatte ich schon immer kritisiert. Vielleicht liest ein Politiker hier mit oder so.

Ach, es kam der Einwand, einige junge Leute sind an Corona gestorben. Da wurde gesagt, auch an Influenza sterben junge Menschen.

Jeden Tag sterben in DE zwischen 2 -3.000 Menschen, meistens aus Altersgründen.

Frage ist immer noch offen. Warum reagierte man nicht im Winterhalbjahr 2017/18. ? Da starben über 25.000 Menschen in
6 Monaten.

Das bauen sich ???? auf. Die Zeit wird es zeigen, ob mit Corona was anderes bezweckt wurde. Misstrauen ist immer eine gute
Medizin im wahren Leben, liebe Leser.

Im TV brachten sie Syrien, es seien dort 10 Infektionen + natürlich wurde das Flüchtlingslager Idlib aufgebauscht. Was wäre wenn ? usw.
Die Fernsehkonsumenten sollten sensibilisiert werden. Kennen wir, das ist jeden Tag das gleiche.
Für die Propaganda-Macher gilt Tagesschau-Meinung.

Syrien ist Corona frei. Die Macher hätten es wohl gerne anders ? Ich weiß auch warum.

Landkreis Heinsberg ca. 220.000 Bürger wird wegen Corona angefeindet. Speziell Autos mit dem Kennz. "HS"
Da fragt man sich, sind wir im Mittelalter ??? Setzt bei einigen Personen eine geistige Degeneration ein ?

wünsche allen einen schönen Tag.

(wo ist mein Freund Pommes abgeblieben ?)


 

02.04.20 10:58

350 Postings, 78 Tage Fritz Pommes# 284 und andere

Sehr geehrter Deuteronomium,

Ich sei Ihr "lieber Freund Fritz Pommes" schreiben Sie.
Sind Sie da auch ganz sicher?

Ob Sie Ihre Reisen in einem Reisebüro buchen - das ist für mich unwichtig. Sie haben offensichtlich schon viele Reisen gemacht, und ich beginne mich zu fragen: warum?

Warum nehmen Sie die Strapazen der Reisen rund um die Welt auf sich?
Sie vermitteln mir nicht den Eindruck, dass es Ihnen darum geht, Land und Leute kennenzulernen.
Sondern eher darum, hinterher im Kreise der Familie und der Kollegen gewisse Erfahrungen bunt darzustellen.

Ein anderer Punkt drängt sich mir allerdings auf:
wenn Sie (und viele andere Touristen, die in Fernost oder aktuell in Neuseeland hängenbleiben) glauben, die Hilfe der Bundesregierung im Ausland sei umsonst - dann ist das ein schwerwiegender Irrtum.
Selbstverständlich ist es Pflicht der Bundesregierung, sich um gestrandete Bürger im Ausland zu kümmern - aber diese Hilfestellung ist nicht umsonst. Sie muss bezahlt werden und kann sehr teuer werden.

Das sollten Sie wissen
Mit freundlichen Grüssen
Fritz Pommes  

02.04.20 11:29
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumwerde mal schnell antworten

du Pessimist. In Tunesien wurde mir mal die Geldbörse gestohlen. Denkst du das der Reiseveranstalter mir geholfen hat ?
Wie soll ich ohne Geld nach Tunis zur Deutschen Botschaft kommen ? "Wir sind kein Kreditinstitut" war die Antwort.
Eine Deutsche Auswanderin hatte mir ausgeholfen. Ich fragte sie, "haben sie denn Vertrauen zu mir, dass sie ihr Geld wieder
bekommen "? Antwort: "Wenn ich sie so anschaue, ja."
Klar, als ich Zuhause war, gleich überwiesen.

Ein russischer Soldat hielt mich nachts auf einer Landstraße an, gab mir 20,- M. > Wodka kaufen (-7°/Jan.) Bin noch die 10 km nauchhause,
Stullenpaket + Wodka + wieder los. Im Hintergrund noch 2 andere Soldaten am Feuer. Danke + gut wars.
Das sind so die kleinen Dinge des Lebens . . .

In Sri Lanka haben wir auch Menschen unterstützt, im Rahmen der Möglichkeiten.

Dennoch sind wir gegen Zuwanderung, ein ganz anderes Thema. Facharbeiter ja, 2 Jahresverträge dann wieder zurück, so hatte die
DDR es auch gemacht. Andere möchten auch mal in den Genuss kommen, 2 Jahre + zurück. (pauschal) Gewisse Ausnahmen wird es
immer geben.

Politik braucht einen Verstand und Vernunft.  

02.04.20 11:38
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumBürgschaften von Gutmenschen

""Tausende Deutsche übernahmen Bürgschaften
Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise hatten Tausende Menschen in Deutschland Bürgschaften übernommen, um vornehmlich Syrern eine rasche und sichere Flucht aus ihrem Bürgerkriegsland zu ermöglichen. Sie verpflichteten sich damit, für deren Lebensunterhalt zu haften - oft in dem Glauben, dass das nur kurzfristig gilt, bis Behörden einspringen. Jedoch entschied das Bundesverwaltungsgericht 2017, dass diese Haftung unabhängig vom Aufenthaltstitel andauert. Etliche Bürgen bringt das inzwischen in finanzielle Nöte.""
-----------------
irgend wo habe ich aber gelesen, dass der Deutsche Steuerzahler, genannt Staat, alles beglichen hat.
Müsst mal selber googeln

"Souveränität und Freiheit sind unantastbar" bzw. unbezahlbar > nicht aber für Merkel & Co. grrrrrrrrr
Ja, Neid auf GB kommt auf.  

02.04.20 11:47
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumStimmungsmache ?

""55-jähriger Hundehalter von Südländern verprügelt
Viernheim, Hessen. Zwei Männer mit „südländischem Aussehen“ fuhren mit einem Mercedes auf einem Fußweg. Ein 55-jähriger Gassigänger beschwerte sich darüber. Die Südländer beleidigten ihn daraufhin, stiegen aus und schlugen auf ihn ein. Die Verletzungen im Gesicht des Hundehalters wurden im Krankenhaus versorgt. Weiterlesen auf echo-online.de""
--------------------------------------------------

ja, das wurde schon vorgeworfen.

Solche Leute sollten ohne wenn und aber, abgeschoben werden, egal ob diese einen d. Pass haben, der kann ja entzogen werden.
Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft, zurück zum Heimatland oder zurück zu den Wurzeln der Urväter.
Schon hat man Respekt. (geht nicht ? dann schafft Gesetze)

"Verstand und Vernunft" !!!  

02.04.20 11:56
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumPommes

lese einfach Politikversagen.

schön Tag, will nicht mehr so viel schreiben, ihr seid alle erwachsen + könnt euch allein weiter bilden. grrrrrrrrr

+ wer seine letzte Tür bei seiner politischen Weltanschauung zu geschlagen, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

tschüss  

02.04.20 12:55

350 Postings, 78 Tage Fritz Pommes# 290 das tut mir leid

mit der Geldbörse in Tunesien.
Mir wurde in Deutschland auch schon mal die Geldbörse gestohlen - ich weiss also, wie das ist.

Aber das mit den Bürgschaften und den "Gutmenschen", das sollten Sie mir noch genauer erklären.
Denn wie das die DDR damals gehandhabt hat, weiss ich nicht - damals habe ich noch nicht gelebt.

Und  nun zu Ihrem post # 293
Da unterstellen Sie mir, dass ich die "letzte Tür" bei meiner Weltanschauung zuschlage....
Wie das denn nun?

Ihre Meinung habe ich erfragt - obwohl Ihre Meinung von der meinen abweicht.
Wollten Sie denn nicht mit mir diskutieren?

Das finde ich doch sehr schade.

Mit freundlichen Grüssen
Fritz Pommes  

02.04.20 15:04
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumvon der Leyen

EU hat 2,7 Billionen Euro gegen die Krise mobilisiert.

Woher kommt das Geld ?
Wer gibt das Geld ?
Woher kommen die Sicherheiten ? Keine Bank gibt Geld ohne Sicherheiten.

Scholz sagte: Die 155 Mrd. Soforthilfe für Kleinunternehmen werden durch die Spareinlagen der Bürger abgesichert.

Was macht nun die EU ? Die hat keine Bürger - macht mich schlau. (?)

Weiß nur, Deutsche Spareinlagen liegen bei 6 Billionen.

--------------------------------------------------
Frage: Was hat die EU dem Bürger gebracht ? Nichts !

doch, 11 Jahre Null-Zins,

Zwangskorsett EU !

Nun hat der EuGH Polen ., Tschechien, Ungarn verurteilt, weil sie keine Flüchtlinge aufgenommen haben.
Wenn sie die Länder weiter ärgern, sind sie auch weg wie GB.

"Souveränität & Freiheit sind unantastbar"  die EU scheint es nicht begriffen zu haben
 

02.04.20 15:10
1
2017/18 wurde nichts gemacht. Über 25.000 Tote durch Influenza.

2020 Stillstand "Die Gesundheit der Bürger liegt uns am herzen" bis jetzt ca. 900 +

???????????????????????????????????????????????
??????????????????????
??????

2,7 Billionen Euro ????????

EZB hatte unter Draghi 2,6 Billionen Schulden angehäuft

Da stimmt doch was nicht ???????  

02.04.20 15:15
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumwenn das ganze Geld

EZB Schulden, jetzt von der Leyen 2,7 EU, da kommen über 5 Billionen . . . zus.

Was schrieb ich ? 6 Billionen Spareinlagen ?

Was kommt danach ? Die Währungsreform ?  

02.04.20 19:22
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumNachfrage nach Bargeld steigt

""Die Corona-Krise sorgt auch für eine höhere Nachfrage nach Bargeld. Die Bundesbank befürchtet keine Engpässe. Und eine Quarantäne für Geldscheine halten Mediziner für „Unsinn“. ""
aus: FAZ, wer mehr lesen möchte Titel eingeben.

Was soll die Bundesbank denn sonst sagen ?

Würden die Bürger ihre 6 Billionen abholen, wäre die Sicherheit futsch. Was dann ?



 

02.04.20 19:27

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumeinfach mal rein schauen

Staatsverschuldung Europa: Echtzeit-Schuldenuhr aller EU ...
www.smava.de › eurozone-schulden-uhr
Die Schuldenuhr Europas
----------------------------------
fast alle Länder haben sich neu verschuldet, da wird einen schwindelig.  

02.04.20 19:55
1

13780 Postings, 2479 Tage deuteronomiumeigentlich Insolvent

"Unsere Welt hat ein 250-Billionen-Dollar-Problem und die Politik redet nicht darüber"  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 19   
   Antwort einfügen - nach oben